Ergebnis 1 bis 7 von 7

Sam phan bohk I – Landschaft und Mönche

Erstellt von gerhardveer, 05.09.2012, 17:10 Uhr · 6 Antworten · 2.667 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698

    Sam phan bohk I – Landschaft und Mönche

    Sam phan bohk I – Landschaft und Mönche


    Eine ganz traumhafte Strecke für eine Motorradtour im Ostisaan geht von Khong Chiam (dort, wo das Wasser vom Mae Nam Chi und Mun in den Mekong ließt - Mae Nam song sih = Zweifarbenfluss) nach Pha Taem ( Felsplateau mit steil abfallendem Felskliff zum Mekong - fantastischer Ausblick nach Laos) und schließlich nach Sam Phan Bohk. Man sollte für die Tour zwei Übernachtungen einplanen (in Khong Chiam und Sam pan Bohk) und nur in der Trockenzeit, wenn der Mekong Niederwasser führt....

    Khong Chiam: 15.318521, 105.498413 - +15° 19' 6.68", +105° 29' 54.29"
    Pha Team : 15.399280, 105.507832 - +15° 23' 57.41", +105° 30' 28.20"
    Sam Pan Bohk : 15.823037, 105.365278 - +15° 49' 22.93", +105° 21' 55.00"

    „3000 Löcher“ – man könnte sicher noch eine Null dranhängen und es wäre immer noch zuwenig! Die Stromschnellen des Mekong nördlich des bekannten Pha Taem-Nationalparks sind die faszinierendste Flusslandschaft, die ich je gesehen habe. Der Mekong passiert hier eine mehrere Kilometer lange Engstrecke, in der er während der sommerlichen Hochwasser mit großer Geschwindigkeit über den aus Sandstein bestehenden Untergrund rauscht und ihn dabei kräftig erodiert. Der Sandstein besteht aus Schichten unterschiedlicher Härte und wird infolgedessen unterschiedlich schnell abgetragen – dadurch kommt es in den Steiluferbereichen zu Abbrüchen ganzer Schollen und Blöcke, atemberaubende Formationen sind die Folge. Wo einzelne Brocken in Senken der Felsoberfläche liegen bleiben und durch die Strömung und Strudel im Kreis verwirbelt werden, entstehen nach und nach tiefe runde Löcher, die Strudelkolke = bohk. Nicht genug damit – die Wände benachbarter bohks werden immer dünner und brechen irgendwann durch – große Naturpools entstehen. Wenn dann während der Trockenzeit der Wasserspiegel um mehrere Meter absinkt, liegt die ganze Pracht frei…
    Wenn man dann noch Glück hat und von Mönchen zu einer Bootsfahrt mit anschließender Rückwanderung eingeladen wird und das ganze in einem fantastisch weichen Abendlicht stattfindet, macht das Fotografenherz Freudensprünge, die nicht zu beschreiben sind…

    Hier der erste von vier Teilen - ich habe gnadenlos aussortiert, aber es bleiben immer noch an die 200 Aufnahmen übrig, die ich euch nicht vorenthalten willl!





    Nicht von mir, aber so ähnlich sahen meine Schlappen auch aus – am nächsten Tag ging ich barfuß…





    Das Resort von Song Khon am Beginn der Stromschnellen (man beachte den freistehendem Baum rechts im Bild)





    Der Mensch ist klein…







    Flusslandschaft











    Wenn sich während des Absinkens zur Trockenzeit hin an den Rändern Feinsedimente absetzen, entsteht jährlich neu fruchtbarster Schwemmboden, in den bis zur nächsten Regenzeit Terrassen gegraben werden – Gemüse und Mais finden hier paradiesische Wachstumsbedingungen…









    Morgenstimmung

















    Buddha am Mekong



















































  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Melliline

    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    36
    Die Bilder beeindrucken mich sehr! Tolle Aufnahmen!

  4. #3
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Wunderschön! Tolle Aufnahmen :-)

  5. #4
    carsten
    Avatar von carsten
    Gerhard, danke für diese Fotos! Gefallen mir sehr gut!

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Schoene Fotos. Aber zuviele. Eine show pro Woche wäre für mich ausreichend. Den Rest laß ich passieren, ohne sie anzuklicken.

  7. #6
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Kannst dir's ja auch aufteilen - ich habe einen Ordner "noch anschauen", da werfe ich alle Adressen rein, die mich interessieren und wofür ich momentan keine Zeit oder Lust habe. Vieles fliegt auch wieder raus, vieles geht in den Subordner "interessant" oder in die Mozilla-Lesezeichen...
    Ich setze ganze Themenblöcke gerne geschlossen ein, sonst muss ich auch noch anfangen, darüber Buch zu führen

  8. #7
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Definitiv National Geographics Kandidat.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Mönche
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.12, 11:42
  2. Essen für Mönche
    Von guenter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 24.03.11, 09:50
  3. Mönche in Gütersloh
    Von Kuki im Forum Event-Board
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 13:24
  4. Fullmoon Party auf Ko Phan Ghan 18-19.10.2005
    Von Samuianer im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.05, 14:40
  5. 60 Mönche in Mannheim !
    Von Nok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 08:49