Ergebnis 1 bis 8 von 8

Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

Erstellt von Taoman, 14.11.2005, 16:40 Uhr · 7 Antworten · 936 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    Im passenden Board ein paar grundsätzliche Fragen zu Führungs- Moderationskultur im Nittaya nicht nur an die Verantwortlichen des Forums!

    "Wie gehen wir miteinander um?"

    "Welche Werte liegen unserem Handeln zugrunde?"

    "Warum wird sachliche Kritik immer öfter ignoriert und unterdrückt?"

    "Wo liegen die Schwachpunkte des Forums?"

    "Was macht der Forenrat überhaupt?"

    "Welchen Sinn macht ein schweigender Forenrat?"

    "Warum besteht oft das Unvermögen Fehler einzugestehen?"

    "Was macht es vielen so schwer auch mal Entschuldigung zu sagen?"

    "Warum lassen sich Verantwortliche blind von ihren Aversionen leiten?"

    "Warum ist man nicht bemüht die soziale Kompetenz der Führung des Nittaya zu verbessern?"

    "Was könnten wir gemeinsam besser machen?"

    "Was können wir voneinander lernen"?


    Gibt es hierauf von den Verantwortlichen des Nittaya auch ehrliche Antworten oder nur Schweigen, Wiederholungen bzw. leere Worthülsen?

    wen es nicht interessiert, bitte den thread einfach ignorieren
    Bitte keine Beleidigungen und Spam!

    taoman

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    ach Taomännchen - wieder am stänkern?
    Nimms einfach hin so wie es ist. Du wirst so keine Veränderung am System erziehlen können.

    PengoX

  4. #3
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    wie sonst?

  5. #4
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    Zitat Zitat von Taoman",p="293461
    Im passenden Board ein paar grundsätzliche Fragen zu Führungs- Moderationskultur im Nittaya nicht nur an die Verantwortlichen des Forums!

    "Wie gehen wir miteinander um?"

    jeder sollte so mit seinem Mitmenschen umgehen, das er weder benachteidigt oder beleidigt wird.

    "Welche Werte liegen unserem Handeln zugrunde?"

    Achtung gegenüber des Mitmenschen

    "Warum wird sachliche Kritik immer öfter ignoriert und unterdrückt?"

    wenn es eine korrekte und sachliche Ausage ist, dann wird sie mit Sicherheit nicht unterdrückt. Es könnte dann zu einem Missverständnis kommen, wenn der Kritiker glaubt, seine Kritik ist die einzig richtige.

    "Wo liegen die Schwachpunkte des Forums?"

    in der laufenden Stichelei eines der glaubt es besser zu machen.

    "Was macht der Forenrat überhaupt?"

    zum Beispiel Dich sperren und auf die Wiedrigkeiten eines Möchteforumleiters zu reagieren.

    "Welchen Sinn macht ein schweigender Forenrat?"

    der schweigt nicht, denn dann hätten wir nicht so viele Sperren.

    "Warum besteht oft das Unvermögen Fehler einzugestehen?"

    Warum kann sich der Mensch so schwer bücken und DANKE sagen ?

    "Was macht es vielen so schwer auch mal Entschuldigung zu sagen?"

    weil das DANKE sagen so schwer ist

    "Warum lassen sich Verantwortliche blind von ihren Aversionen leiten?"

    Das glauben die, die sich avisiert haben und nicht zwischen den Zeilen lesen können.

    "Warum ist man nicht bemüht die soziale Kompetenz der Führung des Nittaya zu verbessern?"

    Weshalb soll das Forum eine soziale Kompetenz haben, hier ist ein Informationsforum und keine Sprechstunde für verlassene Seelen.

    "Was könnten wir gemeinsam besser machen?"

    "Was können wir voneinander lernen"?

    diese beiden Fragen zusammen, -- auch einmal schweigen und das hinnehmen was der Besitzer ( König ) des Forum sagt. Zum lernen gehört auch das still sein und sich " beugen ".


    Gibt es hierauf von den Verantwortlichen des Nittaya auch ehrliche Antworten oder nur Schweigen, Wiederholungen bzw. leere Worthülsen?

    um nun eine irrige Annahme im Keime zu ersticken, ich bin weder verwandt, noch verschwägert mit einem der im Forum aktiv Tätigen. Auch bin ich in keinster Weise im Forum involviert, Mitglied in einer Kette von anderen. Und dann, diese Kette sollte nicht durch Missgunst und Neid gerissen werden. Nur einfach, es fällt auf das Du immer wieder gerne mit virtuellen Speeren auf das Forum und die Verantwortlichen schmeissst. Sag doch einfach was Sache ist und wenn´s gegen den Strich geht, sollte man gehen. Darf ich Dich fragen " willst du etwa das Forum führen ", wie weit geht die Anmassung eines Mitgliedes, nur Mitglied eines Forum im Internet?.

    wen es nicht interessiert, bitte den thread einfach ignorieren
    Bitte keine Beleidigungen und Spam!

    taoman
    @ taoman, wie lange soll das noch gehen.

