Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 69

Wer die Rute schont, verdirbt das Kind

Erstellt von DisainaM, 23.07.2008, 22:43 Uhr · 68 Antworten · 11.155 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Wer die Rute schont, verdirbt das Kind

    Zitat Zitat von antibes",p="618386
    Ich weiß nicht ob die Thailänderinnen eine besondere emortionale Intelligenz zur Kindererziehung vorweisen.
    Ich weiss es schon, das es so ist. Das in einigen Familien (da ich es gelegendich mitbekomme, daher auf unsere Gegend bezogen) die Muetter einfach kein Verstaendnis fuer die Kinder aufbringen koennen, vielleicht auch nicht wollen. Das hat aber weniger mit Intelligenz zu tun, sonderd die eigenen Beduerfnisse sind wichtiger als das Flehen eines Kindes

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wer die Rute schont, verdirbt das Kind

    Jeder macht seine eigenen Erfahrungen.
    Mag sein daß regional Unterschiede bestehen, obwohl ich es mir nicht so vorstellen kann. Das entzieht sich meiner Kenntnis.
    Aber da habe ich erlebt: Auf meine Frage was nach ihrem (meiner Frau) Auszug mit unserer Tochter geschehen soll, bekam ich diese Antwort: "Sie ist mit 2 1/2 Jahren alt genug, um ohne Mutter aufzuwachsen".

  4. #33
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Wer die Rute schont, verdirbt das Kind

    Zitat Zitat von Kali",p="618449
    ich werde auch in 1 1/2 Jahren pensioniert
    würde auch gerne mitmachen. aber viel länger muss ich auch nicht warten.

  5. #34
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    nun werden die Intervalle immer kürzer, wo die Medien von therapeutischer Prügel für Fehlverhalten berichten.

    Wie die lokalen Medien berichten, wurde ein 20jähriger Norweger von einer gemischten Truppe Polizei-Volontäre in Zivil und in Uniform krankenhausreif geschlagen. Am Abend des 13. Juni mußten die Polizei und der Rettungsdienst einem 20järhrigen Norweger in der Bongot Straße zur Hilfe eilen. Der Norweger gab zu Protokoll, daß er sich auf der Straße mit seiner Freundin gestritten hätte. Plötzlich kamen von der anderen Straßenseite vier oder fünf Polizei-Volontäre, einige von ihnen in Uniform, auf die beiden zu.
    Nach einem kurzen Wortwechsel schlugen ihn die Volontäre zu Boden. Obwohl der Norweger bereits auf dem Boden lag, prügelten und traten die „Beamten“ weiter auf den wehrlosen Mann ein. Auch Passanten, die das ganze auf Video aufnehmen wollten, wurden von den Volontären bedroht und unmißverständlich aufgefordert, die Aufnahmen sofort zu löschen.
    Pattaya

  6. #35
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Erziehung der Freundin scheint auch in der Partnerschaft immer wichtiger zu werden.

    Ein junger Chinese kommt von der Arbeit nach Hause, - kein Essen ist vorbereitet, - kein Bier ist im Kühlschrank kalt gestellt,

    stattdessen eine Nachricht, dass seine Freundin an einem Schönheitscasting teilnehmen möchte.

    Der Freund geht da hin, platzt in die Proben rein, und macht erstmal klar,
    wo das Klavier hängt.

    Angry Boyfriend Video

    Erzieherische Aktionen können auch von th. Männern im bestimmten Rahmen stattfinden,
    ob allerdings so, möchte ich bezweifeln.

  7. #36
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Für den Lehrer war es eine erforderliche Züchtigung, für die Mutter war es Sadissmus, der über die notwendige Züchtigung hinaus geht,
    obwohl sie Züchtigungen an sich ablehnt,
    für die Polizei war es ein Grund, die Frau mit dem Kind erstmal weg zu schicken, soll sie im Krankenhaus erstmal sich ein Gutachten beschaffen,
    wenn sie das hat, und immer noch den Lehrer anzeigen will,
    dann soll sie wieder kommen.

    Wenn ihr klar wird, dass sie im Krankenhaus erstmal eine tüchtige Rachnung bezahlen wird, wird sie sich überlegen,
    wo das ganze für sie hinführen wird,

    wahrscheinlich sollte sie ihr Kind gleich auf einer internationalen Auslandsschule anmelden, dort wird die gewaltfreie Erziehung strikt eingehalten.

