Ergebnis 1 bis 7 von 7

Die "Rote Sonne" in Bangkok

Erstellt von waanjai, 16.06.2004, 00:35 Uhr · 6 Antworten · 1.092 Aufrufe

  1. #1
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Also - ab und zu brauche ich es auch in Bangkok.
    Ich schreibe nicht über das leckere Essen aus dem Issaan.
    Nee - ich schreibe nun über Morlam in Krungthep. An 7 Nächten in der Woche. Wenn wir in Bangkok sind, wollen wir nicht nur "die Musik der Kinder vom Reisfeld" im Fernsehen anglotzen, sondern sie nach Möglichkeit live erleben. Das kann man in der Roten Sonne - oder Tawan Daeng im Issaan Dialekt - in Bangkok.

    Es ist leicht zu erreichen. Wenn auch nicht ohne Schwierigkeiten.
    Huch ? - Also, es liegt an der Pattanakarn Road, die wo eine Verlängerung der Petchburi Road ist. Eine spannende Taxifahrt dahin, weil zunächst einmal all die schon irgendwie gehörten Namen der dortigen Massage Salons auf der Petchburi Revue passiert werden.

    Irgendwann kommt man in die Höhe von 484 Pattanakarn Road (allerdings stadtauswärts) während Tawan Daeng auf der stadteinwärts liegenden südlichen Seite der Pattanakarn/Petchburi Road liegt. Taxifahrer, die einem die Überquerung der äußerst befahrenen Petchburi/Pattanakarn zumuten, lassen einen auf einem Parkplatz an der gegenüberliegenden Straßenseite raus. Wenn nicht, muß der halt fast 10 Minuten rumkurven, um auf die Pattanakarn/Petchburi stadteinwärts zu gelangen :-). Geht alles - nur die meisten Besucher sind Bangkok-Profis und fühlen sich bei solch langen, obwohl objektiv unvermeidlichen, U-Turns irgendwie verarscht.

    Spätestens um 21:00 geht es dort jeden Abend zur Sache. Die Band dreht unerbittlich auf...... da bleibt uns bislang noch nicht Gehörgeschädigten nur die Flucht in günstige Akustik-Oasen. Und es kommt eine staatliche Anzahl von Künstlern auf die Bühne. Ganz enormes Angebot über einige Stunden. Ich sag´ das auf dem Hintergrund meiner Erfahrungen mit Karaoke-Palästen, die sich an ein zentral-thailändisches Publikum wenden.

    OK - das Essen ist natürlich nicht zu vergleichen mit "Bane Lao". Da sind Welten zwischen, aber bei geschickter Auswahl ganz gut. Wie halt üblich im Issaan, werden Dir ständig Eiswürfel in Dein Bierglas geworfen - das kannst Du aber abstellen. Wer will schon seine Medizin gegen zu phet-peht verwässern lassen? :-)

    Je später der Abend, desto typischer wird es. Leider können die aus Raumgründen nicht die 20-30 Personen-starken Tanzgruppen auf die Bühne stellen, die im Norden und Nord-Osten von Thailand typischerweise mit den Morlam-Stars touren. Aber so´ne Gruppe immer:



    Ein amerikanischer Jintara-Fan beherbergt die Home-Page von Tawan Daeng - und zwar hier Tawan Daeng.

    Dort gibt es auch die in BKK so überaus beliebte Name Card für die Taxi-Fahrer. Sofern die auch aus dem Issaan stammen, was höchstwahrscheinlich ist, dann können die zwar die Schrift nicht lesen, aber sie erinnern sich, wo es ist, wenn man ihnen den Namen noch einmal sagt Also bitte von dort downloaden.

    Was kann man sonst noch empfehlen? Die Atmosphäre, die irgendwie cool ist. Der Spruch: Hier ist das Zentrum der Country Music und so.

    Aber eines lassst Euch allen gesagt sein: Ich persönlich geh´ da nicht wieder auf die Herren-Toilette, um da "Hasen zu schießen". Also, da gibt es Mitmenschen, die es wohl wohlmeinen, aber ......

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.000

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Sehr interessanter Beitrag, aber das
    dann können die zwar die Schrift nicht lesen, aber sie erinnern sich, wo es ist, wenn man ihnen den Namen noch einmal sagt
    verstehe ich nicht, ist doch in Thai-Schrift.
    Gruss Loso

  4. #3
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Zitat Zitat von waanjai",p="142521
    Aber eines lassst Euch allen gesagt sein: Ich persönlich geh´ da nicht wieder auf die Herren-Toilette, um da "Hasen zu schießen". Also, da gibt es Mitmenschen, die es wohl wohlmeinen, aber ......
    Mit Hasen schießen meinst du wohl jing gradai ยิงกระต่าย. Aber was ist der Grund? Angst vor den Massagejungs auf den Toiletten?

  5. #4
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Zitat Zitat von Loso",p="142827
    Sehr interessanter Beitrag, aber das
    dann können die zwar die Schrift nicht lesen, aber sie erinnern sich, wo es ist, wenn man ihnen den Namen noch einmal sagt
    verstehe ich nicht, ist doch in Thai-Schrift.
    Gruss Loso
    Weil die meist weder gut lesen noch gut schreiben können. Nicht primär meine Entdeckung, sondern die meiner Frau.

  6. #5
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Zitat Zitat von Stefan",p="142838
    Zitat Zitat von waanjai",p="142521
    Aber eines lassst Euch allen gesagt sein: Ich persönlich geh´ da nicht wieder auf die Herren-Toilette, um da "Hasen zu schießen". Also, da gibt es Mitmenschen, die es wohl wohlmeinen, aber ......
    Mit Hasen schießen meinst du wohl jing gradai ยิงกระต่าย. Aber was ist der Grund? Angst vor den Massagejungs auf den Toiletten?
    Mensch Stefan, Du sprichst ein großes Wort gelassen aus.
    Ich konnte schlagartig nicht mehr. Machte keinen Sinn. Habe mich freundlich lächelnd verabschiedet und bin "unverrichteter Dinge" wieder zurück in den Saal

  7. #6
    Avatar von abstinent

    Registriert seit
    22.02.2003
    Beiträge
    1.003

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    @ waanjai

    ja, das tawandaeng auf der pattanakarn ist gut und bekannt. man sollte der komplettheit halber aber dazu sagen, das es davon mehrere gibt. allein in bangkok mindestens 3. eines ist gleich der morlam-bude gegenüber - auch der livemusik verschrieben. dort gibt es allerdings "plaeng chevit" zu hören, also carabao, caravan & co.

    dort fahren wir öfterns mit unseren thai-bikerfreunden hin, und konzerte mit bekannten interpreten sind häufig.

    absolutes non-plus-ultra für mich ist aber das klongpeng-song auf der klong luang road in rangsit. unschlagbare akustik, erstklassige livebands täglich. nicht so groß wie das tawandeang, aber deren essen ist ebenfalls ein genuß.

    greetz aus pathum thani, city of sanuk

    ciao

    "abstinent"

  8. #7
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Die "Rote Sonne" in Bangkok

    Zitat Zitat von abstinent",p="142937
    ja, das tawandaeng auf der pattanakarn ist gut und bekannt. man sollte der komplettheit halber aber dazu sagen, das es davon mehrere gibt. allein in bangkok mindestens 3. eines ist gleich der morlam-bude gegenüber - auch der livemusik verschrieben. dort gibt es allerdings "plaeng chevit" zu hören, also carabao, caravan & co. dort fahren wir öfterns mit unseren thai-bikerfreunden hin, und konzerte mit bekannten interpreten sind häufig.

    absolutes non-plus-ultra für mich ist aber das klongpeng-song auf der klong luang road in rangsit. unschlagbare akustik, erstklassige livebands täglich. nicht so groß wie das tawandeang, aber deren essen ist ebenfalls ein genuß.
    Danke für die zusätzlichen Infos. Werde ´mal vorbeischauen. :-)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.08, 12:49
  2. Die Sonne in der Steckdose
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.01.07, 09:11
  3. Uber die Sonne
    Von ReneZ im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.05, 12:25
  4. FAZ: Nur die Sonne war Zeuge
    Von Jinjok im Forum Literarisches
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.08.05, 11:33
  5. Nur die Sonne war Zeuge
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 17:18