Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50

Eine Geschichte...

Erstellt von Nongkhai-Tom, 21.04.2009, 18:44 Uhr · 49 Antworten · 4.477 Aufrufe

  1. #11
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Vorstellung neuer Mitglieder V

    Zitat Zitat von Nongkhai-Tom",p="715529
    Möchtet Ihr dass ich weiter schreibe ?
    Könnte vielleich manchen helfen!!
    HAllo Tom, Grüße auch von uns! Herzlich Willkommen!

    Nun zu deiner Frage: Was denkst du?
    Klar wollen wir, dass du weiter schreibst...
    Geh doch, wie gesagt ins Literarische Unterforum, und schreibe dort unter neuem Thema weiter.
    Hier gehts schnell verloren...das wäre schade...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Eine Geschichte...

    yo tom, schreib weiter, lese immer gerne stories von membern

  4. #13
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Eine Geschichte...

    Tom

    Frage nicht, ob du weiter schreiben sollst.
    Mach es einfach.

    Herzlich willkommen.

  5. #14
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Eine Geschichte...

    jau, finde ich auch_nur weiter so

  6. #15
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Eine Geschichte...

    Weiter schreiben bitte!



    phi mee

  7. #16
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Eine Geschichte...

    Moin-moin Tom!

    Hatte dir ne PN geschrieben wie Du nen Thread hier aufmachst und kopierst damit Dein Beitrag nicht im eintröpfelnden Meer der Neuvorstellungen untergeht. Haben die Moderatoren schon für Dich gemacht, fein.

    THX nochmal an die Mods und an Dich!

    Lukchang

  8. #17
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Eine Geschichte...

    Erstmal herzlichen Dank an Lukchang und phimax für die Tipps und die Hilfe!
    Jetzt gehts weiter.
    Ich war wieder in Deutschland.Dabei hatte ich eine Handynummer und eine e-mail-Adresse von ihr.Dann ging das los,was wahrscheinlich viele von Euch auch durchgemacht haben:dasitzen und denken.Tagelang.Eine tolle Frau 10.000
    Meilen entfernt,nur 3 Tage zusammen verbracht,eine völig andere Kultur und nicht zuletzt eine mir völlig fremde Sprache!Was mach ich nur?Was mach ich nur?????
    Anrufen?Mailen?Ich war völlig hin- und hergerissen und hatte keinen Plan.Liebe,Interesse oder was?
    Will sie überhaupt etwas von mir wissen oder bin ich schon wieder vergessen?Dutzende Male hatte ich schon die Handynummer eingetippt und dann doch nicht angerufen.Ich bin ein Feigling!!!Dann wurde mir die Entscheidung abgenommen.
    Ungefähr zwei Wochen später rief ich meine e-mails ab und siehe da, die Kleine hatte mir eine mail geschickt mit Fotos und einem langen Text in englisch,den vermutlich nur jemand entschlüsseln konnte der sehr lange Thaienglisch gesprochen hatte ( me deer teerak i hopp yu can se te poto
    i set to yu (das war der verständliche Teil)).
    Also,ich war nicht vergessen und die Bilder machten mir ein wohliges kribbeln im Bauch.Ich rief sie sofort an.
    In LOS war es zwei Uhr morgens aber daran habe ich überhaupt nicht gedacht.Sie war verschlafen aber dennoch so süss und freundlich wie vorher auf Koh Chang.
    Ich sagte ihr ich komme im August oder September wieder nach Thailand und möchte unbedingt mit ihr Urlaub machen!
    Danach habe ich oft mit ihr telefoniert und gemailt und im APRIL sass ich wieder im Flieger!!!!!Voller Hoffnung und voller Angst vor dem was kommen könnte.

    Später mehr!

    Grüsse von Nongkhai-Tom

  9. #18
    Avatar von PonyXX

    Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    289

    Re: Eine Geschichte...

