Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80

....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tabletten!

Erstellt von thai.fun, 15.06.2009, 14:12 Uhr · 79 Antworten · 17.783 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tabletten!

    Da ich hier nur lese, muss ich alle 3 Monate etwas Schreiben sonst werde ich raus geworfen......

    Buchauszug aus: Der "Thai-Katzen" Baum. Die wahre (meine)Geschichte.

    Das Elend mit Ja pah Tabletten!

    ………………Bis auf eine Nacht, die alle nicht so schnell vergessen werden.
    In dieser Nacht, deren schlechter Anfang meine Eifersucht war, gelangen so genannte JA PAH, also Drogen Tabletten in die Hände von Mäo.

    Und das kam so. Mäo fuhr mit Mac dem ....... auf dem Motorrad erstmals ohne mich weg. Strahlend ruft Mäo mir zu, wir gehen den Sonnenuntergang anschauen und weg waren sie. Dies war das erste Mal das ich alleine gelassen wurde. Rasend vor Eifersucht, postierte ich mich an der Strasse in einem Restaurant um die Ankunft der beiden am Abend nicht zu verpassen. Ich sass so, dass man mich nicht sah, aber ich alles sehen konnte. Ich war sicher dass ich die beiden bei irgendwas ertappen würde. Doch sie kamen alleine zurück. So als währe nichts gewesen. Wahrscheinlich war nur in meinem Kopf etwas gewesen. Trotzdem löst sich mein Kropf nicht, als Mäo mir später in die Arme lief. Ich schob Mäo von mir und sagte ein geschnappt, ich möchte jetzt auch mal alleine sein. Gesagt, getan und weg mit meinem Sohn.
    Laut aufheulend vor Zorn und Unverständnis über die Launen des Farang ging Mäo in eine Bar die Mäo kannte. So genannte Thaifreunde von Mäo und Mac gaben oder besser verkauften Mäo die Drogen. Wer die Gefängnisse und die harten strafen in Thailand für Drogenhändler kennt, weiss in was für einer Gefahr sich die Thais befanden. Ich und mein Sohn waren "noch" ahnungslos.

    Zwei Stunden später fanden ich und mein Sohn eine total betrunkene Katze" in einer Bar. Völlig ausgeflippt und aufgelöst schrie Mäo, immer wieder, ich Liebe Mäx, ich bring ihn um, wenn er mich nicht mehr will. usw. usw. Es war schlicht nicht möglich Mäo zu beruhigen. Mein Sohn und ich konnte nicht begreifen wie man in 2 Stunden, soviel Saufen konnte, wie wir immer noch glaubten?

    Mit Mühe und Not gelang es meinem Sohn, Mäo ins Hotel zu zerren und abzuduschen. Doch alles nützte nichts. Es wurde nur noch schlimmer als die beiden wieder in der Bar erschienen.
    Ich wurde zum ersten Mal auch Zeuge was Thais untereinander als Freundschaft verstanden.
    Als Mäo sich eine leere Flasche auf dem Kopf zerschlug, kreischten die Freunde, aber nicht vor Schreck, sondern vor Belustigung. Man leerte Mäo eine Bierflasche über den Kopf. Natürlich auf meine Kosten. Es war schlich der Horror. Und wieder schleppten wir Mäo ins Hotel. Es war nun abends um 22oo Uhr. Kaum zu glauben und zu beschreiben was sich nun bis morgens um 6oo Uhr in meinem Hotelzimmer noch ereignet. Nackt aus dem Fenster springen wollen. Schreien das niemand im ganzen Hotel Schlafen konnte und, und, und. Ich musste Mäo mit einem Gurt sogar ans Bett fesseln. Es gab Zeiten da dachte ich, jetzt ruf ich die Polizei. Doch irgendwie im unterbewusst sein wurde mir mehr und mehr klar, dass sich so kein Besoffener benimmt.

    Natürlich schliefen wir in der folge alle bis tief in den Mittag. Erst an der Beach löste sich bei allen langsam der Schock. Mäo wusste schlichtweg von nichts mehr. Ganz betroffen hört Mäo die Schilderungen von meinem Sohn und mir. Sorry, Sorry war alles was Mäo immer wieder sagte. Ein Thai Freund von Mäo der zu uns kam, löste so langsam alle Rätsel. Ja man habe Mäo Tabletten zur Beruhigung gegeben. Blöd lächelnd meint er, man wusste ja nicht, das Mäo noch nie solche gehabt hätte. Doch erklärt er ebenso unverschämt, aber wahrscheinlich sehr wahr, hier nehmen doch die meisten diese Tabletten, man brauche dies, wenn man gute Liebe mit Farangs machen will!.........................

    Der Autor: thai.fun

    Vielleicht die Erkenntnis zum, warum viele Aufputschmittel nehmen….??

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Nette Geschichte und du hättest ruhig mit Dez. 1995 anfangen können :-)

  4. #3
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Zitat Zitat von phimax",p="737466
    thai.fun mich würde die/deine heutige Situation interessieren
    Erstens, Ja Pah nenne ich so weil ich diese Drogen PAH finde!
    Zweitens, mehr aus dem Buch von mir gibts im ST:
    http://www.schoenes-thailand.de/foru...eschichte.html
    Drittens, auf eine anständige Frage, eine anständige Antwort. Ich gebe hier die letzten Zeilen meines Buches ein. Dass sollte Dein und Anderer Interesse stillen......

    Zitat, Buchauszug:
    …. Im 2002 habe ich nochmals eine so genannte Streifung. Ich bin nun nur noch zu 25% an einer meiner ehemaligen 3 Tankstellen Angestellt. Mache Buchhaltung für alle 3 meiner ehemaligen Tankstellen. Ich lernte, mich deswegen, nicht schämen zu müssen. Mehr als 3 Monate im Jahr gehe ich nur noch selten nach Thailand. Doch diese 3 Monate gehe ich jedes Jahr und lebe dann in Thailand mit meiner neuen Liebe vorwiegend in Pattaya mein Frührentnertum aus.
    PS: Dies alles ist heute 2009 "fast" immer noch so……….

    Mein Sohn verlässt seine Thaifrau/Freundin mit ach und krach, als er eine „Schweizerin“ kennen lernt. Eine Messerstecherei in Baden, zwischen Auftrags- Thais und meinem Sohn war dann der Thaimässige Abschluss seitens meines Sohnes! Und heute habe ich an meinem Sohn mit jetziger CH Frau, eine wunderbare Stütze in der Schweiz. Ebenso kann ich, wenn ich in der Schweiz bin zu 25% an einen Tankstelle arbeiten, dass gibt mir ein Soziales Umfeld und Körperliche Tätigkeit, anstelle Alters Sport. Grins.

    In den letzten vergangenen 10 Jahren, seit dem Hausbau im Busch, sah und lernte ich, was der Titel oben ausdrückt.
    (Von Funken im „Thai-Katzen-Baum“, zum Feuer, zur Asche, zum Dünger)
    Als Kinder mussten wir die Asche der Holzfeuerung, also der Heizung, immer in den Garten bringen. Dies ist wie Dünger, meint unser Nachbar der Gartenspezialist war. Man braucht also nur das wissen, wie man aus vermeintlichem „Nichts“ neue Kraft schöpfen kann. Damals war es der Nachbar. Vor 12 Jahren war es die Familie mit Mäo im Busch, die mir unbewusst vor lebte, wie man Asche verwenden kann.

    Übrigens sehe ich Mäo hin und wieder mit einem neuen Farang in der Schweiz. Wir gingen alle 4, schon mal zusammen Essen. Und das erste Telefon das die Mama von Mäo machte, als Sie ein Natel (Mobile) bekam, war an mich. Ja, ich lernte die heutige 33 Jährige Liebe kennen, mit der ich noch heute eine engste Freundschaft aus Geben und Nehmen habe. Genauso hin und her wie mit Mäo damals, jedoch geteilt durch 10. Dieser Liebe ist für mich heute wie der Dünger aus der Asche! Es ist mein ein und alles. Es füllt meine 10 % Leben aus. Und dies nun schon bald 8 Jahre. Ruhe und Zufriedenheit ist in meine Geschichte gekrochen. Nun gilt es, keine Einsamkeit, wenn ich allein in der Schweiz bin, aufkommen zu lassen.

    Mein ganzes Buch schreibe ich ja nicht um Lobhymen auf mein Leben zu schreiben. Nein, ich schreib es um mich an den Erkenntnissen der letzten 17 Jahre zu erfreuen. Dazu gehören, Tiefschläge, Erfreuliches, dass Sein, dass älter werden und die folgend Erkenntnisse: Zwischen 1% und 100% gibt es 99 einzelne Prozent Zahlen. Jede Zahl ist für sich allein, ein Wert. Man/n braucht aber niemals alle Werte um zufrieden zu sein!

    Nun Lebe ich heute nicht 100% und mehr, nein ich stufe mich heute bei oder als 10 % ein. Mehr will ich nicht und mit wenigem könnt ich auch leben! Aber Hand aufs Herz. Ist es nicht wunderbar? Ich hab nun als Frührentner und 60 Jähriger Mann, eine Familie in der Schweiz, eine Thailiebe in Thailand, keine Schulden, und das alles in diesen 10% Leben.

    Aber auch in Poesie will ich mich nicht beweisen. Man sieht im Buch ja, dass dies nicht meine stärke ist. Nein ich will einfach da sein. Geniessen was es zu geniessen gibt und hinnehmen was es hinzunehmen gibt. Früher hätte ich dies Blitzschläge genannt. Doch ich war bereits soweit zu erkennen, so war das Leben.
    Von mir aus, „So war mein Leben“. Nun genügen 10 % Leben.

    Weiter zu schreiben würde den Leser nur noch Langweilen. Und so bleibt mir nur noch, im Anhang, eine Zusammenfassung für Thailand Neulinge zu schreiben. Buch und Zitat Ende.
    Zürich März 2006

    Autor thai.fun.

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Zitat Thai_Fun # 1

    " Ja man habe Mäo Tabletten zur Beruhigung gegeben. Blöd lächelnd meint er, man wusste ja nicht, das Mäo noch nie solche gehabt hätte. Doch erklärt er ebenso unverschämt, aber wahrscheinlich sehr wahr, hier nehmen doch die meisten diese Tabletten, man brauche dies, wenn man gute Liebe mit Farangs machen will! "
    ____Zitatende_____

    War vor zig Jahren in TH. vorgeflogen vor meiner Thai Ex. ...mit nem Kollegen.

    In Pty. hatte er ne Thai kennengelernt, die er dann nach Samui mitnahm.. Mit dem Zug gings von Bkk.--> nach Nakhon si Thamarat. Der Frau fehlte allgemein der Durchblick, war uns keine Hilfe.

    Beide hatten ein stark erhöhtes " Sprechbedürfnis " incl. ewig roter Augen.. hatten den halben Tag zum Vögeln in ner
    " Bamboo Hut " verbracht. ( Lamai ) Hat mich total genervt.

    Danach gings wieder zurück aufs Festland..hab uns abholen lassen, in Pty, von meiner Schwägerin, die damals mit nem Tomboy schon ne Weile zusammenlebte ( Si Racha ) da wo die Häuser über dem Wasser gebaut sind, bei alteingesessenen Fischer- Familien..

    Was hatte Arbeitskollege seine Thaifreundin für einen Affentanz aufgeführt, als wir uns ganz seriös in Si Racha massieren haben lassen.

    Gabs richtig warme Ohren ( Backpfeifen ) für Thaicat aus dem Isaan.
    Sozusagen..als Stopper, weil sie meinen Kollegen tätlich in dem Massageladen angegriffen hatte, er sich das nicht gefallen liess.

    Anneliese lief dann frustriert aus dem Massagesaloon auf die Str. mit Ankündigung..." ich geh zurück nach Pty. "

    " Madamme " hatte keine Ahnung von der allgemeinen Location dort..N-S-W-O...null Durchblick, wie das zur Sukhumvit Road geht.. Da verlässt mich die Erinnerung, wie das dort weiterging.

