Seite 5 von 34 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 339

Ein unglaubliches Erlebnis

Erstellt von Mang-gon-Jai, 09.10.2004, 23:07 Uhr · 338 Antworten · 18.967 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    Ich Liebe diese Berichte! :bravo:

    viele Bilder und Erlaeuterungen.

    Immer wenn ich Bilder aus Los sehe, vergesse ich meine Umgebung.

    Bitte mach weiter.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    Bin schon sehr gespannt was da noch so kommen mag! Bei "Lady-Rabiata" sicher noch so einiges....

  4. #43
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    Schön langsam kann ich verstehen, daß Du zum Veröffentlichen ihrer Fotos auf ihre Zustimmung warten wolltest.

    Respekt vor Deiner Offenheit. Durch diesen Bericht steigst Du in meiner Achtung noch mehr.

    Gleichwohl hätte ich mich nach ihrem Auftritt dem Portier gegenüber von ihr verabschiedet. Trotzdem ich weiß, wie so mancher Thai zu Behinderten steht.

    Aber ich weiß auch sehr wohl um die süße Abhängigkeit.

    Karlheinz

  5. #44
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    @Mang-Gon-Jai,
    wieso bist Du eigentlich "Autor" meines Berichtes?
    Ich bin nicht Autor deines Berichts und habe auch nie etwas ähnliches Behauptet!
    Auf deinen persönlichen Wunsch hin, habe ich etliche Beiträge von einem anderen Thread abgeteilt und einen neuen erstellt. Genau darum hattest du mich gebeten!
    Dass der neue Thread dann den Namen des Threadstarters - in diesem Fall meinen - trägt, hätte dir bewusst sein sollen, ehe du mit einer solchen Bitte an mich herantrittst.


    Mang-gon Jai (Moderator)

  6. #45
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    :bravo:

    kann man echt nicht meckern ual!

    bin schon auf die fortsetzung gespannt, wie das leben so schrieb....... ;-D

    gruss

  7. #46
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    @ Mang-Gon-Jai, :-) :-) :-)

    nun sei doch nicht angefressen, mein Post war eine Frozzelei denke mal ich habe mehr "Zugriffe" durch Deinen Namen als durch UAL erhalten...

    Und so haben wir zusammen meine "1000" gemacht, ist doch was, und vielleicht fange ich mal ernsthaft mit dem Schreiben an... hohoho

    Hang on guys, die nächste Story/Episode wird [highlight=yellow:99e68c1b5c]echt [/highlight:99e68c1b5c] hart - für mich :O

  8. #47
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    Hallo UAL

    Super Story (ich meine geschrieben). Ich erahne schon jetzt, was kommen wir :-( , denke aber, dass dir sowas nicht wieder passieren wird.

    Sie sind so vielseitig mit ihren Strategien, funktioniert die eine nicht, dann wechseln sie blitzschnell zur anderen. Der Farang behauptet dann: "Meine ist anders!" Stimmt nicht, "deine macht es anders!" Warnungen werden regelmässig in den Wind geschlagen.

    Ja, Liebe macht blind und dann diese zuckersüssen Mandelaugen.

    :byebye: Marco

  9. #48
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    Bin auch begeistert. Absoluter Spitzenbericht
    Prima geschrieben , genau richtig so!

    Grüße
    tsd

  10. #49
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    ........wann geht es denn weiter UAL ???

    hoffentlich bald!

    Jim Thompson

  11. #50
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Ein unglaubliches Erlebnis

    [scroll=left:fd19aecf1f][fade:fd19aecf1f]weiter geht´s[/fade:fd19aecf1f][/scroll:fd19aecf1f]

    Als ich wieder in der Heimat gelandet bin, habe ich oft an Benz gedacht und war hin- und hergerissen wegen ihre Persönlichkeit.

    Wir haben uns jede Menge emails geschrieben. Ich war „the onlyone“ für sie, sie wartete nur auf mich und hatte keine anderen Männer... Ich hatte da so meine Zweifel..

    Ein paar Wochen später erinnerte ich mich, dass ich ja den Zugang zu ihren email-Konten hatte. Na, da schaun wir mal, was an Post gekommen ist. Ich war der festen Überzeugung, dass die Passwörter geändert worden waren oder zumindest Beiträge von anderen Fans gelöscht waren. Ich tippte „benzxxx@hotmail.com“ in den Computer und dann das Passwort.

