Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Kein copy & paste mehr bei Thairing

Erstellt von DisainaM, 31.07.2002, 00:03 Uhr · 21 Antworten · 967 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    @ Claus,

    Das hat wohl so nicht seine Richtigkeit. Ist eher wohl die Möglichkeit des "Halbwissens", die eine solche Äusserung hervorruft. das "Zitieren" im rechtlichen Rahmen ist auch im Tharingforum, wie überall erlaubt. Im empfehle das genauere Nachlesen, bevor man mit einer Falschinformation die Forenwelt beglückt !
    Zitat Claus

    Dieses Zitat von Claus ist nun nicht sein gesamtes Posting, sondern nur ein Auszug seines Postings, das per copy + paste übertragen wurde.
    Ist dies nun ein erlaubtes Zitieren, oder ein übertragen eines Auszuges eines Artikels von Claus (der urherberrechtlich geschützt ist) ?

    werde ich hier in diesem Forumteil zukünftig alle kopierten Artikel, an denen der Poster keinen Nachweis der Rechtmässigkeit der Veröffentlichung nachweisen kann, rigoros und kommentarlos löschen. Es genügt auch nicht eine Quellenangabe unter einen geposteten Artikel zu setzen. Es muss der eindeutige Nachweis der berechtigten Veröffentlichung erbracht werden.
    Zitat Claus aus dem Thairing

    Nun habe ich mit Sicherheit von Claus keine Genehmigung erhalten, hier einen Auszug seines Beitrages per copy + paste hereinzusetzen,
    aber in einer Demokratie ist die freie Meinungsäußerung im Grundgesetz verbürgt, und um einen Sachverhalt klar zu machen, muß man sich auf den Sinnzusammenhang einer Aussage beziehen, man kann nicht nur einzelne Sätze aus dem Sinnzusammenhang herausreißen.

    Mit Claus Vorwurf des "Halbwissens" kann ich leben, wenn er vielleicht erklären könnte, bei welchem Umfang des Zitierens seiner Meinung nach, kein Zitat mehr vorliegt, sondern es sich um die auszugsweise Veröffentlichung eines urheberrechtlich geschützten Artikels handelt.
    Oder versteht man zitieren nun nur noch auf ein sinngemäßes Zitieren, und kein wörtliches Zitieren.

    Um klar zu stellen, hier soll nun kein Unfrieden erzeugt werden, sondern Ziel ist ein fruchtbarer Informationsaustausch, wo alle Beteiligten erfahren können, in welchen rechtlichen Schranken das Medium Internet - Diskussionsforum genutzt werden kann.

    Grüsse

    Dauwing

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Claus

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    192

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    @ Dauwing

    Mein lieber Dauwing ... nochmals !!

    Es geht darum:

    Wohl wegen rechtlichen Gründen ist beim Thairing weder zitieren noch das reinstellen von kompletten Artikel mehr möglich.
    Dieses "... weder zitieren ..." ist einfach und schlichtweg nur falsch. da Du im Tharingforum ja liest, wäre es der Sache nur dienlich, wenn Du es richtig schreibst.

    a) DARF MAN IM THAIRING-FORUM ZITIEREN !!! Ausführungen hierzu sh. im Tahring-Forum selbst oder vorstehend !

    b) Darf man auch im Tharing-Forum Artiklel reinstellen wenn. die gesetzlichen Vorschriften / Forderungen erfüllt sind !!!!

    Nicht mehr und nicht wenig weniger haben wir, habe ich, geschrieben !!!

    Wobei a) so zulässig ist, ist b) an gesetzliche Vorschrifen gebunden. Und das ist nun mal Fakt !!!


    Deine Aussage ist zu pauschaliert und musste insoweit richtig gestellt werden ! Du stellst "zitieren" und "Artikel einbringen" auf die gleiche Stufe. Und das passt nicht. Man kann nicht Apfel mit Birne vergleichen. gerade im rechtlichen Bereich ist die Auslegung und definition von eminenter Wichtigkeit ! Und Pauschalaussagen gibt es nicht.

    So ... nun hoffe ich dass es verstanden wurde !!!

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    Gut Claus,

    dann werden wir konkreter.

    Es geht hier um den Geltungsbereich des § 53 Abs. 2 Nr. 1 UrhG.

    Zitat aus einem Rechtsfall.
    Das Vervielfältigungsrecht ist wie alle Verwertungsrechte nicht unbeschränkt. Eine wichtige Schranke stellt § 53 Abs. 1 S. 1 UrhG dar: "Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes zum privaten Gebrauch herzustellen." Die Vervielfältigung zu Zwecken des Studiums ist aber gerade kein privater Gebrauch. Für diesen Zweck gibt es nämlich mit § 53 Abs. 2 Nr. 1 UrhG eine besondere Schranke: "Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen [...] 1. zum eigenen wissenschaftlichen Gebrauch, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist."
    Daraus folge ich, das solange jemand nicht einen kompletten Zeitungsartikel kopiert, sondern nur Auszüge, und diese Auszüge zum Gegenstand einer wissenschaftlichen Diskussion macht ( weil man sich ja mit den Thesen des Thailandkommentators auseinander setzt),
    dies rechtlich in Ordnung ist.

    Grüsse

    Dauwing

  5. #14
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    Warum tragt Ihr das eigentlich hier im Forum aus? Ihr habt doch beide beim Thairing zum Thema schon gepostet, wie ich heute gesehen habe.

    Hier postet schon seit Äonen keiner mehr Artikel. Jetzt habt Ihr damit den Visitor aufgeschreckt und nun muß er wieder seine beliebten Nutzungsbedingungen umfrisieren.
    Viele Grüße
    Jinjok

  6. #15
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    Meinst Du nicht, das das Thema für alle interessant ist ?

    Keiner von uns will, das Andreas in eine Kostenfalle tritt,
    und darum kann es nur von Vorteil sein, wenn wir hier auch Andreas etwas die Arbeit abnehmen, und vielleicht ausdrücklich klären können,
    was in Zukunft 100 % einwandfrei ist.

    Vielleicht kann sich ja auch Rechtsanwalt Stanke hier einschalten, und etwas aus seiner Rechtspraxis beitragen,
    (wir müßten ihn dafür allerdings benachrichtigen)

    Ein Forum lebt doch davon, wenn wir Meldungen über Thailand behandeln.

    Damit dies in der richtigen Form läuft, sollte man das Thema klären.

    Was meint Andreas dazu ?

    Grüsse

    Dauwing

  7. #16
    Avatar von Claus

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    192

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    @ Dauwin

    Daraus folge ich, das solange jemand nicht einen kompletten Zeitungsartikel kopiert, sondern nur Auszüge, und diese Auszüge zum Gegenstand einer wissenschaftlichen Diskussion macht ( weil man sich ja mit den Thesen des Thailandkommentators auseinander setzt),
    dies rechtlich in Ordnung ist.
    Sag ich doch !!! Man muss unterscheiden zwischen "zitieren" und "ganzen Artikel psoten". Das sind verschiedene Dinge. Nichts anderes sagte ich bisher.

    Mir ging es allein darum, im Moment, dass Du zu sehr pauschaliert hast. Es ist mir jetzt zu müssig, das nochmal hier zu wiederholen. Rein die pauschale Aussage war es, die so nicht richtig ist.


    @ Jinjok

    Ach Jinjok. Diesen Kommentar kann ich jetzt wirklich nicht hoch bewerten. Tut mir leid. Aber der Ursprung hier ist doch was ganz anderes. Oder ist es os, dass wenn z.B. im Rami was behandelt wird, es hier nicht mehr behandelt werden darf ????

    Aber wenn Du nicht wünscht, dass ein Thema abgehandelt wir, sag es einfach. Ich werd zur Kenntnis nehmen. Oder war Dein Kommentar nur wegen des Kommentarwillens ?

    Es ist nun mal so, dass Reht nichts statisches ist und es sich wandelt. Und ob die Nutzungsbedingungen nun geändert werden oder nicht ... ist doch so gut wie egal. Die rechtliche Wertigkeit selbiger ist doch sehr gering.


  8. #17
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    @Claus
    Du bewertest mein Posting nicht hoch.


    Ich habe gefragt warum hier, wenn der Anlaß im Thairingforum lag und Du dort die Diskussion darüber für nicht nötig erklärt hast. Das war mir eine Frage wert. Deine Reaktion zeigt mir nur, daß man sich das auch gut sparen kann.

    @DisainaM
    Dann mal noch fröhlichen Disput.
    Jinjok

    Letzte Änderung: Jinjok am 01.08.02, 02:15

  9. #18
    Avatar von Claus

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    192

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    @ Jinjok:

    Ich denke mal, dass Du da von der Chronologie her etwas vollkommenfalsch siehst oder einodnest.

    Ursache war doch wohl das Posting von DisainaM hier in diesem Forum. Wäre dieses Posting in Thairing gewesen, wäre die Diskussion dort. Ist ja doch logisch ... Ursache hier ! Folglich entwickelt sich der Thead hier und nicht irgendwo. Geerntet wird doch normalerweise da, wo auch gesät wird ?? Und Ursache war doch wohl diese hier verkündete Fehlinterpretation ???

    Aber irgendwie scheinst Du das nicht so gerne zu sehen ??? Oder täusche ich mich da ? Oder ist es das Thema ??? Oder was spricht sonst für deinen Verbannungswunsch ?

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    Hallo Claus,

    gut das wir das geklärt haben, denn ich hatte Dein Posting

    werde ich hier in diesem Forumteil zukünftig alle kopierten Artikel, ...löschen.
    tatsächlich so verstanden, das Du damit auch Artikel meintest, die auszugsweise kopiert werden, um sie dann zu kommentieren.

    Nachdem wir nun klar sind, das Du Dich nur auf die komplett kopierten Artikel bezogen hast, ist es o.K.


    @ alle,

    da wir, als Thailandfreunde ja gerne das funktionierendes Forum in Anspruch nehmen, brauchen wir uns ja nun nicht wegen Nebensächlichkeiten in die Haare kriegen, da wir ja letzten Endes am selben Strang ziehen.

    In diesem Sinne eine schöne Nacht,

    Dauwing

  11. #20
    Avatar von Claus

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    192

    Re: Kein copy & paste mehr bei Thairing

    Tja ... das sind halt die Unterschiede zwischen zitiertem Artikel und kopierten Artikel.

    Aber ich habe nie was anderes gesagt bzw. gemeint. Nur eines noch. Ich bin auch im Tharingforum ansprechbar. Und nun könnten wir wieder an einer sprachlich deutsamen Auslegung uns aufhalten. Klar sagte ich keine Diskussion. Aber wenn ich mich nicht verständlich genug ausgedrückt habe bzw. Unklarheiten sind, ist dies durch eine Frage durchaus klärbar. Und eine Frage stellen ist nicht gleich diskutieren. Manchmal entstehen durch nicht gestellte Fragen auch Probleme, die vermeidbar wären. Aber du hast im Moment schon die richtigen Worte gebraucht. Belassen wir es und betrachten es als geklärt


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Copy und Paste im Forum ...
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 11:14
  2. Kein Visum mehr für CZ
    Von Roland im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.01.06, 16:21
  3. Kein Sound mehr
    Von stefan im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 20:05
  4. "copy and paste" Beiträge
    Von Udo im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 15:16