Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Ein bisschen laenger in Thailand .....

Erstellt von strike, 24.03.2010, 06:15 Uhr · 27 Antworten · 3.478 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Zeit habe ich aktuell .
    Bin ja 2 Monate in Summe in TH.
    Ich moechte einfach mal ein paar Begebenheiten relativ leidenschaftslos aufschreiben.
    Keine Ahnung ob ich jeden Tag Zeit oder Lust habe.
    Falls ja, gibt es mehr kleine Stories, falls nein eben nicht.

    Warum?
    Weil es auch mich daran erinnert, dass sich die Haltung zu diesem Land (ver)aendert.
    Oder anders herum: die Sicht klarer und die Erwartungen geringer werden.
    Diese Stories sollen kein Statement gegen TH und/oder D sein.
    Aber vielleicht verhelfen sie zu etwas mehr Realismus?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Internet Day
    ============
    Nach Ankunft Anfang Maerz wurde in unserem Umfeld alle 10 Meter TRUE Highspeed Internet 4 Mbps fuer 599 Baht auf Plakaten angeboten.
    Wow, EDGE ist auf Dauer echt nervend, das ist es!
    Also rief meine Frau dort an.
    Yes, naechste Woche kommt man vorbei und dann ist die Welt noch schoener :-)
    Also auf das Dorf gefahren und puenktlich nach einer Woche zurueck.
    Auf die TRUE-Herrschaften gewartet, aber wir wissen ja, das kann manchmal auch schon laenger dauern.
    Aber siehe da, ein TRUE-Montagewagen fuhr auf - allerdings beim Nachbarn.
    Dort nachgefragt, wussten die nichts von einem Auftrag oder Klaerung fuer uns.
    Aber alles kein Problem, noch am gleichen Abend kaeme eine Promotion Team ins Moo Baan.
    Dort wird alles (noch einmal) erfasst und 2 Tage spaeter hat jeder der moechte Internet.
    Aja, super.
    Es kam kein Promotion Team.
    Mittlerweile hatte die Nachbarschaft erfasst, dass der Auslaender auch Internet moechte.
    Dringend wurde uns zu TOT geraten, da TRUE sehr unzuverlaessig sei.
    Da dann am naechsten Tag ein Anruf bei TRUE ergab, dass in unserem Moo Baan ueberhaupt kein Internet moeglich sei - obwohl es 2 Nachbarn bereits haben - sind wir also auf nach Rangsit ins TOT-Center.
    Dieses Customer Center ist alles, nur kein Customer Center.
    Die dort sitzenden Assistants hatten ihre Kinder dabei.
    Diese fuhren dort mit den eigentlich fuer die Customer bestimmten Sesseln Rennen, andere nutzten die Internetleitung fuer die Erledigung der Hausaufgaben ihrer Kinder.
    Nachdem meine Frau ihre Bitte vortrug, reichte die Customer Assistenten den Hoerer relativ genervt an meine Frau weiter.
    So konnte sie ungestoert weiter mit ihrem Kinde spielen.
    Ich kann kein Thai, meine Frau versteht von Routern und Speed relativ wenig.
    So wurde uns dann blick- und wortlos ein Formular hingehalten, dass wir ausfuellen sollten.
    Baff ob so viel Kundenorientierung verliessen wir den Laden und schauten hoffnungslos in einen anderen TRUE-Shop.
    Der sagte uns dann allerdings eine Kombination von TOT+TRUE 4 Mbps zu - in 2 Wochen.
    Nun bin ich mal gespannt, ob es bis zu meinem Abflug Anfang Mai doch noch klappt.
    Wuerde meine Frau und meinen Sohn - die ja etwas laenger bleiben - gern via Skype online in Deutschland sprechen und sehen koennen.
    Ehrlich: ich glaub es erst, wenn es da ist und funktioniert

  4. #3
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Strike, ich weiss nicht ob Du auch Postings anderer hier haben willst. Aber im TOT Laden im Future Park (Customer Service gibts in SEA nicht) sitzt ein Herr (vorne an den ersten beiden Schreibtischen) der ganz hilfsbereit ist und auch ein klein bisschen englisch kann. Ich kann auch kaum Thai und der Herr hat mir immer geholfen, obwohl unser Anschluss auf meiner Frau laaeuft.

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Zitat Zitat von voicestream",p="839229
    Strike, ich weiss nicht ob Du auch Postings anderer hier haben willst. Aber im TOT Laden im Future Park (Customer Service gibts in SEA nicht) sitzt ein Herr (vorne an den ersten beiden Schreibtischen) der ganz hilfsbereit ist und auch ein klein bisschen englisch kann. Ich kann auch kaum Thai und der Herr hat mir immer geholfen, obwohl unser Anschluss auf meiner Frau laaeuft.
    Klar sind Postings willkommen - solange sie keine Pro/Contra-Thaksin/Abhisit-Postings sind
    Voicestream, wir waren im Robinson/FuturePark, 3 Level Central.
    Da war leider kein Herr :-(
    Moeglicherweise gibt es noch einen Service Point.
    Werde ich heute oder morgen checken .....

