Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 155

Deutsche Frauen

Erstellt von ling, 08.09.2005, 20:09 Uhr · 154 Antworten · 6.587 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Deutsche Frauen

    Zu dem Thema fällt mir der folgende Klassiker ein:

    "Once you go Asian, you never go Caucasian."

    Okay, vielleicht nicht ganz wahr. Es gibt ja auch in Deutschland viele hotties.

    jerry: Die Thai, oder auch jede andere x-beliebige Frau in einem Entwicklungsland, sucht noch den Partner nach den klassischen Kriterien aus.

    Tjaja, Jerry, die "klassischen Werte". Könntest du die nochmal kurz enumerieren?

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Deutsche Frauen

    Zitat Zitat von jerry",p="273795
    ...sie ist vielmehr die Frau, die ihre Hauptaufgabe darin sieht ihrem Partner ein harmonisches Zuhause zu bieten und ihn zu umsorgen
    Es soll Männer geben, die das gar nicht mögen - mich bspw.

    Ich kann UweFFM schon gut verstehen und im auch folgen...
    ...die Finanzierung meint er imo auch nicht wörtlich.

    Hatte hier mal eine thail. Freundin (Mitte 30), die genauso war, wie du es beschrieben hast. Ihr Mann hatte eine neue Freundin und die Scheidung eingereicht (waren ca. 9 J. verheiratet). Kinder hatten sie keine, ihre Familie in Thailand versogt sich selbst. Eine gaaaanz Liebe - habe ich leider zu spät erkannt...
    ...sie spricht (immer noch) nicht besonders gut über mich.
    Ist OK, sie darf das, ich habe ihr sehr weh getan.

    Ist schon ein paar Jahre her und heute geht es ihr besser, als es ihr je bei mir gegangen wäre, weil sie einen netten Mann gefunden hat, der genau das sucht, was sie bereit war zu geben.
    Ich freue mich für sie.

  4. #23
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: Deutsche Frauen

    Zitat Zitat von jerry",p="273795
    Wofür braucht Frau also noch einen Mann ?
    Da es sich um deutsche Frauen handelt, kann ich nicht viel dazu sagen... habe aber noch diesen Bericht gefunden, welcher ein wenig die deutsche Frau zu Wort kommen lässt ;-D

    Immer mehr Frauen leben ohne feste Partner - und sind glücklich dabei. Recht so, sagt stern-Autorin Evelyn Holst und wettert über "Beziehungsbescheuerte", die ihre "schnarchenden Schlaffis" viel zu lange ertragen


    Gruss Palawan

  5. #24
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Deutsche Frauen

    frauen sind überall,"same same but different".

  6. #25
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Frauen

    Die Deutsche Frau hat ihre Freundin und der Deutsche Mann seinen Suff.
    Warum sind in Germany die Bierlokale immer so voll,wenigstens in Koeln am Ring?

  7. #26
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Deutsche Frauen

    habe mittlerweile eine thailändische Kollegin,

    Sie lebt schon einige Jahre in Deutschland, hat mehr als einen Beruf gelernt, verdient Geld und lebt mit ihren beiden kleinen Kindern allein - seit zwei Jahren ohne Mann.

    Zuerst wollte ich vor Freude auf dem Tisch tanzen, als ich erfuhr, dass sie Thailänderin ist.

    Doch sie sagt, sie wolle keinen Mann mehr.

    Klingt eigentlich danach, dass sie mich nicht will. Doch immerhin ist sie seit zwei Jahren ohne Mann. Eine äußerst attraktive Frau, die sich in unserer Männer überfüllten Umgebung, jeder Zeit einen aussuchen könnte.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Deutsche Frauen

    Zitat Zitat von Micha",p="273858
    ...Klingt eigentlich danach, dass sie mich nicht will. Doch immerhin ist sie seit zwei Jahren ohne Mann. Eine äußerst attraktive Frau, die sich in unserer Männer überfüllten Umgebung, jeder Zeit einen aussuchen könnte.
    tach micha,

    hast du sie x gefragt, ob sie mit dir einen kaffee trinken geht?

    wäre wie bereits erwähnt schon x ein anfang.

    gruss

  9. #28
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Deutsche Frauen

    Zitat Zitat von ling",p="273629
    Was habt ihr für Erfahrungen (sowohl positive als auch negative) mit deutschen Frauen gemacht?
    Da war mal eine (ich muß so 19 gewesen sein), die sagte mir, das sie mich nett findet, ich aber viieeel zu klein wäre. Das hat mich doch etwas mitgenommen, weil sie ca. 10cm kleiner war als ich.

    Ansonsten gibt´s nix besonders positives wie negatives zu berichten...
    ...war alles irgendwie normal


    Wie es mit der heutigen Generation ausschaut, kann ich nachher am Badesee erkunden. Sie, Studentin, 165cm, 56kg, lange Haare (nee, dunkelblond) holt mich gleich ab. Wir haben uns schon drei mal getroffen; ich war allerdings etwas geschockt ob ihres tatsächlichen Alters. Geschätzt hatte ich sie auf 23-24. Leider ist sie erst 20 :O

  10. #29
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Deutsche Frauen

    phimax,

    wenn ich nur mal andeutungsweise so ein Glück hätte, bliebe ich dieses Jahr zu Hause und würde mir gutes Geld und Stress ersparen.

