Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 197

Brautgeld II

Erstellt von Moonsky, 10.02.2007, 15:33 Uhr · 196 Antworten · 14.620 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Brautgeld II

    Zitat Zitat von Chak3",p="450021
    Und wenn sie 100.000 gesagt hätten, dann wäre es in Ordnung gewesen und du hättest bereitwillig gezahlt?....
    jo moonsky,

    zunächst x thx für die pictuers. für diese frau hätte ich die 100.000 bezahlt

    habe es heute schon x ob das dingens brautgeld odder unterstützung der familie
    betitelt wird iss schurz, gut ein unterschied iss vielleicht festzuhalten
    brautgeld iss gleich abzudrücken unterstützung i.d.r so nach und nach.

    der schnelle heiratsgedanke hat mich auch etwas verwundert,
    abber was will mann machen, will er frau in d haben

    im augenblick kannst du ja wohl wenig machen, würde den kontakt zumindest noch ne weile halten.
    oftmals beruht vieles doch auf einem missverständnis.

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Brautgeld II

    Wenn man sich mal auf thailändische Tradition einläßt,
    um 100.000 ging es ja nicht, die letzte Ansage war, wie ich es verstanden habe, 900.000 Baht.
    Wenn man es wohlwollend auslegt, kann es auch (Glückszahl 9) 199.999 Baht bedeuten, glaube ich aber nicht.
    Hinzu kommen alle andere Kosten. Und bei 900.000 Brautgeld sind die Vorstellung für eine Hochzeit sicher eher bei 200.000 Baht angesiedelt.
    Mit allem Drum und Dran geht das stramm in Richtung über 20.000 Euro. Und das wäre erst der Anfang. Hinzu kommen die Flüge, Formalitäten, ggf. neue Wohnung und natürlich Einkleidung für die Panraya.

    Auch wenn man wohlwollend solchen Traditionen gegenüber steht, eine solche Summe sprengt die Möglichkeiten vieler und dann ist die Frage, ob man so etwas akzeptiert, oder nicht, völlig nachrangig.

  4. #23
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.957

    Re: Brautgeld II

    Erstmal, wenn ich mir vornehme, heute eine Frau zu finden, dann klappts mit Sicherheit nicht. Schon tausendmal probiert.
    Auch nicht im Urlaub und schon gar nicht die Frau fürs Leben.

    Meine Frauen bzw. Freundinnen hab ich immer dann kennengelernt, wenn ich überhaupt nicht darauf aus war eine zu finden. Meist waren es irgendwelche Zufälle.

    Fest darauf fixiert zu sein, nach Thailand zu fliegen und dort im Urlaub gleich beim ersten Kennenlernen an nichts anderes zu denken als an Hochzeit, Brautgeld, Betrug, Ausnehmen, .......,, das mußte zwangsläufig schiefgehen.

    Du bist so darauf fixiert heiraten zu müssen, bzw. eine Partnerin zu finden, daß du nicht mehr du selbst bist. Wer drückt dich in dieses Schema, deine Eltern, deine Geschwister, deine Arbeitskollegen? Das ist dein Problem.
    Du hast kein Vertrauen. Weder in dich selbst, noch in andere. So wird das nichts.

    Trenne dich von dem Gedanken, eine Frau fürs Leben in Thailand finden zu müssen.

    Gehe nach Thailand in den Urlaub, genieße es dort, hab Spaß und flieg wieder nach Hause. Und versuche möglichst, dich dort nicht mehr zu verlieben. Das sind nur Momentgefühle, die dir nur Probleme verursachen.

    Solltest du dich dennoch verlieben, versuche das Thema Geld von vornherein wegzulassen. Mache es nicht zum Thema und erzähl deiner Bekanntschaft nichts darüber. Weniger ist mehr. Wenn überhaupt, sag du bist arm und hast kein oder wenig Geld.

    Und wenn du nach dem Urlaub immer noch Verliebtheitsgefühle hast, dann fliegst du im nächsten Urlaub wieder hin. Meistens sieht dann die Sache wieder ganz anders aus. Wenns wirklich was werden soll, dann brauchts Weile und auf ein Jahr hin oder her kommts schon gar nicht an.

    Good Luck

    resci

  5. #24
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966

    Re: Brautgeld II

    Zitat Zitat von Moonsky",p="450010
    Beachten mag ich, das auch schon geschrieben wurde, das man über Brautgeld keinen Spaß macht.
    Bin mir da gar nicht so sicher.
    Zitat Zitat von Moonsky",p="450010
    Sie ist die einzige Tochter und hatte noch nie einen Freund.
    Ich tippe mal, dass bei den Umständen ein Brautgeld im Bereich von 500Tsd. nach Thaimassstäben angemessen wäre.
    Du hättest nur schreiben müssen, was du bereit bist zu zahlen, es wird geschluckt oder nicht, fertig.
    Du solltest dann wirklich auch nur das zahlen, was du komplett abschreibst, also nichts mich Schein wahren und hinterher zurück. Die Nummer lauft bei Thais nicht, obwohl ja so mancher im Glauben gewogen wird, dass der grösste Teil auf ein Konto der Frau wandert.
    Du kannst meines Erachtens davon ausgehen, dass der Brief sehr ehrlich ist und niemand denkt er würde dich ausnutzen.
    Die (falschen) Vorstellungen sind schlicht eine Ausgeburt von Unwissen und Naivität, und dem Glauben dass die eigene Kultur das Mass aller Dinge ist (genauso wie diejenigen Kleingeister, die Sinsod perse für Brautkauf halten).

  6. #25
    Moonsky
    Avatar von Moonsky

    Re: Brautgeld II

    Zitat Zitat von Monta",p="450027
    Die Einfältigkeit liegt wohl immer wieder darin, daß man nach 1 x Kino, 2 x gemeinsam einkaufen bei Lotus und ein paar Mal Essen fassen mit der Family, schon die Hochzeitsglocken in der Ferne läuten hört.
    Was ist los? Torschlußpanik, Hormonstau?
    Wie kann ein erwachsener Mensch glauben, daß man sich nicht erst einmal länger und gut kennen muß?
    Es ist wohl alleine meine Sache, wann ich den Zeitpunkt finde um eine weitere Zukunft zu planen.
    Dafür gibt es keine Richtlinie.

    Zitat Zitat von tira",p="450037
    zunächst x thx für die pictuers. für diese frau hätte ich die 100.000 bezahlt
    Ich kann Dir ja die Email Adresse zukommen lassen.

    Ich denke eher Durchschnitt.
    Sie selber sagt, das Niemand sagen würde, das Sie niedlich ist. Sicher spielt das Aussehen eine grosse Rolle.
    Aber Ehrlichkeit spielt für mich eine viel grössere Rolle.

    habe es heute schon x ob das dingens brautgeld odder unterstützung der familie
    betitelt wird iss schurz, gut ein unterschied iss vielleicht festzuhalten
    brautgeld iss gleich abzudrücken unterstützung i.d.r so nach und nach.
    Etwas, das man wirklich bedenken sollte.
    Es wird langsam erhöhen bis die Grenze eben überschritten ist. Oder sich doch der Gedanke bei der Frau aufkommt, das es sich um Ausnehmen handelt.
    Wird das Brautgeld erstmal so hoch angesetzt, werden die Forderungen ebenso utopisch nachkommen.

    der schnelle heiratsgedanke hat mich auch etwas verwundert,
    abber was will mann machen, will er frau in d haben
    Wie geschrieben, es ist einzig meine Sache und hat niemand anderes zu bewerten.

    im augenblick kannst du ja wohl wenig machen, würde den kontakt zumindest noch ne weile halten.
    oftmals beruht vieles doch auf einem missverständnis.
    Machen kann ich sehr viel. Nur denke ich, ist es verschwendete Energie oder verschwendete Gefühle.
    Die Email war auf Thai. Sollte ich Übersetzungsfehler drin haben, sind Sie Höchstens klein.

    Zitat Zitat von Monta",p="450041
    Auch wenn man wohlwollend solchen Traditionen gegenüber steht, eine solche Summe sprengt die Möglichkeiten vieler und dann ist die Frage, ob man so etwas akzeptiert, oder nicht, völlig nachrangig.
    In meinen Fall ist es eher die Akzeptanz.
    Und Du hast völlig richtig gerechnet.
    Es wird sicher nicht bei den Brautgeld bleiben.
    Es kommen noch ganz andere Kosten dazu.
    Ich denke auch nicht, das man hier von Vaterliebe sprechen kann. Sollte man eine solche Sicherheit vorweisen müssen, wäre das normale Leben schon sehr eingeschnitten.

    Einen wichtigen Aspekt finde ich eben auch Ihre Zukunft. Ohne entsprechende Ausbildung wird Sie in Deutschland kein Fuss fassen. Schule und Führerschein. Das kostet eben auch Geld. Als Putzfrau wird Sie nach einer solchen Position in Thailand sicher nicht glücklich.
    Auch ist es für Sie ein grosses Risiko. Geht die ehe hier schnell in die Brüche, steht Sie vor dem Nichts.

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Brautgeld II

    Loso,

    ist aber immer noch der dritte Schritt vor dem ersten.
    Egal, wie man das alles sieht.
    Was kann man @Monnsky (und auch so manchem anderen) raten, was nicht @resci schon getan hat?
    Lerne eine Frau, außerhalb des Servicebereiches kennen, laß Dir dafür genügend Zeit, was bei den Umständen der Entfernung und den zeitllichen Möglichkeiten sicherlich 1 oder 2 Jahre sind, lerne auch die Familie und das sonstige Umfeld kennen und dann denke an Heirat und das ganze Drumherum.

    Alles andere ist, bei allem Respekt, pubertäres Pappnasentheater, auf Bravo-Chat-Niveau. Da sich dieses Forum aber nicht selten mit diesem Niveau auszeichnet, kann ich es gut nachvollziehen, daß da manchem der Draht aus der Mütze springt.
    Werdet mal endlich erwachsen. (an die gerichtet, die sich angesprochen fühlen sollten)

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Brautgeld II

    Zitat Zitat von Loso",p="450044
    ...Du kannst meines Erachtens davon ausgehen, dass der Brief sehr ehrlich ist und niemand denkt er würde dich ausnutzen....
    jo moonsky,

    du hast gefragt, man war offen zu dir und nach 2 tagen reist du wieder ab und
    meldest dich auch auf e-mails nicht mehr. weiss net, wie hier einer geschrieben hat für den
    bund fürs leben gehört mehr als miteinander essen/quatschen/händchenhalten....

    jetzt erinnere ich micht du hattest wegen der flugverbindung nach roi et
    hier im board nachgefragt, kein wunder wenn du da mit dem flieger eingeschwebt bist,
    dass du für einen krösus gehalten wirst ;-D

    gruss

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Brautgeld II

    Zitat Zitat von Moonsky",p="450045
    ...Ich kann Dir ja die Email Adresse zukommen lassen.....
    thx moonsky,

    ein sponsoring projekt im isaan iss auch mir genug ;-D

    gruss

  10. #29
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.966

    Re: Brautgeld II

    @Monta
    Ich stimme dir 100% zu, rescis Beitrag ist auch ausgezeichnet. Nur können das die wenigsten bewerkstelligen und das vorgegebene Thema ist eben speziell das Brautgeld.

  11. #30
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Brautgeld II

    @Moonsky schreibt:
    "...Es ist wohl alleine meine Sache, wann ich den Zeitpunkt finde um eine weitere Zukunft zu planen.
    Dafür gibt es keine Richtlinie."

    Alles up to you,
    aber Du brauchst Dich dann auch nicht zu wundern, wenn, bei allem Respekt, der Begriff Pappnase ins Spiel kommt, so ganz allgemein.

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brautgeld
    Von Godefroi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 635
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 22:40
  2. Brautgeld 1 300 000 Baht
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 17:51
  3. brautgeld
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 14:12
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30