Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 153

Eine Geschichte die das Leben schrieb!

Erstellt von Marco, 19.01.2004, 21:35 Uhr · 152 Antworten · 10.034 Aufrufe

  1. #51
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    @Rawaii,

    wird schon. Irgendwann mal werde ich es verstehen.

    Aber wenn ich dann lese, dass sie säuselt, dass sie deine Freundin sein will, dann bekomme ich halt einen absoluten "flash back" und viele andere auch.

    Es sei denn, du schilderst dies nur als gestandener Typ, mit dem entsprechenden Abstand, von dat Janze.

    Aber das Gefühl habe ich halt nicht von dir.

    Glaubst du etwa, wat die Holde dir säuselt?????

    Die säuseln so seit dem Vietnam-Krieg, glaub mir's. Und die Worte sind absolut die gleichen. Dies ist auch absolut erstaunlich für mich, wenn ich die Geschichten der jüngeren Generation lese. Absolut die gleichen Worte.

    In dem Moment, wo ich ein bisserl Selbsterkenntnis bei dir erkenne, höre ich die Sticheleien auf. Ehrlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    hier liest man(n)s wieder:
    Generationen prallen aufeinander(prallen: wasn scheiß Wort)

    ich möchte aber an dieser Stelle sagen:

    eigentlich ists doch schön, daß in diesem Forum
    Leute die in den 50ern und in den 70ern geboren
    sind "austauschen" können:

    gell @iffy
    gell @rawaii

    ......ich finds gut...............
    und bin sicher (mich eingeschlossen) UNS bringts was........
    oder: hats vielleicht schon was gebracht?

  4. #53
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Ich werde dich daran erinnern.... Du missverstehst und unterschätzt mich mein lieber...

    Iffy, die story geht ja noch weiter, ich sage nur eins:

    Ich habe in meinem, sagen wir mal kurzem leben, schon viel zuviel erlebt um auf irgendein gesäusel von irgendeiner frau zu hören...

    Ich habe (und damit oute ich mich hiermit) erst 1 frau in meinem leben wirklich geliebt, und bis es eine frau wieder schafft, wird noch viel viel wasser den Mehkong runterfliessen...

    Das ich sie süss finde (die jeweilige aktuelle freundin) und mich wohl fühle in ihrer gegenwart und sie mit mir und ich mit ihr zusammen bin, heisst noch lange nicht das sie mich emotional oder sonstwie in der hand hat...

    Bei mir muss eine frau sich mein vertrauen und liebe erarbeiten weil ich ein rational (und nicht emotional) denkender mensch bin, und wie meine freunde sagen: eine emotional "harte sau"... :O

    Die mauer muss erstmal eine zum einstürzen bringen, aber wenn sie es schafft (hat wie gesagt erst 1 geschafft) dann lohnt es sich für sie zu 1000%.

    Wenn sie aufgibt, die bemühungen, war (sie) das nicht wert...





    Und nun zuück zum thema und sorry für das kleine off-topic


    Gruss Rawaii

  5. #54
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Entschuldigung für die Unterbrechung.
    Nun gib weiter Taste @rawaii

  6. #55
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Zitat Zitat von Iffi",p="113089
    Aber umgekehrt, was die netten Sprüche der Holden betrifft, haben wir die ALLE schon mal gehört. Und in all´ diesen interessanten Geschichten glaube ich allerdings herauszuhören (meine Schuld), das dort eine gwisse "Einmaligkeit" unterstellt wird.
    Hallo Iffi,

    ist es nicht so - es ist seine Geschichte, seine Erfahrungen und seine Erlebnisse die wir hier lesen dürfen.

    Also ist die "Einmaligkeit" aus Sicht des Autors gegeben.

    Das sich für den Leser gewisse Parallelen zeigen oder ergeben ist wie so oft nur natürlich.

    Gruss
    C N X

  7. #56
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Eine Geschichte die das Leben schrieb! Teil XIII
    Wir sind doch nicht Japaner!

    Um 09:00 trafen wir Poh in der Lobby. „Hallo, wir gehen gleich los, denn wir haben ein dicht gedrängtes Programm vor uns.“ „Wo gehen wir den überall hin?“ „Zuerst mieten wir ein Boot und fahren zum Wat Arun, dann geht’s weiter zum Wat Pho und zum Wat Saket und weiter zu Wat Traimit. Dann gehen wir auf den Bajok-Tower, in den Lumpini Park und wenn wir noch Zeit haben besuchen wir den Zoo.“

    „Hä, habe ich das richtig verstanden? Du willst mit uns an einem Tag vier Wat’s, einen Tower, einen Park und einen Zoo besuchen?“ „Ja, kein Problem. Ich möchte Euch soviel wie möglich zeigen.“ „Lieber Poh, es ist mir ein grosses Vergnügen, mich von Dir führen zu lassen. Aber ich bin hier in den Ferien und will mich erholen (Was auch stimmte, denn ich war zu dieser Zeit mitten im Studium). Wir sind ja keine Japaner, die innert sieben Tagen durch ganz Europa reisen.“

    So haben wir am Morgen den Wat Arun besichtigt, haben im Bajok zu Mittag gegessen und am Nachmittag haben wir den Zoo besucht. Allen dreien hat es sehr gefallen und wir hatten sanuk maag maag. Poh ist ein sehr guter Reiseleiter. Er weiss überdurchschnittlich viel über Thailand. Glücklich und zufrieden kehrten wir in unser Hotel zurück. „Ich hole Euch um 20:00 hier in der Lobby ab. Ich habe eine Überraschung für Euch.“ Sagte es und war verschwunden. Welch ein Energie geladener Mann. Ich glaube, Poh ist früher mal in einen Zaubertrank gefallen.
    Phet und ich hatten genug Zeit, um uns auf unserem Zimmer zu erholen. Sie massierte mir meine und ich ihre wunden Füsse. Phet säuselte: „hoffentlich müssen wir heute Abend nicht mehr so weit laufen. Ich bin fix und fertig.“ „Ich auch, das war ja schlimmer als in der Armee.“

    Die Massage hatte uns und unseren Füssen gut getan. Wir fuhren mit Poh nach China-Town und ich ass zum ersten Mal Dim-Sum. Köstlich, einfach köstlich. Ich war glücklich. Thailand war erst mein drittes Land, das ich bereiste. Und jetzt nach knapp 2 Wochen im Land of Smile hatte ich schon so viel erlebt, wie in meinen 24 vergangenen Jahren nicht. Das kann einem schon zu denken geben. Die Krise brach jedoch erst in der Schweiz aus, als mein Kopf die Reise, die Eindrücke, das Erlebte und meine Beziehung verarbeitet hatte.



    Wenn die Glückshormone verrückt spielen! In der nächsten Folge.

  8. #57
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Tingtong, ich lese deine story sehr gerne, weiter so kamerad ;-D

  9. #58
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Zitat Zitat von khontingtong",p="113463
    Die Krise brach jedoch erst in der Schweiz aus, als mein Kopf die Reise, die Eindrücke, das Erlebte und meine Beziehung verarbeitet hatte.
    Tja, davon ist in keinem Reiseprospekt die Rede. Bei den Nebenwirkungen hilft auch kein Arzt oder Apotheker.

    Lass uns nicht solange auf die Fortsetzung warten

    Gruss
    C N X

  10. #59
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Zitat Zitat von CNX",p="113642
    Tja, davon ist in keinem Reiseprospekt die Rede. Bei den Nebenwirkungen hilft auch kein [highlight=yellow:655d41b031]Arzt oder Apotheker[/highlight:655d41b031].
    Aber meine [highlight=yellow:655d41b031]Eltern, Brüder und Freunde[/highlight:655d41b031]. "...ich habe es ja immer gesagt....Du musst das selbst wissen.....eine mit Schlitzaugen.....die leben ja noch auf den Bäumen....."


    khontingtong

  11. #60
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Eine Geschichte die das Leben schrieb!

    Naja bei der Reaktion der Brüdern und Freunde würde ich mal den Neidfaktor bedenken.

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  2. Und wieder eine Geschichte
    Von traveler im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 21:19
  3. Eine kleine Geschichte
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.04, 06:49
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10
  5. Konsulat / Eine Geschichte aus dem Leben
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.02, 14:09