Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Bpai ha Thailand

Erstellt von LJedi, 02.04.2006, 04:54 Uhr · 51 Antworten · 3.937 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Nach einem erholsamen halben Tag ging es dann wieder weiter (von den leichten Schmerzen im Rücken und Po wurde ich ja jetzt von langsam zunehmenden durch den sonnenbrand abgelenkt )

    Etappenziel:

    Ist schon wichtig auf diesem Schild darauf hinzuweisen, dass wir uns in Thailand aufhalten - könnte man ja sonst inzwischen vergessen haben

    Eine kleine Tour durch den Nationalpark (bei eine Hitze und mit 1000%:O höherem Eintritt al die Einheimischen). Aber ich werde ja weiterhin nicht gefragt...




    Und am Abend waren wir dann wieder in Ranong, um den Onkel abzusetzen. Es gab noch ein Abschiedfestessen
    und danach eine Pickuptour
    zu den heißen Quellen von Ranong

    Wie ich also lernte, ist Ranong bekannt für die Hot Springs. Das Wasser hat eine Temperatur von 65°C und wird von Brunnen zu brunnen geleitet. Am ersten und heißesten wird das Wasser in Flaschen gefüllt und verkauft - ist natürlich Heilwasser und sehr gesund - hilft auch gegen fast jede Karankkeit . Am zweiten Brunnen ist das wasser dann etwas abgekühlt, so dass man au mal den dicken Zeh eintunken kann oder sich dass Wasser mit den Händen über die Füße gießen kann. Wenn man sich etwas an die Temperatur gewühnt hat, geht auch das Eintunken des ganzen Fußen für ein, zwei Sekunden mir nur mittelschweren Verbrennungen über die Bühne

    Die nächsten Bunnen sind dann zum Baden da ("wie Sauna in Wasser") und dann gibt es noch einen Platz an dem es das heiße Wasser morgens um 5 Uhr regnen soll...

    Von den heißen Quellen ging es dann mit dem Pickup zum Hotel.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Das Hotel war (wie mir auch von allen Seiten immer wieder vor Augen geführt wurde) doch schon gehobene Klasse [und wie ich betonen möchte stimmt das auch, wobei der Zimmerpreis nur 50 Baht über dem des Phuket-Hotels lag]


    Morgendlicher Blick aus dem Hotelzimmer in Ranong



    Weiter ging die Fahrt mir dem nächsten Stopp in Chumpon. Hier musste ich dann Kerze und Räucherstäbchen entzünden, Blumen niederlegen und einen Wunsch wünschen, der sich dann auch erfüllen werde. Soweit nichts neues, aber das ganze lief ohne Buddha ab:




    Nachdem ich meine Frau davon überzeugt habe, dass es doch interessant wäre, über die Hintergründe (die offensichtlich militärischer Natur sind) zu erfahren, hat sie auch die eine oder andere Frage gestellt und mir dann zumindest so viel weiter gegeben:
    Ein sohn des Königs Rama V hat eine große Kariere in der thailändischen Marine gemacht. Ihm zu Ehren wird hier gedacht. Um ihm zu danken kann man auch Böllerschüsse erklingen lassen (den Klang mochte der Sohn des Königs wohl sehr [niemand kann behaupten, dass es nicht viele Tricks gibt, die Staatskassen aufzubessern - auch ohne Ökosteuer und Solidaritätszuschlag ])





    Aber auch landschaftlich ist es in Champon sehr schön:




  4. #13
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Dann wieder in den Bus und einen Bananen-Kauf-Stopp eingelegt, "denn diese Bananen sind etwas ganz besonderes, die Gegend hier ist berühmt für ihre Bananen" (sagt die Famile)



    Diese Minibananen waren wirklich lecker, aber ich habe den Unterschied zu den Minibananen aus anderen thailändischen Gegenden n icht geschmeckt. Aber es ist schon ein Unterschied im Geschmack wenn man baumgereifte mit Schiffkontainer-Bananen vergleicht... :bravo:

    Nächstes Etappenziel war dann Hua Hin. Ich mag den Strand dort sehr - wobei er mir vor zwei Jahren im August besser gefallen hat als jetzt im April, was daran liegt, dass damals deutlich weniger Leute dort waren...





