Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 118

Nennung von Klarnamen

Erstellt von Chak3, 15.06.2007, 14:12 Uhr · 117 Antworten · 9.194 Aufrufe

  1. #1
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Nennung von Klarnamen

    Bei der Anmeldung wird einem ja die Möglichkeit gegeben einen Nickname auszuwählen, wie dies in Foren allgemein üblich ist.
    Wie mir bekannt ist, ist es die Meinung eines Forenrates, wir sollten doch lieber alle ohne Decknamen auftreten und uns nicht verstecken.
    Auf meine Beschwerde, dass er mich mit meinem realen Vornamen angesprochen hat, habe ich bis heute keine erklärende Antwort erhalten.
    Ist es nun allgemeiner Konsens Member auch gegen ihren Willen mit ihrem realen Namen bekannt zu machen oder besteht hier eventuell seitens der Mitglieder noch Diskussionsbedarf? Wie sieht es der Rest der Belegschaft, bin ich in dieser Hinsicht zu empfindlich oder ist das ein berechtigtes Interesse nach Datenschutz?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Nennung von Klarnamen

    Wenn jemand es nicht möchte (und auch im Zweifelfall)
    sollte man das meiner Meinung nach respektieren.

    Gruss, René

  4. #3
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Nennung von Klarnamen

    Ja ich sehe das so, wie Rene. Wobei ich persönlich kein Problem habe, wenn mich jemand mit realem Vornamen anspricht, der Nachname stimmt eh nicht

  5. #4
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Nennung von Klarnamen

    Bin ja sonst nicht zimperlich was das Netz angeht, aber man sollte schon die Wahl haben ob man sich per Nick oder mit seinem echten Namen präsentieren möchte.

    Der eine oder andere möchte sich einfach gerne verstecken - ich gehöre zu denen die mit dem Nick sehr schön aus dem Alltag entfliehen können :-)

    Piya ist die, die sich tagtäglich anständig in die Gesellschaft gliedert und dumm angeschaut wird, wenn sie mal aus dem Rahmen fallen mag und Dear schwatzt und unterhält sich im Netz locker und offener als es mit ihrer Umgebung gehen kann (leider sind die alle so spießig ).

  6. #5
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Nennung von Klarnamen

    Nun, ich denke, dass ein Vergehen gemäß Datenschutzgesetz nur dann gegeben wäre, falls dieser Forenrat den Namen aus der Anmeldung entnommen hat, wo nur der Forenrat und @visitor Zugriff hat.

    Dein Vorname wurde aber des öfteren schon mal erwähnt und zwar in öffentlichen Bereichen des Forums. Das dir das nicht gefällt steht auf der einen Seite, aber einen Missbrauch kann ich in diesem Fall nicht erkennen.



    phi mee

  7. #6
    Avatar von condo

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    273

    Re: Nennung von Klarnamen

    Im Prinzip habe ich nichts dagegen einzuwenden.

    Aber:
    Etliche Namen sind doppelt, wie willst Du das regeln?

    z.B. Peter1; Peter2, - Klaus1; Klaus2.... usw.

  8. #7
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Nennung von Klarnamen

    Ich frage mich nun allerdings, warum diejenigen, die nichts gegen eine Veröffentlichung des Namens haben, unter einem Nick angemeldet sind?

  9. #8
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Nennung von Klarnamen

    Phi Mee, das kann ich so nachvollziehen, zumindest da hier ja noch nicht mein voller Name genannt wurde.

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.829

    Re: Nennung von Klarnamen

    normalerweise wäre es ein einfaches,
    im Profil folgende Infos in der Signatur abzulegen;
    bitte keine Fotos von mir posten,
    bitte nicht meinen Namen posten,
    bitte nicht die Privatanschrift posten.

    Wer natürlich im Profil siene private HP verlinkt,
    muß damit rechnen, über Denic öffentlich zu sein,
    falls dies seine Daten sind,
    dennoch macht die Verwendung im Forum einen Unterschied.

    Wer es nicht will, setzt z.B. vor seinem Wohnort im Profil ein minus Zeichen, und alle wissen bescheid, falls man sich drauf verständigt.

  11. #10
    Avatar von andy

    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    1.171

    Re: Nennung von Klarnamen

    ich habe beschlossen, anonym zu posten. und ich habe meine gründe dafür. diese gründe gehen niemanden etwas an, außer dahingehend, daß ich erwarte, daß sie akzeptiert werden.

    ich habe eine meinung, und vertrete diese auch in sämtlichen von mir benutzten internetmedien einheitlich. meine beiträge, ob nun unter dem nick "nakhon" oder dem nick "andy" (nur noch im nitty-forum) lassen sich mir also jederzeit zuordnen. ich habe auch im nitty keinen zweitnick.

    wen geht es tatsächlich an, wie ich im "wahren lebe" heiße, wo ich wohne und wie ich telefonisch zu erreichen bin.

    und wer maßt es sich an, zu entscheiden, ob andere diese recht der anonymität, welches ja auch durch die forensoftware ausdrücklich zugelassen ist, für sich in anspruch nehmen wollen, oder nicht?

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte