Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324
Ergebnis 231 bis 236 von 236

Die versoffenen Pattaya-Rentner, pfuii!

Erstellt von ILSBangkok, 27.05.2012, 11:18 Uhr · 235 Antworten · 28.471 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    Zitat Zitat von eber Beitrag anzeigen
    Hallo, was ist ein Singalore?
    Na, dann betreiben wir ein bißchen Aufklärung.
    Lange Zeit galt das heutige Singapur als ein wahres Sodom und Gomorrah. Es wurde deshalb auch - im Englischen Singalore genannt. Sin heißt auf Englisch: Sünde und galore heißt: sehr viel. Also eigentlich hieß die Stadt damals "Viel Sünde". Relikte noch heute sind so Kerls wie unser Mad.

    Da wollte man dann irgendwann kräftigst gegensteuern - anstelle als erstes Pattaya zu gelten. Und benannte sich um in: Singapoor - Wenig Sünde. Und so heißt sie heute noch. Und ihre wilden Einwohner.

  3. #232
    Avatar von strike

    Registriert seit
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das Nittaya bildet.
    Schamhaft hat man mir in Singapore natuerlich eine andere Erklaerung geliefert.
    Aber nun weiss ich Bescheid - Deine Erlaeuterung klingt viel schluessiger.

  4. #233
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Ich war 2x mal in Pattaya und was man dort sieht ist schon abgefahren.

    - krass.
    nachdem Du im anderen Fred der Deutschen Schule so gegen die Eltern gewettert hast,

    wie kann man sein Kind nur in Pattaya auf eine internationale Schule geben,

    mal ein anderer Aspekt,

    der die Gruppenbildung unter den Schülern an einer grossen internationalen Schule behandelt.

    Das Beispiel von Kambodschas Hauptstadt lässt sich bestimmt auch auf andere Städte in Asien übertragen.

    Ein Schüler berichtet :

    - The Expatriate Kids: Their family gets paid a huge bonus because Cambodia is a difficult place to live in, or so an HR rep decided. Their house, car, various staff and school tuition are paid for by the NGO, embassy, or company that the parents work for. ...

    - The Military Kids: Their parents are in the French army and on a mission to train Khmer soldiers and officers in the scope of a cooperation effort between Cambodia and the French embassy. ,,,

    The Rich Khmer Kids: ...
    Interestingly enough, during my time, the RKK were divided into two sub-groups; the royalists and the nationalists.Royalists were usually from the families that fled, nationalists were from families whose history they “just don’t know anything about” between ’75 and ’79. ...

    - The Missionary Kids: Doesn’t know what the missionary position is, really. They’re mostly Korean, ...

    - The Bar Kids: Yep, “you can take their moms out of the bar, but you can’t take the bar out of their moms”, as they say on Khmer 440. They are seen as lesser beings by the RKK, and largely ignored by the rest, except when they are hot, and female. And trust me, my oh my, they can be surreal. Some of them involuntarily create waves of insanity and despair in large portions of the school’s male population.Their long, dark silky hair, disarmingly innocent lips, perfect figure and glittery Eurasian eyes are just a facade hiding an impressive collection of psychological scars and some serious daddy issues – and if you wait long enough, and play your cards smartly, they will throw themselves at you, hoping for a brief moment of tabooless passion, a reassuring and protective masculine presence, and the irresistible but very utopian dream of a parent-free future, which is quite understandable, really, since they are completely aware of the fact that they are nothing more than the by-product of a financial transaction, some sort of unplanned collateral expense that both parties would have wanted to avoid at the time.The dad is usually a fat ...., and it really defies reason to think that this sweaty piece of barang failure created the aesthetic wonder that his daughter is. The mom is a broken shell, addicted to ice or booze, destroyed by years of unhappiness and hard, degrading physical work, whose former beauty can still be felt if the room is not too bright and if she doesn’t try to utter a few words of broken English, in a broken voice. They know what they look like, and try to hide it with heaps of golden jewelry, whitening cream and layers of makeup. They try to look “respectable”. They are the proud owners of a bar or a restaurant, their reward after a hard life of sacrifices. After you get to know them, they are by far the most genuine and down-to-earth people you’ll meet at the school, and they can be a refreshing change from the typical Ambre-clothed expat mother who holds the moral values of a 4,99$ self-help book.Bar kids are ...... up, but they’re fun, lively, curious, and unpretentiously friendly. They don’t care about your opinions on prostitution, your social class, your wealth nor your origins, and would like you to do the same. They just want to have a bit of fun, damnit. Sometimes it goes too far and you can see a drunk 16 year-old girl starting to strip naked at Reggae Bar because she had one too many. But it’s not her fault, she’d prefer to do it indoors, but she’s banned from Howie’s for life!A common scenario is the “my real dad is in Battambang but my mom got married with her sugar daddy and he adopted me, so now he’s my daddy too, but he did not adopt my 5 brothers and sisters, which is why they’re not in this school” situation.That’s often weird and interesting, sometimes fascinating, and one’s curiosity increases exponentially after every 5AM pillow talk, a chat usually filled with human tragedy, darkness, and the realization that the very conversation you are having right now is an anomaly of chance, a strange combination of serendipity, globalization and absurd causality. The Bar Kids are my favorite, and they have a talent for breaking my heart.
    - The Others: They’re from other international schools. ...

    - The Weirdos: They are Barangs in Cambodia, and they don’t have a reason for being here. Notice how everyone is here for a reason? Well, some people don’t really have one, ...
    Growing Up as a French Teenager in Phnom Penh |

    der Druck, dass man sich durch die soziale Stellung der Eltern definiert,
    welcher Gruppierung man angehört,
    hat natürlich Folgen für die Entwicklung eines Heranwachsenden.

    Pattaya mag zwar ein verrufender Ort sein,
    doch ich möchte mal vermuten, für die Kinder wird das Leben an einer internationalen Schule vor Ort, weniger einschneident, hirarchisch ablaufen,
    weil hier alles doch ein bischen bunter ist.

  5. #234
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    Rentnerin nach 5+1 getötet - Täter verurteilt

    Mi. 28.05.2014, 10:51

    Gera - Zehn Monate nach einem Gewaltexzess in Schleiz, bei dem eine Rentnerin ums Leben kam, ist ein 34-Jähriger zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Die 4. Strafkammer des Landgerichts Gera sprach ihn am Mittwoch des Totschlags schuldig. Der Mann habe im Juli nach einer Grillparty 5+1 mit seiner 69 Jahre alten Nachbarin gehabt und sie danach erschlagen, sagte Richter Peter Granderath. Dabei sei er mit „absolutem Vernichtungswillen” vorgegangen. Auslöser des Gewaltausbruchs könnte nach Vermutung der Kammer ein Ekelanfall gewesen sein, als er sich seiner zahnlosen und inkontinenten 5+1 Partnerin in deren vermüllter Wohnung bewusst geworden sei.

    Quelle: BILD


    Kommentar: seid froh wenn die Besten in der schönen BRD verbleiben..

  6. #235
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ein Ekelanfall gewesen sein, als er sich seiner zahnlosen und inkontinenten 5+1 Partnerin in deren vermüllter Wohnung bewusst geworden sei.
    gewissermassen Notwehr,

    schon tragisch, wie die soziale Kultur, durch Verarmung, vor die Hunde geht.

    In Thailand sind die Immigrationauflagen zumindestens eine jährliche Prüfung,
    wo sich jeder Expat ordnen und organisieren muss,
    will er weiterhin in Thailand bleiben.

  7. #236
    Avatar von franky_ch

    Registriert seit
    herr roehl, was hat dieser .... beitrag mit thailand zu tun????

Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324

Ähnliche Themen

  1. Lebensbescheinigung für Rentner
    Von eber im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.10, 12:15
  2. Visa Typ O für Rentner nun 1200€?
    Von lebenskuenstler im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 09:08
  3. 40 Rentner treten der Pue Tha bei...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.10.09, 02:54
  4. Rentner in Pattaya
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 31.03.09, 09:23
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.08, 13:53