Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Hohle Köpfe...

Erstellt von Kali, 27.05.2005, 19:10 Uhr · 52 Antworten · 2.524 Aufrufe

  1. #1
    Kali
    Avatar von Kali

    Hohle Köpfe...

    ..."Wenn aber immer mehr hohle Inhalte auf immer mehr hohle Köpfe treffen, dann haben wir ein gesellschaftspolitisches Problem."...
    Schreibst Du noch oder mailst Du schon...??!! ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Hohle Köpfe...

    Die Aussage finde ich auch schon fast hohl, denn:

    Wenn immer mehr hohle Inhalte auf hohle Köpfe treffen, dann merkt ja niemand etwas davon, und wir haben eigentlich kein gesellschaftspolitisches Problem. Wenn ein Vakuum auf ein Vakuum trifft, dann passiert im Grunde nicht viel

    Dieses Problem nimmt doch in gesellschaftspolitischer Hinsicht erst dann Gestallt an, wenn z.B. mehr oder weniger hohle Inhallte auf mehr oder weniger kluge Köpfe treffen, oder umgekehrt! Das könnte sich dann tatsächlich und allmählich zu einem ausgewachsenen gesellschaftspolitischen Problem entwickeln.

    Eine weitere Frage wäre auch die des Ausfüllens des Raums, den hohle Köpfe schon mal für sich beanspruchen. Diesen Gedanken leite ich von einer Aussage ab, dessen Autor mir entfallen ist: "Solange die Leute den Raum auch (sinnvoll) aufsfüllen den sie für sich beanspruchen, geht das für mich in Ordnung. Aber wie soll man jeglichen Raum den man für sich beansprucht, wohl mit einem Vakuum ausfüllen wollen?

    Ja, das Problem liegt tatsächlich anders - denn die Köpfe sind ja gar nicht hohl, (das wäre nämlich zu einfach) sondern einfach nur mehr oder weniger "full of ...."! Und somit ist es, wie könnte es wohl anders sein, auch keine Frage von Quantität, sondern von Qualität - über die man sich ganz und gar nicht einig ist. Denn was dem einen billig, ist manch' anderem bekanntlich heilig ;-D

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Hohle Köpfe...

    Ja, mrluk, soetwas passiert, wenn man die Physik mit der Soziologie verwechselt

    Vielleicht etwas verallgemeinernd, die Aussage, allerdings - nach meiner Ansicht - in sich schlüssig.

    Schau' dich doch mal im I-Net um.

  5. #4
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Hohle Köpfe...

    @Kali,

    Mein Kommentar ist natürlich ironisch zu verstehen - ich gehe bewusst sparsam mit Smilies um :-)
    Auf der anderen Seite ist die "Schlüssigkeit" die du erwähnt hast nicht ganz zufällig. Es ist ja tatsächlich so dass Verblödung ansteckend ist und der Virus permanent mutiert, und wohl nie ein richtiges Gegenmittel gefunden werden wird. Auf der anderen Seite könnte man sich aber auch einen "Krieg der Sternstunden" vorstellen, eine Art intellektuelle Zweiklassengesellschaft. Das meine ich jetzt gar nicht aus einer überheblichen Perspektive heraus, denn bald ist es tatsächlich kein Kunststück mehr nicht in die Kategorie der 'Hohlköpfe' zu fallen. Nochmal anders ausgedrückt: was passiert wohl in ferner Zukunft mit denen die noch einen Funklen Verstand übrigbehalten?

  6. #5
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Hohle Köpfe...

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="247877
    [...] was passiert wohl in ferner Zukunft mit denen die noch einen Funklen Verstand übrigbehalten?
    Die wohnen in Chiang Mai und halten sich verborgen :-)

  7. #6
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Hohle Köpfe...

    [schild=57,fcolor=8B0000,fsize=3,fstyle=b,font=Druc k,scolor=FFFF00,sshadow=,bcolor=,align=:78caa4f65e]"You are always welcome!"[/schild:78caa4f65e]

  8. #7
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030

    Re: Hohle Köpfe...

    Kali meint das sicher in Bezug auf dieses Forum und einige seiner Member. Gell @ Kali ?

  9. #8
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Hohle Köpfe...

    @Kali,

    Die wohnen in Chiang Mai und halten sich verborgen
    Also sind u.a. die Isaaner Hohlköpfe :???:

    Werd's Deiner Frau ausrichten

    Der Hohlkopf
    AlHash

  10. #9
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Hohle Köpfe...

    ...gesellschaftspolitisches Problem...
    ich finde, das haben wir seitdem es RTL gibt.

    Das Internet verändert die Gesellschaft, ebenso haben die Mobiltelefone und die daraus entstandenen SMS.

    So ist das Leben, manchmal wirds durch Technik leicht, manchmal entstehen daraus negative Auswirkungen, wie z.B. die Rechtschreibfehler unserer Schülergeneration aufgrund der SMS-Abkürzungen.
    Leider war die Rechtschreibreform auch nicht so das gelbe vom Ei, sonst stünde sich nicht wieder vor einer erneuten Reform.

    Martin

  11. #10
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Hohle Köpfe...

    @martinus,

    Zitat Zitat von martinus",p="247993
    ...gesellschaftspolitisches Problem...
    ich finde, das haben wir seitdem es RTL gibt.
    Das Internet verändert die Gesellschaft, ebenso haben die Mobiltelefone und die daraus entstandenen SMS.
    Genaugenommen haben wir ein "gesellschaftspolitisches Problem" bereits oder besser gesagt seitdem es dieses Wort gibt.

    Vorher gab´s auch schon jede Menge ´Hohlköpfe´ und soziale und intellektuelle Differenzen zwischen den Menschen aber "gesellschaftspolitische Probleme" gibt es erst seitdem es diese Wortschöpfung gibt. Historisch gesehen gab´s lange vorher aber bereits Verblödung und Verbelendung für Arme und Massen, - man denke nur einmal an die "Brot und Spiele Strategie" der Römer, das war auch eine Art RTL!

    Und das eigentliche Problem liegt im Grunde genommen nur bei der Frage von Angebot und Nachfrage. Decies repetita placebit! Es wird auch noch gefallen wenn es zehnmal wiederholt wurde!

    Was beim Internet neu ist, ist die direkte Interaktivität - da kann endlich Hohlkopf sich mit Hohlkopf in "realtime" messen und prügeln. Und: Aequo animo audienta sunt imperitorum convicia Gleichgültig muss man die Schmähreden Unkundiger hören

    Und noch Einen: Solamen miseris socio habuisse Es ist ein Trost für Unglückliche, Leidensgenossen zu haben.

    Und schlussendlich: Hos omnes amicos habere operosumsatis est inmicas non habere. Es wäre (zu) mühsam, die da alle zu Freunden zu haben. Es reicht (aus), sie nicht zu Feinden zu haben!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte