Ergebnis 1 bis 4 von 4

Urheberrecht

Erstellt von dutjai, 04.10.2003, 02:24 Uhr · 3 Antworten · 688 Aufrufe

  1. #1
    dutjai
    Avatar von dutjai

    Urheberrecht

    Hallo

    Normalerweisse muss man doch den Autor/Schreiber eines Artikels um Erlaubnis bitten, wenn man seine Texte/Bilder verwenden will . Ich hatte ein Forumsmitglied angemailt um die Zustimmung deswegen zu bekommen. Soweit alles in Ordnung . Jetzt habe ich den Artikel, trotz Erlaubnis des Schreibers, wieder geloescht , weil in den Bestimmungen des Nittaya folgendes steht ...
    Urheberschutz und Nutzung
    Der Urheber räumt Ihnen ganz konkret das Nutzungsrecht ein, sich eine private Kopie für persönliche Zwecke anzufertigen. Nicht berechtigt sind Sie dagegen, die Materialien zu verändern und/oder weiter zu geben oder gar selbst zu veröffentlichen.
    Wenn nicht ausdrücklich anders vermerkt, liegen die Urheberrechte für Texte bei: Andreas Treichel

    3. Der Benutzer überträgt dem Thailand Forum - Nittaya.de in Person des Forenbetreibers alle übertragbaren urheberrechtlichen und sonstigen Befugnisse zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verwertung der eingestellten Inhalte. Diese Übertragung ist zeitlich, örtlich, nach Verwendungszweck und in jeder sonstigen Weise unbeschränkt.
    ...folglich hat ein Schreiber/Autor eines Berichtes, der Mitglied hier ist, keine Bestimmungsgewalt mehr ueber seine Texte/Bilder. Oder versteh ich da was falsch ?
    Rechtlich gesehen bleibt das Urheberrecht doch immer beim Autor ( so kenn ich das ..., bis jetzt )

    Mfg... dutjai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Urheberrecht

    Ich benutze meine Berichte und Artikel auch fuer andere Foren und teilweise auch fuer Zeitungen.

    Sollte ich saemtliche Rechte , an meinen Artikeln und Bilder verlieren ,koennte ich hier nicht mehr posten.

    Es ist richtig ,dass ich meine Beitraege dem Forum und somit Andreas zur Verfuegung stelle ,damit er sie auch verwenden kann,aber ich nehme mir das Recht heraus auch ueber meine Postings zu entscheiden.

    Ich erwarte eine Stellungnahme!

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Urheberrecht

    Jeder User hat das Recht ca. eine Stunde nach Senden des Postings dieses zu modifizieren bzw. sogar ganz zu löschen. Danach verliert er dieses Recht. Das heißt nicht, daß der Text nicht mehr sein geistiges Eigentum ist und daher auch legal an anderer Stelle von ihm verwendet werden kann. Im Gegensatz heißt es nicht, daß der Forenbetreiber die Texte der User an anderer Stelle als sein geistiges Eigentum verwerten möchte oder darf.

    Dieser Passus zielt lediglich auf einen einzigen Hintergrund ab, es gab Leute die aus einigen Foren im Zorn gegangen sind und dort viele hundert Postings geschrieben hatten. Dann verlangten sie mit Fristsetzung innerhalb von ein paar Stunden alle Postings mit dessen Namen aus dem Forum zu löschen, was natürlich für den Betreiber zeitlich unzumutbar wenn nicht sogar unmöglich wäre, aber auf jedem Fall das Forum in den betroffenen Threads völlig unlesbar und sinnlos gemacht hätte. Reine Schikane also, vor der sich unser Betreiber schützen möchte.

    Man könnte den oben zitierten Passus auch einfach so übersetzen: Später soll keiner kommen und sagen, er will hier alle seine Postings gelöscht haben. In begründeten EINZELfällen kann man sich aber gern an Moderator oder Administrator mit einer BITTE wenden.
    Jinjok

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Urheberrecht

    Dachte ich mir auch schon !

    Nah ,dann ist ja alles klar!

Ähnliche Themen

  1. Thailändische Urheberrecht
    Von ayap im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.10, 20:22
  2. Neues Urheberrecht
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.07, 11:26