Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 155

Deutsche Frauen

Erstellt von ling, 08.09.2005, 20:09 Uhr · 154 Antworten · 6.593 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Deutsche Frauen

    Das Verhalten oder die Eigenheiten der (Deutschen)Frauen könnte man fast in einem neuen Thread diskutieren, denn das würde allein schon Seite füllen.
    Ja, dann machen wir das doch hiermit ganz einfach!

    Was habt ihr für Erfahrungen (sowohl positive als auch negative) mit deutschen Frauen gemacht? Sind euch Eigenarten aufgefallen? Vielleicht welche, wovon sich Frauen anderer Nationalitäten unterscheiden?

    Liebe Grüße vom ling

    PS: Gleich mal vorweg... wenn ich beispielsweise "Deutsche" oder "Thai" sage, dann meine ich Deutsche/Thai, aber nicht alle... sondern vielmehr diejenigen, die ich bis jetzt kennengelernt hab. I dont dare to judge people I havent talked to yet.... Stichwort "Empirie". Nur, um Aussagen wie:
    "Du kannst die ja nicht alle über einen Kamm schweren!" zu vermeiden. Vielen Dank..

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Deutsche Frauen

    ;-D

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Deutsche Frauen

    Frauen in Deutschland haben imho nur einen einzigen aber dafür ganz gravierenden Nachteil:
    Es gibt viel zu wenige davon.

    Das ständig wiederkehrende Klischee von der ach so emanzipierten, anspruchsvollen, eingebildeten Frau im hiesigen Land, kann ich nicht nachvollziehen.

  5. #4
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Deutsche Frauen

    Ich wage mal den Einwand, dass dies ein Diskussionsstrang ist mit einer Thematik, die schon öfter angeschnitten wurde. Nur mal eine Anregung: Vielleicht könnte man die Diskussion auch woanders führen.

    @ Ling, nichts gegen die Idee

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Frauen

    Der Deutschen Frau haben wir es zu verdanken ,das es Nittaya.de gibt,

    denn


    waere die alle so toll ,

    dann brauchten wir nicht nach Thailand fahren,
    hoestens mit der deutschen Partnerin in Urlaub!

  7. #6
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Deutsche Frauen

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="273716
    Der Deutschen Frau haben wir es zu verdanken ,das es Nittaya.de gibt,

    denn


    waere die alle so toll ,

    dann brauchten wir nicht nach Thailand fahren,
    hoestens mit der deutschen Partnerin in Urlaub!
    So was kann nur einer schreiben, der noch nie auf eigenständige Thailänderinnen* - in Deutschland - getroffen ist.

    Meiner Erfahrung nach, sind jene Thailänderinnen die es geschafft haben in Deutschland richtig Fuß zu fassen*, ungleich härter und wählerischer, als jene die hier aufgewachsen sind - wie die deutschen z. B.. Sie sind in ihrem Verhalten von jenen Thailänderinnen, die in Thailand noch den langen Weg (nach Deutschland) vor sich haben, um Welten entfernt und somit überhaupt nicht zu vergleichen.

    Viele der ach so großen Unterschiede zwischen deutschen und thailändischen Frauen, relativieren sich nämlich, bzw. verschwinden ganz, wenn sich die Umgebungen/Bedingungen angleichen.

    Und gäbe es in Thailand einen vergleichbaren Überfluss an einkommensstarken Männern, wäre gewiss so mancher Farang längst davon gejagt worden.


    * Damit meine ich Thailänderinnen, die in Deutschland ein durchschnittliches Einkommen erzielen, ein unbefristetes Aufenthaltsrecht haben etc. und somit ohne Mann leben (können) - gewiss es sind wenige.

  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Deutsche Frauen

    Es ist richtig,die Armut treibt die Thai Frauen in die Arme der Auslaender ,aber war das in Deutschland nach dem Krieg nicht genauso ?

    Auch gab es damals nicht genug Maenner und die Deutsche Frau bedient sich am Amie.

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Deutsche Frauen

    Weitgehend konform !

    Doch statt Armut, würde ich sagen, es ist der Mangel an Männern (mit vernünftigem Einkommen).

  10. #9
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943

    Re: Deutsche Frauen

    Gestern wieder mal mit Saranya telefoniert.

    Eine Frau, die, wenn sie in Deutschland auf eigenen Füßen stünde, einen wie mich nicht mal mit dem A.... ansehen würde.

    Nach hiesigen Gegebenheiten, viel zu jung, zu intelligent und viel zu gutaussehend, für einen einfachen Durchschnittsmann in meinem Alter.

