Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

Erstellt von fox, 21.04.2006, 18:39 Uhr · 22 Antworten · 2.719 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Warum hat Gad den Namenszusatz Adjan? Ist das eine Berufsbezeichnung oder ein Titel? Wenn es ein Titel sein sollte, von wem hat er diesen erhalten?

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    woody
    Avatar von woody

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Es ging doch um gad, oder? Sollte ich für den kleinen Rundblick einen neuen thread eröffnen?

  4. #13
    woody
    Avatar von woody

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Zitat Zitat von Monta",p="338826
    Warum hat Gad den Namenszusatz Adjan? Ist das eine Berufsbezeichnung oder ein Titel? Wenn es ein Titel sein sollte, von wem hat er diesen erhalten?

    Gruß
    Monta
    Von micha, oder ;-D ?

  5. #14
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Zitat Zitat von Monta",p="338826
    Warum hat Gad den Namenszusatz Adjan? Ist das eine Berufsbezeichnung oder ein Titel? Wenn es ein Titel sein sollte, von wem hat er diesen erhalten?
    Du hast Recht. Korrekter Weise müsste die Anrede Professor Doktor Gad... lauten. Adjan nennen ihn die Thailänder in seiner Umgebung.

  6. #15
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Zitat Zitat von woody",p="338830
    Von micha, oder ;-D ?
    Ich dachte es wären schon genug Läster- und Blödel-Threads eröffnet worden...

    anscheinend doch nicht

  7. #16
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Micha,

    hat Gad ein Professur in Thailand und wenn, was lehrt er?
    (nehme ich richtig an, daß er in Thailand lebt?)

    Gruß
    Monta

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Der Autor, Dr. G.M. Gad Labudda, hat Psychologie studiert und lebt seit rund zwanzig Jahren in Thailand. Nach einer informativen Tätigkeit im Tourismus hat er als Dozent an Hochschulen gearbeitet und ist durch die Herausgabe einer deutschsprachigen Wochenzeitschrift und einer Reihe von Büchern über Thailand bekannt geworden, die im thailändischen Buchhandel erhältlich sind.
    Quelle:

    Ob er habilitiert hat, und wenn, wo, kann ich nicht sagen.

    Ich finde ihn gut, hat eine sensibel authentische Art zu schreiben, zeugt von Kenntnis über Land und Menschen.

    Um noch mal auf das Eingangspost zurück zu kommen:

    Zitat Zitat von fox",p="338768
    [...]hat jmd von euch eine etwas ausführlichere Beschreibung einer thai-farang Begegnung aus einem Buch/Blog/Erzählung?
    Na, da geht doch nix über die Realität - und was ist da besser und eindringlicher als das Leben denn die Schilderung dessen, oder so...

    @Monta,
    ich verstehe deine Frage - und wie

  9. #18
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Zitat Zitat von fox",p="338768
    hat jmd von euch eine etwas ausführlichere Beschreibung einer thai-farang Begegnung aus einem Buch
    Hallo fox,
    das Thema ist zu komplex, um aus dem Stegreif in wenigen Minuten eine Linkliste zusammen zu tragen.

    Der Hinweis auf Dr. Gad Labudda kam ja schon, aber es gibt unzählige weitere Autoren, die sich mit dieser Thematik beschäftigt haben.

    Ich sammele Literatur über Thailand, aber du möchtest sicher möglichst authentische, aktuelle Schilderungen - wenn ich das richtig verstanden habe.

    Ich schaue mal nach, was ich noch finde und dir empfehlen kann.

    Hier im Nittaya in die Suchfunktion gehen - auch Kali u. v. a. m. haben dazu schon hervorragende Geschichten geschrieben!

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Wenn fox hier ins Nitty gefanden hat - dann wird er auch in dere Lage sein selbst zu googeln oder zu yahoo'en... oder ist mir hier wieder mal was entgangen.

    Dem Thread Titel treu zu bleiben wuerde ich ja eher mal so in Richtung "Anna und der Koenig" blaettern..


    Gad ist recht gut aber Adjahn Gad ist riesig! Ich glaub darueber kann er selbst schallend lachen! ;-D

  11. #20
    Avatar von Bakwahn

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    76

    Re: Detaillierte Thai - Farang-Begegnung in der Literatur

    Hallo Fox,

    da gibt es sicherlich jede Menge Literatur. Hier eine kleine Auswahl:

    1. Günther Ruffert
    Die Erzählungen und Geschichten von Günther Ruffert zum Beispiel:
    Geschichten aus Thailand
    1996 Heller Verlag
    Ruffert erzählt sehr authentisch und aus grosser Erfahrung.

    andere Geschichten von Ruffert findest Du auf dem Baanthai Forum
    Schau mal hier nach: http://baanthai.com/board/

    2. C.G. Moore
    Dann der Kanadier Christopher G. Moore
    Er hat 2004 den deutschen Krimi Preis gewonnen für Stunde Null in Pnom Phen.
    Ein Krimi aus seiner Calvino Serie.
    Ich empfehle Dir:
    A Killing Smile
    Erschienen zum ersten Mal 1991; dann in immer neuen Auflagen.
    Moore’s Webseite lautet:
    www.Cgmoore.com

    3. Stephen Leather
    Leather hat einen interessanten Roman über ein Bargirl und einen irischen Reisebuch-Schriftsteller geschrieben.
    Private Dancer
    Der Text ist immer noch frei herunterzuladen:
    http://www.stephenleather.com/unpub.html

    Leather schreibt einen einfachen leichten englischen Stil; auch für uns Deutsche mit Schulenglisch gut zu verstehen.

    4. ein gewisser TurkFist und seine Geschichten auf dem NanaPlaza Board
    Vor 2 Jahren etwa hat jemand mit dem Pseudonym TurkFist auf dem Nanplaza Board ein gutes Dutzend sehr guter Geschichten veröffentlicht. Die Stories sind einfach faszinierend! Ich habe seine Geschichten in einer Word-Datei gesammelt. Bei Interesse kann ich sie Dir zumailen.
    Ich kenne die englischsprachige Szene in Bangkok ganz gut. Alle Typen, die im Internet vertreten sind, kenne ich persönlich. Nur diesen TurkFist noch nicht.

    5. Stickman
    Stickman ist ein Neuseeländer, der als Englischlehrer in Bangkok sein Geld verdient.
    Er hat eine umfangreiche Webseite. Für Dich werden die Geschichten und Berichte unter
    Reader’s submissions interessant sein. Jede Menge authentische Berichte und Stories.
    http://stickmanbangkok.com/
    Mit Stickman habe ich mal eine Sauftour durch die Bars vom Nana Plaza gemacht.
    Ist schon lange her.

    zur Theorie:

    1. Larcher
    Dietmar Larcher: Die Liebe in den Zeiten der Globalisierung
    Drava Verlag, 2000
    Da findest Du jede Menge Stoff! Sehr empfehlenswert.
    Aber ich vermute, der Larcher ist sowieso Pflichtlektüre für ein Seminar mit dem Titel, den Du hier andeutest: „interkulturellen begegnungen“ genau das ist das Thema Larchers.

    2. Rothe
    Andrea Rothe: Männer – Prostitution – Tourismus. Wenn Herren reisen
    1997, Verlag Westfälisches Dampfboot
    A. Rothe ist eine aufgekratzte Berufsemanze, die, wo immer sie nur kann, die Männer schlecht aussehen lässt und verächtlich macht.

    3. Schlehe
    Judith Schlehe; die Schlehe ist eine feministische Genderforscherin. Sie forscht im Bereich: Anthropologie des Körpers, internationaler Tourismus, interkulturelle Kommunikation etc.

    Veröffentlichungen u.a.:
    a) (Hg.): Zwischen den Kulturen - Zwischen den Geschlechtern. Kulturkontakte und Genderkonstrukte. Reihe: Münchener Beiträge zur interkulturellen Kommunikation, Bd.8. Münster, New York u.a.: Waxmann 2000

    b) (Hg.): Interkulturelle Geschlechterforschung. Identitäten - Imaginationen - Repräsentationen. Frankfurt, New York: Campus 2001

    c) Rehbein, Boike/Jürgen Rüland/Judith Schlehe (Hg.):
    Identitätspolitik und Interkulturalität in Asien. Ein multidisziplinäres Mosaik.
    Münster1: Lit Verlag 2006

    zusätzlich noch 2 interessante Aufsätze von ihr:
    d) Geld und Gefühl. Interkulturelle Geschlechterbeziehungen im Tourismus.

    e) Reiseromanzen. Beziehungsstrukturen zwischen westlichen Frauen und indonesischen Männern

    Ich höre hier mal auf. Es gibt noch etliches mehr.

    Happy studying and reading wünscht

    Bakwahn

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Foren und Farang Thai Beziehungen
    Von dl4gbe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.04.07, 04:45
  2. Farang singt Thai
    Von Amras im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.07, 22:33
  3. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  4. Wie der Farang zur Thai kam
    Von jerry im Forum Literarisches
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.09.05, 08:20
  5. Begegnung der dritten Farang-Art
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 01.02.05, 17:13