Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Eine Fahrt durch den Issaan

Erstellt von Mang-gon-Jai, 27.10.2002, 09:03 Uhr · 58 Antworten · 6.258 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Hallo Mang-gon-Jai,

    ein sehr schöner Reisebericht, hat mich ein wenig an meine Issan-Rundfahrt erinnert, obwohl die weit weniger Abenteuerlicher war, aber in einen Stundenhotel haben wir auch übernachtet (war nichts anderen zu bekommen) wie bei Euch war auch bei uns die Anzahl Häuser/Zimmer begrenzt.

    Freue mich schon auf die Fortsetzung.

    Gruß Peter

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Servus Mang gon Jai
    Ich kann mich der Meinung von Peter Horst nur anschließen. Ja schreib weiter, ich bin echt schon gespannt wie deine Geschichten weitergehen.

  4. #33
    Avatar von aa-dschai-dam

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    126

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Eins steht fest, vor so einer Mää-Mot brauche ich keine Angst zu haben.

  5. #34
    woody
    Avatar von woody

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    @ aa-dschai-dam

    Da wäre ich aber vorsichtig, Du weisst doch, dass sie kurzsichtig sind und hauptsächlich vom Geruch und Geschmack des Blutes der Opfer angezogen werden.


  6. #35
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Eine Fahrt durch den Issaan (5)

    Die Fahrt an diesem Tag verlief die Fahrt deutlich harmonischer als am Vortag. Wir hatten uns in der vorherigen Nacht besser kennen gelernt. Meine drei Mäuse gingen mir nicht mehr so furchtbar auf den Zwirn, wie am Vortag. Selbst Tap fand ich jetzt recht symphatisch.
    Noi redete mich und Jindi mit Phii, mit großer Bruder / Schwester an. Tap hingen übertrieb es, indem sie mich immer öfter mit POO (Vater) ansprach. Na-ja, vom Alter her war es sicher OK (ich 56 und sie etwa 22 Jahre), doch das schmerzt irgendwie .
    Ich konnte sie jedoch überreden, mich ebenfalls mit Phii anzureden, so waren wir alle fast gleichrangig.
    Auch die Mäuse waren nicht mehr so problematisch. Sie hatten nicht mehr alle paar Minuten Hunger oder Durst. Natürlich bekamen sie auch etwas zu essen, aber nicht alle halbe Stunde.

    Gegen Abend erreichten wir den Khao-Phnom-Rung. Die Sonne ging gerade unter, als wir unten am Berghang waren. Das Hauptgebäude der alten Khmeranlage war in glutrotes Feuer getaucht. Ein toller Anblick.
    Am heutigen Abend wollten wir die Tempelanlage nicht mehr besuchen. Wir mussten uns um unsere Unterkunft kümmern. Nach langem Fragen, es war gar nicht so einfach, man spricht hier kambodschanisch, was keine(r) von uns konnte, wies man uns zu einer kleinen Bungalowanlage auf einem Bergs.... gegenüber der Tempelanlage. Sie lag mitten in einem Wald. Jede Menge Viehzeug gab es hier. Die Bungalows waren recht hübsch und lagen einzeln im Wald verstreut. Wir bezogen zwei Bungalows. Einen für Jindi und mich und einen für Noi und Tap.
    Nachdem wir unsere Sachen eingeräumt hatten, gingen wir gemeinsam in das kleine Restaurant dieser Anlage. Ich hatte versprochen, heute – weil wir am Ziel angekommen waren – richtig gut essen zu gehen. Wir wollten nicht aufs Geld achten.
    Das Restaurant sah nett aus, war jedoch in absolute Dunkelheit getaucht. Als man uns bemerkte, kam jedoch schnell eine junge Frau und schaltete das Licht ein. Wir waren nämlich die einzigen Gäste.
    Wir setzten uns so, dass wir einen schönen Blick über das Tal hatten. Die junge Frau legte uns die Speisen- und Getränkekarte vor. Wegen leichten Katererscheinungen vom Vortag wählten die Frauen Nam-Som. Ich bestellte, wie in der Karte ausgewiesen, ein Lio-Bier.
    „Mai mii – haben wir nicht“, hörte ich daraufhin.
    Ein neuer Blick in die Karte.
    “KhOO bia chang khap – ein Chang Bier”
    „Mai mii – haben wir nicht“
    Ein erneuter Blick in die Karte und sicherheitshalber die Frage:
    „Mii bia arai khap? – Was für´n Bier habt ihr?“
    “Mii bia chan, bia lio, bia singh, bia…- Wir haben Chang, Lio, Singha und…
    “Mii bia chang mai??? – Ichr habt chang-Bier??”
    “Mai mii – Nein, haben wir nicht”
    Jindi hielt sich die große Speisekarte vor´s Gesicht, damit man ihr Kichern nicht bemerken sollte. Irgendwie wusste ich nicht so recht, wie ich an mein mir zustehendes Bier kommen sollte.
    „Mii bia mai – habt ihr Bier?“, fragte ich. Ich befürchte schon, sie würde nein sagen.
    „Mii - Klar“
    „KhOO bia khap – ein Bier bitte“
    „KhOO bia arai khaa – was für ein Bier bitte?“
    „BOO pen jang dOOg döö – egal“
    Sie nickte, verschwand hinter einem Vorhang und servierte schon nach fast 10 Minuten eine Flasche Chang-Bier. Die Getränke für die Frauen hatte sie sicherheitshalber vergessen.
    Wir wiesen sie freundlich darauf hin, dass auch die Frauen etwas trinken wollten. Sie versprach das Gewünschte sofort zu holen und verschwand hinter dem Vorhang. Allerdings kam sie nicht zurück.
    Nach etwa einer weiteren viertel Stunde ging Jindi dann hinter die Theke, öffnete den Kühlschrank und nahm Orangensaft heraus. Auch Gläser fand sie. So konnten wir endlich auf unseren zweiten gemeinsamen Abend anstoßen.
    „Tschok dii khap“
    „Tschok dii khaa, phii Mang-gon Jai“
    Thap hatte etwas ganz tolles entdeckt. An der Wand gab es einen Klingelknopf. Aus reiner Neugier drückte sie darauf. Was niemand erwartet hätte geschah: Die junge Frau kam, um unsere Bestellung entgegen zu nehmen.

