Ergebnis 1 bis 10 von 10

Was sagt die AGB zu Beitraegen ueber .....

Erstellt von wasa, 09.06.2014, 14:05 Uhr · 9 Antworten · 1.474 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Was sagt die AGB zu Beitraegen ueber .....

    .... Ethik in Glaubensfragen,wenn aus Blasphemie das christliche Vaterunser hier verhunzt wird?

    Thaksin unser, der du bist in Dubai,
    Gewählt werde dein Name.
    Deine Partei komme, dein Wille sei verabschiedet.
    Wie in Dubai so auch in Thailand.
    Unser täglich Reis gib uns heute.
    Und vergib uns unseren Putsch,
    Wie auch wir vergeben Yingluck.
    Und führe uns nicht nach Bangkok,
    Sondern erlöse uns von den Gelben.
    Denn dein ist das Parlament, und die Polizei,
    Und die Korruption bis in alle Ewigkeit.
    Amen

    Cheers, X-pat

    Wie ist es mit AGB 4.4 = ... muss den guten Sitten entsprechen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Blasphemie. Guter Punkt. Ich glaube hier besteht Handlungsbedarf. Steinigen oder doch nur Auspeitschen? Sach an, Herr Klaus

  4. #3
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Dear Markus,

    es gibt in der AGB fuer Fehltritte ein Verwarn - und Strafsystem,das ihr Moderatoren jederzeit sofort anwendet.
    Dieses System brauch ich Dir als Moderator doch nicht erklaeren oder was?

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Selbstverstaendlich, lieber Herr Klaus. Ich habe das ja auch umgehend zur Kenntnis genommen und bestaetigt. Blasphemie als Verletzung der AGBs 4.4, Gesetzeswidrige Inhalte. Danke fuer die Meldung.

    Wir koennen in einem solchen, schweren Fall (Blasphemie!!!!) aber nicht einfach nur verwarnen. Nein, hier muss ein fuer alle Male Ordung geschaffen werden. Drum die Frage an Dich, als erfahrenen Senior Consultant. Steinigen oder doch nur Auspeitschen?

  6. #5
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Ich bin in einem Alter wo pubertierendes Gequatsche mich nicht mehr interessiert.

    Fuer interessierende Members,die den genauen ganzen Sachverhalt gerne kennen moechten,kannst du auch gerne die Beitraege Nr. 2017 - 2027 aus dem enstprechenden Thread nach hier verschieben.

  7. #6
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Prinzipiell sollte man sich schon die Frage stellen, ob es angebracht ist, in einem Forum, in dem ein ganz bestimmtes Thema vorauseilend Tabu ist, die religiösen Gefühle mancher Mitglieder verunglimpfen zu dürfen, ohne dass ein Mod darauf reagiert.

    Das Verhunzen des "Vater Unser" ist für gläubige Christen sicher ein Tabuthema. Hier geht es nicht um Politik, auch nicht um Polemik, sondern um den ganz persönlichen Glauben. Obwohl es mich nicht betrifft, habe ich vor Leuten Respekt, denen solche Dinge heilig sind. Daher ist das "Vater Unser" etwas, das man außen vor lassen sollte. Wir machen uns ja im Normalfall (Ausnahmen habe ich hier auch selber im Forum schon erlebt) auch nicht lustig über oder lästern abfällig über andere Dinge, die einem Member heilig sein könnten, wie etwa seine Familie.

    Wenn ich schon glaube auf witzige Art meine Einstellung zu irgendeiner Hemdfarbe darbieten zu müssen, dann eignet sich dafür so einiges, das nicht die Gefühle anderer Member verhöhnt. Da bieten sich etwa an: Liedertexte nach Xavier Naidoo ('Schöne Tage mit Thaksin sind kostbar, So kostbar wie der Weg zum Morgenstern... ') , Gedichte nach Goethe ('sah Thaksin ein Röslein stehn ...') und ähnliches, aber muss es wirklich das "Vater Unser" sein ?????

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Ich bin in einem Alter wo pubertierendes Gequatsche mich nicht mehr interessiert.

    Fuer interessierende Members,die den genauen ganzen Sachverhalt gerne kennen moechten,kannst du auch gerne die Beitraege Nr. 2017 - 2027 aus dem enstprechenden Thread nach hier verschieben.
    Warum sollte ich Beweise zerstoeren, Herr Klaus. Das geht nun gar nicht und ist unethisch. Hier muessen wir doch das Verbrechen Blaspemie im Kontext sehen. So wie es sich zugetragen hat, so schlimm es auch ist. Aber auch hier gilt, im Zweifel fuer den Angeklagten, evtl. ergeben sich ja mildernde Umstaende (Auspeitschung).

  9. #8
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich Beweise zerstoeren, Herr Klaus. Das geht nun gar nicht und ist unethisch. Hier muessen wir doch das Verbrechen Blaspemie im Kontext sehen. So wie es sich zugetragen hat, so schlimm es auch ist. Aber auch hier gilt, im Zweifel fuer den Angeklagten, evtl. ergeben sich ja mildernde Umstaende (Auspeitschung).
    Gilt das auch für den Fall, dass man die thailändische Nationalhymne analog mit Thaksin-Versen versetzt hier einstellen würde? So schnell kann man gar nicht "Amen" sagen, wie Du das gelöscht hättest. Beim "Vater Unser" hingegen kommt von Dir bloß das lustige "Auspeitschen".

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Wie Du weisst gibt es Gesetze, die wir uns nicht ausgesucht haben. Das trifft allerdings auf Blasphemie nicht zu, die Inquisition wurde weitgehend abgeschafft und Sharia hat noch keinen Einzug in die AGBs gehalten. Also, worum ging es noch? Einen Vers von X-Pat den Wasa wieder mal zum Modbashing zum Anlass nahm?

    Ich mach hier zu, ist die Zeit nicht wert.

  11. #10
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Eigentlich erübrigt sich jeder Kommentar zu dem Thema. @wasa ist entschuldigt, weil er ohnehin mit dem Kopf im letzten Jahrhundert lebt, aber es ist sagen wir interessant, das die gleichen Leute die gegen die vom Militär verordnete Zensur in Thailand wettern auf einmal Zensur fordern.

    Zur Klarstellung: Da in dem Beitrag niemand persönlich angegriffen, beleidigt oder verunglimpft wird, und da keine Paragraphen der AGB Blasphemie oder Satire untersagen, ist der Beitrag natürlich AGB-konform. Tabuthemen gibt es bis auf die Diskussion der Königsfamilie in Thailand keine. Letzteres ist nicht von uns gewünscht, sondern es hat rechtliche Gründe aufgrund der Gesetzgebung in Thailand.

    Cheers, X-pat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 01.09.05, 18:59
  2. Stinksauer! Was macht die Botschaft nur für .....???
    Von Pracha im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 28.04.04, 19:54
  3. Was halten die Thais von einem Expaten in Thailand ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 22:38
  4. Angst die Meinung zu sagen ????
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.03, 20:44
  5. Regierung versucht die Medien zu beeinflussen
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.03, 19:12