Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Interne

Erstellt von MichaelNoi, 13.02.2008, 14:48 Uhr · 45 Antworten · 4.935 Aufrufe

  1. #21
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    das abmahnbusiness läuft doch sehr gut. ein strohmann(-frau) und ein anwalt.
    kannste fast schon mit dem notebook am baggersee abwickeln.

    ein bekannter von mir wurde für seine hausverwalterhomepage abgemahnt und behaupte auf diese abmahnung, dass er zufällig kurz zuvor von anderer stelle abgemahnt worden sei. so verlief die 2.abmahnung im sand.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von antibes",p="567694
    das abmahnbusiness läuft doch sehr gut. ein strohmann(-frau) und ein anwalt.
    kannste fast schon mit dem notebook am baggersee abwickeln.
    Nee, das läuft nicht mehr gut, zumindest dann nicht, wenn man sich wehrt.

    http://www.shopbetreiber-blog.de/tag...ngsmissbrauch/

    Dem Anwalt wurden so für die Abmahnung gerade einmal 155,30 € Honorar für die Abmahnung zugesprochen (Kosten für außergerichtliche Vertretung).

    Wenn man selbst mit Anwalt droht, und droht, notfalls durch alle Instanzen zu gehen, ziehen viele den Schwanz ein

    Wie hieß noch der alte Sponti-Spruch ? Genau:

    Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt

  4. #23
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Aus [highlight=yellow:bc1f90ace1]Googles Weltatlas "Google Earth"[/highlight:bc1f90ace1] kann jeder mühelos Luftbilder per E-Mail verschicken. [highlight=yellow:bc1f90ace1]Wer diese Aufnahmen ins Web stellt, riskiert eine Abmahnung.[/highlight:bc1f90ace1] Die Rechte an den Luftbildern liegen nicht bei Google, sondern bei kleinen Firmen, die Millionen für die Luftaufnahmen bezahlt haben.

    GOOGLE EARTH: Aus-der-Luftgucker tappen in die Abmahnfalle
    woma

  5. #24
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    @woma, wenn ich den Artikel richtig interpretiere, käme es bei einer kommerziellen Nutzung in Betracht, z.B. wenn ich mit von Google-Earth entnommenen Luftaufnahmen für ein Ferienhaus oder für eine landschaftlich reizvolle Lagerungsmöglichkeit für Särge werbe

  6. #25
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von Kali",p="568138
    käme es bei einer kommerziellen Nutzung in Betracht,
    ja sehe ich genauso, nur die kommerzielle Nutzung kann schon beginnen wenn ich eine private Homepage über Chilizucht habe und dort einen Banner für ein Gartengeschäft anbringe, oder "Werbung" für einen bestimmten Pflanzendünger mache.

    die Grenzen für eine private Homepage wurden in der Vergangenheit sehr eng gefasst :schuettel:

    woma

  7. #26
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Also lichte ich die Tomaten selber ab - dann krieg ich 'ne Klage vom Tomatenschutzverband, weil die (Tomaten) ein Recht auf ihr Abbild haben?

    Gigantisch, die Welt ist im A_sch! Aber gewaltig!

  8. #27
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Zitat Zitat von Samuianer",p="568149
    Gigantisch, die Welt ist im A_sch! Aber gewaltig!
    Mein Gerede seit Jahr und Tag.

  9. #28
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    ich hoffe doch, das ich meinen selbstgezogenen chili noch ablichten darf. oder verklagt man mich dann auch ?
    man sollte diese ganzen abzocker ins all treten, ohne raumanzug. anwälte, inkassos und das ganze gesockse.

  10. #29
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    ich hoffe doch, das ich meinen selbstgezogenen chili noch ablichten darf
    Wenn du dir vorher seine Zustimmung einholst, ja. Aber am Besten mit Unterschrift

    Gruß Klaus

  11. #30
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Gefährliche Falle, Verwendung von fremden Bildern im Int

    Ich Trottel bin im Okt.2007 auf so eine nette Free SMS Seite reingefallen.
    Die haben mich dann per Mail mit Mahnungen genervt - habe nie darauf reagiert - vor 6 Wochen kam dann der Brief von einem Inkassobuero - nach meinen recherchen habe ich rausbekommen das Inkassobuero und diese Abzockseite von den gleichen Leuten betrieben wird.
    Ich lass mich von solchen Tieffliegern nicht mehr verar.chen!

    Nachdem der Brief vom Inkasso eingeflattert ist gab es kurz und buendig dieses Mail von mir an den Free SMS Betreiber und an den Klappstuhl vom Inkassobuero:

    Ersteinmal an Heiko,

    falls mit der Anmeldung auf deiner Abzockseite ein Vertrag (angeblich) zustandegekommen ist kuendige ich den Mist hiermit fristlos!!


    Frank Flamme

    Anbei noch das Mail an Kalthoff

    Inkassonr. DFS2900075997

    Kalthoff du Vogel,

    da ich im Sommer so oder so die Jungs in Kiel besuche koennen wir die Sache auch gerne unter 4 Augen besprechen! Da bin ich absolut Schmerzfrei! Vielleicht laedst du deinen Kumpel Heiko zum Gespraech gleich mit ein, macht ja Sinn!

    Was die Hauptforderung angeht und deine Inkassokosten diese weise ich vollumfänglich zurück.
    Solltest du Nase diesbezüglich anderer Meinung sein empfehle ich dir den Rechtsweg. Eventueller Mahnbescheid wird natuerlich auch vollumfaenglich zurueckgewiesen!
    Ich untersage dir hiermit ausdrücklich die telefonische Kontaktaufnahme und widerspreche der Speicherung meiner Daten gem BDSG !!!

    Im uebrigen schonmal etwas vom Paragraphen 174 BGB gehoert! Stichwort Originalvollmacht !

    Starfantrag gegen deinen Heiko schenke ich mir, Gerichtswege dauern uns immer zu lange solche Kleinigkeiten konnten wir bis jetzt immer “einvernehmlich” vom Tisch kriegen
    Das folgende darfst du ersteinmal ignorieren – bei deinem naechsten brief bekommst du das als einschreiben:


    Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fordere ich Sie auf:

    1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten außer den oben aufgeführten Adressen Sie über meine durch diesen Namen/diese Adressen identifizierte Person gespeichert haben, und aus welchen Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen.
    § 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4, § 34 Abs. 1-3 BDSG

    2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.
    § 34 Abs. 1, § 43 Abs. 3 BDSG

    3. Sie haben sämtliche meine Person/meine Adressen betreffenden Daten unverzüglich zu sperren und mir diese Sperrung zu bestätigen.
    § 28 Abs. 4, § 30 Abs. 3, § 43 Abs. 3, ferner § 4 Abs. 1 BDSG

    4. Ich untersage Ihnen jedwede zukünftige Speicherung meine Person bzw. meine Adressen betreffenden Daten ohne meine vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung.
    § 28 Abs. 4, § 4 Abs. 1,2 BDSG

    5. Ich untersage Ihnen die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für bereits an Dritte übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche Sperrung.
    § 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4 BDSG

    6. Ich setze Ihnen zur Erfüllung dieser Forderung eine Frist von zwei Wochen beginnend mit dem Datum dieses Schreibens.

    7. Für die aus diesem Schreiben resultierende, selbstverständlich ausdrücklich erwünschte Kommunikation benutzen Sie bitte ausschließlich meine Adresse

    Bitte haben Sie Verständnis dafür daß ich, sollten Sie dieses Schreiben ignorieren, mich gezwungen sehe, den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten zu informieren. Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
    §38 Abs. 4, § 43 Abs. 3

    Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Kooperation."

    Wie heisst es so schoen: Man trifft sich immer 2 mal im Leben!
    Den ganzen Scheiss hier bekommt ihr noch per Einschreiben - die Kosten fuer das Porto rechnen wir dann bei gelegenheit noch ab!!

    Lets the good Times rock!
    1% Gruss
    Frank


    Seitdem ist Ruhe im Karton!!
    Wenn die sich nochmal ruehren flieg ich da wirklich ein - erst die Aktion mit der Boulette ( da ist jetzt ja auch Ruhe ) und jetzt diese Spin.er - mir reicht es langsam!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In fremden Betten UniSPIEGEL
    Von Red_Mod_Ant im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 21:32
  2. Scannen von Bildern
    Von Tilak1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 10:30
  3. Die Verwendung des Webspaces bei Arcor
    Von waanjai im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.04, 00:35
  4. Von fremden Rechnern aus nur Gast?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.02, 23:47