Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 163

Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

Erstellt von MadMovie, 08.06.2005, 21:47 Uhr · 162 Antworten · 10.079 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Montag, 16. Mai 2005 Bangkok

    Nach dem Frühstück steige ich in der 5. Etage des Alexander Hotels aus und frage nach, warum hier jeden Morgen Reinigungsarbeiten am Pool durchgeführt werden, obwohl dieser doch seit 8:00 Uhr geöffnet sein müßte. Aber die Arbeiter sprechen nicht besonders gut Englisch.
    Ich beschließe, diesmal kein Taxi zu nehmen, sondern die rund eineinhalb Kilometer bis zum Salon zu laufen. Man bekommt viel mehr mit vom bunten Leben, als wenn man hinter der Glasscheibe eines Taximeters sitzt.
    Natürlich bin ich völlig durchgeweicht, als ich im Frisiersalon ankomme.
    Eine Dusche gibt es hier nicht, aber Eak bietet eine Gesichtsmassage an, die sie nicht selbst macht, weil sie mit der Lohnabrechnung beschäftigt ist.
    Die jüngste Angestellte übernimmt das und danach fühle ich mich erfrischt und entspannt.
    “Ich werde deine jüngste Angestellte heiraten, sie geht viel zärtlicher mit mir um, als du!” drohe ich scherzhaft.
    Wir fahren wieder mal nach Pathunam und zwar aus zwei Gründen:
    Eak will ihre dort gekauften Schuhe umtauschen und sucht nach einem schicken Rucksack für die Reisen nach Chiang Mai und Koh Samui.
    Wenn Frauen Schuhe kaufen - ein Albtraum für jeden Mann, der den Begleiter spielt, unabhängig von der Nationalität der Dame!
    In diesem Fall wird auch noch Tig 1 als Beraterin per Handy bestellt.
    Nach mir endlos lang erscheinender Zeit hat sie die richtigen Treter gefunden und ich beeile mich zu versichern, dass diese Schuhe wirklich sehr schön sind und ihren Fuss zieren.
    Dann beginnt die Suche nach einer Tasche oder einem Rucksack. Fündig wird Eak dann praktisch vor der Haustüre in der Mall Bangkapi.
    Inzwischen ist es fast Abend geworden und ich werde mal wieder gefragt, wo ich denn hin möchte. Zumeist bin ich auf diese Fragen recht gut vorbereitet und sage, ich wünsche im Sala Rim Naam Restaurant zu speisen.
    Eak findet telefonisch sehr schnell heraus, dass dies zum berühmten Oriental Hotel gehört, nur auf der anderen Flußseite liegt.


    Blick vom Sala Rim Naam hinüber zum State Tower

    An diesem Abend soll ich Paul, ihren neuen Englischlehrer, bei dem sie große Fortschritte gemacht hat, und Tig 2, die Freundin, kennen lernen.
    Dann stehe ich staunend vor dem berühmtesten Hotel Bangkok’s.
    MadMovie, der kleine Hobbyschriftsteller, liest die Namen von Joseph Conrad, Somerset Maugham und Graham Greene, die hier einst wohnten und nach denen Suiten benannt sind. Das ist wirklich eine noble Herberge und falls ich mal im Lotto gewinne, quartiere ich mich dort ein und schreibe etwas in der Author’s Lounge.
    Eine Teakholzbarke bringt uns zum anderen Flussufer und ich setze mich so, dass ich durch ein Fenster die Tänzerinnen sehen kann, die in einem Saal auftreten.
    Ich erfahre, dass Paul aus Toronto kommt und ein Englischlehrer in Bangkok ca. 30000 Baht verdient.
    Ein sehr vergnüglicher Abend und während der Heimfahrt im Taxi wird viel gelacht.




    wird noch heute fortgesetzt!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Dienstag, 17. Mai 2005 Bangkok - Chiang Mai

    An diesem Morgen heißt es zeitig auschecken aus dem Alexander Hotel.
    7000 Baht inklusive aller Nebenkosten, wie Wäsche, sind für acht Tage nicht zuviel.
    Eak holt mich ab und wir düsen zum Domestic Airport.
    Gebucht wurden die insgesamt sechs Inlandflüge beim Reisebüro KP im N’Mart für 19300 Baht. Bei Bezahlung mit der Kreditkarte wären es 850 B. mehr gewesen.
    Die Airline 1-2 Go Orient Thai Airways bringt uns nach Chiang Mai.

    Bei der hübschen Flugbegleiterin konnte ich mich nicht für ein Foto entscheiden.





    Die Auswahl des Quartiers war mir überlassen worden und ich hatte aus dem Internet das Empress und das Novotel Hotel heraus gefischt, mit dem Hintergedanken, die würden ihr zu teuer sein und Eak würde aus Kostengründen nur ein Doppelzimmer buchen.
    (auf Phuket Nov./Dez. 2004 war sie mit Nat auf einem Zimmer und ich mit Tippel).
    “I want to save your money, we book only one room!”
    Der Hotel-Van steht bereit und bringt uns zum Novotel. Ich weiß heute nicht mehr, warum Eak das Empress nicht gebucht hat.
    Es gefällt uns hier, leider ein Stück weg von der City.



    Am Pool sind wir die einzigen Gäste.



    Im nahegelegenen Einkaufszentrum stockt Eak ihren Vorrat an Kosmetik auf und wir nehmen einen kleinen Imbiss ein.
    Der spicy sausage salad treibt mir die Tränen in die Augen.
    Am frühen Abend geht es dann per Tuk-Tuk zum berühmten Night Bazaar von Chiang Mai.
    Scheinbar nicht viel los heute Abend:



    Mir gefällt es hier. Nicht soviel Gedränge, obwohl einige Farang und Einheimische unterwegs sind. Ich werde bei den Souvenirs für die Familie sofort fündig.



    Wir landen in einer Soi und stehen vor dem Schild “German Hofbräuhaus”.
    Eak merkt schon an meinen leuchtenden Augen, dass ich da rein will.
    Thaifood ist wirklich lecker, aber nach acht Tagen khao und plaa will ich mal was anderes: Schnitzel mit Spätzle und Pilzsoße - steht auch so auf der Speisekarte!
    Nach einem Bummel über den Night Bazaar schmeckt ein bayerisches Weißbier noch mal so gut!



    Wir lassen den Abend in der Hotel-Lounge ausklingen. Aber 560 Baht für zwei Cocktails? Da kehren wir morgen Abend doch lieber woanders ein.


    wird fortgesetzt...

  4. #33
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Mittwoch, 18. Mai 2005 Chiang Mai

    Wir chartern die Fahrzeuge meist an einem Stand direkt vor dem Novotel Hotel.
    Das heißt, Eak handelt es mit ihrem Charme und Geschäftssinn aus und ich werde auf Englisch informiert.
    “5exy!” pfeift der Fahrer, als Eak noch außer Hörweite ist. Dem kann man nur zustimmen.
    Sie war zwischendurch noch einmal auf dem Hotelzimmer gewesen, um sich eine Strickjacke zu holen. Meine Großmutter pflegte immer zu sagen: “Was gegen Kälte gut ist, hilft auch gegen Hitze!”
    Aber hier hat es einen anderen Grund, den jeder kennt, der mit einer Thailady zusammen ist - die panische Angst, das UV-Licht könnte die Haut noch eine Nuance dunkler färben.
    Auf dem Weg zum Doi Suthep fahren wir immer wieder an Gruppen von Mönchen vorüber, die sich auf den beschwerlichen Fussmarsch den Berg hinauf gemacht haben.
    Hier, stellvertretend für die anderen, zwei Mönche, die heute lieber in der Stadt geblieben sind:



    Unser Fahrer hält in der Nähe der Treppe, deren 304 Stufen zum Wat Doi Suthep hinauf führen.



    Wir entschließen uns dann doch für die bequemere Variante, die Seilbahn.
    Chedi des Wat Doi Suthep



    Einige Impressionen





    Die Glöcknerin vom Wat Doi Suthep




    Zurück in Chiang Mai besuchen wir zwei weitere Tempelanlagen



    Dieser Buddha blickt aus luftiger Höhe über die Stadt




    wird fortgesetzt...

  5. #34
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Wo sind die Bilder :keineahnung:

    René

  6. #35
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    @ Rene,
    die Fotos waren auf verschiedenen Seiten von photobucket.com und es gab Probleme beim Verlinken.
    Da ich zunächst den Text poste und dann sofort auf Editieren gehe, war eine zeitlang nur der Text zu sehen, sorry!

  7. #36
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    achso,

    jetzt sind sie ja da, danke.

    René

  8. #37
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Mittwoch, 18. Mai 2005 Chiang Mai (Fortsetzung)

    Anschließend bringt uns der Fahrer zur Gems Gallery (ich vermute Provision), dem nach eigener bescheidener Darstellung größten Juwelierladen der Welt.
    Das ist ein riesiger Saal mit unzähligen Aquarien.
    Eine Verkäuferin fragt mich, woher ich komme und spricht dann auf Deutsch weiter. Auch wenn man gar nichts kaufen will, der geschickten Strategie der freundlichen Dame kann man sich kaum entziehen.
    “Da haben Sie aber Glück gehabt, ihre Frau ist sehr schön!”
    Ich stelle freundlich klar, dass Eak nicht meine Ehefrau ist, und ob ich das Glück gepachtet habe, wird sich erst am Ende der Reise heraus stellen.
    Mir fällt die Anekdote ein, als meine Tante 1988 in Hildesheim mit mir in einem Juweliergeschäft war und ich nach einem Geburtstagsgeschenk für meine Mutter suchte, dabei die Auslagen für 10000,-- DM studierte.
    “Mein Neffe kommt aus der Zone! Haben Sie nicht was billiges?”
    Nun, heute habe ich keine so resolute Tante an meiner Seite und etwas finanzkräftiger als damals bin ich auch.
    Die Verkäuferin entdeckt den Ring aus Pattaya an Eak’s Finger und bietet sofort einen passenden Anhänger für eine Halskette an. Okay, denke ich, so lange nicht die goldene Kette mit gekauft werden muss, bin ich dabei.
    Bei einer vierstelligen Baht-Summe werden wir handelseinig und es werden gekühlte Getränke gereicht.
    Nach den Sonderausgaben gibt zum Lunch im Hotel nur Mangostanen-Früchte.
    Ich komme aus dem Bad zurück und Eak ist weg!
    Ein Handy-Anruf verschafft Klarheit: Sie sitzt gemütlich an der Bar des Swimming-Pool bei einem Heineken und schwatzt mit dem Barkeeper.
    Nach einem erneuten Bummel über den Night Bazaar nehmen wir das Abendessen diesmal in einem typischen einfachen Thai-Restaurant ein.




    wird fortgesetzt...

  9. #38
    Avatar von Thaifun

    Registriert seit
    21.10.2004
    Beiträge
    362

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    @MadMovie
    Warum hast Du die Nacht nicht durchgeschrieben ?

  10. #39
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Zitat Zitat von Thaifun",p="252374
    Warum hast Du die Nacht nicht durchgeschrieben ?
    Ich möchte nicht das ganze Pulver auf einmal verschießen...
    und die Werke der "Konkurrenz" muss ich ja auch irgendwann lesen.

  11. #40
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Eak und MadMovie - eine unendliche Geschichte?

    Donnerstag, 19. Mai 2005 Chiang Mai

    Sie ruft mir ein fröhliches “Guten Morgen!” auf Deutsch zu und ich reibe mir verwundert die verschlafenen Augen.
    Wenn ein Tag so beginnt...
    Nach dem Frühstück bin ich allerdings schon im Erklärungsnotstand gegenüber dem Fahrer, denn Eak testet mal schnell die örtliche Konkurrenz, d. h. Haare waschen und föhnen. Da der Verschönerungs-Salon gleich nebenan ist, kann man die Fortschritte gut beobachten. Sie musste noch für eine Farang-Lady übersetzen, die ein paar Fragen hatte, entschuldigt sie ihre Verspätung und wie immer kommt der Seufzer, dass in ihrem Salon viel schneller und billiger gearbeitet wird.
    Nun aber auf zum höchsten Gipfel Thailands!
    Man muss kein Bergsteiger sein und benötigt auch keine warme Kleidung.
    Die Temperatur ist mit ca. 25 Grad sehr Farang-freundlich und ich möchte mich dort sofort in einem Hotel einquartieren.
    “They no have”, sagt Eak in ihrem drolligen Englisch.





    Nach einer kleinen Wanderung bin ich doch wieder ins Schwitzen gekommen.
    Bergwald am Doi Inthanon





    Im klimatisierten Auto geht es zu den Zwillings-Chedi Wat Phra That Naphamatameedon.







    Siriphum und Mae Klang Wasserfall. Aber welcher ist welcher?




    Hätte ich es doch gleich notiert...


    wird fortgesetzt...

Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 556
    Letzter Beitrag: 14.09.10, 15:19
  2. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  3. MadMovie im Isaan - eine Reise ins Glück?
    Von MadMovie im Forum Literarisches
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 22:07