    Ps. hatte vorab schon ein Posting geschrieben..was weg ist.

    Deshalb nochmal die Frage..

    Ya baa --> ya maa ist identisch ?

    Ya maa gibts m.W. schon lange in TH. in Tablettenform, Einnahme mit Flüssigkeit,z.B. für Trucker..zum Wachbleiben.

    Ya baa..wir geraucht, wie z.b. ......

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Zur verückten Medizin....

    Zitat Zitat von thai.fun",p="737519
    Ich gebe hier die letzten Zeilen meines Buches ein. Dass sollte Dein und Anderer Interesse stillen......
    Du weißt doch:
    Jede Antwort enthält jene Menge Fragen :-)

    Hast du dein "Busch-Haus" verkauft oder aufgegeben/verschenkt?
    Wie meinst du das mit dem "10 %" - verstehe ich nicht so Recht.

  7. #6
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Zitat Zitat von phimax",p="737592
    Du weißt doch:
    Jede Antwort enthält jene Menge Fragen :-)
    Hast du dein "Busch-Haus" verkauft oder aufgegeben/verschenkt?
    Wie meinst du das mit dem "10 %" - verstehe ich nicht so Recht.
    phimax, das Haus habe ich von Anfang an der Familie geschenkt. Die haben mich dan aufs Amt geschleift und mit mir ein Begehungsrechtsvertrag für 30 Jahre gemacht. Das Haus wird von der Mama der Familie wie ein 3ter Augapfel gehütet und gepflegt. Ich könnte jederzeit da einziehen wenn ich wollte. So hoffe ich, den Thailand ist Thailand. Zu Deiner Frage 10%? Ganz einfach, ich hab mein Lebens- Generator auf 10% Leistung hinunter geschraubt. Mehr brauch ich nicht um zufrieden mein Dasein auszufristen....

    Gruss Max

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Ah, jetzt dämmert's :-)

    (D)Eine 'Leistung' von 10 % gereichen dir, um zufrieden zu leben.
    Auch wenn bestimmt gleich wieder eine Menge Gegenstimmen laut werden:
    Find' ich gut - weißt gewisse Ähnlichkeiten zum Esel auf.

    Könnte mir allerdings vorstellen, dass diese 10 % das einbringen, was manch anderer nicht mit 110 % Leitung erreichen würde.

  9. #8
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    @ thai_fun, bist Einer wie auch Andere..
    ..die ne Story hier einstellen,( eigene Geschichte ) bei dir sogar im Buchformat..
    ..dann nicht in der Lage sind..--> einfache Fragen zu beantworten.
    Tschui mi dai.

  10. #9
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="737906
    @ thai_fun, bist Einer wie auch Andere..
    ...ich weis? :bravo:

    Viele Member, prozentual auch viele mehr Giftmischer.

    Darum wird nun wieder für 3 Monate nur gelesen hier.

  11. #10
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412

    Re: ....alle 3 Monate eine Geschichte? Heute Ja-Pah Tablette

    .... auch werde ich mich selbst allgemein in Forums nur noch als Freizeitler und Leser einbringen und mich nachdem der Admin Profuuu im TIP, thai.fun unlängst öffentlich ein Riesen......... nannte, auf keinen Fall mehr Persönliches aufbringen! Ich hab erkannt, dass ein Forum nicht unbedingt meine Welt ist. :-(

    Als warm-kritischer Mensch hab ich es in der Anonymen Forenwelt doppelt so schwer, nicht anzuecken, und ich bin dies Müde!!

    Ohne Groll aber mit der Erkenntnis so ist die Welt nun mal…….

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. heute visa bekommen aber gültig für 3 monate
    Von .luke. im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.01.11, 08:52
  2. 9 Monate Abhisit - Eine Zwischenbilanz
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 30.11.09, 15:26
  3. Eine Geschichte...
    Von Nongkhai-Tom im Forum Literarisches
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.09, 02:18
  4. 9 Monate geschwiegen - seit heute Papa...
    Von Sakon Nakhon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 07:13
  5. Schengenvisum nur alle 3 Monate?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.10.02, 22:00