    Wie es sich gehört für ein Etappenziel war der Aufenthalt nur kurz, denn Endziel für ´heute´ sollte Cha Am sein. Cha Am finde ich persönlich deutlich weniger reizvoll als Hua Hin, aber es ist dort auch deutlich günstiger.
    Cha Am selbst war sehr voll - vor allem mit Thais, die hier ihren Urlaub verbringen. Der Strand ist voll bestückt mit Liegestühlen...
    Übernachtet wurde in einem (Reihen-)Haus mit 3 Schlafzimmern (2 davon mit A/C) für 1200 Baht.

    In der Nacht wurde ich von einem Gewitter geweckt und auch der Tag am Strand (auf den sich vor allem die Kinder wegen Banana-Boat und JetSki gefreut hatten) war verregnet. Natürlich war es warm und die Kinder hatten ihren Spaß, aber ich hätte mich über Sonne mehr gefreut...

    Nachmittags ging es dann wieder weiter in Richtung Heimat - sprich Samut Sakhorn.

    Alles in allem waren es anstrengende aber auch tolle 4 1/2 Tage, die mit bis zu 10 Personen und einer Fahrstrecke von über 1.700 km, einem gemieteten Bus inkl. Fahrer, Übernachtungen, Essen, Trinken & Beach-Sanuk nur knapp über 30.000 Baht gekostet hat

    Heute (Sonntag) wird es ruhig. Ich werde den Tag wohl mit Arbeiten verbringen, bis heute Nachmittag die Familie wieder zusammentrifft. U.a. kommt mein Schwager, den ich noch nicht gesehen habe. Dann ´muss´ ich wieder Bier trinken - ihr dürft mich alle bedauern...

  5. #14
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Bpai ha Thailand

    30000 bt in 4,5 Tagen ? Davon müssen wir 'nen Monat leben........

  6. #15
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Schon klar - habe dies auch mehr aus sicht von Touristik-Industrie-Preisen gesehen. Dort wäre eine solche Fahrt weit teurer gewesen.

    Ihr lebt vermutlich aber auch nicht im Hotel, bezahlt keinen Fahrer nebst Bus und gebt nicht in diesen 4,5 Tagen Sprittgeld für 1700 km aus und seit dabei noch 10 Personen...

    Wir sind hier im Urlaub (ich war dies zhuletzt vor 2 Jahren)...

  7. #16
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Bpai ha Thailand

    Zitat Zitat von LJedi",p="334202
    Ihr lebt vermutlich aber auch nicht im Hotel, bezahlt keinen Fahrer nebst Bus und gebt nicht in diesen 4,5 Tagen Sprittgeld für 1700 km aus und seit dabei noch 10 Personen...

    Wir sind hier im Urlaub (ich war dies zhuletzt vor 2 Jahren)...
    Also Urlaub und Hotel gibt es auch bei uns hin und wieder, aber nicht in einer solchen Zusammensetzung. Der ganzen Familie mit Anhang einen Urlaub zu finanzieren liegt schlicht nicht drin, ausser jeder gibt etwas dazu.....

  8. #17
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Zitat Zitat von dschai roon",p="334203
    Also Urlaub und Hotel gibt es auch bei uns hin und wieder, aber nicht in einer solchen Zusammensetzung. Der ganzen Familie mit Anhang einen Urlaub zu finanzieren liegt schlicht nicht drin, ausser jeder gibt etwas dazu.....
    Machen wir ja auch nicht alle Jahre wieder - aber dafür sind wir hier in Samut Sakhon auch mietfei bei Mama untergebracht, so dass wir das Hotel während des eigentlichen Urlaubs sparen...
    Und vor allem meine Frau hat in Deutschland viel gearbeitet und gespart, damit wir uns (und sie ihrer Familie) im Urlaub etwas gönnen können.

  9. #18
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Bpai ha Thailand

    Spricht ja nix dagegen. Gönne es Euch und wünsche Euch weiterhin tolle gemeinsame Tage.

