Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 207

Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

Erstellt von dms, 24.10.2007, 12:01 Uhr · 206 Antworten · 13.991 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Zitat Zitat von mipooh",p="538839
    Na Jungs, dann wird´s aber Zeit für eine Kurskorrektur...
    Danke fuer den Hinweis mein Jung.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Dafür nich... (ich leb ja jetzt in Hamburg)...

  4. #153
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Zitat Zitat von mrhuber",p="538802
    Um was gehts denn eigentlich? Um die beiden Sperrungen? Wer kann damit denn nicht leben? Wurde bereits darauf eingegangen oder nicht? Denke schon.
    Klar geht es unter anderem um die beiden Sperrungen, und die reichlich Fadenscheinigen Aussagen dazu.
    Wenn es allerdings nur die wären hätte ich meine Aussage nicht getroffen.
    Ich bin sehr geduldig, wenn bei mir also das Maß voll ist,
    und ich eine Aussage treffe, dann brennt es schon viel länger.
    Macht euch da echt mal Gedanken drum.

    Edit: Tippfehler beseitigt

  5. #154
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    [quote="mrhuber",p="538802Hier wird maßlos übertrieben, was die Wichtigkeit einiger Leute angeht.
    Karlheinz[/quote]

    Da muß ich Dir uneingeschränkt recht geben. :bravo:
    Bei einigen Diskussionen würde ich mir wünschen, wenn sich die Betroffenen direkt ins Auge sehen müssten.
    Vielleicht würde man dann andere Worte wählen.

    Nehmt,s lockerer, Jungs und Mädls

    Grüße aus Salzburg
    Mandybär

  6. #155
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Es ist doch im Grunde ganz einfach: auch wenn Leute, die eh nicht zufriedenzustellen sind- (ausser mit dem uneingeschränkten Recht zur ewigen Meckerei), besser von alleine gehen sollten, (als vor die Tür gesetzt zu werden) haben sie irgendwo auch das Recht offen und sogar öffentlich gesagt zu bekommen was sie verbockt haben. Alles andere ist gekünstelte Heuchelei, die hier [s:28dd009581]insgesamt[/s:28dd009581] sehr hoch angesehen zu sein scheint. Diese Kunstfertigkeit wird hier derart gepflegt und gehegt, dass man fast glauben könnte man wäre im nichtmoslemischen Südostasien

    Wer sich (zu) wichtig nimmt oder nicht wichtig genug - ist mir im Grunde gleichgültig, solange er den Raum den er für sich beansprucht auch mit einem Minumum an Offenheit und praktischem Nährwert ausfüllt. Und werde mir zu der Frage, was das bedeuten mag, bitte Niemand philosophisch, denn manche Dinge können sehr offensichtlich sein, man muss sie nur sehen wollen!

    Ob nun Selbstdarsteller oder eher guter Charakterdarsteller - dazwischen gibt es nicht viel. Wen sollte ich (oder Andere) wohl anders darstellen wie mich (sich) selbst? Doch wohl hoffentlich Niemanden anderen!?

    Ob man das was man hier ein und anzubringen-, zu sagen-, zu verteten- notfalls zu verteidigen hat, richtig und allgemeinverständlich artikulieren kann oder nicht, das ist eine Frage der kommunikativen Fähigkeiten des Einzelnen. Das hat nicht unbedingt etwas mit übrtriebenem Selbstwertgefühl oder dem Gegenteil davon zu tun!

    Manche Leute wollen übrigens mit übertriebener Diskretion und Zurückhaltung auf sich aufmerksam machen, - es gibt mehr Spielarten die diesem Selbstzweck dienen als man glaubt. Es ist übrigens ein Trieb von dem kein geistig gesunder Mensch ganz frei ist.

    Nun ja, mache Leute sind hier glaube ich in derart geheimer Mission unterwegs, - dass sie den Inhalt der Geheimakte und das Ziel ihres Auftrages selbst nicht einmal genau kennen...

    Solange der Forenrat (der im vorigen Absatz nicht gemeint war) den wahren, direkten und "unbürokratischen" Kontakt mit den aktiven Usern dieses Forums und den 'Veteranen' nicht wieder herstellt, wird das nichts werden. Ich stelle mir nämlich langsam die Frage wer sich letzten Endes in dieser Angelegenheit ein wenig zu ernst und zu wichtig nimmt! Und vor allem, wer hier verlernt hat Sanuk zu haben.

    Ist das denn tatsächlich so schwer geworden zumindest innerhalb eines 'harten Kerns' solidarisch und auch offen und unkompliziert zu sein und vor allem locker und ungezwungen zu bleiben, wenn's mal ein wenig eng wird? Wie konnte sich diese seltsame Hypokresie und dieser anhaltene Krampf bloss derart einbürgern? Ernstzunehmende Alterserscheinungen des Nitty?

    Eines weiß ich zumindest: Abgrenzung schafft stets Widerstand und Ablehnung - Ablehnung schafft noch mehr Abgrenzung, und fertig ist bereits der Teufelskreis...

