Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienforum

Erstellt von Rene, 20.10.2006, 10:55 Uhr · 51 Antworten · 5.518 Aufrufe

  1. #11
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    OT ein:
    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="411033
    ....
    Wenn man so im Kaufhaus 'ne Hose anprobieren tut und die kneift sagtman zwar "die Hose ist zu klein", man hat mit der Aussage aber meistens unrecht, da sie nach modernen Fertigungs- und QM Methoden hergestellt wurde und sie genau der auf dem Etikett ausgezeichneten Größe entspricht.
    Muss ich wiedersprechen Ralf, wenn die Hose bei der Anprobe kneift, ist sie objektiv und subjektiv gesehen zu klein - nämlich für den Anprobierenden. Womöglich hat der einfach seine eigene "Bauch"größe unterschätzt.
    OT aus:
    Es geht wohl weniger darum, wie sich ein Forum nennt um einen bestimmten Anspruch nach außen (und nach innen) zu dokumentieren, sondern darum - und das war wohl die Fragestellung - wie familiär und intim so ein Forum bei einer derartigen Mitgliederzahl noch sein kann.
    Die Anzahl der Member, die sich auch persönlich und nicht nur virtuell kennnen, nimmt mit der Anzahl der Forenmember zwangsläufig ab. Damit steigt die Anonymität und das ganze verliert vielleicht ein bischen an Intimität. Vielleicht sinkt auch dadurch ein bischen die "Beißhemmung", ist anonym ja einfacher mal draufzuhauen als wenn man sich persönlich kennt.
    Trotzdem kann es ein Familienforum bleiben, eines dessen primäres Ziel immer noch ist sich über Thailand und alle damit verbundenen Themen und auch Randthemen auszutauschen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Zitat Zitat von guenny",p="411040
    Es geht wohl weniger darum, wie sich ein Forum nennt um einen bestimmten Anspruch nach außen (und nach innen) zu dokumentieren, sondern darum - und das war wohl die Fragestellung - wie familiär und intim so ein Forum bei einer derartigen Mitgliederzahl noch sein kann.
    Achso...
    Hatte ich klar falsch verstanden.

    Ob Nittaya wie eine Familie ist?
    Na, ich habe da mal eine Familie erlebt, zur Zeit einer
    Erbschaft.
    So manchmal....
    (Aber zum Glück nicht immer)

    Gruss, René

  4. #13
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Was meine Meinung anbelangt, finde ich dass das, wenn es aus dem Zusammenhang in dem ich es erwähnt habe (forenübergreifende "Familienangelegenheiten") gerissen wird, eine ganz andere Fragestellung ergibt. Die sollte erst einmal definiert werden. Unter Familie könnte bsplw. auch das organisierte Verberechen verstanden werden

    Im Grunde meinte ich dass bei 1600+ Mitgliedern nachweislich soviele verschiedenen Interessengruppen vertreten sind, dass der Ausdruck Familienforum nicht mehr zutreffend sein kann. Seid doch mal ehrlich verschiedene Themen und Diskussionen haben doch strikt nichts mehr mit Familie (weder was die klare Salonfähigkeit noch die Themenbereiche anbelangt) zu tun! Auch wenn das "Familienforum" in einem anderen Bereich munter weiterfunktioniert und existiert.

  5. #14
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Das Missverständis zwischen "Familienforum", was das Nittaya eigentlich ist, und "Forumsfamilie" hat einige der größten Probleme dieses Forums hervorgerufen.

  6. #15
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Chak,
    Kannst du diese ominöse Feststellung einmal genauer erläutern, bitte?

  7. #16
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Was genau verstehst du denn daran nicht?

    Aber ich werde mal auf gut Glück den Unterschied erklären.

    Unter einem Familienforum ist ein Forum zu verstehen, in dem familiengerecht gepostet wird sowohl von der benutzten Ausdrucksweise als auch von der Thematik her. Ein anderer Ausdruck hierfür ist 'Häkelforum', liebevoll bis abwertend gebraucht.

    Eine Forenfamile ist hingegen ein Forum, bei dem sich die Mitglieder fühlen, als säßen sie miteinander im Wohnzimmer und erzählen sich daher sehr private Dinge.

    Einige Mitglieder haben nun fälschlicherweise angenommen, bei dem Nittaya handelt es sich trotz über 1.500 Mitgliedern nicht um ersteres, sondern um letzteres und daher entsprechende Dinge erzählt, dabei aber nicht bedacht, dass mehrere einige Millionen Menschen potenziell mitlesen können.

    Man muss dazu aber fairerweise sagen, dass selbst Forenräte bisweilen diesem Irrtum unterliegen. So ist noch heute die Fotoserie einer Thailänderin, die sich erst von ihrem Liebhaber verabschiedet und dann vor der Kamera obenherum blankzieht in einem englischsprachigen Forum zu betrachten.

  8. #17
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Würde mich auch mal interessieren Chak,
    aber dein vorheriges Post Mr_Luk, ich sehe nichts wirklich problematisches darin, dass hier Themen aufgegriffen und diskutiert werden oder auch bis zur Unkenntlichkeit zerredet werden, die nix mit Familie zu tun haben.
    Und auch wenn's jetzt nicht explizit um Thailand geht muss Platz dafür sein. Die Mitglieder hier sind doch nicht so völlig einseitig fixiert, dass nur noch Familie und Thailand eine Rolle spielt.
    Mir ist der Umgangston wichtig, sprich das Einhalten einer Grenze in der Kritik am Gegenüber. (Die Betreiber bitten alle Benutzer ... um eine ... Diskussion mit akzeptabler Wortwahl. Ordinäre Sprache, Beleidigungen, gegenseitige Beschimpfungen oder sonstige in irgendeiner Weise herabsetzenden Formulierungen werden nicht toleriert.
    Es ist doch festzustellen, dass nach gewissen Vorkommnissen hier kaum noch Member private oder persönliche Dinge mitteilen bzw. veröffentlichen. Das ist aber das, was ein "Familienforum" ausmacht. Und natürlich gehören hier auch kontroverse Themen herein, die durchaus hart aber jederzeit fair diskutiert werden können. Wenn das parallel nebeneinander möglich ist, wird dein Bedenken, dass die unterschiedlichkeit der Interessengruppen das Gesicht des Nittaya verändern etwas relativiert.
    Und um einen Punkt aus dem Strick-Thread aufzugreifen, dann gelingt es vielleicht auch etlichen hier einfacher "öffentlich" zu lachen.

    EDIT:
    Ich sehe gerade, Chak hat schon seine Erklärung geliefert. Nur kurz dazu, hier hat keiner die Fotos von seiner blankziehendne Freundin im öffentlichen Teil gepostet, wenn ich mich recht erinnere ging es um Infos aus dem Memberbereich und auch um ganz normale Fotos von Membern, die in herabwürdigender Art und Weise benutzt wurden. Was - ich hab mirs tw. angesehen - mit Humor nix zu tun hat, auch nicht mit schwarzem.

  9. #18
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Zitat Zitat von chak
    Man muss dazu aber fairerweise sagen, dass selbst Forenräte bisweilen diesem Irrtum unterliegen. So ist noch heute die Fotoserie einer Thailänderin, die sich erst von ihrem Liebhaber verabschiedet und dann vor der Kamera obenherum blankzieht in einem englischsprachigen Forum zu betrachten.
    Da Du hier von dem Irrtum eines Forenrates schreibst, möchte ich Dich bitten zu erklären, was Du meinst. Und zwar ganz ernsthaft.

    mrhuber

  10. #19
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Zitat Zitat von Chak3",p="411152
    [...]

    Einige Mitglieder haben nun fälschlicherweise angenommen, bei dem Nittaya handelt es sich trotz über 1.500 Mitgliedern nicht um ersteres, sondern um letzteres und daher entsprechende Dinge erzählt, dabei aber nicht bedacht, dass mehrere einige Millionen Menschen potenziell mitlesen können.
    Muss ich das verstehen ? Neee, nich

    Man muss dazu aber fairerweise sagen, dass selbst Forenräte bisweilen diesem Irrtum unterliegen. So ist noch heute die Fotoserie einer Thailänderin, die sich erst von ihrem Liebhaber verabschiedet und dann vor der Kamera obenherum blankzieht in einem englischsprachigen Forum zu betrachten.
    Der Versuch quasiintellektuell hier was reinzuwerfen, Beschuldigungen auszusprechen, ist wieder mal misslungen.

    Bei dir mangelt es stets an der Beweisführung. Bleib einfach bei dem, von dem du Ahnung hast, gelle...

  11. #20
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Kann ein Forum mit 1500 Membern sich noch ein Familienfo

    Zitat Zitat von guenny",p="411160
    aber dein vorheriges Post Mr_Luk, ich sehe nichts wirklich problematisches darin, dass hier Themen aufgegriffen und diskutiert werden oder auch bis zur Unkenntlichkeit zerredet werden, die nix mit Familie zu tun haben.
    Und auch wenn's jetzt nicht explizit um Thailand geht muss Platz dafür sein. Die Mitglieder hier sind doch nicht so völlig einseitig fixiert, dass nur noch Familie und Thailand eine Rolle spielt.
    Mir ist der Umgangston wichtig, sprich das Einhalten einer Grenze in der Kritik am Gegenüber.
    In dieser Angelegenheit (bzw. betreffs meiner Aussage) geht es nicht wirklich darum ob es problematisch sein soll dass verschiedene Interessen eine Plattform finden können oder nicht. Das ist selbsterklärend, bzw. steht es ausser Frage, da die Member dies in der Regel autoregulieren.

    Die Namensgebung und die Definition des Forums stimmt aber dennoch nicht (mehr), und hier liegt das Problem. Denn es wird regelmässig in diese Richtung argumentiert, wenn das Gleichgewicht wieder mal etwas gestört zu sein scheint. Wunschdenken das durch entsprechende Argumentation unterstützt wird ist beileibe nicht die Realität.

    Der "Umgangston", das ist eigentlich nur ein vielbedeutender Ausdruck, wobei alle halbwegs erfahrenen "Forenmenschen" wissen, dass man auch in gutem Umgangston hundsgemein sein kann. Andererseits beschwört der Anspruch auf Salonfähigkeit eines Nittayas förmlich die rhetorischen "Hinterfrötzeleien", geschickt getarnten Sarkasmus und ähnliche Spielarten herauf. Kinder fangen auch erst dann an zu lügen und falsch zu spielen,. wenn sie für den Ausspruch der Wahrheit und aufrechtes Verhalten wiederholt zurechtgewiesen, bzw. bestraft werden. Sie passen sich im Grunde nur an die Gegebenheiten an.

    Und wo wir beim Thema sind: ein chak kommt auch mir manchmal etwas konfus und nicht immer ganz lauter herüber,(und er ist auch nicht unbedingt mein Typ) aber die seltsamen "Erziehungsmethoden" von MrHuber und Kali und auch anderen Leuten des Establishments, sind mir dann noch einen Deut unangenehmer.

    Und genau da gerät meiner Meinung nach das "Famileienforum" zu schnell aus den Fugen, da wo die "mehr oder weniger unliebsamen Gäste" unliebsam vom hiesigen (gerade mal anwesenden) Empfangs- und Gesinnungskomitee einfach nur dumm angeschnautzt werden. Wobei andere Zeitgenossen sich weitaus mehr erlauben können, was aber nun gar nicht dermassen Salonreif oder sonstwie plausiebel und wertvoll ist, ohne dass auch nur gemuchst wird. Es ist aus der Perspektive zumindest, also dann viel eher ein Vetternforum als ein Familienforum.

    Das betrifft auch das angesprochene "Zu- bzw. zusammengehörigkeitsgefühl" ' auch hier ist noch lange nicht jeder mit von der Partie, bzw. willkommen. Auch hier ist es keine wirkliche Grossfamilie, (und nie gewesen ausser vielleicht während der ersten 6 Monate) sondern eine gut verwaltete (wenn auch gelegentlich unterwanderte) Vetternvereinigung. Offen ausgesprochen werden diese "Gefühle" auch nicht, da muss Jeder selbst herausfinden wo er steht, ob- und wie sehr er dazugehört.

    Die Dinge sind wie sind, sie sind weder gut noch schlecht - aber bitte nicht zu inflationär mit diesen schönen, aber nicht zutreffenden Fantasienamen wie Familienforum herumwerfen.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Man kann sich schlauer essen
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.12.08, 15:56
  2. So kann man sich täuschen....
    Von spellbound hound im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.07, 23:19
  3. Familienforum
    Von Enrico im Forum Forum-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.04.07, 04:33
  4. Wo kann ein Thai-Koch sich bewerben?
    Von Modus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 13:37
  5. Das Forum entwickelt sich
    Von Jinjok im Forum Forum-Board
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 10:32