Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Die Geschichte von Noi

Erstellt von Mulat, 27.09.2004, 07:43 Uhr · 81 Antworten · 5.546 Aufrufe

  1. #1
    Mulat
    Avatar von Mulat

    Die Geschichte von Noi

    Noi wurde in einem kleinen Dorf nordöstlich von Thailand geboren. Ihre Eltern waren Bauern, sie mußten sehr hart arbeiten um die Familie zu ernähren. Noi hatte noch 4 Brüder und 2 Schwestern, sie war die jüngste. Noi war glücklich darüber, die jüngste zu sein. Denn das machte sie zu etwas speziellem. Dies beinhaltet auch eine große Verantwortung gegenüber ihren Eltern. Die jüngste Tochter ist priviligiert dazu, sich um die Eltern zu kümmern, wenn sie alt wurden.

    Als Noi sechs Jahre alt wurde, bekam ihr Dorf Elektrizität. Sie war erstaunt darüber, in der Lage zu sein, einen Schalter zu tätigen und Licht angehen zu lassen. Es vergingen zwei weitere Jahre, dann hatte sie auch fließendes Wasser im Haus. Davor mußte sie immer mit ihrer Mutter zum Fluß gehen. Während ihre Mutter die Wäsche wusch, spielte Noi mit den anderen Kindern im flachen Wasser. Ein (amerikanisches?) Projekt verlegte Rohre in jedes Haus. Nun hatten sie Wasser, wann immer sie wollten. Aber Noi vermisste den Gang zum Fluß mit ihrer Mutter.
    Nun ging sie in die Dorfschule und es machte ihr große Freude neue Dinge zu lernen.


    Wenn die Regenzeit gut war, gab es immer viel Reis zu Essen und wenn der Regen ausblieb, teilte jeder was er hatte und niemand mußte hungern. Sie waren die dritte Familie im Dorf, die sich einen Fernsehapparat anschaffte. Noi hatte so ein Gerät schon mal in der Stadt gesehen. Aber einen eigenen im Haus zu haben, das war ihr größter Wunsch gewesen. Einer ihrer Brüder arbeitete in der Stadt, und obgleich er nicht viel Verdiente, sparte er genügend, um den Fernsehapparat kaufen zu können.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Die Geschichte von Noi

    Klingt wie der Anfang einer sehr klischeehaften Geschichte.
    Aber lass Dich deswegen nicht davon abhalten sie zu erzählen. Wenn Sie aber gerade erst im Entstehen ist, versuch ihr ein paar ordentliche Wendungen zu geben und nicht nur 'Schublade auf - Schublade zu'.

    PengoX

    Sollte keine herbe Kritik sein - aber wenn Du einen Geschichtenanfang hier ins Board setzt wolltest Du doch sicher Kommentare dazu haben, oder?

  4. #3
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Die Geschichte von Noi

    @ Mulat, das bild passt auf viele maedchen,
    das dorf hat doch sicher einen namen ?
    in welches jahr "spielt" diese geschichte ? usw...

    halt ein paar mehr details geben ein bisschen farbe an deine
    geschichte

    MFG

  5. #4
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Die Geschichte von Noi

    @Mulat,

    lasse Dich einfach nicht beirren und schreibe einfach in Deinem Stil weiter. Mir gefällt es. :bravo: :bravo:

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Die Geschichte von Noi

    Zitat Zitat von PengoX",p="173085
    Klingt wie der Anfang einer sehr klischeehaften Geschichte.
    Klischeehaft ? Nun, wenn das ein Klischee ist, dann ist meine Frau ach ein Klischee....

    Obwohl, was ist ein Kllischee ? Eine vorgefasste Meinung, ein Eindruck oder so... ?

    Nun, dann ist meine Frau auch ein Klischee

  7. #6
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Die Geschichte von Noi

    Zitat Zitat von Mulat",p="173061
    Noi wurde in einem kleinen Dorf nordöstlich von Thailand geboren...
    @Mulat: Nur zum besseren Verstaendnis: Ist Noi eine Laotin? Oder handelt es sich um einen Tippfehler?