  7. #156
    dms
    Avatar von dms

    Registriert seit
    08.08.2003
    Beiträge
    756

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    yepp


    montas sperre war mit unter auch der auslöser mich hier einzubringen

    dand die auch etwas naja :-(

    ansonsten ist doch schon mal gut es kamen paar gute hinweise in diesem thread auf ....

    jetzt sollte man erstmal den verantwortlichen zeit geben das zu eruieren und evtl einen teil der anregungen umzustzen.

    meiner meinung nach bringt es nix mehr und mehr zu diskutieren oder druck zu machen.

    meine divise jetzt erstmal abwarten und tee trinken an die wandstellen und zu sofortmaßnahmen drängen läßt sich hier bestimmt niemand ;-D

  8. #157
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.994

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Es ist schlechter Stil für einfache Member bei Gesperrten nachzutreten. Somit äussern sich zwangläufig fast ausschliesslich diejenigen, die Einwände haben. Damit müssen die Moderatoren umgehen können. Diejenigen mit den Einwänden würden in der Mehrzahl der Fälle m.E. grosse Augen bekommen, wenn man mal anonyme Abstimmungen zu Sperren starten würde, und sicher ihre ständigen Behauptungen einstellen, für wieviele sie stellvertretend auftreten. Und das obwohl viele Neulinge sich bald schon entsetzt abgewendet haben, wie ich aus etlichen Dankes-PN´s von Spam-Geschädigten weiss. Bemerkenswert finde ich übrigens, dass mir auf Anhieb bei allen Sperrungen bisher lediglich Member Mohs einfällt, der eingeräumt hat selber seinen Teil dazu beigetragen zu haben.

  9. #158
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    @Luk,

    Abgrenzung, ein Stichwort, damit kann ich was anfangen. Womit ich nichts anfangen kann sind platte Beschuldigungen, wie hier (leider) von @antibes gebracht werden und die nur dazu dienen, Stimmung zu machen. Auch tu ich mich schwer mit der Rolle von @karo, da ich keinerlei Motiv für sein Bestreben erkennen kann, er ist nicht betroffen.

    Darum geht es im Grunde, und da liefert Luk ein gutes Stichwort.

    Nach ziemlich genau 3-jähriger Mod-Erfahrung gehöre ich zu denjenigen, die daraus so einiges gelernt haben, u.A., dass Diskussionen mit den Usern zwar möglicherweise angebracht wären, jedoch im Endeffekt fast nie dazu beitragen, im Falle der Kontroverse Verständnis oder eine Art von Einigkeit zu erreichen.

    Wer zurück liest, wird dies feststellen. Ich brauche das nicht, weil mir ziemlich viel dieser Diskussionen um den "Forenrat" noch im Ohr klingt. Es bilden sich Lager (verständlicherweise), die uns auf der einen Seite recht geben, auf der anderen Seite verteufeln.

    Bestes Beispiel war @paddy (weil der Fall gerade hier angesprochen wird). Selten habe ich so kontroverse Ansichten und Meinungen erlebt, in gewissen Abständen, wie bei diesem Member. Von "der sagt endlich die unangenehme Wahrheit" - bis hin zu "schmeißt ihn endlich raus, damit wieder Ruhe einkehrt"

    Na, Tatsache ist, dass er mehrmals verwarnt war, dreimal gesperrt, und zu guter letzt hat er noch einen Teil einer von mir an ihn gerichteten PN öffentlich gemacht. Damals hatte ich dazu geschwiegen. Beim letzten Auftritt war das Maß dann voll.

    Nur als Beispiel, wieviel (meiner Ansicht nach) das Zulassen von Diskussionen wegen Sperrungen im eigentlichen Sinne für das Forum bringt. Nämlich nichts.

    Es wird unter uns Mods seit längerer Zeit darüber nachgedacht, wie transparent wir die Moderation gestalten sollen. Darüber entbrennt schon manchmal eine heiße Diskussion und führte fast dazu, dass zwei beinahe das Handtuch geworfen hätten.

    Hier kommt der Begriff von Luk ins Spiel, die Abgrenzung, wie er sie nennt. Dabei gebe ich zu, einer der Verfechter dieser Art der Moderation zu sein, eben aus der Erfahrung heraus, dass zu viel Transparenz und "Erklären", den Usern gegenüber, nur dazu führt, dass die Seelen hochkochen - wie im obigen Beispiel beschrieben, was nur eines von vielen war. Man mache sich die Mühe, sich an all das zu erinnern, was die letzten drei Jahre hier in dieser Art abgelaufen ist.

    Der Mod mrhuber ist für ziemlich wenig Transparenz und für eine deutliche Abgrenzung, wenn es um derlei Entscheidungen geht. Ich hoffe, man kann unterscheiden zwischen dem Mod und dem Member Karlheinz, der ganz und gar nicht in dieser Funktion als Member für Angrenzung ist, sondern genau für das Gegenteil. Was aber, wie jüngst wieder bewiesen wurde, ebenfalls ein Fehler sein kann.

