Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Auswanderergefühle

Erstellt von Uns Uwe, 27.08.2010, 18:52 Uhr · 21 Antworten · 3.562 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731

    Auswanderergefühle

    Ich stelle mir vor wie es ist nach Thailand auzuwandern. Man lässt ja schliesslich ein ganzes Leben dabei hinter sich. Mich würden mal die Gefühle der Auswanderer interessieren. Wie fühlt es sich an, wenn so weit entfernt von der Heimat ein neues Leben beginnt?
    Was fühlt und denkt man beim Abflug in die neue Welt. Wie fühlt man sich die ersten Tage, Wochen und Monate in der neuen Heimat? Hat man Angst, bedenken, oder ist man so euphorisiert das man überhaupt keine Bedenken hat?

    Wie lange braucht man bis man sich eingelebt hat? Wie oft kommt das Heimweh, oder kommt bei Einigen gar kein Heimweh?
    Sicher läuft dieser "Gefühlsfilm", bei jedem Einzelnen anders ab. Mich würde also interessieren, wie Du Auswanderer dich fern der Heimat fühlst/gefühlt hast. Also los, mach die Seele auf!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    das machen die Leute leider nicht, weil sie dann hier zerpflückt werden, war jedenfalls früher so.

  4. #3
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    das machen die Leute leider nicht, weil sie dann hier zerpflückt werden, war jedenfalls früher so.
    Es wäre schade wenn sich keiner trauen würde. Ich will ja nicht das hier Leute schreiben das sie Jammerlappen sind. Lediglich würde ich gerne wissen wie die Auswanderung von verschiedenen Leuten sich "angefühlt" hat. Aber danke für den Hinweis Rolf 2!

  5. #4
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Hey UnsUwe!

    Spannendes Thema, wobei noch zögerlicher Zugriff... ich glaube aber, dass das noch wird. Würde mich auch interessieren.

    Dune

  6. #5
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Wie fühlt es sich an, wenn so weit entfernt von der Heimat ein neues Leben beginnt?
    hängt vom Alter ab

  7. #6
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Es fühlte sich gut an, das kann ich dir versichern. Eine aufregende Zeit, wir waren mit dem Ende unserer Ausbildung im Examens Distress und im "Das zukünftige Leben in Thailand" Eustress. Sprich, pauken für die Prüfungen aber auch der gleichzeitige Abbau unseres Lebens in Deutschland bzw. die Vorbereitung des Lebens in Thailand.

    Da wir unser gemietetes Apartment komplett auflösten, also die gesamte Inneneinrichtung verkauften/verschenkten, standen wir am Ende mit jeweils einen großen Koffer und einen kleinen Koffer und jeweils das Handgepäck vor der Tür von Freunden um bei ihnen die letzte Nacht, vor dem Abflug nach Thailand, zu verbringen. Ja, zugegeben einen großes Paket mit Fachliteratur und weiteren klobigen Dingen haben wir nach TH verschickt. Das Gefühl "nichts" mehr oder sagen wir mal, nur noch sehr wenig zu besitzen war für mich euphorisierend.

    Auch in Thailand waren wir durch unser wenig Hab & Gut flexibel und frei. Das Freiheitsgefühl hielt eine ganze Weile, bis wir nach einigen Monaten eingestehen mussten, dass es trotz intensiver Arbeitssuche momentan keine Möglichkeit für uns gab, dort unten eine stabile Existenz aufzubauen. Unsere schöne Welt verpuffte wie eine Blase und wir standen vor weiteren, anderen, grundlegenden Entscheidungen. Aber dies war dann eine andere Gefühlswelt gewesen.

  8. #7
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.731
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    hängt vom Alter ab
    Danke für die umfangreiche und sehr ins Detail gehende, ja fast schon intime Antwort BT.

    @Dune
    Halllo Dune,
    ich denke auch das wird noch. Einige Leute waren ja hier in diesem Forum sehr offen und ehrlich, und haben längere, interessante Geschichten aus ihrem Leben erählt . Ich denke mal das gestandene "Typen" wie Samuianer, Tomtom oder einige andere Haudegen die den Schritt gewagt haben, kein Problem damit haben uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen. Ich würde mich wirklich freuen wenn die alten Hasen hier einsteigen.

  9. #8
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Hallo Uwe,
    ein paar Faktoren, die evtl. zuvor nicht abgewägt werden können, spielen eine große Rolle für den Ortswechsel.

    * Finanzen
    * Örtlichkeit
    * Sprache
    * Umgebung/Nachbarn
    * Familie (Frau)

  10. #9
    Avatar von zuluton

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von gehfab Beitrag anzeigen
    Das Freiheitsgefühl hielt eine ganze Weile, bis wir nach einigen Monaten eingestehen mussten, dass es trotz intensiver Arbeitssuche momentan keine Möglichkeit für uns gab, dort unten eine stabile Existenz aufzubauen. Unsere schöne Welt verpuffte wie eine Blase und wir standen vor weiteren, anderen, grundlegenden Entscheidungen. Aber dies war dann eine andere Gefühlswelt gewesen.

    Das klingt sehr spannend - würde mich sehr freuen wenn Du noch mehr rauslässt.

  11. #10
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Prima, kommt ja ins rollen. Freue mich auf mehr.
    Es grüßt Euch, Dune

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte