Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 159 von 159

Off Topic, aber nicht abwegig.

Erstellt von Micha L, 13.02.2011, 23:19 Uhr · 158 Antworten · 26.628 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von phbphb

    Registriert seit
    16.11.2018
    Beiträge
    170
    Was für ein genialer Thread - wunderschöne Bilder

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    11.558
    In Leipzig gibt es zur Zeit eine Ausstellung von Yoko Ono.

    Dabei eine Performance:



    Zerbrechlich wie Porzellan und beschwert.

    Von der Belastung, symbolisiert durch Steine, befreiten die Besucher die Frau allmählich.

    Mein Jüngster war dort.

  4. #153
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.032
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Diese "Brouilly-P.isse" geht in die gleiche Richtung :
    Wird mit VK von ca. € 17,00 bewertet - ist aber ausverkauft!
    https://www.wine-searcher.com/find/j...+vieilles/2013

    Französische Weine ganz allgemein sind nicht besser als andere, allerdings haben unsere Nachbarn seit Jahrzehnten ein grandios besseres Marketing! Als Beispiel sei nur der Affenzirkus mit ihrem Beaujolais primeur genannt.
    https://www.edeka.de/ernaehrung/expe...is-primeur.jsp
    Letztlich kann man das "Endprodukt" auch nicht vergleichen, weil die Herstellung durch sehr unterschiedliche Weingesetze beeinflusst wird.

    Bordeaux, in the southwest of France, needs little introduction as one of the world's most famous, prestigious and prolific wine regions. Its three trump cards are diversity, quality and quantity.
    The majority of Bordeaux wines (nearly 90 percent of production volume) are the dry, medium- and full-bodied red Bordeaux Blends that established its reputation. The finest (and most expensive) of these come from the great châteaux of the Haut-Médoc and the Right Bank appellations Saint-Émilion and Pomerol. The legendary reds are complemented by high-quality white wines, both dry styles (particularly from Pessac-Léognan) and the sweet, botrytized nectars of Sauternes
    .

    Ich war die letzten ca. 50 Jahre relativ häufig in Frankreich (kreuz und quer) und meist auf irgendeine Weise mit Wein in Berührung gekommen. Meine Erfahrung ist, dass man nichts geben soll auf die Bewertungen durch irgendwelche Wichtigtuer, die letztlich ja doch nach Wunsch des Weingutes urteilen (die Deputate helfen sonst nach). Im Hotel, im Café oder in der Kneipe ist der jeweilige Hauswein mein Favorit (der Patron kann es sich nicht leisten, seinen Stammgästen untrinkbare Brühe anzubieten) und bei einem (Gala)Dîner gab es Empfehlungen des Kochs oder der Wein stand schon auf dem Tisch!

    Einer meiner Bekannten, selbst Mosel-Winzer, war vor Jahren einmal interessehalber auf der großen Weinmesse in Lyon (findet alle 2 Jahre statt) und hatte den Kofferraum mit 200 Flaschen aus seinem Keller bestückt. Noch nicht mal einen ganzen Tag nach der Eröffnung konnte er bereits wieder mit leerem Auto nach Hause fahren. Er war dann noch zweimal dort mit einem Kleintransporter und ist dann nicht mehr hingefahren mangels eigenem Nachschub.

    Es ist fast unmöglich, dem Durchschnittsfranzosen anderen Wein schmackhaft zu machen, er schwört auf die eigenen Gewächse und fasst andere meist gar nicht erst an. Aber wenn man ihn hier mal in eine Weinstube kriegt, dann hat man meist gewonnen!
    Wie @Yogi, bevorzuge ich auch heimische Gewächse und den Riesling natürlich von der Mosel, wobei ich aber auch durchaus einen Spätburgunder aus Rheinhessen, einen Grauburgunder von der Weinstraße oder einen Portugieser aus der Pfalz nicht verschmähe!

    2017er Neefer Frauenberg Spätlese Riesling feinherb ist in der Weinstube meines Schulfreundes z.Zt. der Wein, der weg muss!

  5. #154
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    6.176
    Kann mich letztendlich nicht entscheiden zwischen Rheingau oder Mosel-Riesling*, oder Pfalz oder Elsass. Für gelbe und grüne Curries auf Kokosbasis kommt übrigens ein trockener Gewürztraminer sehr gut.

    * derzeit 2015 Schiefersteil von M. Molitor

  6. #155
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    9.032
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Kann mich letztendlich nicht entscheiden zwischen Rheingau oder Mosel-Riesling*, oder Pfalz oder Elsass. Für gelbe und grüne Curries auf Kokosbasis kommt übrigens ein trockener Gewürztraminer sehr gut.

    * derzeit 2015 Schiefersteil von M. Molitor
    Dass Geschmäcker (Buddha sei Dank) unterschiedlich sind, brauche ich eigentlich nicht zu erwähnen!

    Der Mosel-Riesling steht dem Rheingauer in nichts nach, kostet aber fast nur die Hälfte! Die Mentalität meiner Landleute verhindert immer noch eine gemeinschaftliche und bessere Vermarktung. Hier macht Jeder sein eigenes Ding und schielt nach dem Nachbarn (ob der es besser kann). Aus Sicht der Verbraucher bzw. Kunden könnte das ruhig so bleiben!

    Der Unterschied ist übrigens bei Pfalz und Elsass noch viel größer! Denn der touristisch geprägte Elsass, der ja auch durch seine vielfältige und deftige Küche einen guten Ruf hat, lässt sich seinen Wein mehr als gut bezahlen! Meine Begeisterung bei Freunden in Strasbourg hält sich dabei in Grenzen (nicht nur wegen der überzogenen Preise)!

    Gewürztraminer kommt bei mir höchst selten auf den Tisch und dann nur in Verbindung mit süßen Nachspeisen!

    Grundsätzlich: Für mich der beste Wein ist Wein der mir schmeckt und mit dem mein Magen und mein Kopf anschließend keine Probleme haben. Dabei ist sekundär, was auf dem Etikett steht!

  7. #156
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    31.378
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Der Mosel-Riesling steht dem Rheingauer in nichts nach, kostet aber fast nur die Hälfte!
    Ich zahle beim Winzer meines Vertrauens 5 Euro für den Liter Riesling - feinherb. (ich zahle weniger, weil befreundet).
    Können die Moselaner das noch günstiger?

  8. #157
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.608
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich zahle beim Winzer meines Vertrauens 5 Euro für den Liter Riesling - feinherb. (ich zahle weniger, weil befreundet).
    Können die Moselaner das noch günstiger?
    Wo Du es gerade erwaehnst,...hast Du ne Info darüber, wann der Onlineshop an den Start geht?

  9. #158
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    31.378
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Wo Du es gerade erwaehnst,...hast Du ne Info darüber, wann der Onlineshop an den Start geht?
    Keine Ahnung. Im Moment klappt das noch mit Telefon und email.

  10. #159
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.608
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung. Im Moment klappt das noch mit Telefon und email.
    Und das wird wohl noch weiterhin so sein....Es vereinfacht halt nur gewisse Vorgaenge und Agathe Bauer partizipiert gewissermaßen....
    Ist bei meinen anderen Lieblingswinzern nicht andreas....

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516

Ähnliche Themen

  1. Off Topic: Bombenanschlag in Koeln
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.06.04, 10:30
  2. off topic... Fußball
    Von Chak im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.05.04, 20:19
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.04, 04:39
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.04, 23:48
  5. Off-Topic: Ad-Blocking
    Von Harakon im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.11.01, 19:39