Seite 11 von 103 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1025

Berlin Berlin

Erstellt von hello_farang, 16.10.2005, 17:43 Uhr · 1.024 Antworten · 127.594 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    3.778

    Re: Berlin Berlin

    @Serge: Kennst du auch den Film? Auch Klasse!!!

    Gruss aus Berlin

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Berlin Berlin

    Das Berliner Olympiastadion



    Erbaut 1934-1936 nach Plaenen des Architekten Werner March, eroeffnet am 1. August 1936 mit dem Beginn der 10. olympischen Spielen der Neuzeit.

    Nach dem Umbau 2000-2004 fuer die Fussball WM 2006 gibt es nun im Unterring 37.778 Sitzplaetze, im Oberring 36.442 - also zusammen 74.220, erweiterbar auf 76.000.

    Eine Besonderheit des Stadions ist, das das Sportfeld sowie der Unterring in die Erde eingelassen sind (schon von Werner March so konzipiert), nur der Oberring befindet sich ´oberirdisch´. Im Zuge des letzten Umbaus wurde das Sportfeld weiter abgesenkt, sodass es nun 15 Meter unter Bodenniveau liegt.

    Es gibt drei augenfaellige Aenderungen im Vergleich zum alten Stadion: Die Fuehrertribuene wurde rueckgebaut, es gibt jetzt eine blau-weisse Tartanbahn, und das gesammte Stadion ist nun ueberdacht. Natuerlich gab es ´hinter den Kulissen´ noch reichlich Aenderungen, die jedoch aufgrund sehr strenger Denkmalsschutzbestimmungen dezent ausgefallen sind.

    Da ich Mitglied von Hertha BSC bin ist es nur logisch, das die folgenden Bilder waerend verschiedener Spiele der ´alten Dame´/´alten Tante´ entstanden. Wie man erkennt, hatte ich die Moeglichkeit, mich frei zu bewegen und somit von unterschiedlichen Standpunkten aus Fotos zu machen.

    Olympische Ringe am Osttor


    Nackerte Sportler im Kunstverstaendnis der Nationalsozialisten, die Figuren stehen heute noch dort.




    Noch einer mit Pferd, die Plastik steht mit Blick aufs Maifeld westlich des Stadions. Auf die Maifeld-Tribuenen passten uebrigens 200.000 Zuschauer.


    Das Stadion, von vor dem Osttor aus gesehen...

    ...bei Tage.


    ...und abends.

    Vergleichende Impressionen des neuen Stadions Tag-Nacht








    Ostkurve Oberring

    Blick nach links (Sueden)


    Blick nach rechts (Norden)

    Ostkurve Unterring







    Hertha Fahnen vor der ehemaligen Fuehrertribuene


    Na wer das ist steht ja da...

    Nochmal ein paar Nachtaufnahmen





    Hier mal vom Unterring Ostkurve, dem HC-Fanblock aus.


    Und das Bild wieder vom Oberring aus aufgenommen.


    Das auch, zu sehen ist die Ostkurve.

    ´n schoenet Dach ham wa nu, wah?!...








    Chock dii, hello_farang

  4. #103
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Berlin Berlin

    Sieht ja super aus, das neue Stadion. Wie ist denn die Stimmung? HaHoHe oder was?

    Maifeld, da gab es ja frueher auch das ein oder andere mal ein Konzert Genesis oder? Prince. Wer denn noch???

    Und 1900schiessmichtod war da mal ein Poloturnier, Weltmeisterschaft der Amateure, das war eine super Woche! Am Glockenturm rein, und dann den ganzen Tag Picnic! War klasse.

    Deine Fotos, da war noch Sommer oder ;-D

  5. #104
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Berlin Berlin

    Hallo Serge,
    Zitat Zitat von Serge",p="299669
    HaHoHe oder was?
    Na klar, was denkst Du denn.
    War ja frueher schon immer recht laut im O-Stadion, aber jetzt mit dem Dach drueber ist es deutlich lauter. Feine Akustik.
    (besonders beeindruckend ist es, wenn das Publikum mal wieder unzufrieden mit der Leistung der Herthaner ist. Das Pfeifkonzert kommt nun richtig gut. Berliner eben, immer Spass am ´meckern´. ;-D )

    Zitat Zitat von Serge",p="299669
    Deine Fotos, da war noch Sommer oder ;-D
    Yupp, und zudem bereits 2004.
    Kurioserweise gewann ich damals immer Frei- oder VIP-Karten bei einem Berliner Radiosender fuer die Heimspiele. Oder lag es wohlmoeglich daran, das dort ein guter Freund arbeitete?! ;-D

    Chock dii, hello_farang

  6. #105
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Berlin Berlin

    Stadttour mit dem Bus 148

    Heute gibt es mal Bilder aus Ost- und Westberlin. Viele werden wissen, das es in Berlin Doppeldecker-Busse gibt. Wenn man Glueck hat, ist die erste Sitzreihe oben noch nicht belegt, und man hat nen tollen Ueberblick, auch nach vorne raus. Sucht man sich auch noch die richtige Buslinie heraus, dann kann man eine prima Sightseingtour fuer schlappe 2,10 € machen. Mit einem Tagesticket koennte man auch ueberall aussteigen, und sich die diversen Spots naeher anschauen, bevor man mit dem naechsten Bus der Linie weiterfaehrt.

    Meine Arbeit bringt es mit sich, das ich des oefteren die Oeffentlichen benutze, um zu einer Baustelle zu kommen. So auch im Juli 2005, als ich von Mitte nach Zehlendorf musste. Dafuer waehlte ich den Bus 148. Die folgenden Bilder sind innerhalb einer guten Stunde entstanden...


    Zugestiegen bin ich an der 2ten Haltestelle, am Alexanderplatz. Der 148er faehrt jedoch nur ca. 300
    Meter vorher und einmal um die Ecke los, schraeg gegenueber des ´Park Inn´-Hotels.


    Das Rote Rathaus, mit dem Telespargel im Hintergrund.
    Das Rote Rathaus wurde 1861 bis 1869 erbaut, im 2ten Weltkrieg schwer beschaedigt, in den 1950er Jahren wieder aufgebaut, und bis zur Wiedervereinigung residierte dort der Ostberliner Magistrat. Seit 1991 wird es von der Berliner Regierung als Rathaus der gesammten Stadt genutzt.


    Blick aufs Nikolai-Viertel, im Hintergrund die Tuerme der Nikolaikirche.
    Die erste Berliner Steinkirche stand dort, erbaut um 1230. 1876 bis 1878 wurden die beiden Tuerme gebaut, im WW II zerstoert wurde die Nikolaikirche von 1981-1987 wiederaufgebaut.


    Gertrauenstrasse/Bruederstrasse, Blick Richtung Westen. Auch nach einem aufwaendigen Facelifting sehen die DDR-Plattenbauen dort nicht wirklich toll aus.


    Die Gertrauenstrasse wird kurz danach zur Leipziger Strasse. Das gesammte Gebiet wurde durch die schweren Strassenkaempfe mit der russischen Armee sowie durch Luftangriffe der Alliierten gegen Ende des 2ten Weltkrieges in Schutt und Asche gelegt. Die DDR-Regierung hat in ihrem Wohnungsbauprogramm dort die Plattenbauten errichtet.
    Wer genau hinschaut, wird am Horizont bereits den Potsdamer Platz erahnen.


    Leipziger Strasse Ecke Friedrichstrasse.
    (...wie man links sieht, Plattenbau ging auch noch viel haesslicher.)


    Schon im letzten Bild weiter hinten zu sehen, das Museum fuer Kommunikation. Eroeffnet 1898.


    Wer sich mal beschweren gehen will, hier sitzt der Finanzminister...


    Den Potsdamer Platz vor Augen, links noch ´der Rest´ des Bundesrates.


    Der Potsdamer Platz.




    Da ich zum Potsdamer Platz noch einen eigenen Beitrag verfassen werde, belasse ich es jetzt mal bei den paar Bildern ohne weiteren Kommentar.
    ...ausser vielleicht: Schnieke isser jeworden!

    Die Leipziger Strasse wird zur Potsdamer Strasse.


    Etwas weiter die Potsdamer Strasse runter gefahren, und man kommt an die Ecke Ben-Gurion-Strasse (frueher Entlastungsstrasse). Dort sieht man die Berliner Philharmonie, 1960-1963 von Hans Scharoun erbaut. Sieht aussen wie innen voellig irre aus, und hat eine unglaublich tolle Akustik. Fuer Berlin besuchende Klassikliebhaber ein unbedingtes ´must do´!
    Links im Bild ist der Kammermusiksaal, entstanden 1984-1987.


    Auf der anderen Strassenseite befindet sich die Staatsbibliothek (das helle Gebaeude im Hintergrund).


    Dann folgt die Neue Nationalgalerie, 1962 von dem genialen Architekten Ludwig Mies van der Rohe entworfen, 1968 fertiggestellt.



    Weiter geht es ueber den Landwehrkanal -hier wurde 1919 die Leiche von Rosa Luxemburg ins Wasser geworfen- und man verlaesst das alte Zentrum Berlins.


    Potse Ecke Kurfuerstenstrasse, hier beginnt der Stadtteil Schoeneberg. 1,5 Kilometer rechts runter, und man ist am Breitscheidplatz (Kaiser-Wilhelm-Gedaechtniskirche und Zoo).


    Der schoene U-Bahnhof Buelowstrasse, eroeffnet 1902. Hier faehrt die U-Bahn oberirdisch.


    An der Ecke Potsdamer Strasse Pallasstrasse steht das ´PallasT´, ein Jugend- und Freizeitzentrum. Das erste Buerogebaeude, welches in der Potsdamer Strasse errichtet wurde (1912). Dort, wo der Neubau mit der Eisdiele steht stand frueher der legendaere Sportpalast. Hier hielt ........ seine "Wollt ihr den totalen Krieg?"-Rede.

    Die Potsdamer Strasse wird am Kleistpark (habe dort leider kein Bild gemacht) zur Hauptstrasse.


    Der Kaiser-Wilhelm-Platz. Ein paar Querstrassen hinter den Haeusern wurde Marlene Dietrich geboren, in der Leberstrasse. Zu der ganzen Gegend kommt demnaechst mal etwas mehr, denn dort habe ich eine zeitlang gewohnt.


    Impressionen am Innsbrucker Platz.

    (Stadtautobahnbruecke, Blick Richtung Flughafen Tempelhof)

    Aus der Hauptstrasse wird die Rheinstrasse.


    Breslauer Platz, nun im Stadtteil Berlin Friedenau.


    Rheinstrasse Ecke Schmiljanstrasse/Saarstrasse.


    Walter-Schreiber-Platz

    Man kommt nach Steglitz, rechts im Bild das Forum Steglitz, ein Einkaufszentrum (im Vergleich zu Bangkok jedoch eher ein Tante-Emma-Laden...)
    Die Rheinstrasse wird zur Schlossstrasse.



    Turmrestaurant Steglitz

    ...das sagt natuerlich kein Mensch, in Berlin heisst das Ding einfach nur Bierpinsel.
    Er beherbergt Restaurants und eine Disco.

    Erbaut 1972-1976. Ich kann mich noch gut daran erinnern, das meine Eltern extra mit mir hingefahren sind, um sich den bei der Eroeffnung anzusehen.

    Die naechsten zwei Bilder kennen manche ja schon...


    Der Steglitzer Kreisel, ein Kuriosum in der Berliner Bauwirtschaft.
    1968 wurde mit dem Bau des 30-stoeckigen Buerogebaeudes begonnen. Endgueltig fertiggestellt wurde es 1980, wobei sich die Kosten von zunaechst geschaetzten 180 Millionen auf 323 Millionen fast verdoppelten. Von 1973 bis 1977 stand das Haus leer, Fassadenteile loesten sich und knallten auf die Strassen. Zudem machte der Kreisel sehr unheimliche Geraeusche, weil der Wind hinter die Fassaden pfiff. Neuester Stand der Dinge: Das Hochhaus ist Asbest-verseucht, und soll 2007 entweder saniert werden (75 Millionen, geschaetzt natuerlich -hatten wir doch schonmal?!....), oder dicht gemacht und abgerissen werden.
    Wers nicht verpassen will: In der 26sten Etage befindet sich die Kantine, von dort aus hat man einen schoenen Ausblick ueber weite Teile Berlins - fuer umsonst.


    Blick in die Grunewaldstrasse. Dort lang gehts zur Koeniglich Thailaendischen Botschaft.


    Fast verpeilter Blick auf den Botanischen Garten.
    Die Schlossstrasse machte einen Knick nach rechts, und wurde zur ´Unter den Eichen´.


    Das Gebaeude im Hintergrund ist die BAM, Bundesanstalt fuer Materialpruefung. Viele der DIN-Normen werden hier festgelegt.



    An der Ecke Thielallee wird aus der ´Unter den Eichen´ die Berliner Strasse.
    Und man kommt in meinen Heimatbezirk Zehlendorf.


    Zehlendorf Mitte. Da bin ich ausgestiegen.
    Der 148er faehrt dann noch eine Station weiter...

    Chock dii, hello_farang

  7. #106
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Berlin Berlin

    Servus hello_farang,

    schöner Bericht. Das ein oder andere wird mich für meine nächste Berlin-Tour wohl inspirieren.

    Mal ´ne Frage am Rande: Warum habt ihr eigentlich so große Straßen, wenn ihr eh keine Autos habt - oder hast du sie aus den Bildern rausretouchiert ?

    aus MUC
    Thomas

  8. #107
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Berlin Berlin

    Das ist doch am Stadtrand. In der Innenstadt fahren schon 1-2 Autos mehr rum.

    René

  9. #108
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Berlin Berlin

    Zitat Zitat von Tomad",p="300762
    Mal ´ne Frage am Rande: Warum habt ihr eigentlich so große Straßen, wenn ihr eh keine Autos habt - oder hast du sie aus den Bildern rausretouchiert ?
    Hallo Thomas,
    na dann bring mal Dein Auto mit.
    Ich kenne den Strassenverkehr in Muenchen UND in Berlin, und kann nur sagen: Wenn es Dir in Muenchen am Steuer zu langweilig wird, kommste mal besser in die Hauptstadt! ;-D

    Ich fahre taeglich zwischen 100 und 250 Kilometer mit nem LKW in der Stadt rum, und koennte "ab und zu" nur auskreisen. Das erste Mal nach maximal 2 Minuten, und ab dann im 30-Sekunden-Takt... :kopfhau:


    Die Bilder sind zwischen 07:06 Uhr und 08:12 Uhr entstanden, an einem Wochentag. Darfst aber nicht vergessen, das wir hier ne Busspur haben, also mit den Oeffentlichen kaum im Stau stehen...

    Chock dii, hello_farang

    p.s:
    Zitat Zitat von Rene",p="300765
    Das ist doch am Stadtrand.
    Soso, die Leipziger Strasse ist also Stadtrand fuer Dich?!
    ...wooo wohnst Du momentan doch gleich? ;-D

    Chock dii, hello_farang

  10. #109
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Berlin Berlin

    Zitat Zitat von hello_farang",p="300766
    Ich kenne den Strassenverkehr in Muenchen UND in Berlin,
    Hallo Kolja,

    ich kenne auch beides - Berlin war mein Vertriebsgebiet. In Berlin fahre ich aber eher mit dem Auto in die Stadt als in München, wo ich eh keinen Parkplatz finde. Allerdings räume ich ein, daß ich in Berlin weniger auf Parkverbote geachtet habe als hier. Berliner Strafzettel zahlte die Firma :-) , Münchner Strafzettel muß ich selber zahlen :-( .


    Thomas

  11. #110
    hello_farang
    Avatar von hello_farang

    Re: Berlin Berlin

    Speziell fuer @Serge, weils Dir ja so gut gefallen hat:











    Aufgenommen gestern Abend beim letzten Spiel der Hinrunde (gegen Nuernberg).

    Chock dii, hello_farang

Seite 11 von 103 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zu Berlin - Berlin
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.11.16, 13:45
  2. Air Berlin
    Von wansau im Forum Touristik
    Antworten: 1054
    Letzter Beitrag: 31.07.14, 19:42
  3. Neu in Berlin
    Von MPHBrunner im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.10, 15:09
  4. Ein Lob für Air Berlin.
    Von PonyXX im Forum Touristik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 19:21
  5. DSL in Berlin
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.06, 09:46