Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Das Stille Oertchen

Erstellt von Chonburi's Michael, 17.05.2004, 14:37 Uhr · 57 Antworten · 3.877 Aufrufe

  1. #1
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Das Stille Oertchen

    Bislang war ich ja von den modernen Sitzklos verwoehnt. Frische Handtuecher, genuegend Toilettenpapier und handliche Zeitungen und ein Waschbecken um nach "Geschaeftsabschluss" die Haende zu reinigen. Alles war immer vorhanden. Als ich ins Dorf kam war es nicht einfach fuer mich. 3 Tage, dann musste es sein. Ja wo den nur??

    Ein wenig umstaendlich fragte ich den "Vater" ob er nicht einen geeigneten Ort fuer mein Problem wuesste. Mit einem breiten grinsen zeigte er auf den kleinen Holzverschlag. Ne, das kann ich nicht. Ich brauche schon was zum sitzen und vor allem Ruhe. Ja da waere schon so ein Oertchen. So fuhren wir in seinem Auto ins Healthy-Center. Viele Menschen waren dort. Er kannte sie alle. Sie fragten was ihm fehle. Nein nicht er brauche hilfe. Michael hat ein Problem. Wieso? Hat der Farang zuviel Som Tam gegessen?? >Puaad Khii<, sagte "Vater" und mein Gesicht war rot wie das rot an einer einer Verkehrsampel. Viele Finger zeigten mir den Weg zum Hong Naam. Ich war einer der schnellsten am Vormittag der sein Geschaeft abschloss. Raus in den Warteraum, wo die grinsenden Thais auf meine Rueckkehr warteten. Sabei dii mei? Ja, ja sabei dii. Zurueckfahrend, redete "Vater" auf mich ein. Das Thema war fuer mich das absolut das Peinlichste. So, sagte ich nur das ich nichts verstehe. Was auch stimmte.

    Ich glaube er erzaehlte es im ganzen Dorf. Jeder der mich sah fragte mich: Puad Khii mei? wo das belustigte Lachen nicht fehlte. So machte ich fuer mich einen Plan. Frueh morgens, wenn sie auf den Markt fahren, bleib ich zu Hause um den Gang zur Toilette unbeobachtet gehen zu koennen. Dann kam der Tag. Alle waren zum Markt gefahren. Ich wartete ein wenig denn ich wollte sicher gehen dass keiner zurueckkommt.

    Der Weg dahin war schon merkwuerdig. Runter vom Haus, rechts um die Ecke und in einem Shelter die Tuer zum Verschlag oeffnen. Ein vorsichtiger Blick hinein, da meine Angst vor Kriechtieren enorm war. Oh was sah ich da. Die Muschel tief im Boden eingelassen, Cremefarben und schon sehr mitgenommen. Ein kleiner Onk halb mit Wasser gefuellt und einige Muecken oder Moskitos badeten sich darinn. Eine kleine rund Plastikschuessel war auf dem Onk Rand. Und der Duft war auch nicht gerade von Chanel 5. Ich rein. Die Tuer die die einem Holzgatter glich, zugemacht und den Draht um die dafuer vorgesehene Oese gewickelt. So wie stelle ich es nun jetzt an? Kein Kleiderhaken weit und breit. Hose runter und auf den Onk gelegt. Ich brauchte eine weile um die richtige Hockstellung zu finden. Dies war nicht leicht weil ich sehr ungelenkig bin. Ich hatte Angst, das mir mehr auf meine Waden gelangt als in das nicht gerade einladender vorgesehene Oeffnung.

    Irgendwie schaffte ich es, das ich mich sauber halten konnte. Schon kam das naechste Problem. Wie bringe ich das Wasser aus dem Onk an mein Hinterteil? Muss ich meinen Hintern in die Schuessel tauchen, wie soll das nur funktionieren? Ich schaffte es, ich hab die Technik >learning by doing< erlernt. Das Haendewaschen danach war die leichteste Uebung. Spaeter wenn ich selbstsicher den Gang zur Toilette machte, hoerte ich immer: Michael Puad Khii. Und alle lachten. Es war mir immer und ist es heute noch peinlich.

    Heute wenn ich auf der Toilette bin und die Tante meiner Frau fragt, wo der Michael sei, sagt meine Frau gaaanz laut, damit ich es ja hoere" Michael bai Hong Naam puad khii. Und sie weiss, dann hat ihre Tante spass wenn ich raus komme und ihr nicht in Gesicht schauen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Das Stille Oertchen

    same same
    hatte "meine Kleine" gefragt wo denn das Toi-Papier sei worauf Sie nur sagte nimm Wasser :O schon gewöhnungsbedürftig.
    Olli

  4. #3
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Das Stille Oertchen

    Das Säubern mit Wasser finde ich prima, am liebsten würde ich auch so nen kleinen Schlauch neben unserem Örtchen anschliessen.

    Schlimmer finde ich auf den ländlichen Örtchen die allfällige Moskitoplage in dieser doch recht wehrlosen Position.

  5. #4
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Das Stille Oertchen

    Zitat Zitat von Olli",p="134851
    same same
    hatte "meine Kleine" gefragt wo denn das Toi-Papier sei worauf Sie nur sagte nimm Wasser :O schon gewöhnungsbedürftig.
    Olli
    Toilettenpapier kannst du doch in jedem Dorfladen kaufen, weil es als Servietten benutzt wird. "gadard tissue" oder wie auch immer man das lautsprachlich darstellen soll.

    Dana, erwarte aber nicht, dass ich dir die Hand gebe, wenn wir uns mal treffen. :O

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Das Stille Oertchen

    Zitat Zitat von Chak",p="134865
    ...erwarte aber nicht, dass ich dir die Hand gebe, wenn wir uns mal treffen.
    Wieso nicht?
    Wir geben doch das gute (rechte) Händchen...
    Das linke wird doch traditionell als Papierersatz benutzt...

    Michael

  7. #6
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Das Stille Oertchen

    @chak

    mit einem eleganten wai solltest du auf der sicheren seite sein ;-D

  8. #7
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Das Stille Oertchen

    Da fällt mir gerade ein, für die Isaanneulinge: Erkundigt euch, welche Seife für die Reinigung nach dem Toilettengang gedacht ist. Die sollte man besser nicht nehmen um sich das Gesicht zu waschen. ;-D

    Phimax, ich traue dieser ganzen Sache nicht.

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das Stille Oertchen

    Zitat Zitat von Chak",p="134872
    ...
    Phimax, ich traue dieser ganzen Sache nicht.
    na, na chak,

    so weltgewandt wie du dich gibtst, wirste doch minimal kenntnisse bezüglich der sitten und gebräuche
    des islam drauf haben.............. :O :O :O

    rechte hand/linke hand, reine hand/unreine hand.......... ;-D

    odder doch vorhandene bildungslücke........... ;-D

    gruss

  10. #9
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Das Stille Oertchen

    Dana, erwarte aber nicht, dass ich dir die Hand gebe, wenn wir uns mal treffen. :O
    Küsschen auf die Wange reicht. Obwohl der Vorschlag mit dem Wai auch gut klingt... *räkel*

    Und wie hältst du es da mit Deiner Frau? ;-D

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Das Stille Oertchen

    Zitat Zitat von Dana_DeLuxe",p="134875
    ....Und wie hältst du es da mit Deiner Frau? ;-D
    mit der verkehrt er mittlerweile seltenst..........


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Insel Koh Chang: Stille Schönheit
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.05.11, 22:18
  2. Bangkoks stille Seite
    Von Chris67 im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.09, 19:07
  3. Die Stille auf der Sandbank
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.07, 07:39
  4. KloPod bringt Rhythmus ins Stille Örtchen
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.06, 14:37
  5. Stille und Schweigen im inneren Raum
    Von Taoman im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.05, 12:15