Seite 16 von 27 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 267

Der Verrückte muss auch mal wieder

Erstellt von freiberger, 30.12.2015, 18:56 Uhr · 266 Antworten · 23.549 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    543
    ich bin eher beton,leder und metallf.e.t.i.s.c.h.i.s.t.als dass ich auf glas stünde.
    ich bin doch nicht die deutsche bank.
    nich dass hier dann pausenlos die thais um mein haus schleichen und den geldautomaten suchen.
    so nett das davinci haus auch aussehen mag - ich hatte es schon mal einige zeit vorher im netz gefunden - für mich ist das protzerei.

    und wenn die linken dann eines tages mal anfangen mit ihren gesammelten pflastersteinen durch die villenviertel zu ziehen,dann wird es den beiden in ihrem gewächshaus recht zugig werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    512
    Was ist hier jetzt auf der Baustelle los? Schlechtwetter, Baustop....... warum erfährt man da nichts mehr?

  4. #153
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.186
    Zitat Zitat von ROI-ET Beitrag anzeigen
    Was ist hier jetzt auf der Baustelle los? Schlechtwetter, Baustop....... warum erfährt man da nichts mehr?
    Razzia der Baupolizei ? Schwarzarbeit ?

  5. #154
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Razzia von der Baupolizei ? Schwarzarbeit ?
    oder so

  6. #155
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    543
    hier gibt es nichts lustiges zu berichten.
    dazu fehlt mir dann noch die muse und ausserdem ist mein fotoapparat kaputt.
    der erkennt plötzlich keine speicherkarte mehr.

    ich bin nachwie vor im heimwerkermodus,die decke und untezüge sind drin und ich hab mal mit den yton-steinen angefangen.
    morgen wird oben ausgeschalt und übermorgen fangen wir mal mit den ersten profilen fürs dach an.

    der geistige zustand meiner neuen mitarbeiter ist nach wie vor haarsträubend.
    jetzt hab ich sogar ne einarmige dabei.mein gott.
    die kam mit ihrem ehemann mit und hockte sich ins gras.

    meine frau kam dann später und meinte,sie würde auch mit arbeiten können.
    mischen,buddeln und eisenflechten.
    habsch mutter theresa gespielt und sie mitmachen lassen.
    hab wirklich mitunter mühe,für sie was passendes zu finden.

    mir fällt aber immer rechtzeitig etwas ein.

    gestern wieder mal der höhepunkt an clevernis betreffs arbeitsteilung.
    die erste decke sollte abgeräumt werden.
    sollte die einarige mit ihrem ehemann machen.
    das zeug sollte auf die zweite decke vorn hinkommen.
    der zugang geht aber nur einmal über nen unterzug und dann über paar profile grad so zum laufen und nicht runterfallen.ca. 16 meter nicht grad konfortabler weg.

    was meint ihr,wer auf der 2. decke gewartet hat bis der partner ihm das zeug für den letzten meter zum ablegen überreichen konnte?
    es war grausam,man konnte garnicht richtig hinkucken,aber wegkucken konnte ich auch nicht.

    wenn meine frau es mal schafft,ihre i-pad fotos zu mir zu bringen,gibts auch wieder mal bilder.

  7. #156
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    543
    ich hab jetzt eine hier,die mir die zwischenwände mauern soll.mit diesen kleinen niedlichen steinchen.
    15 cm mal 5 mal 5.
    ich hab sie vorher gefragt ob sie wände mauern kann.
    hat sie ja gesagt.
    habsch natürlich wieder nicht dran gedacht,dass der thai sein gesicht verliert,wenn er zugeben muss,dass er etwas nicht kann.
    ich hätte sie genau so gut nach dem einrichten eines hochleistungservers fragen können.
    das hätte sie wohl auch gekonnt.

    hab ich sie mal mit ner tür anfangen lassen.
    gleich der mt.everest unter den mauerwerksarbeiten.
    wenn ich nicht rechtzeitig dazu gekommen wäre,wäre die letzte reihe steine drüben an der anderen seite angekommen.
    ich glaub es waren 10 schichten,die wanden sich nach oben wie die zauberbohne in dem märchen.
    den unterzug darüber hätte sie nie getroffen damit.

    musste ich mit hilfe von zwei brettern und zwei schraubzwingen erstmal richtung reinbringen und das ganze noch ins lot bringen.
    habsch ihr ne schnur dran gemacht.denn mit der wasserwaage,die achtlos neben ihr stand konnte sie wohl nix anfangen.
    ne schnur hatte sie sogar mit.
    war aber ein elender fitz und ehe sie nachmittags mit dem entfitzen fertig geworden wäre,habe ich ihr meine gegeben.

