Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Dennis Hage - Wer nicht hoeren will muss fuehlen

Erstellt von Jinjok, 22.03.2003, 11:17 Uhr · 63 Antworten · 9.302 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    naja, es ist immer traurig, wenn eine Expatgemeinde zu schrumpfen beginnt,
    und dadurch spührbar, der Bezug von frischen deutschen Brötchen und Brot verschwindet,
    weil einfach nicht mehr genug vor Ort sind,
    die den Preis zahlen.

    Der Schrumpfungsprozess geht natürlich an den Expat Medien nicht vorbei.

    Auch macht sich bemerkbar, dass ein anderer Typ von deutschen Expat-Unternehmern nach Thailand kommt,
    Auswanderer, wie Herr Bück, sind da eher die Ausnahme.
    So macht sich eine überalterung auch in der Gastronomie breit,
    und die Schere, zwischen den Rückzugsbereichen des Rentner Thailands,
    und des jung-gebliebenden Thailands werden immer deutlicher.

    Ein anderer schmerzhafter Erkenntnisprozess mach sich allerdings auch durch diverse Pattayaforen breit,

    --- der Inhalt der Bücher ist überholt ---

    Die vielbeschriebende Thaifrau, die der Farang zum erliegen kommt,

    all diese alten Bücher spiegeln einen anderen Zeitgeist wieder,
    eine Generation von Thaifrauen, vor Zuckerbergs facebook,
    eine Generation, die zum Teil auch bereit war, ins Ausland zu gehen,
    und neues zu erleben,
    eine Generation, die nicht ein Bündel von Handlungsoptionen aus der th. Gesellschaft hatte,
    und die bereit war, ein Leben in Europa, USA, Australien und anderswo zu probieren.

    Die heutige Generation ist völlig anders,

    man nehme zum Beispiel junge Studentinnen,
    die die Chance bekommen haben, mit einem Stipendium in Melbourne zu studieren,
    sie sind bei auserwählten asiatischen Familien aufs erste untergebracht,
    und müssen im Grunde nichts vermissen,

    doch ihre Gesichter sprechen eine andere Sprache,
    (ab 2.20 Minute)



    sie wollen im Grunde so schnell wie möglich zurück,
    sind an anderen Kulturen und Chancen nicht mehr interessiert,
    und wollen nur in ihrem vertrauten Bereich bleiben.

    Auch bei Nicht Studentinnen, im typischen Kontakt-Milieu, ist die neue Generation von Frau, ein völlig anderer Typ,
    mit einem weit aus ausgeprägteren Bewusstsein für ihr Äusseres,
    mit dem ihr Marktwert als Showgirl, früher hätte man sie als attraktiv bezeichnet,
    ein völlig anderes Verhaltens-Management selektiv entscheidet,
    mit der Präzession einer kalten Rechenmaschiene,

    es sei denn, man beschäftigt sich mit gebrochenden Menschen, mit Drogen, Spiel und Vergangenheitsproblemen,
    wo allerdings auch nicht mehr die Kraft aufgebracht wird,
    die Kundenshow der 90ger Jahre zu wiederholen.

    Deswegen nochmal,

    es bringt nix, alte Bücher in diesem Bereich, als Info zu empfehlen,
    die Infos sind kalt, und nur noch etwas für Nostalgiker.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Thais wissen normalerweise nicht mal während einer Busfahrt von A nach B, die sie selbst gewählt und bezahlt haben, wo sie gerade sind, wenn man sie dummerweise unterwegs fragt und A und B noch nicht in Sichtweite sind.

    Wer weiß, wieviele von diesen Studenten ihre Stadt in Australien auf der Landkarte finden würden. Ich vermute, die wenigsten von ihnen.

    Daran sind aber nicht sie schuld, sondern das elitäre Schulsystem, das die normalen Leute immer absichtlich doof gehalten hat, und die Menschen in den Provinzen erst als Sklaven ausgebeutet, später als menschliches Arbeitsmaterial betrachtet hat, während die hohen Herren selbst ihre Söhnchen und manchmal sogar die Töchterlein fein auf Staatskosten ins Ausland geschickt haben.

    Das hat aber nix mit dem Thema zu tun. Ich "brauche" das Buch auch nicht, habe es noch nie "benötigt". Aber die Wa(h)re Liebe konnte man trotzdem empfehlen, die Informationen stimmten ja, und viel über Thailand allgemein lernte man auch zwischen den Zeilen, dafür war ja der Verfasser zu gesunden Zeiten mal richtig berühmt.

    Traurig ist halt nur, daß das Buch jetzt von seinem Nachfolger zusammengestrichen wurde und daß der es scheinbar überhaupt drauf anlegt, durch Dummheit oder Unfähigkeit den Zeitungsverlag samt seiner eigentlich guten Produkte zu ruinieren. Das ist man jedenfalls gezwungen anzunehmen, wenn man das aus Bangkoker Sicht hier alles mitbekommt.

  4. #53
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    wenn man in Pattayaforen die Überschriften, wie --- Das Ende einer Ilusion --- liesst,
    und die Newbies dort alte Bücher wegschmeissen, weil sie nur falsche Vorstellungen genährt haben,
    hat dies seinen Grund.

    Als vor 13 Jahren Thaksin mit der Nationalisierung der Gesellschaft begann,
    und das Signal in alle Welt ging,
    Thais, kommt heim ins Vaterland,
    ihr braucht im Ausland nicht mehr zu schuften,
    wurde in den folgenden Jahren in der Bevölkerung eine Angst geschaffen,
    dass sich Thais, indem sie ins Ausland gehen,
    von ihrer Stammkultur entwurzeln, und damit Probleme bekommen,
    wenn sie später wiedereinmal Teil des grossen Ganzen werden wollen.

    Dies hat sich bei der heutigen Jugend tief ins Bewusstsein eingegraben,
    und man passt sich viel stärker dem System an, als früher,
    wo manche durch dynamische Eigenintitiative ein Blaudachhaus für ihren Clan,
    durch Arbeitseinsatz im Ausland bewerkstelligten.

    Das alte Dienen, Hauptmerkmal der Servicekultur in Thailand, ist so zum Auslaufmodell geworden,
    weil der Job im Baumarkt mehr als soziales Miteinander mit den anderen Angestellten gesehen wird,
    als nun umbedingt einen Kunden zu bedienen.

    Die Null Bock Generation ist nun auch in Thailand angekommen, wo iphone Gesichtskult und facebook Freizeit wichtiger ist,
    als nun Karriere zum sozialen Aufstieg anzustreben,
    Amagedon Szenarien, die Gesundheit des Königs, die Folgen der Flut in Bkk, die Brutalisierung des Ausländerumgangs in den Touristengebieten durch den russischen Einfluss,
    all das führt zu der Einstellung,
    --- wir warten, bis die Zeit vergeht ---

  5. #54
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Thais wissen normalerweise nicht mal während einer Busfahrt von A nach B, die sie selbst gewählt und bezahlt haben, wo sie gerade sind, wenn man sie dummerweise unterwegs fragt und A und B noch nicht in Sichtweite sind.
    Echt jetzt ?
    Nun gibts ja schon ne Weile Smartphones auf dem Markt, sogar mit nem GPS Modul und Navi Kartenmaterial ..online oder offline nutzbar.

    Sind " Sie " etwa nur an Spielen zur eigenen Unterhaltung interessiert..? eieiei.

  6. #55
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen

    Das alte Dienen, Hauptmerkmal der Servicekultur in Thailand, ist so zum Auslaufmodell geworden,
    weil der Job im Baumarkt mehr als soziales Miteinander mit den anderen Angestellten gesehen wird,
    als nun umbedingt einen Kunden zu bedienen.

    Soziales Miteinander..was ist daran verkehrt ?
    Erst die Arbeit..dann das gemeinsame Som tam Essen..
    Das der Sanook ( soziales Miteinander ) über dem Kunden steht..könnte an einer nicht so optimalen Führung, des Baumarktes liegen..?!

  7. #56
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    .könnte an einer nicht so optimalen Führung, des Baumarktes liegen..?!
    wohl eher daran, dass der th. Partner die Jobs nicht nach Qualifikation vergibt,
    sondern als Tausch im Beziehungsnetzwerk.
    Sohnemann wird entweder Verkäufer bei HomeMart, da ist uns die Familie des Personalchefs noch was schuldig ...

    und Sohnemann will dann seine Ruhe haben, und sich nicht durch nervende Falangs nerven lassen.

    kündigen kann man ihn nicht, das wäre eine Kriegserklärung des Clans, klauen und deutlich Respektlos sein, darf er natürlich auch nicht,

    nur seine Kollegen spielen dieselbe Show, keiner will untereinander das Gesicht verlieren, dass die eigene Familie nicht so mächtig ist,
    dass sie eben auch den Job zugeschustert bekam,

    gemeinsame Nenner von allen, nervende Farangs auflaufen lassen, dass ist der beste Spass,
    Thais kaufen sowieso nur sehr selten dort ein, also egal.

  8. #57
    Avatar von Grüner

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    347
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Nun gibts ja schon ne Weile Smartphones auf dem Markt, sogar mit nem GPS Modul und Navi Kartenmaterial ..online oder offline nutzbar.
    Na und? Seit wann werden die Söhnchen denn automatisch schlauer, wenn ihnen ihre Ollen alles mögliche kaufen können? Diejenigen, die die meiste Daumenakrobatik betreiben, gehören meiner Meinung nach eher zu den Dümmeren im Land.

  9. #58
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Wenn das da so schrecklich ist, was wollt ihr eigentlich in Thailand? Nur der Frauen wegen oder was ist der Beweggrund? Alle Thais dumm, immer werdet ihr armen Menschen abgezockt, dazu ein Haus als Festung, macht das wirklich Freude? Warum bleibt ihr nicht einfach in Deutschland?

    Missionare???

  10. #59
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853
    nicht zu vergessen nokgeo,

    die Generation facebook lebt den Spass immer mehr in der Technik,

    ps.
    lustiger Zeistgeist-Film ziemlich neu und komplett


  11. #60
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Grüner Beitrag anzeigen
    Na und? Seit wann werden die Söhnchen denn automatisch schlauer, wenn ihnen ihre Ollen alles mögliche kaufen können? Diejenigen, die die meiste Daumenakrobatik betreiben, gehören meiner Meinung nach eher die Dümmeren im Land.
    Ahaa..Söhnchen..
    Female benutzt kein Smartfone ??

    Tja...was kann ich denn dafür, wenn deiner Meinung nach, nur " Daumenakrobatik " am " Start " ist..

    Aber doch nett anzuschauen..die Masse und das Spielzeug.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dennis Hopper gestorben
    Von mike11 im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.10, 08:14
  2. Thai musik online hoeren!
    Von beerchang im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.08, 17:36
  3. Sie fuehlen sich einfach besser an
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 06.07.05, 20:58
  4. Es muss nicht immer Thai sein...
    Von phimax im Forum Essen & Musik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 11:29