Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 107

Ein Haus in Thailand

Erstellt von Rene, 29.11.2004, 19:17 Uhr · 106 Antworten · 8.848 Aufrufe

  1. #81
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Ein Haus in Thailand

    Ich haette nicht Holzrahmenfenster genommen nach 3 - 5 Jahren sind die meist so verzogen, kannst nicht mal mehr oeffnen bzw. schliessen. Wenn drinnen Aircon hast wirste bald mal feststellen muessen wie undicht das ganze wird....> hoher Stromverbrauch

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ein Haus in Thailand

    Zitat Zitat von kraph phom",p="220409
    Wenn drinnen Aircon hast wirste bald mal feststellen muessen wie undicht das ganze wird....> hoher Stromverbrauch
    Wenn du mal gelesen hättest, dann wüsstest du das es im Haus keine Aircon gibt.

    René

  4. #83
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Ein Haus in Thailand

    Na dann ist es ja oki. War bloss gutgemeint und nicht etwa als Vorwurf


    und ich gestehe .......hab' meist bloss die Fotos angeschaut.

  5. #84
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ein Haus in Thailand

    Zitat Zitat von kraph phom",p="220411
    und ich gestehe .......hab' meist bloss die Fotos angeschaut.
    Schade eigentlich :-( :-( :-(

  6. #85
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Ein Haus in Thailand

    Wenn ich mal undiskret sein darf.
    Hat der ganze Spaß ohne das Land, mehr oder weniger als 1 Mio. Baht gekostet. Interesiert mich nur, weil wir im Mai mit dem aufschütten des Grundstücks für unsere Hütte beginnen wollen.

    Gruß Lage

  7. #86
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ein Haus in Thailand

    Zitat Zitat von Lage",p="220414
    Wenn ich mal undiskret sein darf.
    Du darfst, schau mal hier

    René

  8. #87
    Avatar von jurby

    Registriert seit
    06.07.2003
    Beiträge
    105

    Re: Ein Haus in Thailand

    Rene, eine Frage noch:
    ist es möglich den Dachstock auszubauen, oder ist es einfach zu heiss unter dem Dach?,auch wenn man genügend isoliert?
    hast Du schon mal so etwas gesehen?
    Bei der Raumhöhe von Meter? hast Du eine heruntergehängte Decke.Muss man da rundherum einen Spalt offen lassen damit die heisse Luft nach oben weichen kann? Vielen Dank

  9. #88
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ein Haus in Thailand

    Zitat Zitat von jurby",p="225344
    Rene, eine Frage noch:
    ist es möglich den Dachstock auszubauen, oder ist es einfach zu heiss unter dem Dach?,auch wenn man genügend isoliert?
    hast Du schon mal so etwas gesehen?
    Hab ich noch nicht gesehen, ob es möglich ist weiss ich nicht. Isolation hat den Nachteil, das sich da eventuell sehr viel Feuchtigkeit festsetzen kann. Müsstest Du aber mal einen Experten dazu fragen. Wir haben aus einem anderen Grund das dach nicht ausgebaut.

    [quote="jurby",p="225344"
    Bei der Raumhöhe von Meter? hast Du eine heruntergehängte Decke.Muss man da rundherum einen Spalt offen lassen damit die heisse Luft nach oben weichen kann? Vielen Dank[/quote]

    Raumhöhe 2,70m keine Entlüftung nach oben.


    Gruß René

  10. #89
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ein Haus in Thailand

    Einzug

    Endlich war es so weit. Im Januar 2001 flogen wir wieder nach Thailand. Das Haus war fertig. Noch fehlte etwas Mobiliar. Ausserdem stand was sehr Wichtiges auf dem Plan.

    Freunde von uns führten das Restaurant weiter. Meine Frau hatte etwas Bedenken. Es hat aber ohne größere Katastrophen geklappt. Wir hatten alles soweit eingekauft, so das nur noch frisches Gemüse 2 x die Woche geholt werden musste. Die erste Woche hat meine Frau dann doch jeden Tag im Restaurant angerufen. Später haben unsere Freunde ihr das dann "verboten". Ich hatte vorher mit ihnen ausgemacht, das, wenn es brennt, sie bei mir anrufen. Es waren dann auch noch 2 wunderschöne Wochen Urlaub.

    In der zweiten Nacht wurde ich ziemlich früh von mir bis dahin unbekannten Geräuschen geweckt. Ein Murmeln und Gesprächsfetzen kamen aus der Dunkelheit unterlegt von einem gleichmäßigen Schaben oder Kratzen. So genau konnte ich das auch nicht definieren. Da am Abend so die eine oder andere Flasche Leo ihren Weg gefunden hatte, gab es also eine Grund mal nach zu sehen.

    Es war 4 Uhr früh und, oh Schreck, meine Frau war auch weg. Wir haben schon im Haus geschlafen. Ich hatte meine Frau gefragt ob es nicht ein Problem gibt. Sie hatte mir erzählt, das wenn man vor der Weihung durch die Mönche einzieht es Unglück bringt. Darauf hin wollte ich eigentlich noch in der alten Hütte schlafen. Wie meine Schwiegermutter das merkte gab es erst einmal einen Disput zwischen Mutter und Tochter. Mein FRau erklärte mir dann, so lange der Hausaltar noch nicht im Haus ist, gelte das Haus als noch nicht bewohnt.

    Ich ging nach einem kurzen Abstecher im Bad nun auf die Suche nach meiner Frau und dem Ursprung der Geräusche. Und siehe da, im Schein einer einsamen Glühbirne saß meine Frau inmitten einiger Frauen aus dem Dorf, die damit beschäftigt waren riesige Mengen an Essen vorzubereiten. Diese Vorbereitungen dauerten 2 Tage !!!

    Und woher kam nun dieses komische Schaben oder Kratzen? Wir waren am Tag vorher bei meinem Schwager, der auf seinem Grundstück eine stattliche Zahl von Kokosnusspalmen zu stehen hat. Wir haben eine nicht gerade kleine Anzahl mit einer irre langen Stange gepflückt und zu uns nach Hause gebracht. Zwei ältere Männer aus dem Dorf waren nun damit beschäftigt das Fruchtfleisch aus den Kokosnüssen zu holen. Die Vorrichtung dazu zieht wie eine schmale lange Fußbank aus, an der an einer Seite wie eine Art Sägeblatt raufnagelt ist. Das war also das Geräusch. Ich hab mich auch mal beim Ausschaben versucht. Ist aber ziemlich anstrengend.

    Nach den zwei Tagen Vorbereitung erfolgte dann mit den Mönchen die feierliche Einweihung des Hauses. Der Vorsteher des Klosters hat während der Zeremonie mitbekommen, das ich ziemliche Probleme mit der für mich ungewohnten Sitzposition habe und mir ein kleines Kissen zugestanden. Die ganze Zeremonie dauerte so an die 3 Stunden. Dann kam das große "Fressen".

    Zur gleichen Zeit wurde auf einer freien Fläche auf dem Nachbargrundstück eine riesige Leinwand aufgebaut und eine Tonanlage die für ein Rockkonzert im Berliner Olympistadion gereicht hätte gleichmäßig im Dorf verteilt. Es wurden dann am Abend 3 Filme gezeigt. Ich hatte die ganze Zeit überlegt wie der Vorführer das mit einem Projektor macht. Aber es geht, mit Tesafilm.





    Irgendwas fehlt noch in der Küche





    Thailändischer Wäschetrockner





    Ob wohl genug Eis da ist





    Zum Ausruhen nach dem Duschen ist aus gesorgt





    Der Kamm braucht auch noch einen richtigen Platz





    Der erste Bewohner





    Die Wasserwaage haben wir doch extra aus Deutschland mitgebracht






    Lichtspielereien





    Erstes Mobiliar





    Der Umzug geht los

    ______________
    Fortzetzung folgt

  11. #90
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Ein Haus in Thailand

    Eure Türen sind alle gleich hoch.
    Bei uns nicht. ;-D


Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haus - Apotheke aus Thailand ?
    Von Taoman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 18.08.16, 22:44
  2. Haus kaufen in Thailand
    Von Walter58 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 26.03.10, 18:11
  3. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  4. Das Haus aus Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.08.06, 21:48