    Chock dii, hello_farang

  8. #7
    woody
    Avatar von woody

    Re: Die Geschichte von Noi

    hello_farang, er meint wahrscheinlich im NO von Thailand, aber auch da gibt es Lao, sogar mehr als in Laos.

  9. #8
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Die Geschichte von Noi

    war ja auch mal Laos - bevor sie die Seiten gewechselt haben.

    Ok war nur ein Witz Woody!

    PengoX

  10. #9
    woody
    Avatar von woody

    Re: Die Geschichte von Noi

    Zitat Zitat von PengoX",p="173291
    ....
    Ok war nur ein Witz Woody!
    PengoX
    Da haste noch mal Glück, das du das gleich erklärt hast ;-D

  11. #10
    Mulat
    Avatar von Mulat

    Re: Die Geschichte von Noi

    Mit 12 Jahren beendete Noi die Grundschule. Nun wollte sie auf die High School in Sakon Nakhon, etwa 30 Kilometer von ihrem Dorf Lao Ngoi enfernt gehen. Aber ihre Eltern konnten sich die Schulgebühren nicht leisten, und wünschten sich das Noi sich um das Haus kümmert und auf dem Hof mithilft.
    Ihr ältester Bruder wurde verheiratet und ihre Eltern mußten ein hohes Brautgeld von 30.000 Bath zahlen. Seine neue Frau war sehr schön und ihre Familie war mit einem großen Reisbauernhof und einem Traktor reich gesegnet. Noi`s Vater hätte auch gerne so einen Traktor. Eines Tages erzählte ihm jemand, daß die Bank ihm das Geld dafür geben würde, um sich einen Traktor kaufen zu können, weil ihr Bauernhof wertvoll war.


    Alle waren sehr aufgeregt, als der Vater mit dem neuen Traktor ankam. Noi wußte nicht viel über Geld und Banken, aber sie wußte, daß sie nun groß verschuldet waren. Jetzt arbeitete auch ihr zweiter Bruder in der Stadt und er könnte bei den Darlehenzahlungen ein wenig helfen.

    In den nächsten Jahren Heirateten ihre restlichen Brüder und alle fanden gute Frauen mit guten Familien. Ihre Eltern waren sehr stolz und obgleich sie mehr Geld für Brautgelder borgen mußten, kümmerte es sie nicht.
    Als Nit, ihre älteste Schwester, heiratete, und die Familie ihres Ehemanns nicht so reich war, bekamen sie trotzdem 20.000 Bath.
    Pong, ihr Ehemann, kam, um mit ihnen zu leben.

    Als die Babys anfingen anzukommen, half Noi ihrer Schwester im Haus und half auch Pong auf dem Bauernhof, da ihre Eltern langsam zu alt wurden um die schwere Arbeit zu erledigen. Dies waren glückliche Tage für Noi und die harte Arbeit machte ihr nichts aus.

    An ihrem 20.Geburtstag fand Noi ihren Vater tief besorgt über einen Mahnbrief von der Bank. Das Darlehen würde in 3 Jahren beendet sein, aber er war mit den Ratenzahlungen in verzug geraten. Die Bank drohte, den Bauernhof zu übernehmen. Dies würde ihre Familie aufspalten, sie könnten nicht mehr zusammen leben und auch könnte sie nie einen Ehemann finden, ohne Land.

    Das Darlehen war jetzt auf 500.000 Bath angewachsen, weil ihr Vater sich immer mehr borgen mußte um die Söhne zu verheiraten, ein Motorrad für Pong und eine Waschmaschine für Mutter zu kaufen.
    Sie hatte noch nie gehört, das jemand 500.000 Bath besessen würde, und noch weniger konnte sie sich vorstellen, wie ihre Familie die grosse Menge Geld je abbezahlen könnte.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Die Geschichte von Thailand-Joe
    Von Viktor im Forum Event-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.06.08, 19:20
  3. Die Geschichte von Weenacha
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 01:01
  4. Hab da auch so ne geschichte
    Von Rawaii im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.03, 14:15