Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Dubai, aus "Gutmenschen" Sicht ....

Erstellt von nuf.iaht, 26.03.2019, 19:46 Uhr · 33 Antworten · 1.551 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992

    Dubai, aus "Gutmenschen" Sicht ....

    1/ 15 Dubai im März 2019 (Wider dem Populistischem ernst!)

    Zu zweit ab mit Swiss A330 über den Zürichsee … ich mag diese Bestuhlung 2/4/2. Flug p. P. Eco ca.400€ . Hotel p. Nacht 2 Per. ca. 50€ …


    Über die Alpen …


    Nicht das Gelbe vom Ei …


    In die Nacht hinein und 7std später minus 3Std vor Ort …


    22uhr Ortszeit in Dubai …


    Irgendwo sah ich „Fotografieren“ verboten …


    Erstaunlich schnell und ruhig sind die Massen abgefertigt …


    Um 22:30 aus der 50m Kolonne der auf Taxi wartenden raus, zurück zu einem Schlepper und anstelle der ca.50 Dirham, für normale Taxis, 120 (ca. 30€) gegeben für die 30min Fahrt zum Hotel St. Georg in Bezirk Deira … mitten in einer Baustelle …


    Nach dem einchecken, noch schnell die Umgebung ums Hotel Checken,
    um etwas zu Essen suchen …


    … alles zusammen 75 Dirham (ca. 20€) …

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    2/ 15 Dubai im März 2019

    Wir haben ganz bewusst unser Hotel im alten Dubai gesucht, denn ich (nicht schwindelfrei) schwor mir Dubai‚s neue Architektur nur von aussen und jeher zu geniessen.
    Vorhänge um 9:30 auf, welche Überraschung …


    Frühstück bis 10:30. Die Aufmachung und Darbietung der Ware etwas gewöhnungsbedürftig aber schlussendlich sehr gut …




    Und los geht’s, erstes Ziel mit Metro zur Dubai Mall …




    Mitten in der Dubai-Mall ein riesen Pool mit Springbrunnen etc. Später mehr dazu …


    Bilder der Mall innen zeige ich nicht, denn Shopping-Meilen sind Weltweit ähnlich …


    In der Mall drin das Aquarium. Wir lösten kein Ticket, da man von aussen schon viel sah …




    Und wer‘s nicht glaubt, unsere ersten Gespräche in Dubai. Wir zwei sind ja bekannt dafür nicht nur auf Touris- Pfaden zu wandeln …

  4. #3
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    3/ 15 Dubai im März 2019

    Weiter geht’s mit der Metro. Die Stadt erkunden: Da gibt’s Zonen für Gold Member, Zonen Rosa nur für Frau, Zonen für Silberkarten Inhaber wie wir und Rote Zonen für den „Rest“ …


    Sauber die Stadt, nichts da von Wüstensand oder z. B. Zigarettenstummeln etc. zu sehen …


    Von der Mall ging‘s Flughafen ähnlich auf Laufbändern ca. 800m zurück zur in die Metro …


    Den Burj-Khalifa- lassen wir links & rechts liegen.
    Kann man in TV und Presse ja genügend bewundern …


    „Mach mal Pause trink Coca Cola », beim Türken an der Ecke.
    Alles zusammen ca. 100 Dirham, 25€ Schnell, sauber und gut …


    Rein in die Nacht, auch an vorher e-guurgelnden Cruising Plätzen vorbei.
    Da staunte der Laie und die Libido des Fachmanns grinst …


    Nachts schienen immer sehr wenig Leute unterwegs zu sein …


    Am Tag war es ca.25°, in der Nacht ca. 18°. Dubai im März vielleicht 1 Tag Regen.
    Wir haben ihn ca. 5min gesehen …


    Mit der halbleeren Metro, da wo Man/n alt wird, weil nicht nur 1mal, Junge Leute vom Sitz aufstehen, wenn alter Mann auftaucht. Hab ich in der Schweiz nie erlebt. Retour zum Hotel …


    Die Dubai Metro ist war das weltweit größte fahrerlose und automatisierte Bahnsystem.
    Sie Fährt meiste oberirdisch …

  5. #4
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    4/ 15 Dubai im März 2019

    Im Hotel gab es auf dem Dach eine Disco und ebenerdig zwei Nacht-Clubs.
    Faustdick haben die hier hinter den Ohren. Bis 03uhr im Room etwas zu hören …


    Die „Sport-Bar“ erwies sich als, ich sag mal un/anständige „Lasterhöhle alla Pattaya“.
    Mit Alkohol und ich sag mal „Protektion“ von Weib und Mann und endlich unser erstes Bier heute.
    2 Bier bis 20€ …


    Pro-Forma gab es auf riesen TV Geräten Sport. Ich sah lieber den regen „Treiben“ zu …


    Auf Freiers Füssen im „Mehl-Sack“.
    Der „Kohle-Sack“ zuhause treib es maybe mit dem „Mais-Sack“ …


