Seite 21 von 30 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 300

Andy, Franz und Harry

Erstellt von MadMovie, 28.08.2005, 18:17 Uhr · 299 Antworten · 21.063 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Andy, Franz und Harry

    Zitat Zitat von big_cloud",p="288170
    bin leider wieder im kalten Deutschland!
    Also, ich hab´ heute geschwitzt auf der Arbeit bei 20 °C; na gut, verglichen mit TH kommt es einem kalt vor!

    Ich werde dass jetzt mit der Hochzeit ganz gespannt und aufmerksam verfolgen,vieleicht bin ich ja im naechsten Jahr dran
    Ich habe es (leider) auch noch nicht selbst erlebt und bringe morgen die Links, wo ich die Info´s her habe.
    Schon mal vorab ein Dank an @ mipooh für die Fotos auf der Homepage und den Brautgeld-Thread.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Andy, Franz und Harry

    Zitat Zitat von MadMovie",p="288168
    ... - allerdings erst im Febr. ´06!
    @MadMovie, aber zwischen jetzt und Februar liegen noch sooo viel trockene Nächte ... ;-D

  4. #203
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Andy, Franz und Harry

    Schon mal vorab ein Dank an @ mipooh für die Fotos auf der Homepage und den Link internBrautgeld-Thread.
    War mir ein Vergnügen...
    Gruss
    mipooh

  5. #204
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Andy, Franz und Harry

    Zitat:
    Eine Frau mittleren Alters stellte sich Harry als Noo vor und er war erleichtert als sie sagte, sie wäre die Englischlehrerin an der hiesigen Schule.
    [hr:a89af3c653]

    so ne begegnung hatte ich mal im dorf meiner frau.
    eine frau um die 40 wurde mir (in der grundschule vor der tafel mit englischen wörtern) als englishlehrerin vorgestellt. ich hab sie dann mit EINFACHSTEM englisch zugetextet und sie hat absolut nur bahnhof verstanden.
    ya meinte dann: "she's shy, cannot talk with farang..." <LOL>

    :keineahnung:

    freu mich schon auf die fortsetzung

  6. #205
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Andy, Franz und Harry

    56

    Sanni hatte sich nicht nur äußerlich verändert - sie trug jetzt einen bunten Wickelrock und eine gelbe Bluse, - Harry hatte das Gefühl, eine neue Frau vor sich zu haben. Sanni war irgendwie zurück haltender als in Pattaya. Sie lebte jetzt in der Welt ihrer Kindheit und Jugend.

    Pattaya war für sie nur eine Episode gewesen. Der unberechenbare Mark, die Tanzshows im Hinterzimmer einer AGoGo - all das war Vergangenheit, die hinter ihr lag.

    Aber manchmal holte die Vergangenheit sie ein, wie gestern, als der Wachmann schwer verletzt wurde. Harry hatte sie gerettet, als er sie zu Boden riss. Zu ihrer Mutter hatte sie wegen des Verbandes am Handgelenk gesagt, sie wäre auf einer Treppe gestolpert...

    Sanni lehnte kurz den Kopf an Harry’s Schulter.
    “We’ll win through the end together!”

    Harry gab ihr einen Kuss. Es gibt Momente im Leben, die vergisst man nicht - dieser gehörte dazu. Noch nie war er einer Frau so nahe gewesen...

    Da Harry keine eigenen Verwandten oder Freunde vor Ort hatte, musste jemand anderes als sein Beistand bestimmt werden. Die Wahl fiel auf Onkel Ton, der zwei Zahnlücken hatte und diese beim Lachen auch gern zeigte.

    Inzwischen kreisten auch Whisky-Flaschen, aber Harry hielt sich nach seinem Krankenhausaufenthalt noch zurück. Okay, ein, zwei Bier, aber mehr nicht.

    Der Brautvater hatte auch schon dem Alkohol zugesprochen und er warf eine Zahl in den Raum: “500000 Baht sin sod!”

