Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

2. Teil Südthailandreise

Erstellt von Otto-Nongkhai, 11.07.2003, 04:23 Uhr · 18 Antworten · 1.874 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    2. Teil Südthailandreise

    Der Rückweg geht über Trang ,ein Yangwat mit 52.000 Einwohner .

    Was ist denn das ?


    Etwas Obst gefällig ?



    http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarktTessen.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarktTfisch2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarktTfisch3.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarktTfische.jpg


    Ein leckeres Gemüse ,Sator ,das nach dem Genuss etwas Mundgeruch hinterlässt.
    Wirkt wie die Zwiebeln im Kaopatt.



    http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarktTshilly.jpg

    Trang ist eine Province mit tropischen Wäldern und Wasserfällen und einigen schönen Stränden im Distrikt Sikao und Kantang ,
    weist aber noch wenig Touristen auf .

    Im letzten Jahrhundert war Trang das Tor für westliche Besucher.

    Der frühere Ministerpräsident von Thailand ,Schuan Leepai ,
    hat hier sein Haus.

    Auch ein Blick auf die Eisenbahn liess ich mir nicht entgehen.




    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTeisenbahnwagongs.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTlokomotive.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTrailpolice.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTsignale.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTzugschild.jpg

    Die Provinz Trang ist bekannt für schmackhaftes ,gegrilltes Schweinefleisch und leckere Kuchen.
    Auch die Strände und Inseln ,die sich in dieser Provinz befinden ,sollen ein Paradies auf Erden sein.
    Auch die Höhlen sind bezaubernt.
    Die Provinz Trang ist eine gute Alternative zu den sonst so überfüllten Stränden von Phuket und Krabi.

    Ein hübscher Pfleck mit sehr feinen ,aber dunklem Sand ist der Strand Rajamangala.
    Auch der kleinen Inseln Ko Kradan befindet sich ein weicher ,weisser Sandstrand ,sowie kristallklares Wasser mit Korallen.
    Auch Ko Muk ,an deren Küste sich die Emeralt Höhle befindet ,ist Teil einer Gruppe von 47 Inseln ,die hauptsächlich aus steil aufragenden Klippen bestehen ,ist besuchenswert.
    In der Umgebung von Ko Libong ,der grössten Insel des Archipels ,
    trifft man die bemerkenswerten Dugongs an ,
    auch Seekühe genannt ,sowie mehrere Gattungen von Seevögel.

    Die Emeralt Cave ist sehr dunkel . In der Finsternis ist aber plötzlich ,durch ein grosses Loch in der Decke der Höhle ,eine helle Lagune mit einem Strand zu erkennen . Wenn die Sonne dort hineinschaut ist diese hier ein traumhafter Platz.

    Dann gibt es noch die Tham La Khao Höhlen ,die nur mit einem Boot zu erreichen sind.

    Die erfahrenen Taucher tummeln sich im "Hin Muang" purpurfarbenen Felsen ,die etwa 500 Meter abseits der bekannten "Hin Daeng" roten Felsen liegen.
    Die Spitze des Hin Muang Felsen befindet sich 10 Meter unter der Wasseroberfläsche und dort fällt der Felsen weitere 60 Meter senkrecht herab zum Meeresboden.
    Farbenprächtige Korallen und eine Vielzahl von Fischen und anderen Meereskreaturen haben hier ihr Zuhause.

    Auch auf Ko Rok Nok kann man gut tauchen und es hat viele farbenprächtige Korallen.

    Auf Ko Ha Yai befindet sich 13 Meter unter der Wasseroberfläsche die Öffnung einer Höhle ,die einen erfahrenen Taucher herausfordert.
    Darin kann man praktisch im Inneren der Insel aufwärts schwimmen ,bis man an eine Luftkammer kommt.

    Auch hier war ein Picknick angesagt


    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTpicknick1.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/fTpicknick3.jpg

    wird fortgesetzt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Was ist denn das ?
    [img] http://mitglied.lycos.de/somsack/fMarkt Ts.jpg [/img]
    Hi Otto, das Bild wird nicht als solches erkannt weil der Name eine blank (Leerstelle) enthält, vor [....... Ts.jpg].
    Wenn Du das Bild auf Deinem Hostserver (lycos) umbenennst (rename) und die Leerstelle weglässt, wird die Forensoftware das jpg als solches erkennen.

    [highlight=yellow:157bca5ace]Zur Frage[/highlight:157bca5ace], es ist dem Aussehen nach kapi ( Paste aus kleinsten pu, schade, dass man über das Internet den Geruch nicht mitbekommt.
    Kapi ist die Grundlage für nam-prik-kapi, man isst es zu Reis mit frischem und gekochtem Gemüse und keinen gebratenen Fischen (pla:tu), Die meisten von uns werden es schon mal probiert haben, oder?

    Gruss woody

  4. #3
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Hallo Otto,

    wieder ein toller Bericht mit SUPER Bildern.

    Bist Du der bärtige auf dem Bild am Bahnhof

    Gruß Peter

  5. #4
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Ein leckeres Gemüse, Sator ,das nach dem Genuss etwas Mundgeruch hinterlässt.
    Sagen die Thais dazu nicht "mehn kiew" - also woertlich "stinkt gruen".
    Ich finde, das trifft es ganz gut, aber da ich eh ein Gruenzeugfanatiker bin, mag ich auch Sator sehr gerne!

  6. #5
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Richtig ,Peter ,so werde ich mal aussehen bevor ich den Löffel abgebe.

    Übrigens der Süden ist eine bevorzugte Obst und Gemüsegegend und auch der Fisch.

    Danke ,woody ,für deine Hilfe.
    Meine Mia bevorzugt dieses Stinkezeug und ich muss dann leiden.

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Auf der Rückfahrt geht es die Fernstrasse Nr. 4 weiter Richtung Norden.

    Krabi Province.
    Hier gibt es 150 kleinere und grössere Inseln ,die berühmteste und teuerste Insel ist Ko Phi-Phi.
    Die Province hat tropischen Wald ,einige Strände ( Ao Nang ) und viele Berge und wird zu 40 % von Muslim bevölkert.
    Hauptsächlich kommt von hier Gummi und Palm Öl.

    Krabi hat 20.000 Einwohner und liegt ca 1.000 km von Bangkok und 180 km von Phuket entfernt.


    Der Ort wird durch den Mae Nam Krabi begrenzt und im Hintergrund sind Berge und Mangrovenwälder.




    http://mitglied.lycos.de/somsack/gKrabiMotoren.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gKrabiRestaurant.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gKrabiWasser.jpg


    [img]http://mitglied.lycos.de/somsack/gKrabiWasserBlu.jpg[img]

    Von Krabi gibt es Fährverbindungen nach Ko Lanta und Ko PhiPhi.
    Ein interessanter Tempel ist der Wat Kaew.

    Es lassen sich Bootstouren ( halber Tag 350 Bath ) unternehmen und die Bootsfüher und Schlepper sind sehr aufdringlich.



    Besonders die Höhlen sind sehr interessant --siehe auch den Reisebericht von Jinjok
    http://www.nittaya.de/ltopic-3805-15-0-6.html

    da hat sich hier schon Jinjok vor 2 Monaten "ausgetobt".

    Ich habe Krabi nicht mehr wiedererkannt ,hat sich zu früher sehr stark verändert.
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gKrabiSchild.jpg




    Krabi ist teils ein teurer Platz und in den Wintermonaten oft ausgebucht.Hotels ab 150 bis über 3.000 Bath.

  8. #7
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Eine schöne Strecke durch tropische Wälder ,Berge ,Täler ,Kokospalmen ,kleinen Fischerdörfern ,am Meer und Stränden vorbei wo man kleine und grössere Insel zu sehen bekommt.

    Sehr kurvenreich und mal auf und ab.

    Eine Gegend mit wenig Touristen aber umso mehr freundlichen Einheimischen.
    Der ,diesmal blaue ,Himmel hebt sich mayestätisch von seiner immergrünen Umgebung ab.





    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhagNan2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhagNan3.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhagNan5.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhagNan6.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhanNan4.jpg



    Phang Nga Peovince.
    Von Khuraburi kann man die Surin und Similan Inseln erreichen und in Takua Pa liegt der Kao Sok Nationalpark.

    Die gesammte Küste hat wunderschöne Sandstrände und Berglandschaften.
    Man kommt sich vor wie in Österreich ,es fehlen nur noch die Kühe auf der Alm und der Schnee auf den Bergspitzen.

    In dieser Province liegt auch der 125 qkm grosse Kao Lak Lam Ru Nationalpark mit atemberaubenden Felsformationen an der Küste entlang.

    Per Boot kann man viele interessante Plätze aufsuchen ,u.a.die Insel Phing Kan ,die auch James Bond Inseln genannt wird.

  9. #8
    Avatar von Stefan

    Registriert seit
    25.08.2001
    Beiträge
    753

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Von Khuraburi kann man die Surin und Similan Inseln erreichen und in Takua Pa liegt der Kao Sok Nationalpark.


    Die Similan Inseln sind nach meinem Wissen erst seit ein paar Jahren offen für Touristen( vorher militär-oder Nuturschutzgebiet ...mai mee krai ruu ), oder hat hier im Forum jemand noch neure Infos ?
    Soweit es mir bekannt ist, wird die Insel vor allem von gutbetuchten Japanern oder sonstigen Tauchtouris besucht.

  10. #9
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    @all

    die Similan Inseln sind auch schon ne ganze weile auf unserem Radarschirm der zu besuchenden Ziele, leider hat die Jahreszeit (Monsun..) noch nicht gepasst.

    Wird wohl irgendwann klappen.

    Wenn jemand schon dort war bitte den Bericht in Forum. (Danke)

    Gruß Peter

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: 2. Teil Südthailandreise

    Phuket Province

    Phuket ,auch die Perle des Südens genannt liegt ca 950 km von Bangkok entfernt.
    Phuket liegt in der Andamann See und ist ein weltbekannter und teurer Touristenplatz.

    Früher war Phuket ein wichtiger Handels-und Gewerbezentrum für Araber- ,Inder- ,Malayen- ,Chinesen- und Portugesenhändler.
    Einige ältere Gebäude sind Zeugen dieser Zeit.

    Phuket hat ca.65.000 Einwohner.
    Es gibt Hotels von 200 bis über 3.000 Bath in der Spitze.

    Der Patong Strand entwickelt sich ähnlich wie Pattaya ,die 'netten' Mädchen sind also schon dort.
    Dann gibt es noch den Karon- ,Kata-,Nai-Han-,Rawai- Laem Kha-, Suirin- und Kamala-Beach.

    Ich war am Kamela Beach und habe das türkisblaue Wasser mit den weissen Schaumkronen genossen.



    Nur über die Preisstruktur ,besonders beim Farangpreis ,der hier 100-200 % über dem Thai-Preis liegt ,
    war ich schon etwas verärgert.

    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhuketBruecke.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPhuketBruecke2.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPh...melastrand.jpg
    http://mitglied.lycos.de/somsack/gPh...elastrand2.jpg






    In Phuket liegen auch viele Jachten und so mancher Farang hat auf so einer Jacht sein Domiziel.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pro 7 21:15h It´s my life (Teil 1)
    Von dear im Forum Event-Board
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.08.07, 11:00
  2. cd nur zum teil auslesbar
    Von zappalot im Forum Computer-Board
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.05.07, 18:51
  3. Wo wohnt ihr, Teil II
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.05, 10:12
  4. Die Austauschschülerin Teil 1
    Von Lungkau im Forum Literarisches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.11.04, 12:49