Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 104

Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

Erstellt von avak, 13.02.2008, 20:28 Uhr · 103 Antworten · 7.772 Aufrufe

  1. #61
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Servus zusammen,

    ich bin in letzter Zeit immer gleich in meine 2.Heimat Samui durchgeflogen, aber Deine sehr gefühlvollen Bildchen haben mich dazu überredet, kommenden Winter doch mal wieder einige Tage in BKK zu verweilen.
    Ist ja doch eine whnsinnig interessante Stadt.

    Grüße
    Mandybär

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Grüß dich AVAK

    Echt wunderschöne Bilder die du gemacht hast. Einige Orte habe ich auch wieder erkannt, als ich dort war. Es zeigt sich, dass auch Bangkok eine schöne Stadt ist und einiges zu bieten hat. Man muss sich nur mal nen bisschen bewegen.

    Nur eines habe ich mir immer nicht so richtig getraut. Das Fotografieren von den Menschen in den Läden und den Märkten. Aber vieleicht war meine "Angst" davor völlig unbegründet.

    Andichan

  4. #63
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Was mich an Bangkok fasziniert, ist der Facettenreichtum. Ich habe noch nie eine Stadt erlebt, die so viele unterschiedliche Gesichter hat! Allerdings sollte man ausreichend Zeit mitbringen, um diese Stadt zu entdecken und auch mal abseits der normalen Wege sich treiben lassen. Ich war 10 Tage dort und habe das Gefühl, nur einen superwinzigkleinen Teil dieser schillernden Metropole kennengelernt zu haben.

    Weiter mit meinem Bericht:

    Schließlich laufe ich zum Banglampoo Pier und nehme das Schnellboot bis Samphan Taksin und von dort den Skytrain zum National Stadium, denn ich will noch ins MBK, um meine Technik-Konsumgelüste zu befriedigen. Der Weg per Boot und Skytrain ist zwar nicht der kürzeste, aber schön, staufrei und preiswert.

    Im MBK kaufe ich u.a. das lange ersehnte Dual-SIM-Handy. Es ist ein Noname-China-Produkt mit großem Touchdisplay und es erfüllt seinen Zweck trotz einer recht bescheidenen Software ziemlich gut.
    Ich amüsiere mich über ein Plakat in einem Leuchtkasten, das für ein Wäschegeschäft im MBK wirbt



    Am Abend folge ich einer Empfehlung unseres @mrhuber und suche ein gutes indisches Restaurant auf. Es befindet sich am Ende einer kleinen Sackgasse, die von der Sukhumvit Soi 9 abgeht, und heißt Namuskaar. Der Inhaber dieses schönen Lokals ist übertrieben freundlich, ich fühle mich behandelt, als sei ich sein Kolonialherr und er mein Lakei - was mir überhaupt nicht gefällt.

    Das ist aber schon alles, was ich auszusetzen habe, denn mein nicht vegetarisches Thaligericht ist reichlich, äußerst schmackhaft, fein gewürzt und das Fleisch butterzart. Dazu gibt es ein salziges Lassi, das sehr, sehr intensiv und würzig ist - fast schon gewöhnungsbedürftig scharf, aber mir schmeckt das ausgezeichnet. Den Abschluss bildet ein im Preis inbegriffener kleiner Nachtisch, und ich bestelle noch einen indischen Masala-Gewürztee, auch alles sehr köstlich. Der Spaß war mit insgesamt 420 B nicht billig, aber aufgrund der gebotenen Qualität war es mir das auf jeden Fall wert. Ein etwas legererer Service würde für mich den Wiederholungsfaktor allerdings erhöhen.

    Abends sitze ich gerne auf dem Gemeinschaftsbalkon meines Hotels in der Soi 4. Zu mir gesellt sich heute ein sehr nettes australisch-thailändisches Paar, ihn empfinde ich aber als anstrengend, da ich sein australisches Englisch überhaupt nicht verstehe. Sie spricht fast perfekt englisch, aber ich frage mich, wie sie es schafft, seinen Dialekt zu verstehen.

    Dabei genieße ich immer wieder den Blick auf das Gewusel auf der Straße. Manche Szenen sind unvergesslich: das "Welcome, come in, kaa!" - Gekreische der Coyote Bar-Ladies, "Welcome Massage!" schallt es von dem Massage-Laden nebenan. Garküchen, Taxis und Tuk-Tuks rollen vorbei. Ein Rollstuhlfahrer wird in der Coyote-Bar willkommen geheißen. Ein Traveller schleppt sich mit seinem mörderisch schweren Rucksack durch die Soi 4, prompt rufen die Coyote-Ladies: "Welcome in Thailand!!!" Dabei machen die Mädels der Bar einen super vergnügten Eindruck. Arme Opfer der 5exindustrie? Ich glaube, kaum. Die Stimmung ist unbeschreiblich, und ich bin vor Rührung, Sehnsucht oder was auch immer kurz vor dem Heulen, während ich das hier niederschreibe und das Erlebte ganz lebendig vor meinem inneren Auge vorüberzieht.



    Man beachte das Schild am Eingang der Bar, das soll eigentlich "NO CHARGE", kein Eintritt heißen. Wenn ein Thai "Charge" sagt, klingt das aber wie "Chart", und das landete dann so auf dem Schild

    Manchmal spielen sich auf der Straße vor meinem Hotel filmreife Szenen ab, so auch diesmal spät in der Nacht. Ich ärgere mich grün und schwarz, dass ich meine Kamera im Safe habe, denn das Video wäre bei Youtube der Renner geworden: ein super fetter, betrunkener Engländer kommt aus der Coyote-Bar heraus getorkelt und will mit einem Tuk-Tuk ins Hotel fahren. Er versucht mehrfach vergeblich, das Tuk-Tuk zu besteigen, aber es gelingt ihm nicht! Entweder ist der Kopf oder die Wampe im Weg, jedenfalls schafft er es auch im 5. Anlauf nicht, sich genügend zusammenzufalten, um in das Gefährt hineinzukommen! Schließlich gibt er es auf und nimmt sich ein Taxi. Wir schreien vor Lachen, ein Bild für die Götter! Die Straße bietet hier manchmal ganz, ganz großes Kino.

  5. #64
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Klasse Bericht, und ich kann Deine Gefühle während des Schreibens hier voll und ganz verstehen. Geht mir ganz genauso.

    Was ist hier eigentlich mit den Fotos? Kann nur ich die nicht sehen?

    Karlheinz

  6. #65
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Ja geht mir genauso, dachte erst das es nur die neuen Bilder sind habe jetzt aber mal ein paar Seiten durch geklickt und irgendwie sind alle Bilder weg. Hoffe das das Problem zu fixen ist, wäre schade um den tollen Bericht der ja eindeutig von den Bildern lebt.


  7. #66
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Hallo zusammen,

    die Bilder sind wieder da. Ich hatte dank eurer fleißigen Zugriffe das Trafficvolumen von 1 GB/Monat überschritten. Ich habe jetzt 1 weiteres GB hinzugekauft.

  8. #67
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Zitat Zitat von Avak
    ein gutes indisches Restaurant auf. Es befindet sich am Ende einer kleinen Sackgasse, die von der Sukhumvit Soi 9 abgeht
    Von der Soi 8


  9. #68
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Zitat Zitat von mrhuber",p="572808
    Von der Soi 8
    Danke! Ich hatte es mir falsch notiert.

    Am nächsten Tag sieht es hier nach Regen aus. Bereits gestern hat sich eine dichte Wolkendecke über Bangkok gebildet. Ich gehe ins Gulliver´s, trinke dort Eiskaffee und Ananasshake, lasse das Erlebte Revue passieren und fülle mein Tagebuch. Die Bedienung im Gulliver´s ist sehr lieb und freundlich, auch das macht es hier zu einem sehr angenehmen Platz. Auf dem Weg hierher habe ich noch auf der Sukhumvit von den taubstummen Händlern ein faszinierendes Ölbild von Bangkok bei Nacht zum Wucherpreis von 1500 B erstanden. Ich MUSSTE es haben, da es das nächtliche Gewusel auf den Straßen so schön wiedergibt.

    Ich fahre abermals mit dem Skytrain ins MBK, um das Handy zu reklamieren: es hat einen Wackelkontakt am Headset-Stecker, außerdem klemmen die * und # Tasten gerne fest, und ich möchte Ersatzstifte für das Touchscreen-Display kaufen. Ich suche mir einen Wolf, um den Verkaufsstand wiederzufinden, wo ich das Handy her habe - gut, dass ich die Visitenkarte mit Standnummer habe. Man bemüht sich redlich, die Probleme zu lösen, aber die haben kein anderes Headset vorrätig und Ersatzstifte gibt es nicht. Immerhin wird das Problem mit den klemmenden Tasten nach einiger Wartezeit an einem anderen Stand behoben.

    Ich beschließe, am nächsten Morgen früh meine Reise fortzusetzen und nach Pattaya zu fahren.

  10. #69
    Avatar von avak

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    324

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    Am nächsten Morgen werde ich schon früh wach. Mein kleines Gepäck habe ich schnell verstaut, ich wecke den fest schlafenden "Portier", bezahle mein Zimmer, räume den Safe und esse eine Kleinigkeit auf der Straße. Nach der schlechten Erfahrung vor zwei Jahren mit einem privaten Minibus nach Pattaya nehme ich diesmal einen anderen Weg und fahre mit dem Skytrain bis Ekkamai, Eastern Bus Terminal, und kaufe für schlappe 95 B ein Ticket für den öffentlichen blauen Aircon-Bus. Der soll schon in 15 Minuten fahren, hat aber eine halbe Stunde Verspätung. Dann muss alles reo reo, schnell schnell gehen, der Bus fährt nicht bis zu seinem Bussteig, sondern man scheucht uns zur Straße. Gepäck verstaut, es geht los, und wir stehen erst mal ordentlich im Stau.

    Der Bus hält an fast jeder Straßenecke. Ich sitze ganz vorne, blöder Fehler, denn der Fahrer raucht und der Qualm zieht trotz offenem Fenster zu mir herüber. Ich bin ganz schön müde, aber die direkt vor mir sitzende Fahrkartenverkäuferin hält mich wach, indem sie über meinen Kopf hinweg mit ihrer äußerst unschönen, schrillen Kreischstimme quer durch den Bus keift.

    Ergänzt wird das Erlebnis durch Thai-Musikclips auf dem Fernseher, die soundmäßig sehr fett rüberkommen, denn der Bus hat eine schwer überdimensionierte Lautsprecheranlage, die jedem männlichen deutschen Vorstadtjugendlichen gefallen dürfte. Gut, zeitgenössische Thaimusik hat was und das lasse ich mir noch ganz gerne gefallen, denn das gehört irgendwie hierher und dazu, schließlich reise ich hier low cost wie die Einheimischen und nicht Touristenklasse.

    Dann nimmt das Verhängnis aber seinen Lauf, denn es wird eine DVD eingelegt mit thailändischen Fernseh- Unterhaltungsshows. Wer geglaubt hat, das Nachmittagsprogramm deutscher Privatsender sei an Niveaulosigkeit nicht zu unterbieten, wird hier äußerst schmerzhaft eines besseren belehrt: es geht noch viiiiel, viiiiel tiefer Dagegen ist RTL2 förderungswürdiges Bildungsfernsehen!

    Plötzlich fällt mir auf, dass ich in der Hektik das zusammengerollte Ölbild an der Busstation liegen gelassen habe, was nicht gerade zur Steigerung meines Wohlbefindens beiträgt.

    Kurz vor Pattaya wechselt das Bordprogramm wieder auf Musik, welche Erleichterung! Beim Erreichen der Stadtgrenze verpasse ich es, einen Blick in den Stadtplan zu werfen, und wäre fast bis Jomtien weitergefahren. Aber das Bordpersonal ist so freundlich, mir an der Sukhumvit Ecke South Pattaya Road Bescheid zu sagen, sodass ich gerade noch rechtzeitig aussteigen kann. Nach einer kurzen Orientierung nehme ich einen Bahtbus zur Second Road / Soi 3 und finde dort das schön gelegene, kleine Hotel "Welkom Inn". Es hat einen gemütlichen Biergarten, das gut eingerichtete Zimmer hat einen Balkon, und so checke ich für verhältnismäßig teure 900 B pro Nacht ein.

  11. #70
    Avatar von Nimra

    Registriert seit
    27.05.2004
    Beiträge
    192

    Re: Bangkok, Pattaya, Koh Samet 2008

    @avak

    Bis hierhin war es ein sehr schöner Bericht aus Bangkok. :bravo:

    Ja der Karl-Heinz hat schon gute Infos.
    Bei dem Inder war ich letztes Jahr auch Essen, war hervorragend.

    Bin auf deinen, hoffentlich Bebilderten Bericht aus Pattaya gespannt.
    Möchte sehen mit welchen Augen du diese Stadt und ihre verwinkelten Ecken siehst.

    Gruß Nimra

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorshow Bangkok 2008
    Von marc im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.16, 00:20
  2. Akupunktur in Bangkok/Pattaya
    Von joachimroehl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.13, 00:51
  3. Botschafterwechsel Bangkok 2008
    Von ChangNoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 13.09.11, 17:25
  4. Physiotherapteut/In in Bangkok und Pattaya?!
    Von Christoph im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.07.09, 21:27
  5. Hotel Bangkok im Oktober 2008-Narai oder Tawana
    Von naucat2 im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.05.08, 23:29