Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Der Charakter - aus der Sicht des Buddhismus

Erstellt von dutlek, 06.08.2006, 21:52 Uhr · 13 Antworten · 2.903 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Der Charakter - aus der Sicht des Buddhismus

    Hallo Rolf,

    danke für dieses Thema.
    Von den sechs Characteren kannte ich bisher (als Wort) nur
    'witok', und das bedeutet sowas wie ängstlich.
    Ich habe mich inzwischen erzählen lassen dass witokjarit
    als 'Pessimist' zu deuten wäre, und rakhajarit auf 5exuelle
    Triebe deutet

    Gruss, René

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Der Charakter - aus der Sicht des Buddhismus

    Rolf, wusste nicht, dass du das selbst uebersetzt hasst.

    Danke fuer deine Arbeit.
    Dann hat der Verfasser das sicher nicht so negativ gemeint.

    Gibt es auch Erklaerungen zu den Vermischungen der Charaktere?

    Sioux

  4. #13
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Der Charakter - aus der Sicht des Buddhismus

    Dann hat der Verfasser das sicher nicht so negativ gemeint.
    Der Verfasser war Buddha. Negativ gemeint sind nur die schlechten Eigenschaften, die jeder halt so hat.

    dass du das selbst uebersetzt hasst
    Nein, das waere mir zu hoch...Ich habe nur die Uebersetzung mit der Hilfe des thailaendischen Textes in meinen eigenen Worten geschrieben.

    Ob es noch genauere Einzelheiten zu dem Thema gibt, sicherlich. Nur sind die mir nicht bekannt. Ich denke mal, eine Antwort findet man, wenn man alle Texte und Ueberlieferungen aus dem Buddhismus kennt.

    Gruss.....Grlf (Rolf)

  5. #14
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Der Charakter - aus der Sicht des Buddhismus

    @dutlek
    Danke für den Hinweis. Aber verstehe mein früheres Problem . Jetzt wo ich die Schreibweise auf Thai habe, ist es natürlich leicht etwas zu finden. Wenn ich jetzt auf Thai suche, bekomme ich Thai Antworten. Da muß ich beim Übersetzen wieder ganz schön schwitzen.

    Aber da wir gerade dabei sind...das betrifft alle Leser,
    ich suche noch ein Buch das die Euphonien und Doppelworte behandelt.
    Von Suda.... Luksaneeyanawin, Ph.D. Chulalongkorn University .
    1982. Titel: Euphonic couplets. Another aspect of phonetics and semantics in thai . (Die Beschreibung ist zwar in Englisch. Aber die Ausgabe gibt es nur auf Thai).Es gibt wohl keine ISBN Nummer und ich weiß den Verlag nicht. Aber vielleicht hat irgend jemand dieses Buch herumliegen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. PAD Die Sicht eines Asiaten
    Von jai po im Forum Thailand News
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 23.10.08, 11:00
  2. Paradigmenwechsel in Sicht?
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 11:54
  3. Der thailändische Charakter
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 18:21