    so,sie beiden wändchen für die tür bis zur hälfte hat sie dann problemlos geschafft.
    eisen einbohren hab ich dann lieber immer selber gemacht.
    ihr gesichtsausdruck sagte mir nicht,dass sie das kannte.

    dann hab ich sie an die anschliessende querwand gestellt.zwei schichten hab ich abgewartet.
    dann hab ich ihr wieder ne schnur nach oben eingerichtet und auch eine horizontal.
    der hatte sie mühe zu folgen.

    thais haben eigentlich immer ein gespaltenes verhältnis zu schnuren.
    sie sind zwar zu sehen und für irgendwas müssen sie ja wohl gut sein.
    aber darüber nachzudenken ist zu mühseelig.
    ist im weg und schnipp schnapp.
    was die mir hier schon an mühevoll eingerichteten schnuren zerstört haben,damit könnte ich das haus wie ein verpackungskünstler umwickeln.

    mein neuer vollprofi ,der heir wahrscheinlich zu den hochgradig ausgebildeten bauarbeitern zählt,hat mir gestern und heute die untermauerung unter den traufprofilen gemacht.
    mit 7cm y-ton steinen.
    ich wäre gestern beinahe von der decke gefallen,als ich die eine fertige seite gesehen habe.
    der hat es geschafft,da einen absatz von 2 cm reinzumachen und der rest windet sich an der ganzen front entlang.
    der musste nur an dem c-profil langmauern.
    hat er nicht geschafft.
    heute hab ich ihm eine schnur in die hand gedrückt.

    und mich dann auch vergewissert,dass er sie dran macht.


    hatter.
    und dann abends habsch mal gekuckt,wie es aussieht.
    ach ja. die thais und ihr verhältnis zu schnuren.
    ich glaub,sowas hab ich nicht mal als lehrling abgeliefert.
    mein lehrmeister hätte mich geteeert und gefedert dafür.

    ja und ich darf mich nicht darüber aufregen.ich hab meiner frau nur beiläufig gesagt,sie solle doch mal hochgehen und das hochproffessionelle werk von mister lek aus der nähe begutachten.

    von unten meinte sie nämlich" sieht doch professionell aus,nicht"

    ich bring sie mit dem vergleich professonell thai und farang immer in schwulitäten.
    ihre argumente um ihre landsleute zu verteidigen,werden immer haarsträubender.
    ich krieg das garnicht mehr zusammen,was sie gestern meinte,weshalb es ein unterschied ist,wenn man als farang profi ist und als thai.
    als thai ist man professionel,wenn man das,was man tut so gut macht,wie man es kann.

    da sie weiss,dass ihre verteidigung ziehmlich dünn ist,ist sie dann immer schon um die ecke,wenn ich ihr dann ,wie in dem fall sage ,: "also wenn man nichts kann und tut es trotzdem ,so gut wie man es eben nicht kann,ist man alls thai ein profi?"

    ich mach nun jeden abend,wenn meine profis weg sind,immer ein paar abschnitte aussenwände mit y-ton.
    kommt sie dazu und meint: "was soll der zwischenraum hier?
    und warum rührst du den kleber nicht mit dem rührwerk an? ( hatte grad den bohrer drin,weil ich ja die anker an den stützen anbringen muss und der quirl lag daneben)
    wieso sieht das nicht aus wie in dem youtube video?

    he,aber wenn der herr thai ne schön zu machende y-ton mauer wie eine eilig zusammengeschusterte palisade (weil die menschenfresser schon mit ihren speeren angerannt kommen) aussehen lässt,dann ist das professionel?dann ist das "no promplem"

    also gut,zurück zu meiner maurerin.
    während sie an der anderen wand war,hab ich die zwei kleinen türwändchen mal in halber höhe eingeschalt(gaaaaanz vorsichtig) und paar eisen reingemacht und den bunkerbetonmörtel,den meine einarmige anrührt,reingemacht.

    so,und nachdem sie mit der wand auf türssturzhöhe war,hab ich sie dort weiter machen lassen.
    schnur war ja noch dran.

    ich hab derweil den sturz für die andere tür eingeschalt und habe sie walten lassen.

    ich wollte den sturz gleich mit in die andere wand laufen lassen um dort mal diese wackelei zu beenden.( mann,wie kommen die auf 5 cm breite mauersteine?)
    da bin ich doch leicht mit meiner schalung gegen ihr kunstwerk gestossen und plupp,lag alles was über der hälfte gemauert war,neben der wand.

    habsch meine frau gerufen.
    hab ich sie gefragt,was sie sich vorstellen kann,was mit einer wand passiert,wo man keine eisen zur verankerung einbohrt.