    Der Versuch, den Kindern den Satz - You can`t allways get, what you want - auf behutweise Form beizubringen,
    ist in Thailand eine grosse Aufgabe.

    Neunjähriger Junge von Lehrer “grün und blau geprügelt”
    Pattaya - Eine 35-jährige Frau erschien in Begleitung ihres verstört wirkenden, neunjährigen Sohnes auf derPolizeistation an der Beach Road um Anzeige gegen einen Lehrer zu erstatten, der den Jungen mit einem großenLineal verprügelt und ihm dabei schwere Blutergüsse auf dem Gesäß zugefügt hatte.
    Frau ....suang erklärte den Beamten, dass sie die Prügelstrafe generell ablehne, doch was der Lehrer mit ihremSohn Sirirote gemacht habe, gehe darüber hinaus und sei schon als sadistische Misshandlung einzustufen.
    Auf die Frage, warum der Lehrer ihm das angetan habe, sei ihr Junge in Tränen ausgebrochen und habe gesagt,dass er dummerweise das Heft mit seinen Hausaufgaben zu Hause vergessen habe, was den Lehrer sehr zorniggemacht habe.
    „Ich bin daraufhin zur Arunothai Schule gefahren und habe Herrn Wuttikorn, seinen Lehrer zur Rede gestellt. Aufmeine Forderungen sich bei Sirirote zu entschuldigen, reagierte dieser jedoch nur mit Spott und erklärte, dass er esnicht nötig habe, sich bei einem Schüler zu entschuldigen ... vor allem nicht nach einer verdienten Züchtigung derleichten Art“, berichtete die empörte Mutter den Beamten.
    Die Ermittler empfahlen Frau ....suang, die offensichtlichen Verletzungen im Krankenhaus untersuchen und dokumentieren zu lassen, denn nur so habe sie eine Chance auf Erfolg, wenn sie tatsächlich gegen den LehrerAnzeige erstatten wolle.
    Frau ....suangbedanktesichbei den Beamten und machtesichmitihremSohnauf den Weg ins BanglamungHospital.
    Neunjähriger Junge von Lehrer ?grün und blau geprügelt? :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    was ist nun der Unterschied, zwischen dem Ausmass der Verletzung,
    dass es am Ende heisst, das Kind wurde in das Polizei Hospital überstellt (Staat übernimmt die Kosten)
    und
    Frau Pavena Hongsakul der Pavena Foundation for Children and Women wird sich der Sache annehmen und höchst persönlich dafür sorgen, dass alle nötigen Schritte in der Angelegenheit umgesetzt werden.
    Es muss schon wesentlich mehr passieren, (wie in diesem folgenden Fall von häuslicher Gewalt)
    Das Mädchen musste sofort in dasPolizei Hospital eingeliefert werden, da der Vater dem Mädchen unter anderem die Wangenknochen brach und den kleinen Körper mit Schlägen und brennenden Zigaretten malträtierte.
    http://www.wochenblitz.com/nachricht...-gequaelt.html

    Genau das ist das Ausmass von Verletzungen, das nicht mehr hinnehmbar ist,
    doch solange ein Lehrer seinem Schüler nur den Hosenboden versohlt,
    ist darin erstmal nix schlimmes für die Polizei zu sehen.

  8. #37
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    ein grundsätzliches Problem der Erziehung könnte es allerdings auch sein, dass viele Kinder einfach zu dumm seien, die Anforderungen, die man an sie stellt, zu verstehen.

    Es wird Zeit, sich Gedanken zu machen, ob stundenlanges Videospielen wirklich die geeignete Bildung ist, die man Kinder zukommen lässt.

    Thai-Kinder zu dick und zu wenig intelligent
    Bangkok - Das Nationale Amt für Wirtschaft und soziale Entwicklung (NESDB) ist über den Umstand alarmiert, dassjunge Thais ein Übergewichtsproblem haben, während gleichzeitig die Qualität der Ausbildung auf Mittelschulenmehr als zu wünschen übrig lässt.
    Die stellvertretende Generalsekretärin des NESDB, Chutinart Wongsuban, sagte, der Intelligenzquotient junger Thais liege laut jüngsten Studien zwischen 90 und 99. Das ist weniger als der weltweite Durchschnitt von 100. Immer mehrKinder würden wegen mangelnder Familienplanung von minderjährigen Müttern zur Welt gebracht. Diese Kinderseien dann unterprivilegiert.
    Ferner wurde in der Studie festgestellt, dass insbesondere Kinder zwischen drei und fünf Jahren aus armen Familienunter Jodmangel leiden.
    Auf der anderen Seite informiert die Studie darüber, dass immer mehr Kinder in großen Städten unter Übergewicht leiden. Auch das könnte ihre intellektuelle Entwicklung benachteiligen, so Chutinart.
    Chutinart äußerte sich auch über die Qualität der Ausbildung. Sie führte aus, dass thailändische Schüler inMittelschulen durchschnittlich 452 Punkte erzielen, der Durchschnitt in Asien betrage 502 Punkte, Thailand liegedamit in der Region auf dem letzten Platz. Führend seien Länder wie Taiwan, Südkorea und Hongkong, dort liege derDurchschnitt bei 550 Punkten.
    Die NESDB habe daher eine Liste mit Vorschlägen vorbereitet, wie diese Probleme angegangen werden könnten,dazu gehört auch die Förderung von Familienplanung. Kindern aus armen Familien soll geholfen und die Qualität des Kinderhilfsdienstes verbessert werden.
    Thai-Kinder zu dick und zu wenig intelligent :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Lehrer in staatlichen Schulen, die über die verwestlichung der Kinder klagen,
    und sich durch die neue Militärische Führung Rückenwind in der traditionellen Erziehung erhoffen,
    werden wohl mit alt bekannten Mitteln versuchen, den Kindern auf die Sprünge zu helfen.

  9. #38
    Avatar von supanit

    Registriert seit
    25.06.2014
    Beiträge
    279
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Tja, ich glaube Asiatinnen sind da anderen deutlich überlegen.

    Die besser ausgebildete emotionale Intelligenz wurde ja schon des öfteren gerühmt.
    Also du scheinst andere Thai/Asiaten zu kennen, als die, welche mir so ueber den Weg laufen ueberall. Thai/Asiaten, vor allem wenn sie nicht zu den Armen gehoeren = Daam jai. Die Kinder sind restlos verzogen, bekommen alles in den Arsch geschoben, lernen keine Eigenverantwortung und sind meist aus dem Grund total verzogen spaeter.

    Ich wuerde Thai absprechen, dass die emotional Intelligenter sind, zumindest was Kindererziehung angeht. Die meisten koennen sich nichtmal in die Psyche eines Kindes hineinversetzen, das ist aber noetig, um es zu verstehen und richtig zu erziehen.

  10. #39
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.355
    Wie man sieht ist die Rennerei zur Polizei wenig effektiv und zeigt kaum Wirkung auf den Lehrer.

    Die einfachste und lehrreichste Methode ist in die Schule zu gehen und den Lehrer vor versammelter Klasse ebenso mit dem Lineal zu versohlen. Dann kann er ja versuchen zur Polizei zu gehen.

  11. #40
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Zitat Zitat von phi mee Beitrag anzeigen
    Wie man sieht ist die Rennerei zur Polizei wenig effektiv und zeigt kaum Wirkung auf den Lehrer.
    Das wird wahrscheinlich ein großes Nachspiel für den Lehrer haben.

    Die Prügelstrafe ist in Thailand seit einigen Jahren abgeschafft. Auf einer Privatschule können Lehrer die sich nicht daran halten mit sofortiger Suspendierung rechnen. An einer öffentlichen Schule wird man versuchen ihn zu decken, bzw. die Situation gütlich zu lösen. Wenn die Eltern Druck auf die Schulleitung ausüben, an die Öffentlichkeit gehen, oder sogar eine Anzeige stellen, kann der Lehrer auch dort mit Suspendierung rechnen.

    Ist in diesem Fall auch gut so, denn es scheint sich um ein @#$%! zu handeln.

    Cheers, X-pat

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 13:42
  2. ID-Card für Kind
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 16:18
  3. Flugbegleitung für ein Kind ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 17:33
  4. Familienzusammenführung mit Kind
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 13:26
  5. Thailandreise mit Kind
    Von grelle68 im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 07:45