    Es sei Dir gegönnt

  11. #30
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Deutsche Frauen

    Da ist ja doch einiges zusammen gekommen....
    Nun, ich finde - ohne jetzt groß darauf einzugehen, Jerry´s Post gut
    Das Hauptproblem der meisten "contra-Thaifrauen" scheint ja hier zu sein, dass man(n) meist finanziell für diese aufkommen muss. Nun, ich persönlich habe kein Problem für meine Frau finanziell zu sorgen, wenn ich dafür was zurückgekomme. Wenn ich merke, dass das ganze eine Einbahnstraße ist, fühle ich mich auch ausgenutzt und ich denk mir: "´Liebt´ sie mich nur wegen meines Geldes?" Aber es hört sich ja hier gerade so an, als wären alle Thais so und die deutschen Frauen seien da ganz anders: selbstständig, erwachsen, zielstrebig, finanziell unabhängig.... Nun, ich kann nur soviel sagen: Wenn ich ein teures Auto in Dtl. seh, dann sitzt zu 80% ein Kerl am Steuer und eine gutaussehende Frau (meist blond) daneben... Das ist auch nur eine Stereotype, jedoch eine, hinter der was steck. Man sieht in der Tat oft solche Pärchen und oft denke ich mir dann auch: "Sie ´liebt´ ihn nur, weil er Kohle hat."
    Das ist nur ein Bsp. von vielen, das zeigt, dass die Männer in Dtl. trotzdem noch finanziell hinhalten müssen. (Und das, obwohl ´die dt. Frauen ja schon so unabhängig und selbstständig sind´)Ich hab lange Zeit in der Gastronomie gearbeitet. Wenn ein Pärchen die gemeinsame Rechnung gezahlt, dann kommt das Geld zu 90% aus der des Mannes. In Thailand sagt man, dass der wohlhabendere bezahlt... und viele Farangs regen sich drüber auf, weil meist diese die wohlhabenderen sind. In Dtl. sind Frauen noch teurer. Es geht mit dem Kinobesuch (und Popcorn und Naschen) lost, dann mit dem Restaurantbesuch weiter, dann folgen die teuren (meist einseitigen) Geschenke des Mannes an die Frau. Am Ende kriegt der Mann noch vorgehalten, dass er keine Zeit für sie hat, wenn er einmal mit seinen Freunden weggeht. Dass sie täglich am telefon hängt und des öfteren ihre Freundinnen besucht, wird verdrängt.
    Thema 5ex:
    Die dt. Frauen verwenden diesen als Instrument, um den Mann zu steuern/zu kontrollieren. Von Thais hab ich das noch nicht gehört und auch noch nicht selbst erfahren. Was hier auch schon indirekt angesprochen wurde, ist die Oberflächlichkeit deutscher Frauen. Modische Kleidung hier, Lippenstift da, blonde Strähnchen hier und goldener Ohrring da, Tattoo hier und Makensachen hier.... ganz noch dem Motto "Zieh mit oder du bist raus." Hört sich vielleich ein bisschen blöd an, so hab ichs aber erfahren. Jeder Deutsche Kerl, der nicht mit der Mode mitzieht, nicht genug Kohle für seine Frau/Freundin hat und nicht ins Fitnessstudio geht und nicht braun gebrannt ist, steht doch schon mal auf der "Loser-Liste". Ích bin nicht hässlich, könnte sicherlich auch die ein oder andere Deutsche Frau haben, wenn ich wollte, aber ich habe keine Lust, mich einer Frau in diesem Maß unterzuordnen. Mich steuern zu lassen. Schließlich bin ich keine 15 mehr und fühl mich verpflichtet, das ganze Theater mitzumachen.
    Ich las, dass es in Dtl. zu viele Männer und zu wenig Frauen gibt und dass dies auch ein Grund dafür ist, dass die Frauen wählerisch sind (sie haben ja eine große Auswahl....) nun, da mag schon was dran sein, jedoch finde ich, sind wir Deutschen Männer selbst an dem schlechten Charakter der dt. Frauen schuld, da wir uns dies ja gefallen lassen und nach ihrer Pfeife tanzen.

    Fazit:
    Thai Frau: ja, gerne. Jedoch ich bin nicht bereit dazu, ihr monatlich .... € zu schicken, denn dann würde ich mir wieder denken: "Wäre sie immernoch an meiner Seite, wenn ich ihr kein Geld schicken würde?"
    Deutsche Frau: nein, danke. Ich will mir selbst treu bleiben und nicht für jemand anderen leben, sondern für mich selbst.

    Grüße vom ling

Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Justiz -deutsche Doppelmoral
    Von singto im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 04:00
  2. Warum Thai Frauen und keine Deutsche?
    Von ConnieNL im Forum Sonstiges
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 03:40
  3. Schüchterne Männer und deutsche Frauen !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.04.03, 11:36