    Jetzt kommt gleich „Sie haben ein falsches Passwort verwendet“...aber nein, der Sesam öffnete sich und bot einen märchenhaften Einblick. Neben meinen Mails waren auch welche von vier anderen Männern dabei, die Benz nach meiner Abreise „kennen gelernt“ hat. Es war noch keine 2 Monate her, na so ein Aas... Glücklicherweise hatte ich nicht zu heftige Gefühle investiert und war nicht verliebt. So sah es also aus mit den Treueschwüren.

    Die Männer waren alle froh gestimmt und resümierten über die wunderschöne Zeit mit Benz, und dass sie es nicht abwarten könnten, sie wieder zu treffen und so weiter, das ganze Programm eben. Zwei fragten –natürlich- auch nach der Bankverbindung. Am liebst hätte ich Ihnen geantwortet, dass sie das Geld besser verbrennen können oder dass ich Ihnen meine Bankverbindung mitteilen könnte, gar keine schlechte Idee...

    Ich ließ mir nichts anmerken und schickte weiter Mails an Benz und sie an mich. Immer noch war sie allein, hatte keine Männer „and miss you sooo much Tirak“

    Ich wusste das alles einzuordnen und antwortete in verliebtem Tonfall, langsam machte mir das Spielchen Spaß.

    Am 2. Oktober hat Benz Geburtstag und so schickte ich ihr virtuell eine „Happy-Birthday-Card. Gibt es im Net ja reichlich. Natürlich interessierte mich auch, wer noch so gratuliert...

    Es waren über 10, allesamt Männer, klar... darunter auch der Finanzberater aus Deutschland, den ich im vorherigen Teil schon erwähnt hatte (Benz hatte mir seine mails gezeigt).

    Er hatte neben den Glückwünschen auch noch die Nachricht parat, dass ein fünfstelliger Baht-Betrag unterwegs sei. Schönes Geschenk...

    Die weiteren Absender waren alte oder neue Bekanntschaften, allesamt sehr positiv auf Benz eingestimmt.

    Der absolute Hammer war ein Rundschreiben von Benz. Mehrere Adressaten erhielten ein und den selben Brief und der begann immer mit „Hello Tirak how are you today..?“ So brauchte sie nicht bei jedem Brief die Namen zu ändern.

    Mir ging das jetzt ziemlich gegen den Strich und im November gab ich ihr zu verstehen, dass ich kein Interesse mehr habe, sie wiederzusehen. Fassungslose emails kamen im Tagesrhytmus, mein Tirak litt Höllenqualen, ohne mich machte ihr Leben keinen Sinn mehr, ich war doch der einzige, den sie liebt.


    Da war der Moment gekommen, in dem ich ihr vergegenwärtigte, dass sie mir ihre email-Passwords gegeben hat. Das brachte sie –schreibtechnisch- überhaupt nicht aus der Fassung. Ja, sie wusste es noch, aber die ganzen Männer habe sie nur so kenngelernt als sie auf Samui oder Bangkok im Shop gearbeitet hat.

    Benz war übrigens Saisonarbeiterin. Wenn auf Samui absolut tote Hose war, verlagerte sie sich nach Bangkok und arbeitete da angeblich im Shop einer „Schwester“. Ich vermute mal, dieser Shop lag genau zwischen ihren Beinen...

    Sie wollte es einfach nicht akzeptieren, dass ich sie nicht mehr wiedersehen wollte. Dass ich nach Thailand im Dezember komme, wusste sie, aber wann ich nach Samui komme, davon hatte sie keine Ahnung. Ich hatte in einer früheren email mal grob den 21.12. angegeben, we will see.

    Jedenfalls schrieb sie, dass sie jeden Tag am Flughafen warten würde und ein Motor-Bike hätte sie mir auch schon gekauft. Was hast du gemacht, du meinst gemietet?! Nein, es ist neu, und ich habe es nur für dich gekauft, damit du dich freust und ein schönes Motor-Bike hast.

    Ich hatte, vorsichtig gesagt, gelinde Zweifel. Für mich war es Fakt, dass ich Benz nicht wiedersehen wollte.

    Dass sich dieses allerdings nicht „vermeiden“ ließ erfahrt ihr später...

Seite 5 von 34 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlebnis mit Thai, Scheidung und Gerichten
    Von offi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 07.10.15, 06:20
  2. Erlebnis am Wochenende
    Von jerry im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 20:08
  3. Luang Pho Khun- ein ganz besonderes Erlebnis
    Von grabü im Forum Literarisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.05, 13:13
  4. Ein nettes Erlebnis (mit US Thais)
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.03, 22:21
  5. Regenzeit in TH - Ein Erlebnis
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.02, 16:24