    Harry wurde blass und aktivierte den Taschenrechner im Kopf: Das entsprach ja mehreren Monatsgehältern...
    Onkel Ton entblößte seine Zahnlücken und sagte etwas, das Harry natürlich nicht verstand.

    Die Englischlehrerin Noo flüsterte:
    “No problem, you have to pay 50000 Baht and gold jewelry!”

    Harry hatte Geld abgehoben und in einen Umschlag gesteckt. Diesen übergab er jetzt an den Brautvater und vergaß auch nicht, einen Wai zu machen.
    Harry zauberte aus der Hosentasche die Goldkette und den Ring und Sanni neigte den Kopf, um die Kette wieder umgehängt zu bekommen.
    Alle schienen zufrieden und Harry wunderte sich, dass die Brautgeldverhandlungen so schnell wieder beendet waren.

    Die Englischlehrerin Noo neigte den Kopf und fragte Harry, ob alles wieder okay sei nach dem Unfall in Pattaya.
    Wie überall auf der Welt sprachen sich solche Sachen auf dem Dorf schnell herum. Was noch so hinter vorgehaltener Hand manchmal getratscht wurde, erwähnte Noo lieber nicht. Natürlich war auch der gewaltsame Tod des Amerikaners Mark bekannt geworden.

    Harry fühlte sich ein wenig verloren im Stimmengewirr, obwohl er Noo als Gesprächspartnerin hatte. Er suchte Blickkontakt mit Sanni und sie verstand. Sie folgte ihm hinaus auf den dunklen Vorplatz. Drei Meter entfernt stand einer der Bodyguards und die Glut einer Zigarette glimmte auf.

    Harry wusste, dass es nicht gut war nach der langen Abstinenz, aber er fragte Ed nach einem Glimmstängel und dieser hielt ihm das Päckchen Marlboro hin.

    “You want start smoking again? Please take care of yourself!” sagte Sanni ernst.

    Harry zündete sich die Zigarette an und ihm wurde nach zwei Zügen ein wenig schwindelig.

    “Do you like my family and my home village?” fragte Sanni.
    Vom Dorf hatte Harry noch nicht viel gesehen, aber die Menschen waren ausgesprochen freundlich und hegten keinerlei Vorurteile gegenüber dem Farang. Harry drückte die Kippe aus und warf sie in eine alte Konservendose.

    Er wollte Sanni in den Arm nehmen, besann sich aber rechtzeitig. Jeden Moment konnte ein Verwandter heraus kommen.

    “I like your family and I love you!” Harry drückte Sanni’s Hand.
    Er war sich fast sicher, dass diese Ehe gut gehen würde, sie verstanden sich ohne viele Worte. Sanni erwiderte den Druck seiner Hand und lächelte ihn an.

    Wieder hinein in die gute Stube, wo kräftig gezecht wurde.
    Harry setzte sich wieder neben Noo und Sanni’s Vater hielt gerade eine kleine Ansprache.

    Auf Harry’s fragenden Blick hin übersetzte Noo:
    “We are lucky that our daughter found good man for life. But no overnight stay together before wedding day!”

    Onkel Ton bot sich sofort an, den Bräutigam in seinem Hause übernachten zu lassen. Harry verabschiedete sich von der versammelten halben Dorfgemeinschaft, winkte Sanni zu, deutete einen Wai an und folgte Onkel Ton nach draußen.

    Aus dem Schatten löste sich Ed und folgte ihnen. Harry fragte sich, ob auch Onkel Ton an das Märchen glaubte, dass die beiden jungen Männer Freunde aus Pattaya waren. Thip blieb beim Haus der Brauteltern und übernahm zunächst die Nachtwache.

    Harry sprach nur sehr wenige Worte Thai und Onkel Ton kaum Englisch, aber irgendwie verständigten sich die beiden doch.

    Das Haus war nur 500 Meter entfernt und Harry staunte nicht schlecht:
    Hier gab es einen Computer im Wohnraum und das grün geflieste Bad war tipptopp.

    Nachdem Harry sich frisch gemacht hatte, traf er sich draußen auf der Veranda noch auf eine zweite Zigarette mit Ed. Er versprach ihm, nicht mehr zu schnorren, sondern gleich morgen früh ein Päckchen zu kaufen.

    “May I ask you about salary for security job?” fragte Harry beiläufig.
    In Deutschland würde man nicht danach fragen, aber in den USA und in Thailand war das durchaus üblich.

    Ed sog an der Zigarette und schaute Harry mit großen Augen an.
    “No security firm - police special squad!”


    wird fortgesetzt...

  7. #206
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Andy, Franz und Harry

    wenn man alles etwas in ordnung bringt und kanalisiert, könnten wir glatt einen film daraus machen

  8. #207
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Andy, Franz und Harry

    @ Sakon Nakhon,

    die Englischlehrerin, die ich 2004 kennen lernte, sprach sehr gutes Englisch (lebt inzw. in Australien).

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="288512
    wenn man alles etwas in ordnung bringt und kanalisiert, könnten wir glatt einen film daraus machen
    Vorschlag für die Besetzung der Rolle der
    Watsana

  9. #208
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Andy, Franz und Harry

    @MM, ich denke mal, der jungen Dame wird auch der Bikini ganz gut passen ...

  10. #209
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Andy, Franz und Harry

    57

    Harry und Ed wurde das Gästezimmer zugewiesen, in dem sich ein Doppelbett befand, überspannt von einem Moskitonetz.
    Es wurde eine sehr unruhige Nacht. Zunächst vermisste Harry die Aircondition - es gab nur einen Luftquirl an der Decke, der sich auf einen Knopfdruck hin behäbig in Bewegung setzte.

    Die Geräuschkulisse war eine völlig andere als in der Großstadt Bangkok oder den Touristenzentren: Hunde bellten, ein Harry unbekanntes Tier huschte durch den Raum.
    “Jinjok”, sagte Ed gähnend.

    Harry konnte nicht einschlafen. Als er irgendwann dann doch einnickte, hatte er einen wirren Traum: Maskierte Männer warfen Schneebälle auf ihn und Sanni. Er stellte sich vor seine zukünftige Frau, um sie zu schützen...

    Plötzlich flammte das Licht auf und Ed schlüpfte in seine Hosen.
    “Sorry, I have to displace my mate Thip!” zischte Ed, löschte das Licht und schlich sich hinaus.

    Harry schien es, als wären nur wenige Minuten vergangen, als Onkel Ton herein stürmte und ihn mit einem lauten “Sawasdee khrap!” weckte, wobei er seine beiden Zahnlücken entblößte.
    “Forgot wedding?” fragte Ton lachend.

    Harry schaute auf die Armbanduhr: Es war morgens um sechs!
    Was, heute schon? Harry rannte ins Bad und sprang unter die Dusche. Niemand hatte ihn darüber aufgeklärt, was ihn heute erwartete, weder Sanni noch Noo.

    Zähne putzen, rasieren, in ein weißes Hemd und in den schwarzen Anzug gezwängt - nach zehn Minuten raste Harry die Treppe hinunter ins Erdgeschoss und begrüßte Ton’s Frau mit einem Wai.

    Sie hatte Harry eine Schüssel Reissuppe, Klebereis mit Gemüse und eine große Tasse Kaffee hingestellt. Irgend jemand hatte ihr geflüstert, dass Farangs zum Frühstück gern Kaffee tranken und sie hatte extra welchen gekauft.

    Im Haus der Brautfamilie Suwanarat schnippelten zur gleichen Zeit viele fleißige Helferinnen aus dem Dorf Gemüse und brutzelten Fleisch - aber das bekam Harry gar nicht mit.

    Ihn verlangte es vor lauter Aufregung nach einer Zigarette und Ed war nicht da. Harry verständigte sich mit einem Kauderwelsch aus Thai und Englisch und Handzeichen mit Onkel Ton, der ihn zu einem Tante-Emma-Laden führte, der eigentlich noch gar nicht geöffnet hatte. Einen 7Eleven gab es hier nicht.

    Onkel Ton besorgte durch den Hintereingang ein Päckchen Marlboro Lights und drückte es Harry in die Hand.
    “Little nervous? Watsana good girl!”

    Und wieder lichtete sich ein Stück Nebel: Das hatte auch eine etwas füllig wirkende Frau in Pattaya mal gesagt, glaubte sich Harry zu erinnern.
    Er konnte das noch nicht richtig zuordnen. War es die Vermieterin gewesen?

    Onkel Ton hatte Briefumschläge ausgebreitet und bat Harry um Geld.
    “How much we need?” fragte Harry.
    Viel später am Tage würde er merken, dass es so ziemlich der einzige Hochzeitsbrauch war, den es in Deutschland so ähnlich auch gab, nur dass in seiner Heimat Münzen geworfen wurden.

    Onkel Ton hob zwei Mal beide Hände.
    Zehn mal zehn? Das wären einhundert, rechnete Harry.

    “Nüngroi Baht”, sagte der alte Mann und zeigte auf jeden der Umschläge.
    Harry rückte die Scheine heraus im Vertrauen darauf, dass schon alles seine Richtigkeit haben würde.

    Harry schwitzte und hätte um 6:30 Uhr schon wieder ein Dusche gebraucht.
    Er ahnte nicht, was ihn heute noch alles erwartete.

    Da Harry keine eigenen Verwandten dabei hatte, übernahm Ton’s Familie weiterhin diese Rolle. Draußen warteten mehrere Männer und Frauen, die den aufgeregten Bräutigam freundlich begrüßten und zum Haus der Braut führten.

    Auf der Veranda sah Harry die beiden Frauen, die ihm ans Herz gewachsen waren: Seine Vertraute und Begleiterin während vieler Reisen hatte sich das Auto ihrer älteren Schwester geborgt und war kurz vor vier Uhr los gefahren, um das Haar der Frau zu richten, die Harry über alles liebte.
    Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Sanni trug das Haar jetzt hochgesteckt und es war mit Blüten verziert.

    Harry atmete tief durch. Wenn schon Franz und Andy nicht hier waren, dann wenigstens eine vertraute Person, die ihm zur Seite stand.

    Es dauerte nicht lange, da waren die beiden Frauen an seiner Seite. Sanni trug das zartlachsrosafarbene Kleid, das die rechte Schulter frei ließ und nur durch einen Träger gehalten wurde.

    Sanni lächelte ihn an, ergriff seine Hand und die Haarkünstlerin zwinkerte ihm zu. Harry wusste, sie freute sich mit ihm, da war keine Eifersucht im Spiel - er kannte sie lange genug.

    Er nahm sich vor, nicht zu oft die Braut anzustarren, damit er nicht farbenblind wurde.

    Nach wenigen Minuten bremste ein Pick-Up, eine Staubwolke aufwirbelnd, und neun Mönche kletterten von den Sitzbänken auf der Ladefläche.

    Aha, dachte Harry, das wird jetzt so etwas wie eine kirchliche Trauung. In Deutschland reicht ein Pastor - hier rückt gleich eine ganze Kompanie an.
    Er sollte sich gründlich irren...


    wird fortgesetzt...

  11. #210
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Andy, Franz und Harry

    ..., denn die Mönche trugen Pistolen unter ihren safrangelben Kutten und eröffneten umgehend das Feuer - peng !!!

    @MM, Du machst es aber auch immer spannend.

Seite 21 von 30 ErsteErste ... 111920212223 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Harry Potter VII
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.07, 13:07
  2. Harry´s Bungalow & Restaurant Ko Samui
    Von douw im Forum Touristik
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 12:44
  3. Harry hat Geburtstag
    Von Olli im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.04, 18:25
  4. Jetzt auf TV 5 franz. Goldenes Dreieck
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.03, 16:45