  6. #5
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Strike, Du warst schon rivhtig. Dort gibt es nur einen [s:8b96a54436]Service Point[/s:8b96a54436] Laden . Der gute Herr ist nicht jedentag dort....einfach nochmal versuchen......

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Strike, in der Zeit wo Du mich heute angerufen hattest machte ich gerade mit meinem Internationalen Fuehrerschein einen Thailaendischen.

    Operation geglueckt :-) .

    Nach 3 Anlaeufen und einer Menge Hickhack war heute ne andere Wortfuehrerin am Frontdesk, alle meine Unterlagen von der Botschaft beglaubigt und mein Ansinnen wurde aktzeptiert.

    Aber was fuer ein Akt. Erstmal benoetigt man ein aerztliches Attest. Dabei wird im Prinzip nur geprueft, ob der Antragsteller am Leben ist.

    Dann benoetigt man eine amtliche Wohnsitzbestaetigung, wahlweise zu erhalten bei der Deutschen Botschaft (teuer) oder bei der zustaendigen thailaendischen Einwanderungsbehoerde (gratis).

    Ausserdem kurioserweise eine Uebersetzung des englischen Textes des Internationalen Fuehrerscheins ins Englische durch einen geprueften Uebersetzer.

    Diese muss (noch kurioser) von der Deutschen Botschaft beglaubigt werden.

    Dann gehts zur Fuehrescheinstelle und dort gibts den Fuehrerschein.

  8. #7
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Zitat Zitat von Dieter1",p="839303
    .... eine Uebersetzung des [highlight=yellow:b46ba0fe77]englischen[/highlight:b46ba0fe77] Textes des Internationalen Fuehrerscheins [highlight=yellow:b46ba0fe77]ins Englische[/highlight:b46ba0fe77] durch einen geprueften Uebersetzer.

    ...
    War bestimmt schwer für den armen Kerl...So nen Job such ich auch noch.... ;-D

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Zitat Zitat von Dieter1",p="839303
    ... kurioserweise eine Uebersetzung des englischen Textes des Internationalen Fuehrerscheins ins Englische durch einen geprueften Uebersetzer.

    Diese muss (noch kurioser) von der Deutschen Botschaft beglaubigt werden.
    ....
    So feiern wir einfach beim naechsten Treffen den Erfolg
    TiT, gelle?
    Aber immer auch lustig .......

    Lass es dir gut gehen, Dieter.


  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    Zitat Zitat von voicestream",p="839229
    ... im TOT Laden im Future Park (Customer Service gibts in SEA nicht) sitzt ein Herr (vorne an den ersten beiden Schreibtischen) der ganz hilfsbereit ist und auch ein klein bisschen englisch kann. Ich kann auch kaum Thai und der Herr hat mir immer geholfen, obwohl unser Anschluss auf meiner Frau laaeuft.
    @voicestream
    Der herr war auch gestern nicht an seinem Platz
    Aber lass Dich ueberraschen .....

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Ein bisschen laenger in Thailand .....

    ... wie die Dinge so laufen koennen.
    War am Mittwoch ein wenig frustriert, fuehle mich jetzt gerade aber sehr wohl :-)
    Warum?

    Als wir gestern nachmittag nach Hause kamen, steckte ein TOT-Antragsformular im Briefkasten.
    Die dort angegebene Telefonnummer hat meine Frau dann umgehend angerufen.
    Mit Hinweis auf einen TRUE-Kontakt konnte fuer heute morgen ein vor-Ort-Treffen - und nicht wie von TOT vorgeschlagen in einer Woche - ausgemacht werden.
    Eine halbe Stunde vor dem vereinbarten Termin ein artiger Anruf und dann stand der gute Mann in der Tuer und wollte die Umsetzung noch heute in Angriff nehmen.
    Fuer irgendwelches "Kleinmaterial" sind ein paar Baht extra zu zahlen.
    Keine Ahnung wie man so etwas in anderen Laendern nennt.
    Ist mir aber auch wurscht, wenn dies mit dem Internetconnect nun doch sehr schnell geht.
    Und tatsaechlich: 2 Stunden spaeter wird eine Strippe gezogen, Loecher gebohrt und die Dose gesetzt.
    Das "Kleinmaterial" war dann die sofortige Freischaltung :-)
    Tja, jetzt habe ich eine 4 Mbps-Leitung (real gerade nur 2.185 kbit/sec ).

    Was habe ich gelernt?
    Vieles geht in TH manchmal dann doch noch irgendwie.
    Wenn ich an die Beantragung meines DSL in D denke wird mir anders.

    Bye, bye EDGE

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein bisschen Musik?
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 06.12.17, 18:30
  2. Laenger leben mit einer juengeren Frau
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.05.10, 16:14
  3. Ein bisschen Thailand
    Von Lage im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 16:30
  4. ...ein bisschen von mir
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.02, 09:17