Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Watt issn hier los?

Erstellt von big_cloud, 07.09.2005, 03:41 Uhr · 52 Antworten · 4.351 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.961

    Re: Watt issn hier los?

    Zitat Zitat von heini",p="273400
    anpin***n kann man mich in der regel nicht mehr........ dazu habe ich mir einen schutz geschaffen, sodass hier kein strahl mehr durchdringt
    Wenn kein Strahl mehr eindringt, dann kann auch keiner mehr herausleuchten.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Watt issn hier los?

    Was mich immer wieder erneut wundert, ist das sobald ein Thread auftaucht der die Meinungen polarisiert, erwacht der Moralapostel in vielen hier.

    Anstatt dem ganzen durch Ignoranz die Energie zu entziehen und das Thema schnell wieder in den Tiefen des Forums verschwinden zu lassen, wird das ganze alleine durch die Diskussion ob es nun statthaft ist hier über solche Themen zu diskutieren immer wieder künstlich angeheizt.

    Je mehr Aufmerksamkeit dem ganzen gewitmet wird, desto mehr treibt das ganze Blüten.

    Stefan

  4. #43
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Watt issn hier los?

    Zitat Zitat von Loso",p="273672
    Wenn kein Strahl mehr eindringt, dann kann auch keiner mehr herausleuchten.
    habe auch einen strahl noch nie leuchten sehen mein gutster
    will es aber gerne für dich übersetzen
    habe hier viele in den letzen jahren z.t. sehr dünnhäutig werden sehen........
    bei mir ist die haut in gegensatz dicker geworden...... :-) ...... schont die nerven und ist wesentlich gesünder
    gruss heini

  5. #44
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Watt issn hier los?

    Richtig,Heini,das Forum ist die kleinste Nebensache der Welt,da gibt es Wichtigeres!

  6. #45
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Watt issn hier los?

    @Kali,

    Dein gelungenes Plädoyer für die "Strick- und Häckelkomune" in allen Ehren, es spiegelt glaube ich dein anfängliches und bis jetzt anhaltendes Engagement sehr gut wieder. Und das respektiere ich ohne jegliche Lamentiererei!

    Und auch gegen die heilsame Identifikation ist nichts einzuwenden, egal wie sie halt zustande kommt. Denn hier heiligen die Mittel und auch die Umstände wie üblich den Zweck. Ich selbst verschmähe Dinge wie Gemeinschaftsgefühl auch überhaupt nicht - nur bin ich etwas anspruchsvoller geworden, mache mir in dieser Hinsicht nichts mehr vor.

    Im Eingangsthread hat Grosse Wolke gemeint dass ihm bestimmte Äusserungen sauer aufstossen. Nun, auch die Einzelnen Verdauungssysteme haben ihre spezifische Leibspeisen und es gibt halt verschiedene "Reiznahrung". Und was dem einen sauer aufstösst, bekommt einem Anderen sehr wohl. Wass dem Einen recht, dem Anderen billig...

    Und hier greift die "Identifikation" und das Gemeinschaftsgefühl meiner Meinung nach nicht mehr. Es bleiben zuviele Leute durch geschmackliche 'Nachsichtigkeit' bzw. Unbekümmertheit über die Verschiedenheit der "Reiznahrung" auf der Strecke. Bei manchen Vorkommnissen wird ein Aufstand gemacht dass es nicht mehr normal ist - und über andere Unzumutbarkeiten wird stillschweigend hinweggesehen! Und das genauso von der "Gemeinschaft", als von der Küstenwache. Wieso, entzieht sich auch nach längerer Überlegung meinem Verständnis...

    Wo und von wem habe ich hier letztlich die Ausserung (bzw. den Vergleich) aufgeschnappt: wogegen die "deutsche Eiche" sich auflehnt, und zerbricht, wiegt sich der asiatische Bambus sogar im schlimmsten Taifun - oder so ähnlich. Und richtet sich immer wieder auf...

    Hört sich gut an, - aber vor wenigen Tagen kammen hier noch die Ausläufer eines chinesischen Taifuns an. Sowas habe ich noch nie erlebt, die Bamusstangen haben sich gebogen bis geht nicht mehr, bis zur Erde. Und was ist am Höhepunkt des Sturms passiert? Einige sind tatsächlich weggebrochen wie Streichhölzer und ander haben sich sogar aus den Wurzeln gehoben und sind umgefallen wie Mikadostäbe. Es waren glaube ich die die 'schlecht standen' und das übermächtigen Gewicht der Anderen nicht ausgehalten haben, bzw. von ihnen niedergdrückt wurden bis es krachte oder bis die Wurzeln nachgaben. Manche sogar noch am nächsten Tag, als der Sturm schon längstens vorbei war. Das ist eben der Unterschied zwischen Vorstellung und Wirklichkeit!

    Ich habe sogar Fotos

  7. #46
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Watt issn hier los?

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="273953
    [...] es spiegelt glaube ich dein anfängliches und bis jetzt anhaltendes Engagement sehr gut wieder. [...]
    Schön, dass du es so siehst.

    Doch was hat nun thail. Bambus mit einer deutschen Eiche zu tun ? ;-D

    Gegen Bilder habe ich nichts

  8. #47
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Watt issn hier los?

    @Kali,

    Doch was hat nun thail. Bambus mit einer deutschen Eiche zu tun ?
    Rein gar nichts, aber wem das eventuell zu kryptisch ist, hier werden zwei grundverschiedene Mentalitäten verglichen

    Apropos solides Holz: früher benutzte man beim Bau von Minen, Schächten und Tunnel kein Eichenholz, obschon das mehr als doppelt soviel trägt wie Kiefernholz. Das Problem beim Eichenholz ist, dass es irgendwann ohne Vorwarnung mit einem lauten"Knack" wegbricht. Kiefernholz fängt lange bevor es nachgiebt und zerbricht zu knarren und zu knacken an - und so hatten die Grubenarbeiter Zeit, entweder den Stollen zu verstärken oder sich aus dem Staub zu machen, bevor alles zusammenkrachte :-)

    Und hier noch, da wir so schön vom Thema abgekommen sind, ein Paar Bilder von dem Taifun (oder vielmehr die Ausläufer davon), der hier vor 4-5 Tagen getobt hat. Wie scchon erwähnt habe ich nicht schlecht gestaunt als einige Bambusstangen unter lautem Krachen einfach wegbrachen!










  9. #48
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941

    Re: Watt issn hier los?

    Kalis Strick und Häkelforum...

  10. #49
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Watt issn hier los?

    Wer oder wo ist der Delinquent für dieses Strickmonster ;-D

    Ich noch nicht meint
    AlHash

  11. #50
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Watt issn hier los?

    Nun ja, es gibt wohl auch einen dezenten Unterschied zwischen Häkeln können, und sich darauf zu verstehen, den richtigen Knoten zum Erhängen 'stricken' zu können. Der dient nämlich nicht nur zur Dekoration, sondern dazu dass der 'Kandidat' nicht unnötig stranguliert wird, sondern dessen Genick möglichst schnell und glatt bricht, - und das ist kein Seemansgarn

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Watt soll denn dat?
    Von ernte im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.09, 01:23
  2. Was ist hier los?
    Von ling im Forum Forum-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.02.06, 20:21
  3. Bin neu hier!
    Von Rolliman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.03, 14:33
  4. Ich bin neu hier
    Von rocketass im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.02, 17:05