Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 106

Bangkok

Erstellt von Lanna, 11.08.2009, 17:32 Uhr · 105 Antworten · 4.800 Aufrufe

  1. #21
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Bangkok

    So romantisch ein wenig Schmutz auch sein kann, so wäre mir ein sauberer Klonk doch wesentlich lieber.

    Grüße
    Mandybär

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346

    Re: Bangkok

    jaja schon klar ;-D

    nur ich befürchte ein sauberer Klong, saubere Straßen, geordnetes Vekehrschaos, hygienische Staßenrestaurants, sichere Bürgersteige, verlässliche Zebrastreifen, sauber verlegte sichere Elektrik geht nur über Kontrolle und ein verändertes Empfinden und Bewusstsein.

    und will ich das wirklich in aller Konsequenz ?

    nö, dann könnt ich ja gleich in Deutschland bleiben

  4. #23
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Bangkok

    Zitat Zitat von rolf2",p="761172
    unser schönes ordentliches sauberes Deutschland mit ...
    in berlin wollte doch der senat ein kostenloses W-Lan für die Stadt installieren.

    Heute bei spiegel.de:

    Die Router, an Straßenlaternen befestigt, könnten das Bild der Stadt, die mit dem Spruch "arm aber 5exy" wirbt, eintrüben. Die Behörde hat nun angekündigt, dass über jeden der 5.000 Standorte einzeln entschieden werden soll.
    zu jeder einzelnen straßenlaterne eine studie, ob das anbringen einer wlan-antenne das stadtbild trübt.

    ist doch der hammer, oder? völlig gaga

  5. #24
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346

    Re: Bangkok

    @Zappalot

    in 12 Jahren
    der Bundesgerichtshof entscheidet darüber ob es gegen das Grundgesetz verstößt solche Maßnahmen ohne vorherigen Volksentscheid zu beschließen.

    in 10 Jahren
    Der europäische Gerichtshof beschließt Mindesthöhe für Straßenlaternen um 37,8cm des vorherigen Standards zu erhöhen
    und beschließt gleichzeitig ein Verbot über die außerzweckmäßige, ausschließlich der Beleuchtung gehende, Nutzung innerstädtischer Straßenlaternen.


    In 8 Jahren
    ich lebe mittlerweile in Thailand bin grade in Bkk, schwitze und verfluche den Verkehrsstau und den Smog, dann fällt mir wieder ein, ich hab ja Zeit und trink erstmal so nebenbei ne Kokosnuß, lehne mich zurück, schau mir die Leute an und atme tief ein ;-D

  6. #25
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Bangkok

    @rolf2: du bist aber optimist. die bürokratie wird schon deutlich früher auf solche massnahmen kommen.

    hier bei uns wurden erst auf kosten der eigentümer völlig intakte straßenlaternen abgebaut und neue "stylishe" hingebaut. weder die anwohner noch die eigentümer wurden vorher befragt oder benachrichtigt. naja, die stadt brauchts ja nicht zu bezahlen, warum also fragen. und wer ein haus hat hat ja auch geld, so wohl deren kalkül...

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Bangkok

    Zitat Zitat von zappalot",p="761228
    @rolf2: du bist aber optimist. die bürokratie wird schon deutlich früher auf solche massnahmen kommen.

    hier bei uns wurden erst auf kosten der eigentümer völlig intakte straßenlaternen abgebaut und neue "stylishe" hingebaut. weder die anwohner noch die eigentümer wurden vorher befragt oder benachrichtigt. naja, die stadt brauchts ja nicht zu bezahlen, warum also fragen. und wer ein haus hat hat ja auch geld, so wohl deren kalkül...

    1.) Eine Arbeitsbeschaffungsmassnahme.

    2.) Ein Wiederbelebungsprogramm der siechen Wirtschaft.

    3.) Eine Daseinsberechtigungsnachweis der staedt. Angestellten und Beamten!

    Hier ist der Vorstand der Strassenmeisterei, des Entschlusskommitees etc. auch immer gleich noch der Inhaber der Baufirma und der Firma die exklusive Strassenbeleuchtung fuer die gesamte Provinze liefert!

  8. #27
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346

    Re: Bangkok

    Zitat Zitat von zappalot",p="761228
    @rolf2: du bist aber optimist. die bürokratie wird schon deutlich früher auf solche massnahmen kommen.
    ich meinte damit, daß auf Antrag der FDP oder der Grünen zunächst ein Untersuchungsausschuß eineberufen wird, sodann bis zum Ergebnis vertagt wird, anschließend über Bürgerproteste und Veto im Berliner Senat, letzendlich das Verfassungsgericht angerufen wird, damit haben dann die
    Verwaltungsbeamten und Politiker wieder ne Menge Arbeit geschaffen für den Amtsschimmel.
    Das Europaparlament führt das Ganze dann wieder ad Absurdum und schafft wieder neue Betätigungen für die Bürokraten usw. und so fort..........

  9. #28
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Bangkok

    Erstaunlich wie schnell doch auf das so „saubere“ Deutschland „geschimpft“ wird. Eine Eigenart der Deutschen wie schlecht es doch in der Heimat ist. Nur komisch wenn der Urlauber aus dem so „romantisch chaotischen“ Thailand zurückkommt ändert sich sein Blickwinkel schlagartig. Die Gelassenheit ist dahin.

    Threadtitel ist nicht Bangkok-Frankfurt-Münschen sondern schlicht Bangkok.

    Fände gut wenn die Deutschlandgegner etwas „gutes“ über Bangkok schreiben, und nicht ständig vergleichen müssen.

    Ein sauberer Klong käme sicher besser an, bei allen, als ein dreckig stinkender. Auch bei den Thailändern, oder lieg ich da falsch?!


    @ rolf, Was hat die FDP mit einem Klong in Th zu tun? HÄ? MAch deinen eigenen Thread "Schei* Deutschland" auf, und müll diesen nicht zu.

  10. #29
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Bangkok

    Zitat Zitat von Samuianer",p="761233
    Hier ist der Vorstand der Strassenmeisterei, des Entschlusskommitees etc. auch immer gleich noch der Inhaber der Baufirma und der Firma die exklusive Strassenbeleuchtung fuer die gesamte Provinze liefert!
    na soviel anders ist es hier auch nicht. der hiesige stromversorger hat den laternenaustausch ausgeführt, im dortigen aufsichtsrat sitzt der oberbürgermeister und ich wette zur straßenlaternenfirma besteht auch in irgendeiner form eine "tiefergehende" beziehung.

    ich hatte mal ne freundin deren eltern ein baugeschäft hatten. bei einer ausschreibung der stadt haben die sich angeboten, einen notwendigen kanal kostenlos auszuheben um endlich mit der stadt ins geschäft zu kommen. nichts zu machen. sie haben den auftrag nicht bekommen, sondern die firma eines verwandten des oberbürgermeisters. ein schelm wer böses dabei denkt.

    oder beispiel oberstdorf: der langjährige bürgermeister hiess geiger. das groesste bauunternehmen im allgäu heisst auch geiger.

    nun rate mal wer die durchaus lukrativen aufträge der gemeinde oberstdorf bekommt und bekommen hat? dreimal darfst du raten...

  11. #30
    Avatar von freimut

    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    142

    Re: Bangkok

    Grundsätzlich ist sicher richtig, daß Bangkok während der vergangenen 20 Jahre sauberer und viele deutsche Städte schmutziger geworden sind.
    Viele Grüße#
    Freimut

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 07:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 23:56
  3. bangkok - manila - bangkok
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 22:30