    weiss ich nicht.

    na dann kuck mal hier,dann weisst du es.

    sie stand auf der aderen seite und sah das nicht.

    ooops,was ist das.

    hab ich ihr die markierungen gezeigt,wo die gute frau mal hätte bohren sollen.

    gut,es waren so 6 oder 7 schichten die da unten lagen.
    hab ich sie wieder antreten lassen.

    ich stand immer noch auf dem gerüst wegen meines türsturzes,die frau war auch schnell fertig mit den paar steinen,gebohrt hab ich wieder selber.
    kuck ich mal an den neu errichteten ersten 4 schichten runter.

    was hat die gemacht?

    die gleiche scheisse wie beim ersten mal.
    da war nicht ein stein über dem darunterliegendem.
    jeder sass in allen richtungen woanders.

    meine frau sagte,das können wir mit dem verputz machen.

    ja prima,die ist ja jetzt schon wieder mit vier schichten aus dem unterzug raus und ich will das mit verputz gleich haben.
    wie willst du da noch verputzen?

    habsch wieder meine zauberbretter und zauberschraubzwingen holen lassen(ich bin nicht von meinem gerüst runter,hab die profis springen lassen)

    so,die 4 schichten wieder gerade gepresst.

    abends dann,als alle weg waren,binsch mal so rumgelaufen und hab gekuckt.
    komm ich doch an dem türmäuerchen vorbei.

    bei dem anblick bin ich wieder ins taumeln geraten.

    drei schichten über meinen zwei brettern,die noch dran waren,wanden sich die steine wieder hoch wie die zauberbohne.
    mit drei schichten,also 24 cm,ist die einen zentimeter aus dem unterzug rausgekommen.
    ein schlag mit der flachen hand und der dreck lag unten.

    also ich komm da garnicht drüber weg,wie man so was machen kann.
    zwei mal hab ich der ihre scheisse mit schraubzwingen ausgerichtet und 5 minuten später macht die das ganze noch mal so.

    am montag wird sie noch mit helfen,die dachelemente auf die decke zu bringen und dann werd ich ihr anteilig die stunden zahlen und tschüss.
    soll der heilige geist diese scheiss kleinen steinchen übereinandertürmen.


    also die hütte wird ja nun in den nächsten verbleibenden 2 wochen nicht fertig,das weiss ich schon seit anderthalb monaten.
    das dach noch drauf und die aussenwände und tschüss.
    ob meine frau das bereits realisiert hat,bezweifle ich.
    oder sie denkt,ich lass ihr geld da,damit sie diese vollpfosten da bezahlen kann,um mir einen scheiss da hinzustellen,den ich dann im dezember wieder wegreissen darf.

    nix da.wenn ich nicht da bin,baut dort nichtmal eine wühlmaus ihre höhle.
    ich kann dort niemanden auch nur 5 minuten alleine lassen.

    der eine depp sollte heute die schalbretter unter den unterzügen rausholen.

    kloppt der von unten mit der brechstange zwischen betonkante und schalung rum,um ein loch in den beton zu bekommen,damit er die brechstange dazwischen bekommt.

    ich hab wirklich nur mässig gebrüllt,war eher ein flüstern in meinen ohren,wie ich mich da gehört habe.

    ich hab deeeeeeem das noch gezeigt vorher.
    ach,rumgedreht und voll rein in den beton.

    habsch mal gekuckt,wie die anderen bereits ausgeschalten unterzüge aussehen.

    klasse.der idiot hat in jede kante eine bresche geschlagen.
    ausser im demo-unterzug,da war die ecke nicht zerstört.
    na das war ich ja auch selber.

    nichts,aber auch nicht das geringste werd ich hier jemanden in meiner abwesendheit was machen lassen.
    das muss ich jetzt nur noch meiner frau begreiflich machen.

    heute war einer da auf vermittlung meiner supermauerin.
    hochprofi im schweissen.
    meine frau meinte,das mister lek beim schweissen sehr langsam ist.

    ach was? beim schweissen? und ansonsten ist er flash höchstselberst?

    naja,war mir egal,drei mann am dach ist besser als 2. obwohl das mittlerweile auch wurst ist.

    sass der also bei uns in der baubude.

    kann er schweissen? (ja,ich weiss,solche fragen kann ich mir sparen)

    ja,er kann.

    hat er erfahrungen bei der dachkonstruktion,nicht bei der dachhaut.nur bei der metallkonstruktion.

    nein,hat er nicht.( was,wie bitte? mal einer,der etwas nicht kann.das gibts doch hier garnicht)

    also gut,wenn er nur schweissen kann,dann 400 am tag und am montag soll er kommen.

    er hat genickt und für mich war das klar.

    abends dann meine frau: der muss erstmal mit seinem vater sprechen.

    was,ob er bei mir arbeiten darf?

    nein,um zu fragen,wie das mit dem dach geht.

    ich hab gesagt,der muss das nicht wissen,hauptsache er kann schweissen und auch mal ein langes profil hochheben ohne das er umfällt.

    er ist nicht sicher,ob er montag kommt.

    wieso auf einmal nicht?

    weil er nicht weiss,ob er diese arbeit machen kann.

    was denn,er kann doch schweissen?

    er ist nicht sicher.

    nee,ende aus hier.was willste denn zu sowas noch sagen?
    da gibts garkeinen begriff dafür.
    ausser den allumfassenden,den alles erklärenden,der allein gültige für ..wie auch immer man das nennen kann.

    THAILAND.

  8. #157
    Avatar von spaniolo50

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    78
    Amüsiere mich köstlich. Tolle Geschichte und eine Warnung, nicht selbst was zu bauen.

  9. #158
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    543
    nee,ne warnung in THAILAND nicht zu bauen.
    oder wirklich alles selber zu machen.
    oder so ignorant sein,dass man akzeptiert,den rest seines lebens in seinem haus den kopf schief zu halten,damit die wände gerade aussehen.
    und beim scheissen den hintern in respektvollem abstand zur schüssel zu halten,weil das ei,was man grad gelegt hat zurück geschwommen kommt.
    da bleiben die kniegelenke fit ,trotz arthrosewarnung.

    grad telefoniert meine frau mit nem maurer.
    der will 100 baht für den m².
    habsch mall schnell bei einer wand ausgerechnet,was die mich kosten würde.
    also meine supermaurerin,die nicht grad speedy gonzales ist,könnte mir das für 350 bis 400 baht machen,während ich bei dem 850 bezahlen würde.
    der wollte morgen mal gucken kommen.
    kann meine frau gleich wieder absagen.
    lieber stell ich mich ende des jahres selber hin.
    da wird das wenigstens grade.

  10. #159
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.657
    Zitat Zitat von freiberger Beitrag anzeigen
    nee,ne warnung in THAILAND nicht zu bauen. oder wirklich alles selber zu machen.
    Aber, jetzt sei mal wirklich ehrlich: Würdest Du das nochmal anfangen?
    Sind Deine strapazierten Nerven die von Dir kalkulierte Einsparung wirklich Wert?
    ...oder brauchst Du sowas?

  11. #160
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    543
    die zerstörten hirnzellen wachsen von selber nach.
    das zuviel ausgegebene geld für NICHTS muss ich hart erarbeiten,wobei ich dabei auch wieder hirnzellen verlieren würde.
    und anstrengend isses ausserdem.
    und mein stolz verbietet es mir,diesen hirnis für ihre scheisse,die sie da jeden tag fabrizieren noch dankbar mein geld in den rachen zu werfen.

    die denken ,ich bin der blöde farang,den kann ich veräppeln.
    nee,könnense nich.
    irgendwann is schluss.

    ne maurerkolonne wollte fürs yton mauern 200 baht fürn m².chef war ja selber da.
    sah mich und die dollarzeichen rollten in seinen pupillen.
    nach dem gespräch bin ich wieder an mein werk gegangen und meine frau hat noch mit denen palvert.
    hab ich sie später gefragt,was es noch zu bereden gab.

    na der will noch mal klakulkieren,weil ich ja das mauerwerk aussen innerhalb der stützen haben will und den verputz auch.
    das heisst,sie können auf keiner seite die stützen zum ausrichten verwenden.

    das würde eventuell mehr kosten.

    ich sagte dann: das ist doch überall so,die stützen sind 15 oder 20 cm und ihre steinchen sind 5 oder 6.
    was gibts da extra zu berechnen? alles was der neu berechnen will,ist der farangpreis,weil ich nach nennung der 200 baht nix gesagt habe. der denkt,da geht noch mehr.

    naja,und jetzt maurer ich die aussenwände eben selber.
    soll er sich das geld für seinen neuen pickup doch bei der bank pumpen.


    und nee,das alles würde ich nicht noch einmal machen.
    das wusste ich aber schon vorher.weil ein haus baut man für sich eigentlich nur einmal.

Seite 16 von 27 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo Hallo ich bin auch mal wieder da!!
    Von Ann im Forum Thaiboard
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.06.13, 13:12
  2. Dann schreibt der Indianer halt auch mal..
    Von im Forum Literarisches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 14:17
  3. Mal wieder eine Statistik
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.02.04, 00:13
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.03, 23:10
  5. ...da ging mir mal wieder der Hut hoch !
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.11.02, 22:53