Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

19 jahre ... und (k)ein ende....

Erstellt von irrlicht, 18.01.2004, 18:24 Uhr · 40 Antworten · 3.031 Aufrufe

  1. #1
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    19 jahre ... und (k)ein ende....

    eines vorweg:
    ich bin kein guter geschichtenschreiber, heisst ich werde einfach mal so schildern, was im laufe meiner ehe alles passiert ist...
    nochwas:
    ich bin meiner frau nicht boese und auch dankbar fuer die schoenen zeiten, die wir gemeinsam erlebt haben.

    also los geht´s:

    gebucht: 2 wochen stadthotel in bangkok mit tui (damals war ich noch ein "pauschi").
    am 17.02.84 ging es los. flug von frankfurt nach bangkok mit condor. mein wissen ueber thailand beschraenkte sich auf einen stadtfuehrer bangkok, den ich damals von meinem bruder zu weihnachten geschenkt bekommen habe...
    18.02.84: ankunft in bangkok. was soll ich sagen? ich war ueberwaeltigt... diese hitze, diese exotik, eine andere schrift, die ich noch nie in meinem leben gesehen habe... (mit meinen damals 23 jahren war ich halt noch ein wenig dumm... kannte halt nur das europaeische ausland).
    als pauschaltourist wird man ja am airport abgeholt, also ging es los zum "stadthotel" (war das miami hotel an der sukhumvit). koffer ausgepackt, duschen und ins nachtleben gestuerzt (ich gebe zu, auch das nachtleben hat mich damals intzeressiert, ich war halt jung...).
    erste anlaufstelle: patpong, damals ein reines vergnuegungsviertel, noch so ganz ohne nachtmarkt, dafuer aber eine bar nach der anderen.
    holla! sowas hatte ich noch nicht gesehen... soviele exotische schoenheiten auf einen haufen... wie es halt so ist, eine exotische schoenheit musste mitkommen, was ja nun auch kein problem war.
    (was danach passierte, werde ich euch nicht schildern )

    soweit also der erste tag...


    to be continued

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Fängt ja ganz gut an.

    Wart' mal ab, du kommst schon auf den Geschmack des schreibens ;-D

    Und was die gewisse Schilderungen betrifft, auch das kann man gut rüberbringen

    Überleg's dir noch mal

    Michael

  4. #3
    Avatar von Bökelberger

    Registriert seit
    26.10.2002
    Beiträge
    2.130

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Hey irrlicht, ich beneide dich !
    Wer mit 23 dieses Paradies kennen lernt, hat wirklich Glück gehabt !
    Mach' dir keinen kopp wegen der Schreibe, die kommt gut rüber...
    Deshalb schreib' bitte weiter !

  5. #4
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    @Phimax
    Und was die gewisse Schilderungen betrifft, auch das kann man gut rüberbringen []
    Du jedenfalls schon.
    (Ist ja anscheinend leider beendet, hm?)


    Karlheinz

  6. #5
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Ich bin ja mal gespannt wie es weitergeht. Ich war übrigens auch 23 als ich das erste Mal in Thailand war, und nach meinen heutigen Kenntnissen könnte das genau das Problem gewesen sein.

  7. #6
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    2. tag:

    nun, die schoenheit der nacht hatte mich verlassen... ich konnte mich also in das kulterellen leben, der mir unbekannten stadt werfen. also auf ins naechste tuk-tuk und auf nach chinatown. hmm... wieder sehr exotisch... und ueberall noch "happy new year" an den geschaeften... "die sind aber langsam hier" dachte ich mir... (wusste natuerlich noch nichts vom chinesischen neujahr)- egal, auf in den naechsten fresstempel... habe irgendwas bestellt, so auf gut glueck, weil ich die speisekarte natuerlich nicht lesen konnte... ich weiss bis heute zwar nicht, was ich da gegessen habe, aber es hat geschmeckt.
    nun denn, der tag verflog, die eindruecke ueberwaeltigten mich, alles so unbekannt, aber toll. diese mir unbekannte athmosphaere hatte einfach was.
    der tag war um, die nacht rief...
    wieder zur patpong, diesmal aber in andere laeden.
    ups... wo biste denn hier gelandet? ich weiss den namen nicht mehr, weiss nur noch, dass es unheimlich dunkel war...
    irgendeine exotin machte sich an mir zu schaffen... dolle sahce, dachte ich so, die nimmste mit... noch etliche bierchen getrunken und mit meiner schoenheit rumgeschaekert...
    es kam, wie es kommen musste... ich also mit meiner exotin ins hotel, dort noch ein paar bierchen, rumgeknutscht, rumgefummelt, rumgev... nein!
    kaum einer gibt es zu, ich schon... ich bin auf einen "katoey" hereingefallen.
    so endete die nacht also mit einem rausschmiss und ich konnte mich aussschlafen...

    ..to be continued...

  8. #7
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    "kaum einer gibt es zu, ich schon... ich bin auf einen "katoey" hereingefallen."

    Willkommen im Clup!

  9. #8
    Harry55
    Avatar von Harry55

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    Hallo,Irrlicht,
    super Geschichte, bin auf die Fortsetzung gespannt. 1984? Da habe ich mich mit russischen Mädels auf Englisch unterhalten (in Kasan). Leider durften wir aus der DDR noch nicht nach TH.
    Gruß, Harry55

  10. #9
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    3. tag:
    ausgeschlafen... also wieder was kulturelles, dieses mal die tempel:
    wat phra keo, wat pho, wat arun... ich brauche euch sicher nicht sagen, wie die eindruecke waren. wirklich ueberwaeltigend und jedem zu empfehlen.
    nach ca. 8 oder 9 stunden also zurueck ins hotel, duschen und ab zum pool.
    da sah ich sie... was ist das? ich dachte, ich seh nicht recht... da sitzt da ein maedchen mit ihrer freundin am nebentisch... und was fuer eine... so klein, so zart... nein, die bekommst du nie, dachte ich...
    ich drehte so einige runden im pool, setzte mich wieder hin und warf verstohlene blicke richtung traumfrau...
    muss sie wohl bemerkt haben, denn sie stand auf, kam zu mir und frug: "do you have a cigalett?" "of course" antwortete ich... gab ihr also eine von meinen marlboros (gold city kannte ich damals noch nicht). sie nahm die zigarette und setzte sich wieder zu ihrer freundin.
    wir warfen blicke hin und her... und her und hin... musste auf jeden fall zwischendurch mal in den pool springen, um mich abzukuehlen, so heiss waren die..
    irgendwann bestellte sich die traumfrau was zu essen... sie lud mich ein, was zu probieren. nateurlich habe ich mit freuden zugesagt... nun, jeder von euch kennt wahrscheinlich das erste erlebnis mit chilli... also wieder ab in den pool...
    o.k. dachte ich mir, nun soll das maedel auch mal "german food" kennenlernen. also lud ich sie ein, mit mir zum "haus muenchen" zu kommen und sie sagte zu...
    also trafen wir uns 2 stunden später in der hotellobby und gingen los.
    naja, der farang hat also das typische farang-essen gehabt und meine traumfrau hat natuerlich thai-food bestellt... egal, war trotzdem nett...
    die nacht war eine der schoensten, die ich bis dahin erlebt hatte...

    ...to be continued...

  11. #10
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: 19 jahre ... und (k)ein ende....

    "das erste erlebnis mit chilli... also wieder ab in den pool... "

    Na dann, Willkommen im Clup!

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre für 4 SMS
    Von franki im Forum Thailand News
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.04.14, 10:11
  2. ende september oder ende oktober nach thailand??
    Von chris_a4 im Forum Touristik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.07.11, 20:24
  3. 6 Jahre...
    Von phimax im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 16:17