Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Der verkannte VIP

Erstellt von franki, 15.01.2014, 11:49 Uhr · 10 Antworten · 1.779 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.436

    Der verkannte VIP

    Also Typen gibts... Jetzt habe ich es auch geschafft und habe unabsichtlich einen Thai veraergert. Ich kenne ihn schon eine ganze Weile, er ist so etwa 40 und wohnt hier in Bangkok in der Naehe und joggt immer die Strasse auf und ab. Wir haben schon ein paar Mal 'small talk' gehalten, er spricht einigermassen Englisch und schien sich auch fuer Deutschland zu interessieren. Ich habe ihm auch etwas von mir erzaehlt, unter anderem, was ich beruflich mache und wo ich arbeite.

    Nun wollte ich im Gegenzug auch mal wissen was er macht und von was er lebt - mir fiel auf, das er zu jeder Zeit anzutreffen ist, auch zu den Zeiten, wo andere arbeiten sind. Ich frage ihn also und er antwortet mir todernst "VIP". Ich muss wohl ein wenig komisch geguckt haben, darum sagt er es noch ausgesprochen "Very Important Person". Jetzt meine ich ihn zu verstehen: aha, er er will einen Scherz machen! Ich lache und sage so etwa: "Oh thats a good joke, i want to be a VIP too! I dont have to work and i can live in Thailand!" Er meinte das aber offenbar ernst, sagte noch das er nur manchmal "special jobs" macht. In dem Moment habe ich gar nicht mitgekriegt, das er beleidigt ist. Seitdem weicht er mir jedenfalls konsequent aus: die Strasse ist gerade und wenn er mich schon von Ferne sieht, biegt er in eine Soi ab und wartet, bis ich vorbei bin. Dabei sehe ich doch gar nicht so furchterregend aus!

    Meow meinte zu mir, er haette wohl eine "reiche Mama" und muesse deswegen nicht arbeiten. Aber das haette er mir doch sagen koennen! OK, fuer seine Mama ist er wohl wirklich ein VIP.

    Gruesse aus Bangkok von Franki

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Lustige Geschichte, franki. In diesem Fall vielleicht eher "very insolent person"?

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    tjja Frnki,
    da musst Du hirarchisch Denken, um die Beleidigung zu verstehen,
    er wollte nicht sagen, wir sind reich und mächtig, und leben von anderen, die für uns arbeiten.

    Du hättest ihm dafür halt Respekt zollen sollen, dass er der Kaste der Glücklichen angehört.

    Die definieren sich halt nicht nur durch ihr Geld, sondern durch ihre Beziehungen und ihren Einfluss.

  5. #4
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    @hmh hat vor Jahren im TIP-Forum geschrieben: "In TH wachsen Typen auf, bei denen bei der Geburt schon klar ist, dass sie niemals im Leben etwas arbeiten müssen. Diese Leute haben nicht einen Funken Verantwortungsgefühl."

  6. #5
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.320
    ähm, diese Art von Leuten gibts auch überall sonstwo auf der Welt, oft genug verschwenden die Kiddies dann das was zwei oder mehr Generationen mühsam aufgebaut haben.

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich vergass, zu erwähnen, dass @franki niemals hätte laut lachen dürfen.
    Es ist des Deutschen Natur, sein Herz auf der Zunge zu tragen - kommt in diversen Teilen der Welt evtl. gar nicht gut.

    Man kann diesen VIP gut finden oder nicht, aber clever war @frankie's Verhalten sicher nicht.
    "If you are in Rome, do as the Romans do."

  8. #7
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    sagte noch das er nur manchmal "special jobs" macht. ................
    Wäre Auftragskiller auch eine Möglichkeit?

  9. #8
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Diese VIPs kennen in der Regel einige Persönlichkeiten an den richtigen Schaltstellen - und wenn Leute von ausserhalb diese Typen treffen wollen (um was zu verabreden oder zu verkaufen), dann lassen sich diese VIPs die bloße Kontaktherstellung fürstlich bezahlen.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839
    es gibt zwar in Deutschland auch oft,
    dass auf Parties des aufstrebenden kaufmännischen Mittelstandes sich die kiddies gegenseitig abklopfen,
    ich bekomme 38% für BMW Neuwagen, der andere sagt, wir kennen die Eigentümerfamilie von xyz Uhren und kriegen 30% drauf, usw.,

    aber das Kennzeichen der besseren Kreise ist, das man die Karten nicht auf den Tisch legt,
    und nicht zeigt, was man für welchen Artikel gezahlt hat.

    In Thailand ist es zuweilen häufig anzutreffen, das die Leute wissen wollen, was nun etwas gekostet hat,
    und einige sagen danach unverblühmt, AU, frei nach dem Motto, kannst Du mir das dafür auch besorgen,
    worauf man dann nur mit einem freundlichen Grinsen quitieren kann.

    Mir selber ist diese Kultur von Bauchladenhändlern auch etwas nervig,
    deswegen ist eine ausweichende Antwort sympatischer, mit der man dem Gegenüber keinen Einblick gibt.

    ps.
    Viele reiche Eltern von Chaos-Kindern haben übrigens Teile ihres Vermögens so abgesichert, dass die Kiddies es nicht verzocken können,
    in D A CH werden dann üppige monatliche Zahlungen von einer schweizer Stiftung ausgeschüttet, dass sogar vor Pfändungen gesichert ist,
    weil Teile der Zahlungen zweckgebunden sind, und durch repräsentatives Leben monatlich ausgegeben werden müssen.

  11. #10
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.436
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich vergass, zu erwähnen, dass @franki niemals hätte laut lachen dürfen.
    Es ist des Deutschen Natur, sein Herz auf der Zunge zu tragen - kommt in diversen Teilen der Welt evtl. gar nicht gut.

    Man kann diesen VIP gut finden oder nicht, aber clever war @frankie's Verhalten sicher nicht.
    "If you are in Rome, do as the Romans do."
    Mit der Antwort hast du wahrscheinlich Recht, ich habe falsch reagiert. So richtig reich ist der Typ sicher nicht, es genuegt aber offenbar zum leben. Die Frage und mein Insistieren,womit er seinen Lebensunterhalt bestreitet, waren ihm wohl peinlich. Meow meint auch, er waere etwas "bababobo", aber wenn, dann von der Art, die man nicht gleich merkt, immerhin kannte er die Namen von drei oder vier deutschen Staedten, das kann man nicht von vielen Thais behaupten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Der schönste Weihnachtsmann
    Von Niko im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.04, 05:44
  3. Der Neue und seine Geschichte II
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 17:11
  4. Der Neue und seine Geschichte I
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 20:43
  5. Der Liebeskasper
    Von ThomasH im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.01, 18:06