Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

4 Wochen sind um

Erstellt von ernte, 31.05.2009, 11:48 Uhr · 21 Antworten · 2.551 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    4 Wochen sind um

    und heute morgen um 6 Uhr in Frankfurt gelandet. Knapp 2 Std. später zu Hause angekommen.
    Mein Nachbar hat mich abgeholt und schon den Grill angeschmissen. Kann heute noch sehr lustig werden - vor allem nach fast 2 Tagen ohne Schlaf.

    Aber wie versprochen stelle ich unsere Reise hier bebildert vor.

    Vorweg noch dieses:
    Ich habe diesmal vieles gesehen und verstehe manche Dinge jetzt besser - aber dazu später mehr.

    Ok ich bin bestimmt nicht der beste Geschichtenerzähler, aber ich will mir Mühe geben.

    Am 3.5. gings mit der 15 Uhr Maschine von Frankfurt aus los.

    Das warten macht einen schon ganz verrückt - ausser die Kleine die pennt schon mal vor.




    Dann endlich im Flugzeug - Thaiairways natürlich. Der Kleinen wurde so eine Liege an die Wand angebracht - scheint ihr zu gefallen.





    Die Oma holte uns schon am Flughafen ab. Allerdings dauerte das ganze etwas länger, da Wannipa zuerst die mitgenommenen Euros an die ebenfalls wartenden Leute weitergeben musste. Sie hatte dieses Geld von Bekannten für deren Bekannte mitgenommen.
    Und eine Überweisung musste auch noch erledigt werden. Das war auch ein AHA-Effekt für mich. 250 EURO wurden also auf das Konto der Mutter einer Bekannten überwiesen.
    Ich nehm es vorweg - als wir zwei Tage später in Patty waren, kam von dieser Frau ein Anruf - das Geld ist da aber auch schon wieder weg - verloren. Wannipa sollte die Tochter anrufen und von dieser Unmöglichkeit berichten. Hat sie allerdings nicht nicht gemacht. Sie sagte mir nur, bei der ist jedes Geld gleich verloren.

    Dann gings ins Hotel - wie immer das Siam Palace. Nichts besonderes aber sehr günstig. Wir übernachteten mit 6 Personen für 800 Baht.
    Hier mal zwei Bilder von dem Zimmer.

    Oma und die Kleine





    und der Rest





    Am nächsten Tag fuhren wir früh mit dem Taxi zum Ancient City in Samut Prakan.

    Sehr sehenswert und informativ - eigentlich ein Muß

    Wir machten die normale Tour mit Führung, da es sehr heiss war und auch die Zeit für Fuß- oder Fahrradtouren nicht da war.

    Hier ein paar Bilder






    Die Bilder hab ich aus dem fahrenden Bus gemacht.







    Auf einem dieser Boote soll ein König gefahren sein.










    wird fortgesetzt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: 4 Wochen sind um

    .......ein schöner Reisebericht - sehr wohltuend nach all dem Polithickhack in letzter Zeit......

  4. #3
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    so das Grillen ist vorbei und ich kann noch nicht ins Bett gehen. Den Zeitunterschied muss ich in einem Tag knacken

    Da ich keine Bilder mehr hochladen kann, weis der Teufel warum geh ich einfach überimagevenue.com

    So und weiter gehts mit dem Park



    Teste mal ob`s geht

  5. #4
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    scheint zu gehen, also weiter









    Jetzt ein paar Bilder von dem Tempel der im Orginal in Kambotscha steht. Dieser hat vier Etagen. Sie sind hier alle im Verhätnis nachgestellt. Das war schon sehr steil und hoch. Wenn man das umrechnet auf den Orginaltempel, dann würde ich drei Tage für den Aufstieg benötigen
    Der Führer meinte - hier fliegen keine Kugeln.





    Auf das gibt es hier







    und zum Abschluss noch ein Foto in den Bus


  6. #5
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Auf dem Rückweg machten wir Stop in der Samutprakarn Crocodile Farm. Ebenfalls ein Muss.

    Zu sehen gibt es auch Löwen, Tiger und andere Tiere.



    Bang nahm alle ihre Kraft zusammen



    und hier ihren Mut - es dauerte bestimmt 10 Minuten bevor sie sich traute



    guten Appetit



    Die Elefanten-Show ist schon Klasse

    Auch während der Show gilt - wat mutt dat mutt



    Immer wenns prenzlig wurde musste ich ran



    Fütterung - sehr interessant



    Imposante Tiere



    Viel Hunger



    Eine Supershow



    Nicht für 1 Million



    Auf dem Rückweg nach BKK fuhren wir an dem 3-köpfigen Elefanten vorbei. Leider war es für einen Besuch schon zu spät. Aber das schau ich mir beim nächstenmal auf jedenfall an.

    Abends sind wir dann schön Essen gegangen. Strassenküche war angesagt. Wie immer in BKK eine Supersache. Da könnt ich mich glatt überfressen.
    Bei Rückweg zum Hotel kamen wir an einem Kaffee mit Showeinlagen vorbei. Vor der Tür standen einige gelangweilt aussehende Ladys rum. Ich hab natürlich kein Wort verstanden was die so von sich gaben. Wannipa hat mir das eine oder andere übersetzt. Hängengeblieben ist mir der Satz.
    "Ich will auch einen Falang, aber ein Haus muss er mir bauen".

    Ich wachte morgens früh auf und traute meinen Augen nicht, als ich aus dem Fenster sah. Ein Eichhorn machte Laufübungen auf den Stromleitungen. Und von dort ab in die Bäume und wieder zurück.



    Am Vormittag gings dann ab nach Patty. Ich war dort noch nie und wollte mir mal selber einen Überblick verschaffen. Es sollte ein Bleibender werden. Ich verstehe jetzt erst diverse Kommentare über und von Patty.

    wird fortgesetzt

  7. #6
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Um 9 Uhr holte uns das bestellte Taxi vor dem Hotel ab. Der Preis lag bei 1500 Baht incl. allem. Ein Familienzimmer wurde von dem Hotel aus gebucht. In der Soi 5 in Nordpattaya für 1600 die Nacht.
    Das Haus ist sehr neu, sehr sauber und wirklich zu empfehlen. Ich denke ohne über das Hotel zu buchen gehts billiger (Provision).
    Kurz vor Mittag kamen wir also in Pattaya an. Koffers in die Ecke und los - der Hunger hatte sich angesagt. Dabei waren Wannipa, ihre Mäh, Bang, Jenni und ich. 100 Meter runter auf die Strandstrasse und links weg. Die nächste links hoch. Es war die Soi 6.
    Ich dachte mich tritt ein Pferd in die Seite. Ladys, Ladys und nochmals Ladys. Bei der Hitze kein Wunder was die Bekleidung anbelangt.
    Ich habe nur die Augen von der Mäh beobachtet. Der Shock saß sehr tief. Ich glaube die hat im Dorf führ die nächsten Jahre zu erzählen. ;-D
    Der Gesichtsausdruck wurde erst wieder besser als wir oben angekommen eine Thaiküche mit ordentlichem Essen fanden.
    Ich will noch erwähnen, das fast alle Ladys nur das Baby im Auge hatten und alle wollten sie anfassen.
    Jeder und das gilt nicht nur für Patty sagte "ist das eine schöne Puppe".
    Für jeden Griff ans Bein 1 Baht und ich wäre heute Millionär.
    Ok ich hab ein paar Fotos gemacht, schlißlich wollte ich ja ins Wasser.



    Ein Blick nach rechts



    einer nach links



    Jede zwei Minuten kam einer und wollte irgendwas verkaufen. Wahnsinn was da alles angeboten wurde.
    Als ich mal allein auf der Liege lag, kam einer vorbei mit einer langen Jacke. Ich dachte noch für mich - der hat aber kalt. Als er dann vor mir stand wusste ich warum er diese Jacke anhatte.
    Er klappte sie auf und darunter verbargen sich ....... Als ich anfing ganz laut zu lachen schlich er sich.

    Alle Formen von Massage wurden mir angeboten. Der Blick von Wannipa reichte aus. Dann kam diese Oma - die durfte mir dann die Füße machen.



    Ausgemacht waren 200 Baht - als sie fertig war wollte sie 200 für jeden Fuß. Die anschliessende Diskussion kann und will ich nicht wiedergeben. Auf jeden Fall ist die dann mit 200 Baht und ohne Trinkgeld ihrer Wege gegangen.

    kritischer Kontrollblick von mir



    da Bang noch zu klein war, durfte sie nur Trockenübungen machen.



    auch hier geht irgendwann die Sonne unter



    Die 3 Tage vergingen wie im Fluge und wir mussen wieder nach BKK zurück.
    Wir bestellten wieder den gleichen Taxifahrer wie bei der Hinfahrt. Für 1500 Baht kam er von BKK und fuhr uns zurück incl. aller Touren die wir auf dem Weg machen wollten.
    Wir fuhren ins Nong Nooch Tropical Botanical Garden & Resort in Sattahip.
    Sollte man gesehen haben.
    Abends gingen Wannipa und ich noch in die Meeting-Street oder wie die genau heisst. Einmal hin und zurück. Uns blieb fast Luft weg. Und ich dachte nach der Soi 6 kann nicht mehr viel kommen.
    In einer grossen Bar trank ich drei Bier und begann zu verstehen, warum man in Pattaya hinter den Verstand kommen kann. Was da abgeht ist wohl einmalig auf der Welt.

    Weiter gehts später mit dem Nong Nooch.

  8. #7
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Dieser Park ist wirklich jeden Baht Eintrittsgeld wert. Aus Zeitgründen machten wir auch hier lediglich die Bustour durch den Park. Von den optischen Eindrücken dieses Botanikgarten stelle ich keine Fotos rein.
    Neben der Bototanik gibt es auch eine Kulturshow und Elefantenshow.





















    Dann ging es non-stop zurück nach BKK. die Mäh fuhr abens mit dem Bus nach Chiang Kong. Wir flogen am nächsten Tag nach Chiang Rai, und wurden dort von der Mäh abgeholt und nach Chiang Kong transportiert.

    warten auf den Flug



    ich dachte da fliegt so eine kleine Schüssel, aber falsch gedacht. Es war ein Airbus 300-600 - fast ausgebucht.



    wird fortgesetzt

  9. #8
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Läuft alles wie geplant - nach der Landung war das Abholkommando vor Ort. Schwiegermutter, die Oma, die Nichte - alle waren da. Es wurde ein Minibus organiesiert für 700 Baht. Eigentlich ist es der Schulbus im Dorf, aber es sind ja noch Ferien.



    die Regenzeit ist noch nicht richtig angekommen, eigentlich noch gar nicht.



    unterwegs Essen fassen



    ich musste mich wie immer dezent im Hintergrund aufhalten, um die Preise nicht kaputtzumachen. ;-D



    irgendein Dorf



    die Umgebung



    Neben den üblichen grauen Dächern kommen jetzt auch immer mehr rote, grüne und auch blaue Dächer in Mode.



    Angekommen ging auch gleich zur Sache. Der Opa kam gleich mit dem Schlafanzug, dann hat er es später einfacher ins Bett zu kommen.



    das Essen ist fertig. Hier im Norden wird zu jeder Tageszeit Klebereis gegessen. Ich würde mal sagen mindestens zu 90%



    Wannipas Nichte - sie hat nichts getrunken einfach nur Sanuk



    das der erste Abend so enden würde, wusste ich schon vorher. Mein Freund der Lehrer wartete schon auf mich. Und es sind ja noch Ferien.


  10. #9
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Wie schon erwähnt die Regenzeit ist noch nicht angekommen. Der Bach hinter dem Haus.



    das Familienauto - damit bin ich dann auch immer mit unterwegs. Es ist ein Mazda - keiner konnte mir das Baujahr sagen. Aber ich denke mindestens 25 Jahre alt. Noch aus richtigem dickem Blech. 340000 km runter. Er wird schon 6 Jahre gefahren und ist top.



    Die Mäh hat inzwischen 5 Schweine - eines sollte an der späteren Feier dran glauben. Nur mit Mühe konnten wir sie überzeugen, das für ca. 35-40 Leute ein Schwein viel zu viel ist. Ich war also der Lebensretter vom Einem.



    Ein Foto von Laos - auf der anderen Seite vom Mekong. Chiang Kong hat ja einen Grenzübergang zu Laos.



    eines von zwei Fährschiffen, zwei grosse LKW passen darauf.



    die Anlegestelle



    ein Blick auf den Mekong - sehr wenig Wasser





    Geschäfte zwischen Laos und Thailand



    Opas Reisfeld hat auch noch kein richtiges Wasser. Es liegt auch dirket hinter dem Bach. Es hat 2 Rai. Opa will es innerhalb der Familie verkaufen. Familienpreis 800000 Baht. Es grenzt an die Hauptstrasse und könnte sofort bebaut werden. Wenn ich 70 wäre eine Alternative um in dem Dorf langsam zu sterben. ;-D



    wird fortgesetzt

  11. #10
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: 4 Wochen sind um

    Am Abend kam dann das erste grosse Gewitter. Und auch eine richtige Fliegenplage. Soviele Fliegen auf einmal hab ich noch nie in meinem Leben erlebt. Alles war schwarz.
    Die Thais haben sich gefreut, denn sie hatten ein Leckerlie.

    Am nächsten Tag zum Frühstück



    Eine musste ich probieren. Schmeckt nach garnichts.


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7-8 wochen soa !?
    Von stronzen im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 20:01
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.09, 03:00
  3. Interview in BKK vor 4 Wochen und nun?
    Von same im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 00:13
  4. Zwei Wochen sind vorbeigeflogen
    Von Huanah im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 09:39