    Sie fragte u. A. nach meinem Einkommen. Da sie die jämmerliche Kaufkraft desselben in Deutschland noch nicht einschätzen kann, könnte ich es ihr getrost nennen.

  11. #10
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Deutsche Frauen

    Es ist natürlich immer die Gefahr in Klischees zu landen und letztlich in Geschwätz. Aber wenn ich mich frage, ob es verallgemeinerbare Unterschiede gibt zwischen den deutschen Frauen und den Thaifrauen, dann kommt da ein klares Ja.
    Dabei ist selbstverständlich und das sollte ohne weitere Erklärung jedem klar sein, dass meine Verallgemeinerung lediglich auf meinen Erfahrungen basiert. Ich somit nur die paar deutschen Frauen meinen kann und nur die paar Thaifrauen die ich selber direkt oder indirekt erlebt habe. Alle anderen 99,9999% können nicht gemeint sein.
    Dasselbe gilt auch für andere, die ihre eigenen Erfahrungen oder Einstellungen schildern. Muss man das jedesmal in ein Kleingedrucktes schreiben? Ich denke nicht, denn es liegt auf der Hand.

    Ich würde nicht mehr unter deutschen Frauen nach einer Partnerin suchen. Insoweit kann tatsächlich meine Verallgemeinerung auf 100% ausdehnen. Ich würde, sofern das überhaupt jemals wieder geschehen wird, ganz locker durch Thailand watscheln und jede x-beliebige Frau, die mir gut gefällt einfach anquatschen. An ihren Reaktionen würde ich abschätzen, wie die Chancen stehen. Etwas übertrieben gesagt, eine fremde Thaifrau, die mit mir Kaffee trinken gehen würde, würde mich auch heiraten...

    In diesen ersten Momenten der Begegnung bräuchte ich mir keine Sorgen zu machen, wie sie wohl reagiert. Sie würde mir nicht um die Ohren hauen, dass ich sowieso nur "das eine" will, sie weiss das und ich weiss das und wir beide wissen, dass es darüberhinaus auch noch anderes gibt. Sie würde in einer späteren Phase keinen Wochenplan aufstellen, wer wann den Abwasch zu erledigen hat. Sie würde nicht herummeckern, wenn ich 16 Stunden an meinem Computer sitze, und sich vernachlässigt fühlen. Sie würde mir nicht erzählen, dass ich zu dick bin und sie mich schliesslich schlank kennengelernt hätte. Mit anderen Worten, sie würde kein Abziehbild erwarten, sondern den Mann mögen, der tatsächlich hier herumtappert.

    Und wenn nicht... wenn sie also nicht mit mir Kaffe trinken würde, dann würden wir uns lächelnd verabschieden und ich würde meine Augen offenhalten für eine andere Kandidatin.

    Und wenn ich an D zurückdenke, dann fallen mir Bilder aus meiner Vergangenheit ein. Wie zB ich nach einer Doppelschicht nach Hause komme und meine Frau, auf dem Sofa liegend und Frauenliteratur lesend, mir freundlich zuflötet, "wenn Du Hunger hast, da steht noch was auf dem Herd, kannste Dir warmmachen".

    Oder dass eine andere meiner Frauen nach vierstündigem Ausritt mit Freunden während ich die Kinder hütete sich von mir vernachlässigt vorkam...

    Ich kann sie gar nicht aufzählen, die Dinge die ich nicht vermisse und nie vermissen werde.

    Ich hab nichts gegen deutsche Frauen und es könnte sein, dass eine oder zwei darunter sind, die echt tolle Lebenspartnerinnen wären. Aber ich werde sicher nicht nach ihnen suchen. Hier in TH betrachte ich mehrere Prozent der ungebundenen Frauen als potentielle Lebenspartnerinnen. Dass ich derzeit keine brauche, weil ich bereits eine habe und damit zufrieden bin, lässt diese nicht verschwinden. Falls es mal eine neue Bedeutung bekommen sollte, werde ich dies nicht vergessen haben und ganz einfach an den ersten gemeinsamen Kaffe denken.

    Kurzformel für mich: Thaifrau easy, deutsche Frau nicht easy. Und wie schon lange bekannt ist, auch dabei bleibt alles relativ...

    Gruss
    mipooh

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Justiz -deutsche Doppelmoral
    Von singto im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.12.09, 04:00
  2. Warum Thai Frauen und keine Deutsche?
    Von ConnieNL im Forum Sonstiges
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 03:40
  3. Schüchterne Männer und deutsche Frauen !
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.04.03, 11:36