Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

19 jahre ... und (k)ein ende....

Erstellt von irrlicht, 18.01.2004, 18:24 Uhr · 40 Antworten · 3.032 Aufrufe

  1. #31
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    das haus muenchen heisst mittlerweile "bierkutsche". diese war frueher in der naehe der soi cowboy angesiedelt (kommt noch in meiner story vor).
    ich fand es sehr interessant, dass sich nach fast 20 jahren einrichtungsmaessig kaum etwas geaendert hat. es ist ein biergarten dazu gekommen, die inneneinrichtung ist aber unveraendert geblieben.
    den besitzer des hm habe ich auch kennengelert, leider kann ich mich aber auch nicht mehr an den namen erinnern...

    gruss
    irrlicht

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Festus
    Avatar von Festus

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Klasse - schrebi weiter - ich habe nur noch 5 Wochen, um aus Deinen Berichten zu lernen ...

    1.) Geschlechtsprüfung
    2.) Chilli meiden ...
    3.) ?

  4. #33
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    4. tag:

    nun am naechsten morgen (naja, es war wohl eher mittag) trennten wir uns, nicht ohne uns fuer den abend zu verabreden.
    nach der nacht war erst mal ruhe angesagt, ich habe den tag also faulenzend am pool und im bett (diesmal alleine, irgendwann muss man sich ja mal ausruhen) verbracht.
    abends ging ich dann zur bierkutsche. diese war damals in der naehe der soi cowboy. eine "open air bar", die recht gut frequentier war.
    wo war sie denn, meine holde? ich setzte mich also erst mal an einen tisch und bestellte ein singha um mir die zeit zu vertreiben.
    als das bier kam, entdeckte ich auch meine traumfrau: sie stand hinter dem tresen und unterhielt sich recht angeregt mit einem farang. bis dato wusste ich gar nicht, dass sie in der bierkutsche (sie sagt bis heute noch "kutsche bier") arbeitet.
    also gut, dachte ich mir so, das war's dann wohl... da sah sie mich und kam sofort auf mich zugestuermt, umarmte mich (das ging damals noch :-) ) und setzte sich zu mir.
    wir unterhielten uns ueber dieses und jenes und nach ein paar bierchen kam ich auf die idee, mal fuer ein paar tage nach pattaya zu fahren.
    pattaya, die stadt, von der man schon soviel gehoert hatte, die musste ich einfach sehen...
    "no ploblem, i know where we can live" sagte mein engelchen und so stand also fest, dass wir am naechsten tag nach pattaya fahren...
    ueber die folgende nacht schweige ich gentleman-like

    to be continued...

  5. #34
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    @irrlicht

    Deine Geschichte gefällt mir :bravo: :bravo: :bravo: .

    Warum legst Du eine so lange Pause ein?

    khontingtong

  6. #35
    Avatar von rainers

    Registriert seit
    28.11.2003
    Beiträge
    638

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    [quote="phimax",p="106161"]scnr

    Katoey...

    Mal gehoert:
    Wieso sollte ich eine Frau nehmen, wenn ich eine Katoey haben kann...

    Tja,dem stimme ich voll zu. Bin nun schon seit einem Jahr mit einem Katoey zusammen.

  7. #36
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    @konthingtong:

    ich habe leider nur am wochenende etwas zeit zu schreiben. da ich z. zt. mit meinen kindern allein bin, ist es zeitlich manchmal eng. ab morgen ist meine holde aber wieder zu hause :-) ...

  8. #37
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    5. tag - urlaubsende:

    morgens frueh aufgestanden - mein tirak musste noch nach hause, klamotten holen. klar, man schleppt natuerlich nicht immer sachen fuer einige tage mit sich herum.
    wir also in einen bus (nummer weiss ich nicht mehr) richtung bang sue.
    dort sah ich dann das erste mal die andere seite thailands - die elendsviertel. es war genau so, wie ich es schon mal im fernsehen gesehen hatte: wellblechhuetten, kein fliessend wasser, kein strom, natuerlich kein bad und wc...
    es war nicht meine welt und trotzdem interessant.
    nun ja, dort wohnte sie also, meine zukuenftige... zusammen mitt vater, mutter, geschwistern und 2 kleinen kindern, die irgendwie nicht so recht ins altersgefuege passten....
    die beiden waren zu dem zeitpunkt 6 und 2 jahre alt. der 6-jaehrige wurde mir als sohn des bruders, die 2-jaehrige als tochter von ...
    genau - meinem herzblatt.
    irgendwie gab es mir einen stich ins herz, mit sowas hatte ich nicht gerechnet... (nicht vergessen: mein erster thailandtrip und ich war ja ein "dummkopf")
    gut, oder auch nicht - das maedchen war echt suess und eindeutig eine thai/europaeische-coproduktion. "koennte auch meine sein", dachte ich so...
    also erstmal kein grosses problem...
    nun denn, irgendwann hatte meine lotusbluete all ihre sachen gepackt und wir machten uns auf den weg nach pattaya.
    das busfahren machte damals noch richtig spass: man konnte rauchen, es wurde bier verkauft, gtoiletten an board... also alles um sich wohl zu fuehlen...
    die toilette im bus werde ich wohl nie vergessen, so was hatte ich noch nicht gesehen: alles, wirklich alles, sogar die toilette selbst war verspiegelt - das war vielleicht ein gefuehl, sich selbst beim pinkeln zu zusehen und das gleich mehrfach... -
    die busfahrt ging also relativ angenehm zu ende und wir erreichten pattaya.
    da sich mein sonnenschein ja in pattaya auskannte, wusste sie auch, wo sich der "farang" wohl fuehlen wuerde:
    "s.p. bungalows" eine kleine bungalowanlage, die damals von 2 deutschen und einem thai gefuehrt wurde. (mittlerweile gibt es diese anlage nicht mehr, aber der thai, sein name ist "tan" hat mittlerweile das steakhouse gegenueber dem royal garden plaza, ein deutscher "juergen" ist mittlerweile zurueck in deutschland und lebt von der sozialhilfe, der andere "lenzi" hat noch jahrelang in pattaya gelebt, da weiss ich aber nicht, was er jetzt macht. vielleicht kennt ihn ja der ein oder andere von euch...)
    pattaya: im grunde genommen bestand es damals aus der heutigen "walking street". es war halt viel kleiner und eine soi 6 gab es zum glueck auch noch nicht (zumindestens nicht, so wie sie jetzt ist...), man konnte noch ungetruebt an der beach baden und die jomtien war noch verlassen...
    nun, die tage vergingen und letztendlich bin ich bis zum urlaubsende in pattaya haengengeblieben.
    ich schwebte im siebten himmel, war einfach gluecklich mit meinem schatz und es kam, wie es kommen musste: ich versprach ihr, sie zu heiraten...
    "i don´t believe" war ihre antwort.
    "you will see" die meinige.

    der abschied war natuerlich unheimlich schwer, aber es nutzte ja nichts, musste ich doch wieder nach deutschland um geld zu verdienen...
    fuer mich stand auf jeden fall fest, dass ich mein herzblatt heiraten wuerde.

    to be continued...

  9. #38
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    @irrlicht

    Abschiede drücken mir immer wieder Tränen in die Augen und sei es auch nur, wenn meine Mia drei Wochen vor mir nach THL fliegt . Bitte beschreiben die Abschiedsszene - ich halte Taschentücher bereit.


    khontingtong

  10. #39
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Gut geschrieben ,man kann mitfühlen- und erleben,mach einfach weiter so

  11. #40
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    ich hatte eigentlich gehofft, die story noch zu ende posten zu koennen, habe aber momentan leider nicht die ruhe und die zeit weiter zu schreiben.
    am mittwoch geht es ins gelobte land und 4 wochen spaeter hoffe ich mit begleitung zurueck fliegen zu koennen.

    es gibt also noch was zu berichten, leider wird's noch ein wenig dauern.

    irrlicht

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre für 4 SMS
    Von franki im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 10:11
  2. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  3. 6 Jahre...
    Von phimax im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 16:17