Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Interne

Erstellt von MichaelNoi, 13.02.2008, 14:48 Uhr · 45 Antworten · 4.924 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von Alek",p="570070
    Webseiten mehrere hundert bist tausend EUR abzuzocken, nur weil sie nicht gewissenhaft geprüft hatten, ob da irgendwo ein Copyright auf dem Foto der Tomate ist oder vergessen haben die Tomate um ihre Erlaubnis zu fragen

    Grüsse
    Alex
    Zur Not kann man ja auch selbst ein Foto von der Tomate machen, oder ? Oder von der Frikadelle....

    Das erspart dann, wie man in diesem Thread sehr schön lernen kann, eine Menge Ärger und sauer verdientes Geld...

    Bin selber Shopbetreiber seit 1999 und kenne das Minenfeld gut....bisher (KLOPFKLOPFKLOPF auf Holz) sind mir (bzw. meinen Arbeitgebern) Abmahnungen erspart geblieben....

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Ich find es auch viel zu riskant, in Deutschland ne Website zu haben. Ich bevorzuge anonyme Com-Domains (ohne Auskunft über den Besitzer) und ebensolche Webhoster, da kann man mir gern mit Abmahn-Mails kommen, die landen eh im Spam-Filter.
    Es ist aber schon traurig, dass ich überhaupt so handeln muss, denn wer weiss schon, ob Bilder aus freien Online-Archiven auch in 2 Jahren noch frei sind. Der Nachweis ist schwer zu erbringen oder führt ihr über jedes noch so kleine GIF Buch?

  4. #43
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    wie ja zu lesen ist war es für unseren member die teuerste frikadelle seines lebens.
    das so etwas überhaupt in deutschland legal zugelassen ist, lässt mich am hiesigen rechtssystem zweifeln.

  5. #44
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von wingman",p="570507
    ... lässt mich am hiesigen rechtssystem zweifeln.
    Währenddessen Du noch zweifelst, bin ich damit durch!
    Letztens (wiedermal) ein ein[s:f615ebb182]zwei[/s:f615ebb182]deutiges Erlebnis gehabt. Nichts weltbewegendes, aber noch ein Beweis.
    Justitia ist nicht nur blind, sondern auch taub und obendrein blöd.

    Meine Devise daher:
    Man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen. :P

  6. #45
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von Nokhu",p="570515
    .....man darf alles, man darf sich nur nicht erwischen lassen.
    .....nur dieser Spruch ermuntert wohl mehr als er warnen soll, denn (fast) jeder denkt:"erwischt werden nur die Anderen" ;-D, und dann ist das Geschrei wieder groß.....

  7. #46
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von maphrao",p="570438
    Ich find es auch viel zu riskant, in Deutschland ne Website zu haben. Ich bevorzuge anonyme Com-Domains (ohne Auskunft über den Besitzer) und ebensolche Webhoster, da kann man mir gern mit Abmahn-Mails kommen, die landen eh im Spam-Filter...
    Nachdem ich mir jetzt alle Seiten – incl. der Verweise auf andere Seiten – dieses Horror-Threads reingezogen habe, verspüre ich irgendwie einen recht unangenehmen Geschmack im Mund.
    Nach allem was ich hier gelesen habe, habe ich nicht mehr die geringste Lust, meine – geplante – Website Ende des Jahres bei einem deutschen Provider (...ich hatte eigentlich "STRATO" im Hinterkopf) zu hosten.

    Wenn ich über die möglichen Alternativen nachdenke, dann erscheinen mir maphraos Vorschläge recht interessant und ansprechend. (..."Ich bevorzuge anonyme Com-Domains (ohne Auskunft über den Besitzer) und ebensolche Webhoster").

    Wenn ich das richtig verstehe, heisst das im Klartext, dass das – für Deutschland unbedingt notwendige – Impressum einer Website in den USA keine Pflicht ist, richtig?
    Nun lieber maphrao... hört sich so an, als ob Du schon stolzer Betreiber einer (...oder mehrerer) solcher anonymen Domains wärest. Könntest Du da nicht vielleicht einen Anbieter empfehlen?

    P.S.: Unklar ist mir allerdings noch, ob eine Website mit deutschen Inhalt und einer .com Endung nicht sowohl bei der (deutschen) Zielgruppe – als auch bei der (deutschen) Suchmaschinen-Definition zu Irritationen führen würde, oder was denkt ihr?

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. In fremden Betten UniSPIEGEL
    Von Red_Mod_Ant im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 21:32
  2. Scannen von Bildern
    Von Tilak1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 10:30
  3. Die Verwendung des Webspaces bei Arcor
    Von waanjai im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.04, 00:35
  4. Von fremden Rechnern aus nur Gast?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.02, 23:47