  10. #19
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    Der gestrige Tag war ruhig, wie erwartet (und sehr, sehr heiß). Etwas Aufregung gab es, als Pink (meine Stieftochter), die seit einem Jahr bei uns in D lebt von ihrem leiblichen Vater abgeholt wurde. Das dies kommen würde war erwartet, aber noch nicht gestern - nach Sonkran war "geplant" [Plan = hat sich meine Frau ausgedacht ]
    Aber ich hatte mit ihr (meiner Frau) schon darüber gesprochen, dass sie sich überwinden soll, mit ihrem Ex ein paar vernünftige Worte zu wechseln - dabei verliert niemand sein Gesicht...
    Sie konnte sich trotz der Überraschung des so kurzfristig über sie einbrechenden Ereignisses, überwinden und verabredete, dass Pink am Abend zurück gebracht würde und ncht beim Vater schlief, gab die Tabletten mit, die sie am Mittag zu nehmen hatte und verabschiedete sich. Dies Tat auch ich, der bei dem Prozedere nur als Zuschauer fungierte (abgesehen von dem höflichen Wai zhur Begrüßung, der Pinks Vater doch überrascht hatte) und guckten, wie er und Pink mit dem Motorbike davonfuhren.
    Danach erfuhr ich dann, dass er zwar nicht begeistert war, Pink abebds zurückbringen zu müssen, aber einverstanden war und So brachte er sie dann auch wirklich zur vereinbarten Zeit zurück...

    Am Nachmittag kamen meine Schwägerin mit Mann und Kind, einer Nichte und einer besten Freundin aus Bangkok zu Besuch. Nams große Tochter und Mann und Kind waren schon am frühen Nachmittag gekommen und halfen Bier und Spy einzukaufen (un noch ein paar andere Dinge, wo man doch gerade unterwegs war - warum muss Klamottenshopping denn ausgerechnet in der Mittagssonne stattfinden - die Frage nach dem "Warum werde ich damit überrascht?" erklärt sich durch die Möglichkeit, dass ich ja vieleicht hätte zu Hause bleiben wollen...)

    Dann gab´s das obligatorische Essen und Trinken und dann musste ich den Laptop auspacken und meine Urlaubsfotos zeigen, dann zeigte Phon ihre Fotos auf dem PC, dann wurde auch noch schnell unsere Hochzeitsvideo VCD eingelegt [Pink war schon wieder zurück] - inzwischen bin ich doch froh, dass das Wohnzimmer inzwischen eine Klimaanlage hat...

    Okay, Klamotten packen und dann ab auswärts Essen - ich vergesse immer wie´s heißt, ist so ne Art heißer Stein auf dem man selbst brät, was man sich vorher ausgesucht hat und drumherhum kocht Wasser, das man zum Süppchen machen kann, in dem man Fisch und Gemüse gart. Lecker - und preiswert 89 Baht für all-you-can-eat (plus Getränke)
    Schade dass auch die Kinder, die gerade mal 1,5 und 2,5 Jahre waren als zahlende Person gezählt wurde und dass der Farang als Farang gezählt wurde - musste sich meine Frau wieder aufregen und die Familie aus Sympathie gleich mit... In diesem Restaurant darf ich jetzt nicht mehr Essen - sagte meine Frau zumindest noch gestern...

    Zum Abschluss noch eine Suchmeldung:
    [highlight=yellow:a983586b32]Mon (die bester Freundin der Schwester meiner Frau, s.o.) sucht einen guten Mann in D. Kontaktanfragen werden weitergeleitet...[/highlight:a983586b32]
    Ich habe keine Ahnung, ob sie wirklich sucht, oder das nur ein Spaß ist, aber ich wurde nachdrücklich gefragt, was denn jetzt mit dem Mann sei, den ich schon vor zwei Jahren zu suchen versprochen hätte.

  11. #20
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Bpai ha Thailand

    :bravo: Hurra !!! :beifall:

    Mir ist es gelungen, eine Mango vor der Familie zu verstecken und konnte sie gerade süß und lecker essen... nicht wie sonst noch unreif, sauer (und auch lecker)

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mai hai bpai !
    Von Kali im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 19:02