Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Trojaner an Bord?

Erstellt von heini, 16.03.2007, 21:50 Uhr · 32 Antworten · 5.682 Aufrufe

  1. #21
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Trojaner an Bord?

    Zitat Zitat von antibes",p="463376
    kann man sich dem dieter nur anschließen.

    habe die letzten 3 tage ca. 10x mit antivir und ad-aware se durchgescannt und werde es weiter tun.
    allgemeine frage:
    wenn ich über die den t-online-browser ins internet gegangen bin, lief das über den IE. nun frage ich nur noch meine email über das t-online-startcenter ab. ist dann der IE auch wieder im spiel?
    gruß antibes
    ein unwissender
    Antibes,
    schmeiss den ganzen t-online-scheiss weg, das ist proprietäre Software wie auch die ganze Microdoof-Mischpoke. Es gibt auf Dauer einfach nur Ärger.
    Ich habe nach und nach alles auf Open Source umgestellt und bin damit absolut zufrieden. Wer braucht ein Start Center? Was du brauchst ist ein Provider mit DSL o.ä., eine Mail-software, einen Browser. Einmal eingerichtet ist das Thema gegessen. Da findet sich auch in deinem Bekanntenkreis sicher jemand, der dir dabei hilft.
    Die Anregung von Phimax, jederzeit Firewall und Virenschutz laufen zu haben (und aktuell) ist nur zu unterstreichen. Dafür geb ich sogar Geld aus (Norton).
    Und mit dem Outpost-Firewall bin ich auch bestens bedient.
    Lieber einmal etwas Zeit und Geld und evtl. einen Nachbarn investieren als hinterher schwarz ärgern, weil alles platt ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Trojaner an Bord?

    hi günny,
    da muss ich dir vollkommen recht geben. ich bin gerade am abchecken wegen der kündigungsfrist von meinem t-com-vertrag. die haben schon beim vertragsbeginn mich mit € 99,95 im regen stehen lassen. seit fast einem jahr versuche ich das sicherheitspaket von norton mir gutschreiben zu lassen, da ich dieses nicht installiert habe. bei t-com ein fast aussichtsloses unterfangen.
    ich suche eine sinnvolle komplettlösung mit telefon, mobiltelefon und internet, die auch funktioniert und kostengünstig ist. ich komme gerade von meinem nachbarn, der die kündigungsfrist verschlafen hat und nun ein jahr länger den vertrag hat.
    gruß antibes
    aha, sehe gerade, 1 tag :-) [highlight=yellow:d587911f1a] der vertrag ist zum schluss eines jeden werktages kündbar, aber die kündigung muss der zuständigen niederlassung von t-com... mindestens sechs werktage vor dem tag, an dem sie wirksam werden soll, schriftlich zugehen. der samstag zählt nicht als werktag. [/highlight:d587911f1a] nicht schlecht, dann bin ich gleich

  4. #23
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: Trojaner an Bord?

    Aber nicht vergessen, dass bei anderen Telefonprovidern als der Telekom Call-by-Call nicht mehr geht!

    Bei Arcor und Co kostet ein min nach Thailand über einen Euro. Mobillfunk hat nochmal einen zuschlag.

    Gruß Tommy

  5. #24
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Trojaner an Bord?

    @Tommy

    Genau, ich würde ja auch gerne zu 1 und 1 mit dem Tarif 4DSL (DSL 16.000-FLAT, Telefon-FLAT, Movie-FLAT, Handy-FLAT)wechseln.

    Aber dann gibt es keine Möglichkeit für die Billigvorwahlen.

  6. #25
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Trojaner an Bord?

    Die Billigvorwahlen jucken dann nicht mehr wenn man VOIP nutzt

  7. #26
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Trojaner an Bord?

    Zitat Zitat von Yala",p="463408
    @Tommy

    Genau, ich würde ja auch gerne zu 1 und 1 mit dem Tarif 4DSL (DSL 16.000-FLAT, Telefon-FLAT, Movie-FLAT, Handy-FLAT)wechseln.

    Aber dann gibt es keine Möglichkeit für die Billigvorwahlen.
    Hallo, wenn man zu 1und1 geht bleibt der Telefonanschluß bei t-com,
    ist zumindest hier so, wobei ich nach Thailand eh über voipdiscount gehe...

    Zitat aus der faq:

    Kann man Call-by-Call und Pre-Selection weiterhin nutzen?


    Ja. Call-by-Call und Pre-Selection sind weiterhin wie gewohnt problemlos nutzbar.

  8. #27
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Trojaner an Bord?

    Geh doch zu Alice.


    René

  9. #28
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Trojaner an Bord?

    Man braucht doch zukünftig gar kein Telefonanschluss von der Telekom, oder habe ich da was falsch gehört
    ?

  10. #29
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Trojaner an Bord?

    Zitat Zitat von Yala",p="463426
    Man braucht doch zukünftig gar kein Telefonanschluss von der Telekom, oder habe ich da was falsch gehört
    ?
    Eigentlich nicht, aber meistens kann man sich nicht dagegen wehren..

  11. #30
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

    Re: Trojaner an Bord?

    Hallo,

    1und1 ist ein Reseller von T-COM DSL.

    Da für T-COM DSL ein Analog Festnetzanschluss der Telekom notwendig ist kann man auch die Billigvorwahlen weiter benutzen.

    Am Modem (bei mir die Fritz Box) stellt man einfach die Billigvorwahl auf Festnetz. Wenn man dann wählt geht das Gespräch automatisch über das Festnetz.

    Nutze 3DSL und habe bisher noch keine Probleme gehabt.

    dschai jen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flugzeug hatte 35 Tonnen Kriegswaffen an Bord
    Von Sammy33 im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.10, 15:26
  2. Flüssigkeiten an Bord (EU)
    Von UAL im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.07, 09:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 12:47
  4. Themenbereiche, Thailand News und Event Bord
    Von wedelich im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.07, 22:19