    Das Leben ist auf der ganzen Welt das gleiche „Spiel“. Einer mit, die andere ohne Stil …


    Am nächsten morgen vor dem Aufräumen des Nachbars Arabisch-Familie Frühstücks Tisch …


    Ab ging es in leerer Metro übers Land, Richtung Dubai Festival- Mall …





    … bis ans Ende der Metro Strecke …


    Dann zu Fuss zum Meeres-Kanal an einem Schiffsbau vorbei, deren Vorlage ein kleines Modellschiff im Vordergrund war …

  6. #5
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    5/ 15 Dubai im März 2019

    Dann leider nicht mit dieser Fähre …


    Sondern mit dieser Holzfähre zur „Festival Mall“ rüber …


    An diesem Hotel vorbei …


    Aus der Hüft geschossen, damit diese Schüler mich nicht sahen …


    … so wie diese, natürlich getrennten, Schülerinnen auch …


    Und rein ins Festival Shoppingcenter …


    Ganze Wohnungen und Anlagen könnte man hier kaufen …


    Wenn ich so bequeme Sessel sehe, führt mich nichts an einem Kaffe vorbei …


    Auch das gehabe der Nachbar in den Sesseln war interessant zu beobachten.
    Bei uns wären das Banker, Manager, Rentner oder so …


    Wieder draussen, ging‘s zu Fuss weil man so viel mehr sieht, auf dieser Seite des Gewässers weiter …



    Fortsetzung folgt ...

  7. #6
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    2.235
    Gut,das war also mal abseits der touristischen Pfade.Jetzt bin ich ja mal auf die speziellen Tourihaileits of Kuala Lumpur....ääh Abudabbi gespannt.
    Sag mal,gibts da gar keine Einkaufszentren? Ziehmlich rückständig da,oder?
    Wolkenkratzer sind übrigens geil anzuschaun.Muss man mal gesehen haben.

    Schade dass die Baukräne so weit weg waren.Ist die àktschn da garnich zu erkennen.

  8. #7
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    12.085
    Wenn man die Sauberkeit der Metro mit der von München oder einer anderen deutschen Grossstadt vergleicht wird man richtig neidisch.

    Irgendwas machen die anders (so wie viele asiatische Grosstädte wie z.B. auch Bangkok)!!

  9. #8
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich ja mal auf die speziellen Tourihaileits of Kuala Lumpur....ääh Abudabbi gespannt. ...
    Bleiben wir mal in Dubai ...

    6/ 15 Dubai im März 2019

    Wir lassen das Festival -Center zu Fuss hinter uns …


    Stopp, halt, da klingelt dass Motorradfahrer Herz …






    So als fast Antialkoholiker ist man/n hier gut aufgehoben …


    Zu Fuss weiter lohnt sich immer, doch bald wird nach Bussen Ausschau gehalten, denn die wollen wir auch erfahren …


    So sehen die meisten Bus-Stopp Haltestellen in Dubai aus …


    Was dieser „Glockenturm“ bedeutet muss ich (oder ihr) noch er-googeln …


    In und aus Bussen raus sieht man so viel mehr was da kreucht, fleucht und keucht …


    Eine der vielen Moscheen in Dubai. Ich hab nur einmal einen Muezzin (arabisch مؤذّن mu'adhdhin, rufen hören, als ich etwa um 19:20 das Hotelfenster öffnete …

  10. #9
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    7/ 15 Dubai im März 2019

    Und vor allem in Deira dem alten Dubai, sieht man noch viel dieser öffentlichen Telefon-Kabinen …


    Aber wir wollen von unserem Hotel aus auf die andere Wasserseite zum Nacht-Essen gehen …


    Ab auf die Fähre. Grässlich stinkende Abgase der Motoren …


    Noch hell, unser Hotel auf der andern Seite …


    Gemütliches Essen in Al Fatidi …


    … und satt, per Spaziergang und Fähre wieder zurück zu unserem Hotel …


    Rezeption unseres Hotel St. George. Wie überall und immer in Dubai, sehr freundliches Personal …




    Unser Doppel Room mit Alibi Bett …


    2 Fernseher und vieles mehr …

  11. #10
    Avatar von nuf.iaht

    Registriert seit
    24.07.2018
    Beiträge
    992
    8/ 15 Dubai im März 2019

    Auf mit Schiff, Bus, Metro und Tram aber meist zu Fuss zum Burj al Arab und der Meeresküste entlang …






    Rechts das Meer, links die Stadt, die in einer deutlichen Smog-Glocke lag…








    Und da ist er, der ach so bekannte Burj al Arab …


    Es war ein kalter Wind, bei etwa 18°. Hab mich hier leicht erkältet …


    Im Hintergrund, deutlich die Sand-Aufschüttungen zu sehen, und hören …

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 12:41
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 17.05.05, 17:42
  3. Ja zur Quote!
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 08:40
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 09:38