Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Derk in Thailand

Erstellt von Derk, 25.09.2012, 21:27 Uhr · 56 Antworten · 6.085 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    etwa die beliebte BKK -> Isaan Dorf -> PTY -> BKK Tour?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Vergess nicht saubre Unterwäsche und dein Zugticket ! Ich komm das check en
    auf keinen Fall lange Lodenhosen vergessen ,falls du den Expat -Club in UT besuchen willst.

  4. #13
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Infantil -mehr fällt mir dazu nicht ein.
    Manch einer ist nach der Schule gnadenlos erwachsen andere retten sich etwas Kindisches bis ins hohe Alter. Ich bin froh zu der zweiten Gruppe zu gehören...

    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Vergess nicht saubre Unterwäsche und dein Zugticket ! Ich komm das check en
    Seh ich aus wie ein Weichei, Warmduscher oder Unterwäscheträger?

    Zitat Zitat von raksiam Beitrag anzeigen
    Ich lese nichts vom Geldsack bereitstellen?
    War das hier nicht das Land in dem man von Luft und Liebe lebt?
    Aber ich hab am Dienstag noch einen Anruf von meinem Uhrmacher bekommen - er hat eine meiner Uhren verkauft mit einem Erlös der um 15,70 über den von mir geplanten Budget liegt B-)

    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Sind meine Habanero auch dabei?
    4 von den 3 Sorten :-P

    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    etwa die beliebte BKK -> Isaan Dorf -> PTY -> BKK Tour?
    BKK - Isaan-Capital - Chiang Mai - habichvergessenwiedasKaffheissthinterRiverKwaizurG renze - Krabi - BKK

    Bye,
    Derk, frisch gesättigt mit Bratreisfrühstück

  5. #14
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    4 von den 3 Sorten :-P
    Sehr schön
    Wann ist Übergabe?

  6. #15
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Sehr schön
    Wann ist Übergabe?
    Ich werde so in drei Wochen in Bangkok sein, dann können wir beim Bier die konspirative Tütchenübergabe machen...

    Bye,
    Derk

  7. #16
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    Ich werde so in drei Wochen in Bangkok sein, dann können wir beim Bier die konspirative Tütchenübergabe machen...
    Alles weitere dann per P N, sonst wird nachher noch jemand auf die Übergabe aufmerksam

    N

  8. #17
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819

    26.09. Abflugtag

    05:30 Weckerklingeln
    05:45 Badezimmer, keine Ahnung was für ein Wetter ist, oder ob es eine Frisur gibt
    06:30 Abfahrt zum Bahnhof, bedeckt, die Frisur sitzt
    08:30 Frankfurt, AIRail Check-In, bedeckt, die Frisur sitzt
    08:40 Bus zum Terminal 2
    08:50 Bus zurück zum Terminal 1, ich muss ja noch ein Einschreiben abschicken...
    09:10 Bus zum Terminal 2
    10:20 Boarding
    10:50 Der Käptn begrüsst die Passagiere und freut sich, dass wir früher loskommen und damit auch früher ankommen
    11:20 Der Käptn entschuldigt sich für Computerprobleme (anscheinend wusste er nicht, dass der Flieger auf Windows läuft)
    11:35 Abflug nachdem der Computer neu gestartet wurde
    19:35 Ankunft Dubai, klar, die Frisur sitzt
    21:00 Derk sitzt in der Heineken-Lounge und rauft sich ob der gesalzenen Preise die Haare
    23:00 Weiterflug, klar, die Frisur sitzt wieder

  9. #18
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819

    27.09. Bangkok und weiter

    07:50 Der Käptn bittet "Please put on the seat belts and bring back the stewardess to an upright position". Klar, dem komme ich doch nach, wenn er schon so freundlich bittet.
    08:00 Bangkok, neblig - ach ne, das Fenster ist nur so dreckig - also wolkig, die Frisur ist mir nach 21,5 schlaflosen Stunden egal!
    09:20 Immigration hinter mich gebracht, Zeit nach der Frisur zu sehen
    09:30 Handy-SIM kaufen
    09:40 Fächer auspacken, damit mir die Frisur nicht davonläuft
    09:50 Handy-SIM läuft
    10:00 Ticket nach Udon Thani kaufen und Koffer wegbringen, war noch was? Ach ja, die Frisur...
    10:10 Frühstück mit gebratenem Reis mit Schwein und Krabben, die Frisur muss warten
    10:50 OK, die Frisur wird gerichtet und die Zähne geputzt, jetzt kann ich beruhigt als nicht-mehr-Sicherheitsgefährdend durch die Security gehen
    13:40 Boarding, immer noch bedeckt, ich gehe trotz trotz tadelloser Frisur nicht als Mönch durch und darf deshalb nicht wie dieser in der Business Class platznehmen
    14:00 Abflug
    15:10 Udon Thani, teilweise bewölkt, die Frisur sitzt
    Und damit beendet das Derk-Haarstudio die minutengenaue Berichterstattung, weil jetzt nach Thai-Zeit gelebt wird


    Es folgt also die Abholung durch einen Bekannten, seine Frau und Schwägerin.
    Einchecken im "Rambo Resort" über das ich vorher rein gar nichts in Erfahrung bringen konnte.
    Später wurde mir klar warum... Es dient vorwiegend den Thais um mit der Mia Noi Zeit zu verbringen oder mit den Kumpels in aller Ruhe einen heben.


    Also erstmal kurz in den Koffer gegriffen und dann ab in die Dusche, die Rückverwandlung zum Mensch einleiten.
    Gut erfrischt mit der Schwägerin plauschen. Oder nennen wir es besser Radebrechen denn ihr Englisch ist doch sehr rudimentär weil aus Selbststudium (nein, nicht in der Bar, sondern im Englischheft). Trotzdem können wir fleissig lachen.
    Abends kommen dann der Bekannte samt Frau wieder und wir gehen nebenan essen. Gebratenes Gemüse, Schwein mit Kräutern und Fischsuppe. Für mich ein Bier, der Rest trinkt Wasser. Nach dem Essen wird noch eine Karaoke-Maschine angeschmissen und es werden Thai-Schnulzen geträllert. Ich verteidige mich getreu des Resort-Mottos erfolgreich gegen die militärische Übermacht und nehme kein Mikro in die Hand.

    Noch vor 22 Uhr plumpse ich nach 36 Schlaflosen Stunden ins Bett und bekämpfe das Wuchern des tropischen Regenwaldes im Alleingang. Von solchen Helden hat das Rambo-Resort sicherlich seinen Namen bekommen

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Gefällt mir bis jetzt sehr gut ,
    werde weiter am Ball bleiben,

    viel Spass vor Ort

    Gruss aus Hamburg
    Joerg N

  11. #20
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819

    28.09. Udon Thani

    Nach gemütlichem Ausschlafen erscheint auch schon das Transportkommando und die Fahrt geht zum Wat Tam Klong Phaen. Mein erster Tempelbesuch. Und gleich einer, der etwas aus der Reihe tanzt, weil er um die Front eines Felsens gebaut ist.



    Dann noch zum Museum des Mönches Luang Pu Khao Analayo.
    Eigentlich stand noch der dort irgendwo befindliche Than Ngam Wasserfall auf dem Programm, der Besuch dort fiel aber ins Wasser.


    Weiter geht es zum Phu Foi Lom Park. Dort wird erstmal ein spätes Frühstück eingenommen: Som Tam Lao, Som Tam Thai, Fischsuppe (die Mädels lieben sie, ich gewöhne mich auch dran) und Hühnchen mit frittiertem Spinat und Kräutern. Das Som Tam Lao ist so ziemlich auf meiner Schärfe-Obergrenze, aber das Som Tam Thai geht bequem.

    Dann gehts zum Aussichtspunkt und auf dem Weg noch einen Gibbon in seinem Käfig anschauen (die zwei Kaninchen und zwei Stachelschweine unterschlage ich bewusst). Die Aussicht ist wirklich klasse. Ich verstehe, warum es dort einige Pavillions gibt in denen man sich zum Picknick niederlassen kann.
    Was ich aber nicht kapiere ist, warum im Isaan auf Tafeln seltener Tiere ein Dugong auftaucht oder was Bomben im Park zu suchen haben



    Zurück im Resort hiess es erstmal die mediterrane Sitte der Siesta pflegen und zur Dämmerung dann in die Thai-Massage, meine notleidenden Schultern und Waden fachgerecht kneten lassen. Ich hab getreu des Resort-Mottos tapfer meine Lippen geschlossen gehalten und nur drei kleine Male gezischt, das würde Rambo in 90 Minuten auch durchgehen lassen, Ehrenwort!


    Abendessen gab es dann auf der Terrasse vor dem Zimmer, mein Leibgericht - gebratener Reis mit Huhn. Das Bier dazu fiel aus, da der Kühlschrank zum Eisschrank umfunktioniert war und ich es nicht durch die Dose lutschen wollte, Kriegsheld hin oder her.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte