Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 176

Drunten am See

Erstellt von resci, 06.05.2011, 20:16 Uhr · 175 Antworten · 13.510 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    wenn man noch Skifahren geht, ist Austria ganz ok,
    die Faschingswoche in Zürs, nachmittags rüber nach Lech fahren und dort im Tannenberger Hof chillen,
    war früher ne nette Zeit.

    Auf den Bildern konnte man sehen,
    dass die meisten Brunnen draussen verschwunden sind,
    kein Bedarf mehr, - kein Wunder, auf allen Bilder vom resci war kein Vieh mehr auf den Weiden,
    macht zuviel Arbeit, dann brauchen die Kühe auch keine Brunnen mit Kuhtränken mehr.

    Wirkt heute alles mehr, wie eine Fassade von früher, mit viel weniger Menschen,
    die versuchen, den betrieb aufrecht zu halten.
    auf den ganzen Bildern in der Natur --- keine Tiere mehr,
    keine Möven, keine Vögel, kein gar nichts (mit Ausnahme vom Schwan und den Enten am Bodensee),
    aber ansonsten --- ... tot

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    antibes
    Avatar von antibes
    Und bitte nicht meine Heimat, Lindau im Bodensee, vergessen.

  4. #123
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Vielen Dank für die Tipps, @resci, und @antibes du bist in Lindau zu Hause? Ich beneide dich. So wie es ausschaut werden wir allerdings eher in die Berge fahren und dann vielleicht einen Tagesausflug zum Bodensee machen. Ich möchte mit meiner Tochter im Allgäu wandern gehen und vielleicht zu einem Bauernhof fahren. Ski habe ich keine in Thailand (he he...) und außerdem liegt im Oktober bestimmt auch noch kein Schnee. Wir haben Oberstdorf angepeilt, sofern nicht jemand einen besseren Vorschlag hat.

    Cheers, X-pat

  5. #124
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wirkt heute alles mehr, wie eine Fassade von früher, mit viel weniger Menschen,
    die versuchen, den betrieb aufrecht zu halten.
    auf den ganzen Bildern in der Natur --- keine Tiere mehr,
    keine Möven, keine Vögel, kein gar nichts (mit Ausnahme vom Schwan und den Enten am Bodensee),
    aber ansonsten --- ... tot
    das ganze Plastikrustikale verkauft sich fast noch besser als das Orginale. Und ist zudem billiger. Wer will denn noch in einem echten Bauernhaus übernachten, morgens von den Hühnern geweckt werden und fette lauwarme Milch frisch aus dem Euter trinken. Ne, Schicki und Micki bleibt angesagt. Mit dem SUV schnell hoch auf die Hüttn, den Dosenkaiserschmarrn reinfressen dazu einen Prosecco oder wie das Brechmittel da heisst. Die überdimesionale Sonnenbrille auf das vorgegeelte Haupthaar gesteckt und den Naturburschen mimen indem man seine studiogebräunte Fratze und den tätowierten Oberarm jedem vor die Augen hält. Ne, Stanton & Co im Winter, da kannst mich jagen mit.

    resci

  6. #125
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Und bitte nicht meine Heimat, Lindau im Bodensee, vergessen.
    wie konnt ich nur

  7. #126
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn man noch Skifahren geht, ist Austria ganz ok,
    die Faschingswoche in Zürs, nachmittags rüber nach Lech fahren und dort im Tannenberger Hof chillen,
    war früher ne nette Zeit.

    Auf den Bildern konnte man sehen,
    dass die meisten Brunnen draussen verschwunden sind,
    kein Bedarf mehr, - kein Wunder, auf allen Bilder vom resci war kein Vieh mehr auf den Weiden,
    macht zuviel Arbeit, dann brauchen die Kühe auch keine Brunnen mit Kuhtränken mehr.

    Wirkt heute alles mehr, wie eine Fassade von früher, mit viel weniger Menschen,
    die versuchen, den betrieb aufrecht zu halten.
    auf den ganzen Bildern in der Natur --- keine Tiere mehr,
    keine Möven, keine Vögel, kein gar nichts (mit Ausnahme vom Schwan und den Enten am Bodensee),
    aber ansonsten --- ... tot
    es gibt sehr wohl noch unzählige urige Plätze in Österreich, weniger im Westen, eher mehr beispielsweise in der West- und Obersteiermark und in Osttirol. Wir waren u.a. ein paar Tage in einem stillen, unbeschreiblich traumhaften Nebental mit herrlichem Bergsee umgeben von den niederen Tauern in einem Bauernhof, den ich aufs gerade Wohl mit dem Mietwagen ansteuerte, die einzigen Gäste und vor allem meine Frau wurde dort von der ganzen Gastgeberfamilie in Herz geschlossen. Kostete 40 € mit opulentem Bauernfrühstück für 2...!!

  8. #127
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tipps, @resci, und @antibes du bist in Lindau zu Hause? Ich beneide dich. So wie es ausschaut werden wir allerdings eher in die Berge fahren und dann vielleicht einen Tagesausflug zum Bodensee machen. Ich möchte mit meiner Tochter im Allgäu wandern gehen und vielleicht zu einem Bauernhof fahren. Ski habe ich keine in Thailand (he he...) und außerdem liegt im Oktober bestimmt auch noch kein Schnee. Wir haben Oberstdorf angepeilt, sofern nicht jemand einen besseren Vorschlag hat.

    Cheers, X-pat
    Morgen X-Pat,
    ich bin in Lindau geboren und aufgewachsen. Nach dem Studium ging ich dann von Lindau fort. Ein Teil meiner Familie lebt noch dort.

    Aber zu deiner Frage. Natürlich kannst du nach Oberstdorf fahren. Ich kenne die Gegend sehr gut.

    Aber auch Bennis Vorschlag ist sehr gut. Ich selber kenne ganz Österreich, vom Neusiedlersee bis Vorarlberg.
    Gut gefallen hat mir auch Kärnten, z.B. Millstädter See. Ich würde mir evtl. einen Bereich der Alpen aussuchen, in dem das Wetter von der mediterranen Seite beeinflusst wird.

    Falls ihr einen "Goldenen Oktober" erwischt, dann ist das für mich fast die schönste Zeit zum Bergwandern.
    Kann aber auch sein dass im Oktober schon der erste Schnee fällt. Also besser am Anfang Oktober dort hin und danach die anderen Reiseziele im Flachland ansteuern.

    Viel Spaß bei deinen Planungen.

    Gruß, Antibes

  9. #128
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    es gibt sehr wohl noch unzählige urige Plätze in Österreich!
    urige Plätze ja,

    aber die Natur, das ist doch nicht mehr Österreich,
    aber das betrifft auch andere Alpenländer,
    schau Dir mal die Fotos an,
    Fwdder.com - [noolex] wp ????????????? 3 - ?????? THEPOco
    es ist dasselbe, - kein Schmetterling, kein Vogel, keine Kuh

    was noch auffällt,

    wenn es keine Hochlandbauern mehr gibt, die die Höfe und Felder bewirtschaften,
    den mühsamen Almtrieb machen, den Winterweizen hoch oben anbauen,
    wie können die geraden Linien weiter bestand haben,
    kein Baum, der in den unbewirtschafteten Wiesen austreibt, kein Buschgebilde, dass die geraden Linien durchbricht,
    alles wirkt steril,
    klar, in Thailand hatte man immer schon den Sinn, für besondere Bäume, die als Geisterbäume verehrt wurden,
    und die markant die Landschaft prägten,
    aber die gabs in Österreich auch,
    auch die Bäume, die vom Blitz getroffen, markant einer Landschaft ihr Gesicht gaben,
    doch nichts von all dem,
    eine künstliche Landschaft, wie geschaffen aus einem Computerprogramm aus Landschaftsmotiven,
    irgendwie Matrix.

  10. #129
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064
    Drunten am See?

    Du hast leider das SEEHASENFESCHT letztes Wochenende verpasst! Das war mal wieder toll!

    16420054001.jpg

  11. #130
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    In the German Alps:

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte