Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Thailand bei den Spielen in London

Erstellt von Andichan, 28.07.2012, 08:49 Uhr · 56 Antworten · 6.672 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Naja, Badminton hat nach den letzten Vorkomnissen durch die Asiaten einen eher schlechten Ruf bekommen, gleich 8 von ihnen wurde ausgeschlossen.
    Könnten sie ruhig gegen Schachboxen, Pakour oder Sumo Ringen austauschen....
    Quark! Das hat was mit der Regel zu tun, dass der Zweite einer Gruppe den Ersten einer anderen Gruppe spielen muss. Und wenn der haushohe Favorit nun Zweiter wird und niemand gegen den spielen will, versucht man natürlich selbst Zweiter zu werden und zu verlieren.

    Das hat ja NICHTS mit Badminton zu tun. Das ist auch schon in vielen anderen Sportarten passiert. Man denke nur an das legendäre Fußballspiel Deutschland-Österreich von 1982. Und auch 1974, als die BRD gegen DDR verlor hatte die BRD die wesentlich leichtere 2. Gruppe und wurde daher später Weltmeister. Also sagen wir mal: so unglaublich war die BRD damals nicht, dass sie verloren haben.
    Oder man denke nur an die Jahre, als Bundesligaclubs massenhaft in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals verloren haben, um sich auf die Liga konzentrieren zu können.

    Hat Fußball deshalb einen schlechten Ruf?

    Das Problem ist das System. Gelöst werden kann das durch parallele Spiele oder durch eine Auslosung nach den Gruppenspielen. Und das liegt ja am Organisator. Daher kristieren nun auch einige die Entscheidung des IOC, bzw. des Badminton-Verbandes. Dazu gehöre ich auch. Die Athleten können nichts dazu. Die waren nur zu blöde, das so deutlich zu zeigen. Man kann ja auch etwas geschickter verlieren, wie es sicherlich schon Tausende von Sportlern - auch in anderen Sportarten - sicherlich ständig tun.
    Aber man kann das auch als offizielle Kritik gegen das System bezeichnen. Ich stehe jedenfalls voll hinter den Spielern aus Korea, China etc.

    Ratchanok hat gestern übrigens leider verloren, da sie eine Fußverletzung hatte. Sehr schade.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Quark! Das hat was mit der Regel zu tun, .......
    Du gibst mir doch sicherlich Recht, dass für solche Mauscheleien, Regelwerk hin oder her, kein Eintritt verlangt werden darf?

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du gibst mir doch sicherlich Recht, dass für solche Mauscheleien, Regelwerk hin oder her, kein Eintritt verlangt werden darf?
    Auch das kann man so oder so sehen. Die Zuschauer kennen ja die Regeln.
    Sagen wir mal so: wenn es im Fußball um die goldenen Ananas geht (also Freundschaftsspiel oder wenn in Gruppenspielen die beiden rechnerisch schon ausgeschiedenen gegeneinander spielen) geh ich nicht hin.
    Auch hier ging es ja um nichts, nur noch um die Platzierung. Wer sich das anguckt ist ja selber Schuld.
    Und wenn ich schon hingehe dann ist mir eine offene Mauschelei lieber als eine verdeckte (wenn man also so tut, als wenn man gut spielt, aber dann immer mal aus Versehen ins Aus drischt).

    So ist nun mal der Sport. Der Skandal beim Fechten, als eine Deutsche 4 Treffer innerhalb einer Sekunde setzte (was ja gar nicht möglich ist) und eine Koreanerin deshalb ausschied, war da schon viel schlimmer. Oder der thailändische Boxer, der vom Kampfgericht als Verlierer vom Platz ging, obwohl er besser war. Oder diese lächerlichen Wechselregeln beim Bahnradfahren. Aber auch damit muss man halt leben, solange Menschen im Sport ihre Hand im Spiel haben.

  5. #34
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.736
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    . solange Menschen im Sport ihre Hand im Spiel haben.
    Wer soll denn sonst die Regeln machen? Tiere? Aliens?

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Auch das kann man so oder so sehen. Die Zuschauer kennen ja die Regeln.
    Sagen wir mal so: wenn es im Fußball um die goldenen Ananas geht (also Freundschaftsspiel oder wenn in Gruppenspielen die beiden rechnerisch schon ausgeschiedenen gegeneinander spielen) geh ich nicht hin.
    Auch hier ging es ja um nichts, nur noch um die Platzierung. Wer sich das anguckt ist ja selber Schuld.
    Und wenn ich schon hingehe dann ist mir eine offene Mauschelei lieber als eine verdeckte (wenn man also so tut, als wenn man gut spielt, aber dann immer mal aus Versehen ins Aus drischt).

    So ist nun mal der Sport. Der Skandal beim Fechten, als eine Deutsche 4 Treffer innerhalb einer Sekunde setzte (was ja gar nicht möglich ist) und eine Koreanerin deshalb ausschied, war da schon viel schlimmer. Oder der thailändische Boxer, der vom Kampfgericht als Verlierer vom Platz ging, obwohl er besser war. Oder diese lächerlichen Wechselregeln beim Bahnradfahren. Aber auch damit muss man halt leben, solange Menschen im Sport ihre Hand im Spiel haben.
    Der normale Sportfan muss seine Eintrittskarte ein halbes Jahr vorher bestellen. Da steht das Fanverarschen doch noch gar nicht fest.
    Wenn die Karten am Wettkampftag mit dem Hinweis des feststehenden Ergebnisses verkauft würden, gebe ich dir Recht.

    Der thailändische Boxer war wohl ein japanischer Boxer, der verspätet den Sieg zugesprochen bekam. Der korrupte Punktrichter ist schon wieder zu Hause.
    Bei den Fechterinnen war wohl Gleichstand. Hätte wohl eine Verlängerung angestanden. Da kenne ich mich mit dem Regelwerk nicht aus.
    Bei den Radfahrerinnen war die DQ wohl richtig, auch wenn es knapp und schade für die Sportlerinnen aus China war.

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der normale Sportfan muss seine Eintrittskarte ein halbes Jahr vorher bestellen.
    Aber an dem Tag standen noch Gruppenspiele an, dessen Regeln ja bekannt sind. Da kaufe ich mir eben Tickets für die KO-Spiele, auch wenn die eben teurer sind.

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der thailändische Boxer war wohl ein japanischer Boxer, der verspätet den Sieg zugesprochen bekam. Der korrupte Punktrichter ist schon wieder zu Hause.
    Nein, den könnte ich auch nehmen. Aber ich meinte einen thailändischen. Gibt wohl öfters so etwas. Gestern auch beim Ringen, als ein Deutscher zu Unrecht eine Verwarnung bekam.

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Bei den Fechterinnen war wohl Gleichstand. Hätte wohl eine Verlängerung angestanden. Da kenne ich mich mit dem Regelwerk nicht aus.
    Das war schon die Verlängerung. Das Problem hier ist, dass es keine Zehntelsekunden gibt. Die Uhr wird nach jedem Treffer angehalten. Wenn aber ein Fechter mit Reaktionszeit, Anlaufen und Zustechen schon alleine mind. 0,6 Sekunden benötigt, dann können 4 Treffer nicht 1 Sekunde dauern, sondern mind. 2,4 Sekunden. Das ist jedem logisch denkenden Menschen klar.
    Wenn ich dann noch jubelnde Sieger und dummschwätzende Trainer höre "Das ist nun mal eine Tatsachenentscheidung, die man akzeptieren muss", dann ist das kein Sport, sondern absolut unsportlich.


    Als Sportler hätte ich gesagt: komm, lass uns den Kampf wiederholen. Wir schicken die Schiedsrichter raus und machen es dann unter uns aus. Ich bin eh der Meinung, dass es generell wesentlich fairer abgehen würde, wenn es keine Schiris gebe. Dazu ggf. technische Unterstützung. Fertig.

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Bei den Radfahrerinnen war die DQ wohl richtig, auch wenn es knapp und schade für die Sportlerinnen aus China war.
    Auch hier kann man andere Lösungen finden. Dann addiert man z.B. 1 Sekunde Strafzeit dazu. Bei einigen Sportarten macht man das ja. Aber wegen einem hauchdünnen Fehler, der nicht mal auf Fernsehbildern zu sehen war, sondern nur im haargenauen Zielbild, dann hat das nichst mehr mit Sport zu tun. Denn es sollte doch der Beste gewinnen.

    Wenn es Regeln gibt, dann schon sinnvolle. Aber diese Regelflut macht nicht nur den Sport kaputt, sondern generell auch das öffentliche Leben bei politischen Regeln.

    Und daher finde ich es prima, wenn Sportler den Funktionären deutlich zeigen, was Mist läuft. Hätte ich eine Eintrittskarte gehabt, wäre ich froh gewesen, an einem solch historischen Tag dabei gewesen zu sein anstatt einen wertlosen Showkampf gesehen zu haben.

  8. #37
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ knarf: du merkst mal wieder nicht dass man bei olympia nicht bei "wünsch dir was" ist. da hast wohl ein deffizit.

  9. #38
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ knarf: du merkst mal wieder nicht dass man bei olympia nicht bei "wünsch dir was" ist. da hast wohl ein deffizit.
    Du meinst also auch, dass all die Menschenrechtsorganisationen ihre Arbeit einstellen sollten, weil wir ja nicht bei "Wünsch dir was" sind.

  10. #39
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.537
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Du meinst also auch, dass all die Menschenrechtsorganisationen ihre Arbeit einstellen sollten, weil wir ja nicht bei "Wünsch dir was" sind.
    Ja, das ist wohl so. Frag mal Kofie Annan. Rausgeschmissenen Geld. Lasst die Leute sich ohne Medienpräsenz umbringen, das ist es wohl, was in den Köpfen von einigen Tpen in der UN, zum Wohle der eigenen Nation vorherrscht. Ich nehme da die BRD nicht aus.

  11. #40
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770
    Hier mal die Wettkämpfe bei denen Thailand noch dabi ist.


    Badminton: Olympische Sommerspiele 2012/Badminton

    Bogenschießen: Olympische Sommerspiele 2012/Bogenschießen

    Boxen: Olympische Sommerspiele 2012/Boxen

    Gewichtheben: Olympische Sommerspiele 2012/Gewichtheben

    Judo: Olympische Sommerspiele 2012/Judo

    Leichtathletik - Hochsprung: Olympische Sommerspiele 2012/Leichtathletik

    Radsport: Olympische Sommerspiele 2012/Radsport

    Schießen: Olympische Sommerspiele 2012/Schießen

    Taekwondo: Olympische Sommerspiele 2012/Taekwondo

    Segeln: Olympische Sommerspiele 2012/Segeln

    Oder eben alle in der Zusammenfassung: Olympische Sommerspiele 2012/Teilnehmer (Thailand)

    Hoffe alle zu haben.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fußball spielen in Pattaya
    Von Tiblo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.09, 15:16
  2. Online Casino von Thailand aus spielen?
    Von Simpson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 12:40
  3. Was spielen Wahrsagereien für eine Rolle?
    Von Doc-Bryce im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.08, 22:47
  4. Wenn Elefanten Basketball spielen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.07, 17:32
  5. Was zum Schreiben und was zum Spielen...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.03, 18:45