    Ich glaube das wird eine schöne Geschichte(seufz).Nicht so traurig wie(leider)viele anderen.Hoffentlich kann ich euch auch mal eine schöne Geschichte erzählen.Sonntag,17:20Uhr geht mein Flieger.Mi.29.April Termin bei der Botschaft wegen Antrag für ein Visum für meinen Schatz.

  10. #19
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Eine Geschichte...

    Bitte weiter erzählen......

  11. #20
    Avatar von Nongkhai-Tom

    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    424

    Re: Eine Geschichte...

    Und weiter:
    Ankunft in Thailand,damals noch Don Muang,gepäck geholt und raus.Herzklopfen!Wo ist sie? Scheisse,sie ist nicht da!Was mach ich jetzt?Und dann geht die Sonne auf.Ich sehe sie.Ein Traum in weiss und rot und bestimmt 7 Kilo weniger.
    Ich habe sie fast nicht erkannt.Die Begrüssung ist ein flüchtiger Kuss und eine kurze Umarmung.Hab ich was falsch gemacht ???
    Erstmal das übliche;Geldwechsel,Taxi und an ins Hotel.
    Noch müde vom Flug erstmal futtern und danach TV-Glotzen.
    Dann war bald Schlafenszeit.Mein Traum liegt neben mir und Feigling wie ich nun mal bin passiert gar nichts.Aber gegen vier Uhr Morgens (wir beide haben nicht geschlafen)
    nehme ich all meinen Mut zusammen und greife an (wer jetzt 5exeinzelheiten erwartet ist schief gewickelt)und es war wunderbar!!!!!
    Ab jetzt waren wir wirklich zusammen und hatten das Glück dieser Welt!
    Wir waren zuerst in Bangkok,danach auf Phuket um zu sehen wie es nach dem Tsumami weitergeht,auf Koh Chang um die Freunde wieder zu sehen und zu Schluss in Nong Khai bei ihrer Familie.
    Natürlich alles fremd für mich.Ihre Mutter spricht kein Englisch und ihr Sohn ist damals 5 Jahre alt.Die Oma bietet mir Wasser mit Insekten in jedem Entwicklungsstadium an,was ich aber höflich ablehne,auch wenn es sehr gesund für mich sein soll.
    Die Behausung der Familie bestand aus einer Bretterbude in der ich in Deutschland nicht mal meinen Klappspaten unterbringen würde und meine Maus hatte jeden Bath gespart um ein Toilettenhäuschen für 8-10 Familien aufzustellen.
    Was ich nie vergessen werde ist eine Blechdose in der unzählige Zahnbürsten wie ein Blumenstrauss arrangiert waren.Wasserbüffel unter den Nachbarhäusern und Fische so gross wie Radiergummies zum trocknen aufgehängt.
    Trotz der Armut wird für den fremden Farang Mann alles an Essen und Trinken aufgefahren was die Nachbarschaft und das eigene Kontingent hergibt!
    Ich war beschämt ob dieser Gastfreundschaft und als ich anbot Geld zu geben haben die mich fast gesteinigt.Ein Falang im Dorf war der absolute Hammer und an der Tafel waren fast 35 Leute anwesend.Mein Stiefsohn klebte förmlich an mir und meine Schwiegermutter las mir jeden Wunsch an den Augen ab.Das klingt jetzt alles toll,machte mir aber wieder mal Bauchweh.Sollte ich mit meiner Maus zusammenbleiben,hätte ich ein Thaisparschwein ohne Boden.

    Jetzt ist Essenszeit und meine Mia drängt,darum später weiter.

    Grüsse vom

    Nongkhai-Tom

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Geschichte mit Happy End
    Von Jumble im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.10.06, 22:09
  2. Und wieder eine Geschichte
    Von traveler im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.04.06, 21:19
  3. Eine kleine Geschichte
    Von Chonburi's Michael im Forum Literarisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.04, 06:49
  4. Ed & Boo, eine Geschichte aus dem Leben
    Von bmei im Forum Literarisches
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.04.04, 13:10