Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 210

Bilder aus der Zeit, als man noch jung und schön war

Erstellt von Totolino, 09.02.2019, 15:01 Uhr · 209 Antworten · 6.904 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    7.848
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Viecher waren schon mitte der 70er immer ein Thema und die Haare ließ ich zu der Zeit ja gerade erst wachsen.
    Inzwischen bin ich aber zur 2 mm S.kin.hea.d.phase zurückgekehrt , notgedrungen.
    Ich liege meist bei flächendeckenden 7 mm ........... mit klarer Tendenz gen null.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    10.732
    Das Problem bei mehr als 3-4 mm ist doch, dass die kahlen Bereiche auf Stirn und Hinterkopf viel mehr ins Auger stechen als bei Glatze pur. Ich schere den Kopf auf 1- 2 mm 1 X die Woche so wie mit 16 - 17.

  4. #43
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    10.732
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Hattest Du dort seinerzeit auch Deine ersten "Squamata-Begegnungen" ??
    Hier ca. 1979 mit 13/14 mächtig Stolz über den Fang einer jungen Zornnatter
    r

  5. #44
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    10.732
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen
    @Eutropis,
    eine ganz schön " lange Mähne ".
    cool.
    Mit 16 so um 1982 nervten mich die Punks . Die Haare kamen ab.
    Ich hörte Reggae und Ska
    und spielte gerne Songs von Heino aber etwas schneller

  6. #45
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    10.732
    Auf Cypern hatte ich damals auch meinen ersten und einzigen Autounfall.

  7. #46
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.584
    20181118_172435.jpg
    20181118_172346.jpg
    Leider war das abfotographieren nicht so tolle, aber das war ich im Jahre 1975 in West-Berlin mit meiner brandneuen HERCULES-W2000 Wankel............eine Traummaschine !! Heute wäre sie als Oldi zig tausende wert...........
    Werde mir neue Software zum Ablichten zulegen, aber welche ist das??

  8. #47
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.622
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Leider war das abfotographieren nicht so tolle, aber das war ich im Jahre 1975 in West-Berlin mit meiner brandneuen HERCULES-W2000 Wankel............eine Traummaschine !! Heute wäre sie als Oldi zig tausende wert...........
    Interessantes Motorrad, aber warum eine Traummaschine? Technisch gesehen war das Motorrad für die damalige Zeit schon grenzwertig.

  9. #48
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    7.848
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Interessantes Motorrad, aber warum eine Traummaschine? Technisch gesehen war das Motorrad für die damalige Zeit schon grenzwertig.
    Für die damaligen Wankelmotoren gab es in den Werkstätten kaum Fachpersonal welches die Einstellarbeiten / Wartungsarbeiten ausführen konnte. Hoher Verschleiß und Abdichtungsprobleme machten jede Traummaschine schnell zum (teuren !) Albtraum. NSU Ro 80-Besitzer z.B. können ein Lied davon singen.

    Ich besitze noch einen alten Wolf-Rasenmäher mit Wankelmotor welchen ich restauriert habe.


  10. #49
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    4.493
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Ich besitze noch einen alten Wolf-Rasenmäher mit Wankelmotor welchen ich restauriert habe.
    sehr schönes, irres Teil - was es nicht schon alles so gab...

  11. #50
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.584
    @Ironman..............warum "Traummaschine"? Weil dieses Motorrad für damalige Verhältnisse schnell war, an der Ampel konnte ich teure BMWs stehen lassen......da sie ein Art "Zweitakter" war, musste ich immer eine Dose Öl mitführen beim Tanken ( Gemisch ) und der Verbrauch war leicht erhöht. Aber wenn der Motor warm war ist er sehr leise gewesen, beim Kaltstart eher lauter. Immer wenn ich Transit zB. nach Helmstedt oder Hof gefahren bin, erzeugte ich einen kleinen "Auflauf" bei den DDR Grenzern, die soetwas noch nie gesehen hatten, denn in Berlin gab es nur ca. 4 Stück davon. Kostete damals DM 5600,-
    Für mich war dies eine sehr gute Reisemaschine..............und bei 55oooKm bin ich nach Nürnberg ins Hercules Werk gefahren um ein grosses Service zu machen und wollte auch wissen, wie der Motor beisammen war. Die Mechaniker dort waren begeistert von der Qualität des Motors, fast keine Abnützungen und mussten keine Teile erneuern.............der warme Motor lief so ruhig, das man sogar ein Geldstück am Sattel aufstellen konnte
    Das war wirklich echte DEUTSCHE QUALITÄT gewesen ! Leider kommt das nie wieder, Hercules ist weg.

Seite 5 von 21 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historische Bilder aus der ganzen Welt.
    Von Dart im Forum Literarisches
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.07.14, 15:41
  2. Bilder aus der Provinz Sakon Nakhon
    Von slimshady im Forum Literarisches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.08.08, 17:17
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.12.04, 20:38
  4. Wie löscht man einen Link aus der Systemsteuerung ?
    Von ChangLek im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.04, 00:46
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.04, 10:32