    Gleich geht´s weiter

  7. #36
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Herzlich willkommen zurück Mang-gon-Jai,
    Lese gerade deine Geschichte und ich muss sagen mir tut es etwas leid, dass du eine eigene Homepage hast. Würde diese Geschichte gerne für mich nehmen, schade schade.

    liebe Grüße Jakraphong



  8. #37
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    @MgJ,
    ich muss dich ruegen
    Erstens hast Du dich nicht ordnungsgemaess zurueckgemeldet.
    Zweitens hast Du deine Geschichte im falschen Forum veroeffentlicht...
    Du hast da naehmlich eine Verpflichtung solche Geschichten woanders zu veroeffentlichen, oder??
    Trotzdem: Herzlich Willkommen zurueck im kalten Deutschland !! :bravo:
    Und wie Du siehst, wartet hier ne Menge Arbeit auf dich, da das Nittaya in den letzten 14 Tagen gewaltig spinnt......
    Und der Andreas es ganz schoen schleifen laesst, leider :schaem:

    In diesem Sinne.........

    Letzte Änderung: Airport am 29.10.02, 21:29

  9. #38
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    Hi Airport,
    wo spinnt es denn, in welchem Thread, habe ich wieder was versaeumt...:-)??
    Schreib mal , wo was spinnt...?:-)
    ich finde es geht freundlich und gesittet vor sich, MGJ muss nirgends eingreifen, so ich den Ueberblick habe...:-)
    Gruss Klaus


  10. #39
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    @Klaus

    Airport meint nicht dass irgendjemand spinnt, sondern Er meint wohl die Geister-Threads und die Probleme mit ueberschriebenen Beitraegen hier im Forum...


  11. #40
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Eine Fahrt durch den Issaan

    @ Airport

    @ Dr_locker

    Und wie Du siehst, wartet hier ne Menge Arbeit auf dich, da das Nittaya in den letzten 14 Tagen gewaltig spinnt.....

    Darauf hat der Moderator sicher keinen Einfluß. Die Probleme mit der Forums-Software konnte nur Visitor lösen. Und augenscheinlich ist das Problem ja auch gelöst, selbst wenn das Dutzend der überschriebenen Thread unwiederbringlich verloren scheint, werden doch alle neuen Threads korrekt gespeichert.
    Jinjok

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Fahrt in den Norden...
    Von MaikWut im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.09, 12:10
  2. Eine schöne Fahrt ,oder Alternativen zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 13.06.04, 10:14
  3. Reisebericht , eine Fahrt in den Süden Thailands .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.07.03, 04:37
  4. Eine Reise durch Laos
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.03, 05:13
  5. Eine Fahrt durch den Issaan II
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 10.11.02, 23:06