    Soviel mal zu Luks Einwand, man sieht also, wenn konstruktive Einwände kommen, gibt es kein Problem für mich, darüber zu schreiben.

    Mit Vorwürfen, Anschuldigungen, vermeintlichem Wissen darüber, wie denn eine Moderation ablaufen sollte, Ironie und direkten Angriffen kann ich nichts anfangen und gehe auch kaum darauf ein.

    Das ist für mich die Form, die ich von den Membern erwarte und die ich bis jetzt, so hoffe (und glaube) ich, immer eingehalten habe. Kann mich nicht erinnern, jemand ohne Grund von der Seite usw...

    Dass manche Entscheidungen, Reaktionen, Animositäten oder auch Fürsprachen, Umgang mit Situationen die hochkochen, nicht immer geradeaus den Kern treffen, gebe ich gerne zu. Alles andere wäre "gefeilscht", oder einfach und schlicht nicht wahr.

    Das war nur ein ganz persönliches kleines Statement, geschrieben ohne "Absprache" mit den Kollegen.

    Karlheinz (oder mrhuber)
    sucht Euch das einfach aus ;-D

  10. #159
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Zitat Zitat von Loso
    Diejenigen mit den Einwänden würden in der Mehrzahl der Fälle m.E. grosse Augen bekommen, wenn man mal anonyme Abstimmungen zu Sperren starten würde, und sicher ihre ständigen Behauptungen einstellen, für wieviele sie stellvertretend auftreten.
    Ich meine ja, recht aufmerksam mitzulesen. Bin dann aber doch erstaunt, wenn ich solche Aussagen lese. Hab gar nicht in Erinnerung, dass jemand vorgeschoben hätte für andere (gar viele) stellvertretend aufzutreten... da waren mal Stimmen, die Schweigen als Zustimmung interpretierten oder umgekehrt... kam mir gar nicht so wichtig vor... vielleicht überlese ich auch bei Übertreibungen automatisch...

    Aber ohne konkrete Sperrungen anzusprechen, die Idee Umfrage liesse sich sicher an einer solchen Stelle mal ganz sinnvoll einsetzen. Müsste nur gut durchdacht sein, so dass es nicht irgendwie nach Abrechnung aussähe (egal mit wem). Tatsächlich so wirklich als Orientierungshilfe, so oder so... (und sollte, wenn schon, dann als Initiative des FR durchgeführt werden).

    Nachgeschoben...
    Bestes Beispiel war @paddy (weil der Fall gerade hier angesprochen wird). Selten habe ich so kontroverse Ansichten und Meinungen erlebt, in gewissen Abständen, wie bei diesem Member. Von "der sagt endlich die unangenehme Wahrheit" - bis hin zu "schmeißt ihn endlich raus, damit wieder Ruhe einkehrt"

    Na, Tatsache ist, dass er mehrmals verwarnt war, dreimal gesperrt, und zu guter letzt hat er noch einen Teil einer von mir an ihn gerichteten PN öffentlich gemacht. Damals hatte ich dazu geschwiegen. Beim letzten Auftritt war das Maß dann voll.
    Paddys Widersacher (Leute die ihn ständig provoziert haben) waren Leute, die inzwischen längst gesperrt sind, zumindest im Anfang (BigCloud, Auntarman zB). Der "letzte Auftritt" war eine völlig harmlose Bemerkung (ich habe sie gelesen) im Fred2-Thread, die zu einer Verwarnung führte und auf Nachfrage zur Sperrung. Eine vernünftige Erklärung hat es nicht gegeben (so sagt er mir, und da ich sein Bruder bin sehe ich nicht warum er mir etwas falsches erzählen sollte). Ich habe auch Mails von FRen an ihn gelesen aus denen nichts Konkretes hervorging.
    Es war mal von einer Veröffentlichung aus einer PN die Rede, er sagt, dass er davon nichts weiss. Da war noch unklar, worum es überhaupt gehen könnte. Das hast Du, Karl-Heinz ja eben eingegrenzt und ich hab ihm eine mail geschickt um nachzufragen, ob der Zusammenhang ihm etwas sagt.

    Dass er zugegen war wenn es ungemütlich wurde und auch oft feste zurückgefunkt hat, habe ich miterlebt. Aber aus meiner Sicht war er eher Opfer als Täter und ich habe so manches mal nicht verstanden, wieso er auf´s Haupt kriegte und nicht die Jungs, die ihn angemacht hatten. Ein geringes Maß an Befangenheit kann ich sicher nicht ablehnen, es wird wohl da sein, auch wenn es mir nicht bewusst ist. Aber ich achte da schon drauf, auch ihm gegenüber objektiv zu sein (privat streite ich ja auch genug mit ihm).

  11. #160
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Moderation da anderer thread schon wieder zu ...

    Zitat Zitat von Luk
    Karheinz, nimm das jetzt nicht allzu persönlich
    Hätte ich beinahe vergessen: Mitnichten :-)

Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schon wieder TG
    Von Odd im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.06, 16:29
  2. Wir hatten ja schon mal einen Assoziations-Thread ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.05, 11:47