    "" welches Recht nimmt er sich, der Lakai, den König - deinen Herren zu maßregeln "", Ludwig XIV.

    Eigentlich dürfte es egal sein wie das Forum geführt wird.

    Der Visiator hat das Recht und auch die Pflicht sein Forum so zu gestalten, das es seinen Ansprüchen genügt. Und wie man unschwer an den Mitgliederzahlen erkennen kann, sind diese Ansprüche befriedigt.
    Wenn nun einer sich im Forum unterfordert, oder noch schlimmer, benachteidigt sieht, sollte er die Koffer packen und die Konsequencen ziehen.
    Im weltweitem WEB gibt es soviele Foren die zu Befriedung des Einzelnen sicher reichen und jeder sollte nach seinem Gusto selig werden. Wenn´s nichts ist, dann muss man gehen, so einfach ist es im Leben.

    Wie im Kino oder Theater, der Bart muss nicht gestreichelt werden, wenn man am liebsten in den Hintern tritt. Geh vorbei und lächele.

    Ich benutze das Forum zu Information und zum Erreichen einer grösseren Menge an Menschen. Das, an dem ich Intresse habe, lese ich und alles andere wird abgehackt. Warum muss zu jedem Thema etwas gesagt werden und warum alles so gedreht werden das es passt ? Muss den an jedem Thema Intresse sein, und muss man sich an jeder Aussage reiben ?

    Und nun werde ich versuchen die Fragen zu beantworten. Die Antwort steht der einfach halber zwischen den Fragen in BOLD-schrift

    Gruss, -------------- Rainer

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    @Schulkind,

    jetzt hat Deutschland wieder einen König und man kann wieder das Verbeugen lernen. Da wird sich aber manche Omi freuen, obwohl, die hat sich doch wieder einen Kaiser gewünscht. Aber selbst das kann ja auch noch kommen.

    Und laß Dir gesagt sein, "so einfach ist es im Leben" eben manchmal nicht.

    Gruß
    Monta

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    Zitat Zitat von Monta",p="293826
    ....Und laß Dir gesagt sein, "so einfach ist es im Leben" eben manchmal nicht....
    tach monta,

    und dir lass gesacht sein, so du lesen kannst, das ganze hier wird allmälich unsäglich. :O

    wer, wen, was gilt es zu rechtfertigen und zu verteidigen, hätte der threadstarter nicht an anderer,
    unpassender stelle erneut versucht, vermeintlich an ihm ergangenes unrecht anzuprangern.

    gruss

  8. #7
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    *gähn*

    Also ich hab ja auch schon mal g´schimpft wie´n Rohrspatz, aber muss man immer gleich so ne unsägliche Grundsatzdiskussion anleiern...

    Hilfe, Hilfe, die Welt ist ja so schlecht...

  9. #8
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Führungs- Moderationskultur im Nittaya?

    Zitat Zitat von Monta",p="293826
    @Schulkind,

    jetzt hat Deutschland wieder einen König und man kann wieder das Verbeugen lernen. Da wird sich aber manche Omi freuen, obwohl, die hat sich doch wieder einen Kaiser gewünscht. Aber selbst das kann ja auch noch kommen.

    Und laß Dir gesagt sein, "so einfach ist es im Leben" eben manchmal nicht.

    Gruß
    Monta
    da ich direkt angesprochen bin auch gleich die Antwort dazu.

    [quote="Monta",p="293826"] Mir kommt vor als hättest Du die Sätze nicht ganz verstanden.
    Wenn Du liest, dann bitte auch die Absätze und die Satzzeichen die zur Sprache gehören, ebenso solltest Du dann auch die Betonungen nicht vergessen.

    Wer oder wie wurde ein König oder gar Kaiser gekrönt?

    In der deutschen Sprache setze ich ein Semilikon um darin ein Zitate einfügen. Als Altphilologe halte ich nichts schlimmer als in Sprachen und Aufsätzen Zusammenhänge zu zerlegen. Ein beliebtes Spiel in der Politik, wenn man sich die Rosinen raus picken will.

    Das gleiche gilt auch für den Satz - " so einfach ist das Leben " -. Dieser Satz steht nur explezit für diesen Aufsatz in dem angesprochenen Treadt und nicht im einzelnen zerlegt.
    In anderen Zusammenhängen und Aufsätzen könnte dieser Satz in einem ganz anderem Lichte erscheinen.

    Gruss, -------------- Rainer

Ähnliche Themen

  1. App - Nittaya
    Von ILSBangkok im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 08:19
  2. Nittaya FAQ
    Von amnesius im Forum Forum-Board
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.09.04, 09:58
  3. @nittaya.de
    Von altf4 im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.04, 12:37
  4. Nittaya.de is not available
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 21:42